Nirn.de

Gast

Thema: Allgemeiner Filme-Thread  (Gelesen 139832 mal)

  • Skelett
    • Untot
In diesem Thread ist Platz für:

  • Diskussionen über diverse Filme.
  • Empfehlungen und Meinungen zu gesehenen Filmen.
  • Filmreviews.


Natürlich ist die Diskussion über pornografisches und zensiertes Filmmaterial verboten.  :p
  22.06.2005, 18:30
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Schönes Ding :)

Ich schau bald ma Batman, Butterfly Effect, Star Wars 3, Per Anhalter Durch Die Galaxis und noch ein paar, dann melde ich mich nochma.

@butterfly:
hab schon 2/3 gesehen, finde den Film ganz gut. Ist manchma ziemlich krass gemacht!
  22.06.2005, 19:38
  • Offline
  • http://www.last.fm/user/tokuul


  • Fremdländer
    • Neuling
Habe vor kurzem Star Wars Episode 3 gesehen und meiner Meinung war/ist er mit Abstand der beste von den 3 Episoden.

Batman Begins möchte ich mir noch gern anschauen,und hoffe das er besser wird als die Teile ab Batmans Rückkehr
"Ein Gott zu sein ist nicht schwer,helfe denen die Hilfe brauchen und du wirst in deren Augen einer sein"

"Wer wie was,der die das,wieso weshalb warum....Wer nicht fragt bleibt dumm"

"Es gibt keine dumme Fragen,nur dumme Antworten"
  22.06.2005, 19:53
  • Offline


  • Anwärter
    • Klingen
Batman Begins ist, wie ich schon in dem anderen Thread erwähnte, ein richtig toller Film. Der is eben nicht so rosagrünblau wie mit dem riddler und der frostboile Schwarzenegger, sondern schwarz-grau-weiss und ziemlich ernsthaft. Auf alle Fälle sehenswert. Nur ein bisschen lang.

Frage: hat irgendjemand Constantine gesehen? Wie war der denn so? Lohnt es sich den sich mal zu holen?
Das Leben ist ein beschissenes Spiel, aber mit ner geilen Grafik!

Raubkopien VERBOTEN??? Ich bitte euch, Adam hat Eva auch nur geRIPPT...
Hört Radio Rivendell
Tune in: WMP oder Winamp
  22.06.2005, 21:29
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Constantine fand ich nicht so gut, es war alles ziemlich vorhersehbar und die Story war so ziemlich die gleiche wie in jeder Geisteraustreiber-Geschichte. An Details erinnere ich mich nicht mehr so gut, ist schon länger her, dass ich ihn gesehen habe.

Batman Begins fand ich auch genial, ist auch der einzige Teil, den ich gesehen habe.

Per Anhalter durch die Galaxis fand ich gut, ist aber nur was für Leute, die Logik unnötig finden und einen besonderen Geschmack haben ;) .

Star Wars 3 bestand eigentlich nur noch aus Special Effects und war längst nicht so gut wie die anderen Teile, da die Story meiner Meinung nach viel zu kurz kam.


PS: Kann mir jemand was zu diesem neuen Katastrophenfilm von Steven Spielberg sagen, wo in dem Trailer die Erde aufbricht? Hab den Namen leider vergessen.
Der Sieger hat viele Freunde, der Verlierer hat gute Freunde.
(Spruchweisheit aus der Mongolei)


Der Nosgort-Bote (Ausgabe 2)

Stolzer Besitzer eines "n1", spendiert von skaladin am 11.03.2005 um 20:53![/size]
  22.06.2005, 22:48
  • Offline


