Nirn.de

Gast

Umfrage

Spielt ihr Gothic 3 noch?

Nöö,die ganzen Bugs sind einfach zu nervig!
63 (50.8%)
Naja,ich schau mal ab und zu rein...
44 (35.5%)
Jo,wie am ersten Tag!
17 (13.7%)

Stimmen insgesamt: 122

Thema: Gothic 3 zockt ihr es noch?  (Gelesen 23066 mal)

  • Reisender
    • Neuling
ohja, der erste teil ist toll
und das badende babe
und die tänzerin beim konzert hat es mir richtig angetan *lach*

ich glaube, ich muss mir gothic nochmal drauf machen XD
zweifach gemothert XD
  26.01.2007, 21:09
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Jo.

Gothic 1 ist definitiv der beste Teil der Serie. Hauoptsächliczh wegen der Story. Bei Gothic 2 wurde das Gameplay noch ein bissle optimiert, und es gab mehr Nebenquests.

Gothic 3 ist einfach zu lose. Da hat man einfafch zu viele Freheiten.
F1n4rfin
_____________________________________________________

Im Kapitalismus beuten Menschen Menschen aus - im Kommunismus ist es genau umgekehrt

  29.01.2007, 11:32
  • Offline
  • http://www.myspace.com/ardentheband


  • Freund
    • Neuling
Zitat
Original von F1n4rfin
Jo.

Gothic 1 ist definitiv der beste Teil der Serie. Hauoptsächliczh wegen der Story. Bei Gothic 2 wurde das Gameplay noch ein bissle optimiert, und es gab mehr Nebenquests.

Gothic 3 ist einfach zu lose. Da hat man einfafch zu viele Freheiten.
:dito:

Gothic 1 mag zwar eine schöechte grafik haben, aber genau durch DIESE "schlechte" grafik kann man solch eine atmosphäre darstellen, in g3 wirkt durch bloom usw alles viel zu künstlich nichts wirkte annähernd bedrohend sowie es in g1 der fall war....
  29.01.2007, 12:10
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
An der Grafik in G3 hab ich eigentlich nichts auszusetzen...

Nur G1 ist das perfekte Beispiel dafür, dass Grafik nichts sagt. Als es rausgekommen ist war es natürlich aktuell.

 Ich habs aber vor kurzem mal wieder ausgepackt und es hat mehr Fun als G3 gemacht.
F1n4rfin
_____________________________________________________

Im Kapitalismus beuten Menschen Menschen aus - im Kommunismus ist es genau umgekehrt

  29.01.2007, 16:39
  • Offline
  • http://www.myspace.com/ardentheband


  • Neuling
    • Neuling
Ich finde Gothic 3 saugeil echter fan der Reihe sehr lebendig !!
Dass mit Wildschweinen und Orks hat mich auch echt angekotzt als Fan aber mit Magie und Bogen (auf keinen Fall den Startbogen) machts auch Bock und funzt! Ladezeiten sind bei mir mit 1Minute und 14 sekunden eigentlich voll ok spiel halt auf mittel!

Oblivion und Gothic wenn wir ehrlich sind ist keines der beiden 100% ausgefeilt! Aber wahr ein wenig mehr Atomsphäre in Gothic wäre gut geweswen aber mit der neuen Riesenkarte kaum zu realisieren!

Das Kampfsystem macht bei beiden sau Bock! Nur die Preise der Rüstungen von Gothic sind zu hoch da muss man lang sparen ausserdem find ich bei manchen die nackten Füße zu klein für die fetten Rüstungen !

Und noch was! das ewige is gothic oder oblivion besser gescheiß kann ich nich mehr hören jeder soll spielen was ihm spass macht ich finde beide
  SAU GUT!!!
Auf, erstürmt die Tore!
  13.02.2007, 20:05
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Also ich bin bzw. war eingfleischter Gothic Fan ich hab bei beiden Vorgängern jeden Blödsinn ausprobiert, beinahe jedes Geheimniss gefunden, mit jeder Fraktion durchgespielt. Aber zu G3 muss ich sagen ich bin schlichtweg entäuscht.

