Nirn.de

Gast

Umfrage

Was findet ihr von der Spielgeschichte besser?

The Elder Scrolls III: Morrowind
146 (50.2%)
The Elder Scrolls IV: Oblivion
131 (45%)
The Elder Scrolls I: Arena
8 (2.7%)
The Elder Scrolls II: Daggerfall
6 (2.1%)

Stimmen insgesamt: 287

Thema: Was findet ihr besser?  (Gelesen 36772 mal)

  • Fremdländer
    • Neuling
Was findet ihr besser? (Von der Story)

Ich find Oblivion schon sehr gut.

PS:

Sry wenns schon gibt. Habts dann nicht gefunden. Könnt dann ruhig schließen.

Edit:/

Könnts auch reinschreiben warum.
Patrick Redmond! Einer der besten Autoren der Neuen Zeit!
  14.06.2006, 17:02
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Morrowind war schon ganz Lustig aber es fehlte einfach noch etwas. Oblivion ist einfach nur geil. Die story grafik usw.. finde ich gut. auch wenn sie ruhig noch ein paar dörfer/städte und quests mehr reinmachen hätten können.
  14.06.2006, 18:31
  • Offline
  • http://www.freak-production.de


  • Vampir
    • Untot
Die Story von MW hat viel mehr Tiefgang und ist weiter vom 08/15-Format wie z.B. die  Oblivion-Story entfernt.
  14.06.2006, 18:44
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
HAb auch für Oblivion gestimmt, denn die ist einfach nur geil. Ach ist das Spiel relativ klischeefrei.
  14.06.2006, 18:59
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
MORROWIND! Yeah yeah yeah! (angelehnt an "Mommeray" von dem Hippy, wie hieß er noch? Ach, Eric! :ugly: )

Mroowind ist einfach das gleiste Spiel dieser reihe! Dagegen ist Oblivion schwach!
In tiefen kalten hohlen Räumen,
Wo Schatten sich mit Schatten paaren,
Wo alte Bücher Träume träumen,
Von Zeiten als sie Bäume waren,

Wo Kohle Diamant gebiert,
Man weder Licht noch Gnade kennt,
Dort ist's wo jener Geist regiert,
Den man den Schattenkönig nennt.
  14.06.2006, 19:09
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Zitat
Original von Tumbil
Ach ist das Spiel relativ klischeefrei.

Spielen wir das gleiche Spiel?  oO
  14.06.2006, 19:28
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Zitat
Original von Lord Xeiron
MORROWIND! Yeah yeah yeah! (angelehnt an "Mommeray" von dem Hippy, wie hieß er noch? Ach, Eric! :ugly: )

Mroowind ist einfach das gleiste Spiel dieser reihe! Dagegen ist Oblivion schwach!

:dito: Ich bin auch so ein Morrowind Fanatiker! Morrowind ist und bleibt mein Lieblingsspiel 4 ever!!!!

Gründe: Es ist einfach besser, wurde ja auch schon lang und breit in diversen "Morrowind-Oblivion" Threads besproche..

Aber wer sagt, dass die Story in Obi besser ist als in MW der hat wirklich nicht mehr alle beisammen  :ugly: (naja, Geschmackssache)
  14.06.2006, 19:29
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Freund
    • Neuling
Zitat
Original von Lord Xeiron
MORROWIND! Yeah yeah yeah! (angelehnt an "Mommeray" von dem Hippy, wie hieß er noch? Ach, Eric! :ugly: )

Mroowind ist einfach das gleiste Spiel dieser reihe! Dagegen ist Oblivion schwach!
Meine Rede...

Oblivion hat echt eine absolute Standard-Story. ok, unglaublich innovativ war die von MW auch nicht, aber besser als Oblivion.
  14.06.2006, 19:29
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Also ich hab auch für Oblivon gestimmt ich fand die Story von Morrowind einfach nur wirr und seltsam. :/
Signatur entfernt von CyberTheMaster
Folgende Kennung bei Beschwerden angeben: #136914066545de0da4b6175
Kommentar: Signatur fünfzehn Pixel zu hoch.
  14.06.2006, 19:46
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Zitat
Original von Shank
Also ich hab auch für Oblivon gestimmt ich fand die Story von Morrowind einfach nur wirr und seltsam. :/
Ich fand die Story von Oblivion einfallslos und eintönig, die von Morrowind war meiner Meinung nach viel abwechslungsreicher und tiefgründiger, auch wenn sie vielleicht nicht optimal inszeniert wird.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  14.06.2006, 19:51
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ja ich fand aber schon allein weil oblivion viel mehr Sprachausgabe hat kommt die Atmosphäre wesentlich besser rüber. Mich ödet es an wenn man in einem PC Games ewiglange Texte lesen muss. Bei Japanischen RPGs geht das ja noch weil die Sachen so als Dialoge dargestellt werden aber bei MW sind es einfach nur Textblöcke deshalb konnte ich mich auch nicht lange für MW begeistern.
Signatur entfernt von CyberTheMaster
Folgende Kennung bei Beschwerden angeben: #136914066545de0da4b6175
Kommentar: Signatur fünfzehn Pixel zu hoch.
  14.06.2006, 19:56
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Hätte ich gewusst, dass durch die Vertonung kaum tiefgründige Informationen mehr übermittelt werden können und die Übersetzungen mehr als komisch sind, hätte ich mir ein System wie in MW gewünscht. Es war manchmal zwar anstrengend, so viel zu lesen, aber man hat viel mehr mitbekommen, viel mehr Hintergründe erfahren und die Athmosphäre ist meiner Meinung nach auch viel besser rübergekommen!

