Nirn.de

Gast

Umfrage

Was findet ihr von der Spielgeschichte besser?

The Elder Scrolls III: Morrowind
146 (50.2%)
The Elder Scrolls IV: Oblivion
131 (45%)
The Elder Scrolls I: Arena
8 (2.7%)
The Elder Scrolls II: Daggerfall
6 (2.1%)

Stimmen insgesamt: 287

Thema: Was findet ihr besser?  (Gelesen 36770 mal)

  • Fremdländer
    • Neuling
So viel ich weiß ist das richtig geschrieben
Patrick Redmond! Einer der besten Autoren der Neuen Zeit!
  17.06.2006, 14:42
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Morrowind mit allen Add-On's ist noch immer das beste! Da schmiert Oblivion ab ;)
Wir lachen über euren Versuch zu überleben

German (S)kills - Rainbow Six 3 bis Vegas
  18.06.2006, 16:44
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Dass Morrowind an sich besser war steht für mich außer Frage. Von der Story war ich zwar nie begeistert, aber die von Oblivion ist... kitschig, klischeehaft, 08/15 usw. Die Morrowindstory hatte mehr Tiefgang und hat auch mehr Spaß gemacht, wenngleich ihr natürlich an vielen Stellen etwas die Spannung gefehlt hat. Aber die Oblivion Story ist ja nun auch nicht mitreißend.
Der Hauptaspekt ist für mich aber, dass die Morrowind Story einfach viel besser zum Spielprinzip von TES gepasst hat - sie war lang, ausführlich, hat dem Spieler seine Freiheiten gewährt und ihn in der Welt herumgeführt. Es war nur etwas schade, dass die Story keinen roten Faden geboten hat, aber hey, das tut sie in Oblivion auch nicht. Was hilft mir eine 15-Stunden-Story (Oblivion) in einem TES Spiel, das darauf ausgelegt sein sollte, dass man es mehrere Hundert Stunden lang spielt (Morrowind)...
Gut, meine Meinung sollte klar sein.
J.R.R. Tolkien - The Silmarillion
Few ever changed his courses by counsel, none by force.

  20.06.2006, 19:43
  • Offline
  • http://www.abenteuer-mittelerde.de


  • Reisender
    • Neuling
Zitat
Original von Tumbil
HAb auch für Oblivion gestimmt, denn die ist einfach nur geil. Ach ist das Spiel relativ klischeefrei.


Ansichtssache.
Für mich ist Oblivion ziemlich klischeehaft.

@Topic:

Die Story von Morrowind finde ich um Längen besser als die von Oblivion.
Oblivions Story bleibt zwar immer recht spannend, aber wenn ich einmal beide durchgespielt habe und sie beide betrachtet habe, merke ich den Unterscheid der beiden Storys ganz klar.
  22.06.2006, 17:17
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Arena und Daggerfall hab ich bisher noch nicht gezockt und werd ich wahrscheinlich auch nicht mehr zocken. Aber im Vergleich zu Morrowind und Oblivion ist mit klarer Führung Morrowind der Bessere - die Sache mit den Nerevar find ich deshalb so toll weil es irgendwie etwas besonderes, etwas bedeutendes für Vvardenfell insbesondere für die Dunmer ist, auch weil es geschichtlich nicht ohne ist und es gibt einige schöne Zusammenhänge. Oblivion an Sich ist von der Story genau so gut, wenn nicht sogar besser - vorallem geschichtlich durchaus sehr interesannt, wird aber klischeehafter und zusammenhangslos rüber gebracht - leider!  :|
"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin? Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!"
"Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen." Ernst Benda (ehem. Präsident Bverfg)
  22.06.2006, 17:30
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Finde Morrowing immer noch am Geilsten.
Kann mir einer verraten wo man die frühren Teile "günstig"
bekommen kann? Bloß keine Internetadressen verraten wo man sich die Dinger mal so eben für lau runterladen kann :|
  22.06.2006, 17:38
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Zitat
Original von LASSEMANN
Bloß keine Internetadressen verraten wo man sich die Dinger mal so eben für lau runterladen kann :|
Warum nicht? TES I - Arena gibt's dort ;): http://www.elderscrolls.com/downloads/downloads_games.htm

Daggerfall bekommst du entweder beim Amazon-Marketplace oder bei eBay.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  22.06.2006, 18:54
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Arena ist mir irgendwie nicht TES genug.
Daggerfall ist zwar am komplexesten, doch gibt es nicht wirklich viel Story.
Morrowind ist mein Favorit.
Zu Oblivion wurde schon alles gesagt - es ist einfach ein MW-Lite.