  • Anwärter
    • Klingen
Also den Namen kann ich dir sagen: Krieg der Welten. Der Trailer sah schon mächtig fett aus, ne? Ich frag mich nur was der für ne Story in nen Film reinpacken will der sich Krieg der Welten nennt... mal nachgucken... Ich zitiere: "Nach motiven des Klassikers von H.G.Wells entstand unter der Regie von Steven Spielberg ein spektakulärer Blockbuster. Die Menschheit wird von einer ausserirdischen Macht unterwandert, die ihr technologisch weit überlegen ist. Das Motiv: Die minutiöse Planung einer Invasion, die alles Leben attackieren soll." Und dann gibts da noch die Hauptdarsteller, die Familie Ferrie, die wohl irgendwie zur Handlung beiträgt. Klingt erstmal ziemlich idiotisch, hat was von independence day, aber der film war trotz leicht durchgekauter Story auch richtig klasse. Und der Trailer war ja einfach mal geil (ich mein den von KDW)
Homepage (lange Ladezeit): http://movies.uip.de/kriegderwelten/

Was ich noch empfehlen kann ist "the island", zumindest sah der Trailer sehr sehr nett aus (ich weiss gar nicht ob der in Deutschland schon läuft). Ist ein bisschen ein Matrix-Verschnitt, aber echt mit nem interessanten Hintergrund. Einfach mal Trailer und Inhalt auf www.theisland-themovie.com saugen. das wwird ein Fest  :D.
Das Leben ist ein beschissenes Spiel, aber mit ner geilen Grafik!

Raubkopien VERBOTEN??? Ich bitte euch, Adam hat Eva auch nur geRIPPT...
Hört Radio Rivendell
Tune in: WMP oder Winamp
  23.06.2005, 00:23
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Zitat
Original von Tokuul
Schönes Ding :)

Ich schau bald ma Batman, Butterfly Effect, Star Wars 3, Per Anhalter Durch Die Galaxis und noch ein paar, dann melde ich mich nochma.

@butterfly:
hab schon 2/3 gesehen, finde den Film ganz gut. Ist manchma ziemlich krass gemacht!


butterfly effect war wirklich nicht ohne, die story war recht geil


hab mir die woche Saw (director`s cut) angesehen der war der hammer
  23.06.2005, 16:10
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Sin City

Komme gerade aus dem Kino. Dieser Film ist einfach nur mehr genial! Den zähle ich auf jeden Fall zu meinen Film Top 5! Wer sich diesen Film nicht ansieht,gehört geschlagen! :)  :ugly:  Ne Leute, schaut ihn euch an, einfach ein Meisterwerk.
  12.08.2005, 22:43
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Mr. & Mrs. Smith:
Ganz spontan beschloss ich diesen Film mir mal anzutun.
Abgesehen davon das manches recht Sinnlos ist, ist dieser Film ganz spaßig, Action geladen und teils mit guten Dialogen.

Stat Wars - Episode III:
Geladen mit vielerlei Special-Effects aber teils mit zu kurz gekommener Story.
Aber ein Highlight der Episode-Trilogie allemals.
"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin? Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!"
"Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen." Ernst Benda (ehem. Präsident Bverfg)
  13.08.2005, 12:40
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Sin City
Letzte Nacht im Kino gesehen. Der Film ist so krank...  :ugly: :D
  20.08.2005, 11:32
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
meine letzten filme:
Sin City: einer der besten filme, die es gibt. schau ihn mir heute abend zum dritten mal an
The Garden State: schönster (warmherzigster) film des jahres (und natalie portman ist so gut)
Die Insel: logiklücken so groß wie der grand canyon, aber spannnd und gute action.
Krieg der Welten: reden wir nicht drüber...das original von 1953 ist besser, da kann man immerhin noch über die schlechten effekte schmunzeln.
LA Crash: Sehr sehenswert
Madagaskar: Besser als ich gedacht hatte. Durchaus lustig.
Mr. & Mrs. Smith: Gute action, guter Humor, guter film.

