Nirn.de

Gast

Thema: TES und die Zukunft  (Gelesen 22377 mal)

  • Vampir
    • Untot
Zitat
Original von Aftzengeier
Da Morrowind und Oblivion ja (fast) die gleiche Engine verwenden müsste es doch recht "einfach" sein, den "MP" von Morrowind zu übertragen (ich bin schon müde)...

Es gibt keinen MP für MW, das was du meinst ist ein Speicher-Hack, bei dem du genauso gut mit einem NPC spielen kannst.
  04.02.2006, 11:10
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Pete Hines sagte in einem Interview mit Xbox365.com, das das Bethesda Entwickler-Team in 3 Teile aufspalten werde. Ein Teil, der sich um Patches und Addons für Oblivion kümmert, einer der sich auf den dritten Teil von Fallout konzentriert und einer der sich mit der Entwicklung eines neuen Teils der Elder Scrolls-Reihe beschäftigt.  :)
Kommt auf die dunkle Seite der Macht! Wir haben Kekse!
  11.03.2006, 08:44
  • Offline
  • http://antipapsti.de/


  • Skelett-Magier
    • Untot
Add ons, klingt doch schon mal geil :D

Und ich hoffe, das sie nicht so viel an patches arbeiten müssen, in unserem Interesse ;)

DAnn geht es demnächst schon wieder mit dem countdown zählen los, wann kommt das Add on, nur noch X tage ;)

(noch 13 !)
Meine Signatur war 17 Pixel  :ugly: zu hoch, nach einer so langen Zeit...  oO :censored:
Aber was soll man machen :| nun bleibt mir nur noch eins, ich brauch ne neue ;), wer Vorschläge hat, PN an mich oder den Papst  :er-wars:.
Solange :wayne: :frieden:
  11.03.2006, 11:35
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Jo, ich hab mich auf Bloodmoon fast genauso gefreut wie auf Obi (*übertreib*).

Nur ich frage mich, was die in die Add-Ons reinmachen wollten. Alle anliegenden Provinzen sind ziemlich groß fürn Add-On und inseln á la Solstheim gibts auch nicht  :spinner:
  11.03.2006, 14:06
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Skelett-Magier
    • Untot
ZB.  Teile der Nachbarländer, es könnte einen Konflikt mit Valenwood geben, und die Hochelfen könnten mit den Waldelfen zusammen gegen Cyrodiil antreten.

Oder es gibt was Im süden, bei den Khariit, da könnte man dann was nach deren Religion machen und nebenbei den Drogenhandel da bekämpfen.

Oder die Schlangen von Akavirr kommen wieder.

Oder der Tigerdrachenkaiser.....

Da gibt es tausendundeinemöglichkeit, die aber auch alle ein eigenes tes verdient hätten ;)
Meine Signatur war 17 Pixel  :ugly: zu hoch, nach einer so langen Zeit...  oO :censored:
Aber was soll man machen :| nun bleibt mir nur noch eins, ich brauch ne neue ;), wer Vorschläge hat, PN an mich oder den Papst  :er-wars:.
Solange :wayne: :frieden:
  11.03.2006, 14:09
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Solthheim gab es ansich acuh nict :) nicht vergessen ^^
[genius.at.work]
  11.03.2006, 14:26
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Zitat
Original von Môr
Solthheim gab es ansich acuh nict :) nicht vergessen ^^

Jupp und dann noch die herumlaufenden Städte, wie z.B. Ebenherz... ^^
  11.03.2006, 14:29
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Jezt sag mal einer Geld verändert nciht die Welt :D
[genius.at.work]
  11.03.2006, 14:30
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Von der Hafenstadt Anvil aus eine Schiffverbindung zum Addon, wohin auch immer. Machbar wäre es auf alle Fälle.
  16.03.2006, 11:54
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Nun aber mal halblang mit den jungen Pferden, wir haben ja noch nicht mal den vierten Teil auf unseren Festplatten. Natürlich drängt sich schnell der Gedanke auf, dass Oblivion ja fertig und somit die Jungs von Bethesda gerade extrem unterbeschäftigt sind.