Aber das ist ja nach Geschmack, ich mag tiefgründige RPG's, bei denen man überlegen muss und nicht alles wie auf dem Silbertablett serviert kriegt..
  14.06.2006, 20:01
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Knochenfürst
    • Untot
Jupp! In Morrowind musste man lesen und verstehen, um weiter zu kommen... IN Oblivion rennste nur dem Questkompass hinterher... :(
In tiefen kalten hohlen Räumen,
Wo Schatten sich mit Schatten paaren,
Wo alte Bücher Träume träumen,
Von Zeiten als sie Bäume waren,

Wo Kohle Diamant gebiert,
Man weder Licht noch Gnade kennt,
Dort ist's wo jener Geist regiert,
Den man den Schattenkönig nennt.
  14.06.2006, 20:04
  • Offline


  • Daedrafürst
    • Untot
Morrowind! Zu den Vorgängern kann ich aber auch nichts sagen...
  15.06.2006, 10:15
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
ich bin auch der meinung dass es in Oblivion mehr städte hätte geben können.Irgendwann hatte ich des Gefühl alles in den Städten schon gesehen zu haben
  15.06.2006, 10:38
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Zitat
Original von Shank
Also ich hab auch für Oblivon gestimmt ich fand die Story von Morrowind einfach nur wirr und seltsam. :/

Dann hast du offenbar nicht aufgepasst. Früher musste man bei Rollenspielen noch denken... ;)
  15.06.2006, 11:23
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Ganz klar Morrowind. Das war einfach um Längen besser. Denn jede Stadt hatte ihr ganz eigens Flair und die Welt war kunterbunt. Jede Fraktion bzw. Gilde hatte ihre ganz eigene Verhaltensweise (z.b. die Ordinatoren) und wie sie dann im Laufe des Spiel's die Meinung über den Spieler ändern, einfach göttlich. :)

Und wo wir ja schon bei den Ordinatoren sind: Die Rüstungen. Waren bei Morrowind auch viel schöner u. artenreicher. Wie habe ich diese Ordinatoren-Rüstungen geliebt. Einfach anmutig.

Und dann noch die Telvanni die nicht davor zurückschrecken ihren Widersacher einfach auszuschalten...

Da könnte ich endlos weiter erzählen... :)





...doch bei Oblivion... immergleiche Städte... immergleiche Verhaltensweise der Leute... hmpf... einfach nicht das Wahre... und vom Bugfixing will ich hier gar nicht erst beginnen...
Um andere Menschen glücklich zu machen
lernt man Schmerz zu verbergen
Leid zu ertragen und mit Tränen in den Augen zu lachen.
[/b][/url]
  15.06.2006, 11:31
  • Offline
  • http://www.ageofkings.net.tf


  • Bettler
    • Neuling
Ganz klar MW. Spiele es seit drei Wochen wieder und muss sagen, bis auf die Graphik ist alles an Morrowind besser. Bin irgendwann in Solstheim angedockt, mit almsivi nach Gnisis rüber, per Schlickschreiter nach Ald`ruhn zum Questgeber. Das ist Travel-feeling! Die Fertigkeiten haben ein gesundes Maß, nicht zuviele wie in Daggerfall und nicht zuwenig wie in Oblivion. In meinem Home Sweet Home lagern unzählig verschiedene Waffen, Rüstungsteile und Gegenstände, Oblivion hat nicht annährend soviel. Und ich bin mitten in der Geschichte, das machen die vielen Texte aus! Morrowind ist einfach eine eigene Welt. Oblivion ist nur eine unter vielen.

Cheers
  15.06.2006, 12:52
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Also hab mal für Morrowind gestimmt.
Oblivion.......
Uuuh geil, Sprachausgabe, Physik-Engine und ne Grafik die komplett ruckelfrei nur auf Superrechnern des amerikanischen Militärs laufen würde. ^^  :ugly:

Also Oblivion ist rein von der Spieltiefe her, ne echte Enttäuschung. Das ist für mich gegen Morrowind nur so ein kleiner billiger Ableger mit ner aufgemotzten Grafik. Die Ascadia-Inseln alleine haben für mich mehr aufregendes und entdeckenswertes gehabt, als komplett Cyrodiil zusammen. Oblivion spiele ich jetzt seit Anfang April und hab mittlerweile kaum noch Lust darauf. Morrowind hab ich energisch von Weihnachten 2002 bis zum Sommer 2005 gezockt.

Den Charakter der Dunmer und ihre fremdenfeindliche Einstellung, die an soooo vielen Stellen des Spiels deutlich wurde, haben die Dunmer in meinen Augen sowas von sympathisch gemacht. ^^
Die Fürstenhäuser und die einzigartigen Charaktere in selbigen (Crassius Curio, der gute alte verrückte Fyr, Therana). Wenn ich mir die Grafen in Oblivion so ankucke, finde ich die, mal abgesehen vom Aussehen und dem Geschlecht, alle irgendwie so "gleich".

Schade nur dass dieser elende N'wah Helseth das nun alles mit seiner pro Kaiserreich Einstellung kaputt macht. Ich sage, Fürstenhäuser vereinigt euch unter dem Nerevarine und jagt die Fremden aus Morrowind. Brennt die Kaiserlichen Festen und Städte nieder und lasst sie den Zorn der Dunmer spüren!!! ^^

Morrowind, the best TES Game 4 Ever. ^^

P.S.: Irre ich mich oder ist TES II bei der Umfrage falsch geschrieben? ;)
Wenn er nicht noch am Leben wäre, würde sich unser gleichnamiger Supermoderator im Grabe umdrehen. :P
0,391 Beiträge pro Tag
Qualität > Quantität
  15.06.2006, 13:15
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Also immeroch Arena, der beste Teil, ich Spiele es Heute noch ;).


Mfg Jan
  15.06.2006, 13:53
  • Offline