hm, ich hab noch mehr gesehen, fällt mir im moment grad nicht ein, vielleicht später...
Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids - und ein Quell unendlichen Trostes. - Marie von Ebner-Eschenbach
  20.08.2005, 13:04
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Sin City: Ein außergewöhnlicher, kranker aber auch humorvoller Film. Auf jedenfall meine Empfehlung wert.
"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin? Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!"
"Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen." Ernst Benda (ehem. Präsident Bverfg)
  20.08.2005, 15:51
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
SIN CITY
die mit abstand beste comicverfilmung aller zeiten

den muss man gesehen habe!
  23.08.2005, 12:10
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
grad gesehen: Das Imperium der Wölfe
spannend gemacht und bei weitem nicht so türkenfeindlich, wie in den verschiedenen rezensionen geschrieben wurde, die ich vorher gelesen habe und kein solch schießwütiger horrorfilm, wie der trailer vermuten ließe.
Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids - und ein Quell unendlichen Trostes. - Marie von Ebner-Eschenbach
  26.08.2005, 00:24
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Hab mir vor kurzem Krieg der Welten angeguckt und war echt enttäuscht, viel zu kitschig, einfach schwach, einzig das ende war cool, die geschichte mit den bakterien war originell nicht so das typische superhelden ende
..___..
 {o,o}
 |)__)
 -"-"-8
O RLY?
  26.08.2005, 16:03
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Gestern SinCity geguckt. Genail. Ich liebe diesen Film kommt in die Reihe meiner liblingsfilme.
[genius.at.work]
  26.08.2005, 16:04
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Außerdem vor kurzem per anhalter dursch die galaxis, war ganz nett, allerdings nicht so gut wie ddie bücher, es fehlt einfach viel zu viel unnötiges zeug ;)
douglas adams ist genial :meinung:
..___..
 {o,o}
 |)__)
 -"-"-8
O RLY?
  26.08.2005, 16:07
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
per anhalter fand ich auch nicht so dolle, aber das liegt daran, dass douglas adams und terry pratchett-bücher definitiv nicht verfilmbar sind. die stimme aus dem off hätte rund um die uhr alles kommentieren müssen, um den humor des buches rüberzubringen. und das ende von krieg der welten ist doch wohl käse. eine rasse, die technologisch so fortgeschritten ist und uns seit jahrtausenden beobachtet, wäre doch wohl mal auf die idee gekommen, eine luftuntersuchung zu machen.
Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids - und ein Quell unendlichen Trostes. - Marie von Ebner-Eschenbach
  26.08.2005, 16:26
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Hi Leude,

irgendwann im Dezember kommt ja das Chronikenzeugs von narnia ins Kino. Was is das?(Jaaa genau, ich bin zu faul um selber nachzugucken, also bitte ne Zusammenfassung in 2 Sätzen! ;) )


Noch ne Frage: Kennt jemand Filme über Die metalszene(Heavy metal) aus den 80er, oder 70ern oder sonst nen guten 70er Rockfilm, ihr wisst schon was ich meine: Sex, drugs and Rock´n´Roll?
Sowat wie Trick or Treat oder Almost Feamous.
-OLD SCHOOL HEAVY METAL IS THE LAW!-

 -Best Metal and Hard Rock from the 70s and 80s!

=Hard Rock, 70s Metal, NWOBHM, Thrash, Power, Speed=
  26.08.2005, 21:36
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Zitat
Original von Sinon
das ende von krieg der welten ist doch wohl käse. eine rasse, die technologisch so fortgeschritten ist und uns seit jahrtausenden beobachtet, wäre doch wohl mal auf die idee gekommen, eine luftuntersuchung zu machen.

was ich mich immer frage, warum vergraben die vor millionen vn jahren kampfmaschinen auf der erde ? um dann nachdem sich eine bewaffnete kultur gebildet hat einen krieg zu beginnen ? die hätten die erde einfach von anfang an besiedeln sollen ... und warum findet niemand eine der tausendenden maschinen ? die waren ja einfach nur vergraben nicht besonders gut versteckt ... naja sehr sehr unlogisch der film
..___..
 {o,o}
 |)__)
 -"-"-8
O RLY?
  27.08.2005, 11:58
  • Offline