Jetzt könnte man natürlich spekulieren, mit den neunen Wünschen hier ein paar Akzente für den - ganz sicher erscheinenden - Nachfolger Oblivions zu setzen.

Also mal schnell einen Sammeltread, eine neue Wunschliste für TESV aus dem Boden stampfen? Aber mit Sicherheit doch. NACH OBLIVION!

Bevor wir das Wunder nicht mit eigenen Augen gesehen haben, lohnt es sich gar nicht über den noch komplett in der schwammigen Masse des Chaos und der Zeit liegenden Nachfolger unseres lang ersehnten Spiels nachzudenken. Er wird kommen. Irgendwann. Und er wird geil. Aber das wird uns in 6 Tagen sowieso nicht mehr interessieren, weil wir da anderweitig beschäftigt sind und die Entwickler erst mal ihren verdienten Urlaub genießen können. ;)
Mages get all the women! ;)
  18.03.2006, 09:35
  • Offline


  • Anwärter
    • Klingen
Zitat
Original von Zeto
Ich würde gerne von euch hören,ob ihr euch ein TES 5 u. 6 vorstellen könntet?

Natürlich. Solanger ein Publisher Geld mit der Elder Scrolls Idee machen kann, wird es das auch geben. Keine Sorge.

Zitat
Original von Zeto
Wo wäre evt der Austragungsort,wo würdet ihr euch den Austragungsort wünschen?

Also, mir persönlich würde am meisten Elsweyr oder Schwarzmarsch liegen. Aufstand ehemaliger Sklaven oder ähnliches (Morrowind lässt grüßen). Valenwald wäre auch gut.

Zitat
Original von Zeto
Was macht ihr wenn TES 4 der letzte Teil sein wird?

Dann stehe ich mir ziemlich im Hals. Eine der sehr wenigen Spielereihen, die eine wirklich dichte und zusammenhängende Geschichtslinie aufweist. Battlefield 27 und Quake 400 gibt es wie Sand am Meer, deshalb steht Oblivion ja nun auch überall vorne in den Verkaufscharts. Die Leute dürsten nach so etwas...
'Mit leerem Kopf nickt es sich leichter'
(Zarko Petan, slowenischer Satiriker)

Ich sehe die Elder-Scrolls-Spiele mittlerweile auf diesem Niveau: Elder Scrolls Dovahkids
  26.03.2006, 01:36
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Zitat
Original von Zeto
Was macht ihr wenn TES 4 der letzte Teil sein wird?

Noch mehr Plugins... ;-)
  26.03.2006, 10:45
  • Offline
  • http://goldensunarchiv.de


  • Skelett
    • Untot
Ich denke auch, dass es noch ein Nachfolger von Oblivion geben wird. Man könnte noch viel verbessern.
Die Grafik könnte man noch mehr verbessern (will gar nicht dran denken, was man da für ein Rechner brauch^^), noch größeres Land, mehr Rüstungen, Waffen, Zaubersprüche usw. Dann gibts ja noch die Kleinigkeiten: Tragetiere, Drachen, Schiffe/Boote ( mit denen man selber fahren kann), Baumhäuser und dass man selber Häuser bauen kann (ohne CS), mehr Gestelatungsmöglichkeiten der Chars und überhaupt dem ganzem Land, dass man sich kleine Lagerfeuer machen kann und andere Kleinigkeiten, usw. usw. ;)

Gibt also noch eingies, nur brauch man da dann halt einen richtig guten Rechner, aber da das nächste Spiel der TES Reihe noch auf sich warten lässt (ich denk mal auch wieder min. 3 Jahre), brauchen wir uns da noch keine Gedanken drüber zu machen. ;)