Korrigiert mal bitte jemand das Draggafell in der Umfrage.
Weitergehn, hier gibt es nichts zu sehn.
  22.06.2006, 19:08
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Elder Scrolls III: Morrowind.
  22.06.2006, 21:47
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Von der Komplexität her und vom Forschungsdrang Daggerfall. Auch fand ich das Waffenschwingen dort geil. Und die wechselnden Jahreszeiten, die riesigen Dungeons wo man Nächte drin verbringen konnte und die gruseligen Geräusche drin. Achja und das Kreditaufnehmen in der Bank von Daggerfall, die Häuser von Dibella usw.

Von der Story und "Wildheit" her ist Morrowind nicht zu schlagen, dummerweise waren das Dialogsystem stimmungskillend. Schlüsselwörter anklicken und schon erscheint wie in einem Webfenster der nächste Text, da war sogar Daggerfall damals noch besser.

Oblivion hat die schönsten Wälder/Grafiken/physikalischen Gesetze und ein sehr gutes Dialogsystem + Vertonung. Dafür ist die Story wirklich 0815.

Sind alle 3 Perlen auf ihre Art - Man müßte von allen das Beste zusammenfügen.
  24.06.2006, 13:25
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Tja, wenn man die Story in Morrowind richtig verstehen will, muss man sich halt auch mal nen manchmal wirklich langen text durchlesen. Für spieler die dafür zu faul sind is dann natürlich Oblivion besser...

Aber das gehört halt mal zu rollenspiejen...
Ich fand die MW story besser.
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Steigerung der Aufmerksamkeit. Selbige sind weiterhin als gewolltes und intelektuelles Stilmittel zu betrachten.
Sie sind alle synthetisch hergestellt und unterliegen meinem Urheberrecht.
  20.07.2006, 21:00
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ich habe für Oblivion gestimmt .
Wobei ich auch nur Morrowind und Oblivion kenne .
Vorallem fand ich den anfang von MW einfach extrem frustig . Ich kann mich noch gut erinnern , erst hatte ich meinen Auftraggeber nicht gefunden und als ich dann dachte " ach was solls such ich mir halt ein dungeon" lag ich mit dem Gesicht mehr im dreck als das ich stand  :ugly:
Das Spiel hatte einem einfach keinen hinweis gegeben wo man denn hingehört und wo man besser erstmal nicht hin sollte . Als ich dann auch das zweite quest der Kriegergilde nicht schaffte ( ich glaube zumindest es war das 2. ) lag das Spiel erstmal ein Jahr in ner Ecke bis ichs wieder rausgekramt hatte .
Dann hatte ich es zwar wieder entdeckt und auch etas über 100Std. gezockt aber es gab noch andere sachen die ich in Oblivion besser finde . z.B. ist die Welt einfach lebendiger NW ist doch relativ steriel , das mach es zwar teielweise durch mer abwechslung wieder wett aber Oblivion ist mir da doch lieber .
Das HQ war in MW natürlich besser , aber so sonderlich wichtig ist mir die nicht bei einem TES .
  24.07.2006, 14:45
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Das stimmt, in Morrowind musste man wesentlich mehr überlegen. Aber das war ja auch gerade das Gute daran. Man musste suchen, und meiner Meinung nach gab es bei den meisten (Betonung: Die Meisten) Quests sehr gute Angaben. Und wenn nicht, dann lief man halt eine Zeit rum. Hat mich nie gestört. In Oblivion kriegt man ja wirklich alles gesagt. Der NPC erklärt einem den Ort, dann ein dicker, fetter Questpfeil und anschließend der Kompass. Deshalb auch kein Glücksgefühl, wenn man dann endlich eine Höhle gefunden hatte.

Morrowind: "Ja! Da ist sie! Krass, jetzt erstmal [Artefaktname] da raus holen! Auf in den Kampf!"

Oblivion: "Och man ey, schon wieder eine Ayleidenruine. Irgendwie habe ich überhaupt keinen Bock.."

Und die Welt in Morrowind war zwar steril, aber die von dir angesprochenen Abwechslung in der Landschaft ist mir lieber als ewig weiter, gut aussehende Wälder.

Und Story ist dir nicht wichtig?  oO Das ist mit Abstand das wichtigste, vor allem bei Spielen wie TES..  :D Und gerade die fehlt in Oblivion auch..
  24.07.2006, 15:40
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Reisender
    • Neuling
Zitat
Original von Ralen von Rabenfels
Also hab mal für Morrowind gestimmt.
Oblivion.......
Uuuh geil, Sprachausgabe, Physik-Engine und ne Grafik die komplett ruckelfrei nur auf Superrechnern des amerikanischen Militärs laufen würde. ^^  :ugly:

Also Oblivion ist rein von der Spieltiefe her, ne echte Enttäuschung. Das ist für mich gegen Morrowind nur so ein kleiner billiger Ableger mit ner aufgemotzten Grafik. Die Ascadia-Inseln alleine haben für mich mehr aufregendes und entdeckenswertes gehabt, als komplett Cyrodiil zusammen. Oblivion spiele ich jetzt seit Anfang April und hab mittlerweile kaum noch Lust darauf. Morrowind hab ich energisch von Weihnachten 2002 bis zum Sommer 2005 gezockt.