Gruß Fargoth
  26.03.2006, 10:45
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
nehmen wir mal an es wäre den herstellern von oblivion bzw. von TES zu langweilig immer nur einen teil von der ganzen welt dazu zu bauen ohne nen wirklichen bezug auf das vorhergegangene dann fände ich es mega geil wenn die sich mal hinsetzen würden und als praktisches "endspiel" die gesamte welt die sie bis dato erstellt haben nocheinmal mit neuer grafik versehen und den gesamten kontinent am stück wegbauen ...dann wird das spiel auf der festplatte zwar aber WARUM nicht ...und dass sie dann die übrigen nicht verbauten länder an Modder aus der ganzen welt (von mir aus auch immer an verschiedene sprach ausgaben) vergeben würden, z.B. das ABENTEUER MITTELERDE das land der Waldelfen bekommt und da dann ihr komplettes land aufbauen ....

sinn dieses ganzen is dass ich direkt vom schlund von oblivion 3 stunden lang laufen müsste um dann wieder am geliebten Roten Berg zu stehen .... das wäre doch mal was!!!


n bsichen utopisch wa???????????????? :spinner:

naja und sont ...sollen die gefälligst soviele nachfolger wie nur möglich rausbringen!!! ;)
Der Jevermeister
  26.03.2006, 11:18
  • Offline


  • Anwärter
    • Klingen
Zitat
Original von Lord Dagon
Ein Tes-Online-RPG?
Seid ihr von allen guten Geistern verlassen?
Es ist gerade der Reitz an den Tes-Spielen das es KEINE online Spiele sind und sich fast wie welche spielen!
Dennoch haben Solorpg´s einen Reitz denen ihre Onlinekameraden nicht nachkommen, eine Story in der ICH der Held bin.
In WoW bin ich nur einer von vielen, hineingeworfen in eine Welt voller Leute die alle ihren eigenen Kram machen und im Prinzip das ganze Spiel nur darauf aufbaut mit dem dicksten Epic-Set anzugeben.
Ich spiele auch WoW, und niemals wird ein Online-RPG eine solche Spannung erzeugen können wie normale Rollenspiele.
Dazu machen sie noch Süchtig.
Neinnein, ein Tamriel Online oder World of Tamriel kann ich mir nicht vorstellen, Tamriel ist für Singleplayer "geschaffen" und würde online seinen Reitz verlieren.

Full ack... Mit diesen Aussagen rennst Du bei mir offene Türen ein.

So sieht das nämlich aus. Nicht nur, dass der Solo-Reiz weg wäre ->
Ich habe nach einem 3/4 Jahr WOW endgültig genug davon, es war nicht mein erstes MMORPG (DAOC, Anarchy Online, EVE-Online), aber definitiv für eine lange Zeit das Letzte!

a) Der Kindergarten nimmt langsam überhand...

b) Die Luft ist raus. Addon schön und gut, aber ich finde, es läuft sich tot, genauso wie EVE.

c) Die Comic-Athmosphäre hat mich an & für sich die ganze Zeit gestört.

d) Naja, und vom Service und Support brauchen wir nicht reden.

e) Wenn ich von der Arbeit komme, habe ich noch ca. 2 Stunden zum Spielen. Die will ich nun wirklich nicht noch mit dummer Quatscherei verplempern, ich will SPIELEN. Darum geht es ja. Ich habe auch so genug soziale Kontakte, da brauche ich das nicht am Rechner. Mein Ziel ist Entspannung, und die finde ich nicht, wenn mich jemand die ganze Zeit zutextet. Wenn ich die Comms alle schliesse, sind alle wieder beleidigt und ich kann solo losziehen. Nee, danke...

Bitte nicht auf den MMORPG Hype aufspringen. Aber ich befürchte, dass, realistisch betrachtet, das Geld den Ausschlag geben wird und wir bald mit Tamriel-Online konfrontiert werden und damit mit einer Welle von Leuten, die a) Tamriel nicht kennen (wollen) und b) mit Powerlevlern und -gamern.

Viel Spaß sage ich da nur...
'Mit leerem Kopf nickt es sich leichter'
(Zarko Petan, slowenischer Satiriker)

Ich sehe die Elder-Scrolls-Spiele mittlerweile auf diesem Niveau: Elder Scrolls Dovahkids
  29.03.2006, 13:46
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Ich schließe mich euch nur teilweise an, allerdings ist der Gedanke nicht abwegig das man durchaus ein MMORPG daraus machen könnte.
JoWood der Publisher von Gothic2 und Spellforce 2 und deren Vorgänger, verkündete auf einer Konferenz, das man sich daran setzen wird, ein Gothic und Spellforce MMORPG zu machen.
Storietechnich steckt ja auch sehr viel in diesen Games drinnen.
Und für einen Publisher ist es zunächst erstmal egal, ob ein Offline RPG wesentlich intensiver und besser ist als ein MMORPG.
Hauptsache sie machen auch weiterhin Solo-Games. Man ist ja nicht "gezwungen" ein MMORPG zu spielen.
Denn es läßt sich sehr viel Geld damit verdienen. Ob man jetzt nun vom Gefühl dagegen ist oder nicht interessiert nicht. Sie werden es eh tun.
Dasselbe ist sicherlich mit TES4 Oblivion möglich.
Ich bin auch schon viele Jahre im MMORPG Genre, habe viele Alpha und Betatests hinter mir. Bin seit Release auch in  WoW und war vorher ca 4 Jahre in Anarchy Online, sowie Everquest2.
Ich bin absoluter Fan von Offline Spielen, die ich auch immer wieder neben den MMMORPG`s spiele. Klar ist ein Offline RPG wesentlich anderst gelagert als ein MMORPG. Zumal man hier der HELD ist, mitten drinnen steht und sich die Storie eigentlich um einen dreht.
Wärend in einem MMORPG man nur ein kleines Rad in einem riesen Werk ist und man die "Storie" mehr oder minder selbst macht.
Aber strickt dagegen bin ich auch keinen Falls.
Obs dann letztendlich gut wird, steht eh auf einen anderen Blatte. Denn ein gutes MMORPG zu programmieren ist sicherlich die Herrausforderung schlechthin.
Trotz allem bleibe ich auch weiterhin Offline Spieler, wenn es mir wieder mal zu bunt und blöde wird nur nach ITems etc. zu farmen.
Vergleichen kann man diese Genre eigentlich sowieso nicht, wenn auch beide RPG drinnen stehen haben.
  30.03.2006, 09:26
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
So, ich schreib jetzt mal meine Vorstellungen für die Zukunft von TES, das, was mir so einfällt.

Grundlegende Dinge:
- Größere Welt
- Bessere Grafik
- Eigene Stimme
- noch bessere Physikengine (für ALLE Objekte)
- noch coolere Atmosphäre
- noch mehr Abwechslung
- noch viel mehr Gegenstände, Waffen, Zauber, Tränke etc. (wobei man aber eine Zange auch als Zange benutzen sollen kann)
- bessere KI

Anderes Zeugs:
- Mehr Interaktion mit der Umwelt (auch Schränke umwerfen und zerhacken, und zwar physikalisch korrekt)
- keine Ladezeiten mehr, also Innen- und Außengebiete sind nicht mehr getrennt! (ganz wichtig, würde TES unschlagbar machen)
- Macht, die man Erreichen kann, also Aufstieg bis zum Kaiser (theoretisch)
- derformierbare Landschaft (Krater sprengen)
- Überschwemmungen, Brände (-> Physik)
- eigene Gebäude/Produktionsstätten bauen
- coole Verkehrsmittel (die fehlen mir in Oblivion, ich mag Fast-Travel nicht so...)

-----

Ein MMORPG könnte kommen, würde auch Geld einspielen, aber ich weiss nicht. Ich mag TES als Singleplayer-Spiel schon so, und ob ein MMORPG das richtige wäre. Manchmal wäre es sicher cool, aber man müsste dann viel mit Instanzen arbeiten, und dann ist es ja nur Singleplayer mit Chat-Funktion. Obwohls bei Oblivion genug für zig Leute zu tun gibt. So viele Quests hatte ich in Morrowind nie, bzw. vor allem nicht so coole.
Aber wenn es kommt, dann hoffe ich, dass man viel Wert auf RP legt, und es nicht wie bei WoW endet, wo es einfach kein RP gibt, selbst auf RP-Servern nicht. Aber da Kiddies ja gute Kunden sind, könnte es mit einem Tamriel-WoW enden...
"Die Kommunisten müssen auch beim Lernen ein Vorbild sein: Sie sollten zu jeder Zeit sowohl die Lehrer der Massen als auch ihre Schüler sein."
Mao Tse-Tung
[/B]
  01.04.2006, 00:30
  • Offline
  • http://www.dominius.de