Den Charakter der Dunmer und ihre fremdenfeindliche Einstellung, die an soooo vielen Stellen des Spiels deutlich wurde, haben die Dunmer in meinen Augen sowas von sympathisch gemacht. ^^
Die Fürstenhäuser und die einzigartigen Charaktere in selbigen (Crassius Curio, der gute alte verrückte Fyr, Therana). Wenn ich mir die Grafen in Oblivion so ankucke, finde ich die, mal abgesehen vom Aussehen und dem Geschlecht, alle irgendwie so "gleich".

Schade nur dass dieser elende N'wah Helseth das nun alles mit seiner pro Kaiserreich Einstellung kaputt macht. Ich sage, Fürstenhäuser vereinigt euch unter dem Nerevarine und jagt die Fremden aus Morrowind. Brennt die Kaiserlichen Festen und Städte nieder und lasst sie den Zorn der Dunmer spüren!!! ^^

Morrowind, the best TES Game 4 Ever. ^^

P.S.: Irre ich mich oder ist TES II bei der Umfrage falsch geschrieben? ;)
Wenn er nicht noch am Leben wäre, würde sich unser gleichnamiger Supermoderator im Grabe umdrehen. :P

Stimmt genau.
Besser hätte es ein Dunmerverliebter, zu dennen auch ich mich zähle, nicht vormulieren können.
  25.07.2006, 21:26
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
hab die ersten beiden gar nie gespielt und so bleibt mir nur die wahl zwischen morrowind und oblivion! ist ne schwierige entscheidung doch oblivion gefällt mir besser!
Rasse: Rothwardone
Klasse: Zerstörungsmagier (selbst)
Sternzeichen: Die Schlange
Stufe: 37
  25.07.2006, 21:59
  • Offline


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
Hmmm ich würde sagen von der Story her ist Morrowind sehr viel besser als Oblivion . Leider muss ich zugeben das ich die ersten beiden nicht gespielt habe aber trotzdem war die Story von MW mitreißend und hat einen (trotz ewiger Reisezeit) immer im Bann gehalten und dann noch die beiden Erweiterungen setzen dem ganzen das krönchen auf .
Kurz gesagt  MORROWIND  :ugl-hdl:
  25.07.2006, 22:54
  • Offline
  • http://www.lastfm.de/user/BottomlessRoxX


  • Reisender
    • Neuling
Also ich find Morrowind eigentlich besser, denn
-Oblivion ist kleiner
-Oblivion hat in Sachen Items und bei anderen Features abgespeckt
-Oblivion lässt verzauberte Items zu Massenware verkommen (was war das in TES3 noch eine Freude, wenn man was tolles gefunden hat)
-das Levelabhängige Gegnerspawnen ist net grade gut gebalanced
-TES3 hatte mehr Gilden
-in TES3 wird der Wanderer und Forscher belohnt
-TES3 war besser übersetzt^^
-TES3 wars modden in manchen Dingen einfach einfacher ;)
-TES3 war fantasylastiger und das hat mir besser gefallen
-Die Add-Ons waren umfangreich und man hat nicht tausendmal kleine Beträge für PlugIns, die nachher vll auch an ne Mod rankommen, zahlen müssen
-muss ich mir noch überlegen
-...

mfg muttersoehnchen
  26.07.2006, 20:31
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Ich stimme dir grundsätzlich zu, aber das...

Zitat
Original von muttersoehnchen
Also ich find Morrowind eigentlich besser, denn
-Oblivion ist kleiner
... ist, auf die Landmasse bezogen, falsch.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  26.07.2006, 22:17
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Zitat
Original von Silvan
Ich stimme dir grundsätzlich zu, aber das...

Zitat
Original von muttersoehnchen
Also ich find Morrowind eigentlich besser, denn
-Oblivion ist kleiner
... ist, auf die Landmasse bezogen, falsch.

Mir kommts so vor, als würde man in TES3 viel länger brauchen um einmal quer über die Landkarte zu laufen wie in Oblivion. Aber das die Landmasse laut Hintergrundgeschichte und -infos kleiner sein müsste, des weiß ich. Vvardenfell ist ja nur so ne kleine Insel. Nichtmal ganz Morrowind (für die, die TES3 nicht gespielt haben: TES3 heißt Morrowind, aber man kann fast nur die Insel, die in der Region Morrowind liegt betreten).

mfg muttersoehnchen
  27.07.2006, 15:46
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Abgesehen von der höheren Laufgeschwindigkeit wirkt das wohl wegen der Sichtweite und Schnellreisefunktion nur so.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  27.07.2006, 16:47
  • Offline