  • Skelett-Magier
    • Untot
Kleiner Ausblick in die Zukunft was noch alles möglich wäre:

- Woher wissen die NPCs immer wenn ich mit meiner Quest fertig bin? Die Entwickler die dieses Problem lösen sind genial!

- Fließendes Wasser und natürlich auch Lava

- Achtung erst ab 2020 erwartet ! Jedes Sandkorn in der Wüste ein Objekt.

- Große Schlachten, wie zB in Rome: Total War, und der Spieler Mittendrin oder als General!

- Im Laufe eines RPGs als Herrscher über ein Reich regieren, aber nicht nur in der Statistik, sondern mit Bürgerkriegen, Attentaten, Steuerproblemem, Intrigen sowie das ganze Mittelalterliche Politikprogramm


Über TES Onlinespiel wird übrigens hier philosophiert!

MFG

Fairas
  01.04.2006, 01:47
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Zitat
Original von Aruhn
Aber nur bei ordentlichen Untersatz!
Womöglich benötigt man dafür eine Grafikkarte mit WGF 2.0 Fähigkeit (Nächste Generation der Shader), Longorn ist dann auch fällig und wer seine alten Spiele weiterhin zocken will brauch dann nen zweiten Rechner, denn Grafikkarten der WGF 2.0 Fähigkeit besitzen keinen Vertex und Pixel Shader mehr sondern nur noch einen einzigen Shaderkomplex den alle älteren Titel nicht untersützen würden. Dann brauch mal wohl auch noch nen PPU (Pyhsikeinheit) und DualCore Prozessoren oder gar Multi Prozessoren werden auch fällig sein, wird nen teurer Spaß. :D

Naja ich denke, erst mal bis TES 4 abwarten, schon jetzt über TES 5 oder gar TES 6 zu phantasieren ist unsinn.

Also das mit den den DirectX 10 effecten aus Windows VISTA, longhorn heisst das eigentlich nur bei denen die sich schon im vorfeld um eine laufende nicht finale version des OS kümmern wollten xD, geht noch mal einiges.

Dann gibts noch das nette RAY Tracing. Im mom werden Schatten vom Object ausgehend berechend. "ey Du Tisch sag mal was du für nen schatten wirfst" "Ey Du Tisch oberfläsche sag mal wie du Leuchtest" mit Ray tracing sollen Lichtstrahlen wohl grundlage für Licht berechnungen sein dann heisst das "Ey Du Lichtstrahl sag mal wo du auftrifst und wohin du reflektiert wirst".
Zu dem Physikeinheiten kann ich nur sagen dass die wohl nicht als eigene Karte rauskommen sondern dass die Grafikka das macht. ATI bringt wohl den nächssten Chip, ich meine R600, mit Physik Features raus.
Das die WGF schader nicht zu alten Spielen kompatibel sind hab ich noch nicht gehört. Und selbst wenn ist das ne Frage der "machine" also ich meine dass es aufjedenfall ne Software Kompatibilitäts Lösung geben wird.

Rechschreibfehler sind mir jetzt egal
später mehr
  17.04.2006, 10:23
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Was ich vom Nachfolger erwarte:

- mehr Möglichkeiten etwas zu tun außer Quests. Blumen flücken, jagen, stehlen, morden, vampirsein usw. Diese Freiheit hat mir sehr gefallen.

- besseres Balancing und Levelsystem

- Bessere Grafik bei kürzeren Ladezeiten (kommt von PC-Industrie ^^)

- mehr Vögel und Fische

- Unterschiedlichere Klimagebiete
  19.04.2006, 08:18
  • Offline