Zuerst einmal dürfte, wie schon oft gesagt, denn entwicklern irgendetwas beim Balancing schief gegangen sein. Denn ich metzle mich durch ein Normaden Lager auf Mittel und werde dann von einem Leguian auf der Schwiriegkeitsstufe Leicht besiegt. :spinner:

Weiters ist G3 der größte Ressourcenfrässer den ich kenne. Es ruckelt bei mir manchmal, am häufigsten in der Wüste, so extrem das einem der Spielspaß vergeht und man sofort abdreht, den Rechner versteht sich.

Weiters kommt auch nie wirklich Atmosphäre man sitzt da und wartet auf das Higlight doch es kommt nicht. Es ist ein zähes und unzusammnhängdes vor sich hin Questen.

Weiters sehen alle NPC's , bis auf die Orks und Assasinen, so verdammt in die Breite gezogen aus das man heulen könnte.

Ich denke jeder wahre Gothic Fan kann G3 nur mit tränen in den Augen spielen, denn alle werte was Gothic zuvor so besonders gemacht hat sind verloren.
  13.02.2007, 21:21
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Also ich hab auch beides zuhause also G3 und Oblivion!
Hab auch beides sehr lange gespielt und musste Feststellen:
Alleine das man nur begrenzt Zeug in Oblivion mitnehmen kann geht mich voll an, dann die ganzen Bug's, Oblivion ohne Mod's kann fast gar nix!!!

Zu Gothic 3 naja die Schweine und Fliegen sind ab 1.12 nicht gerade das problem und wahren für mich nie eins. (hab sie am Anfang mit den Bogen erlegt, später einfach in die Nähe rennen und ein schlag geben und Tot sind sie.)
Das das game etwas fad beim kämpfen ist stimmt schon, aber die Grafik und die Umgebung find ich um einiges besser als in Oblivion das ohne diversen Mods fast leer ist und sich gar nix bewegt oder verschwindet^^

Die Begleiter sind weder in Oblivion noch in Gothic 3 zu gebrauchen^^

An G3 stört mich auch das man Skills z.b. wie Alchemie gar nicht skillen muss da es in vielen Städten auf Buchständern steht und bald alle 70Punkte dazu bekommt ohne selbst was rauf zu geben, nur woher weiss man das am Anfang!

Die Freiheit in G3 ist schon super nur weiss man da auch nicht so recht für wem man eigendlich arbeiten soll, das es einen Sinn ergibt?? Also hacke ich einfach jeden um nach den Quests^^ LoL

Das was mir noch aufgefallen ist, ist das ganze Zeug was man dank G3 ja alles im Inventar Lagern kann. Denn verkaufen würd ich bis auf die Abgenützten Waffen gar nix da man alles irgendwann für einen Quest gebrauchen kann (ja auch Sägen, Hämmer, Brot, Fleisch, Schaufeln, Hacken usw.) Wenn man aber da man ja nicht weiss das man in Stadt X z.b. 5 Sägen gebraucht werden sie verkauft hat, hat man pech gehabt^^
In Oblivion gibt es einfach zu viel Zeug das gar nix bringt und dann kann man nur begrenzt Sachen im Inventar halten... Also rennen wir von Höhle zu Haus und speichern so viel was geht!
Das ist dann im praktischen Spielen so:  5min Questing in einer Höhle und 90min Sachen einsammeln um sie in eine Kiste in einen Eigentumshaus zu speichern...


Auch diverse Jäger Fertigkeiten sind am Anfang gar nicht so umwichtig da man ja auch die Felle, Zähne und Klauen abnehmen kann und für so manche Quests braucht!

Vom Spielspass her ist G3 um einiges besser als Oblivion da man einfach mehr anstellen kann und auch ohne 3x Mod's schon viele Kleinigkeiten dabei sind!

Oblivion spiel ich eigendlich nicht mehr hab mir viele Mods herrunter geladen die durchaus den Spielspass in Oblivion um 300% erhöhen können!

Doch ist mir das ewige ich kann nur wennig im Inventar tragen und die vielen Bug's die in Oblivion um einiges mehr wahren zu blöd!
Natürlich auch wenn man Mod's Installiert hat funktionierte etwas anderes nicht.... Nach 3 Monaten testen und Installieren hatte ich Oblivion mit ca. 30 Mod's Installiert und alles funktionierte ohne grösseren hängen bleiben der Quests!

Doch G3 wahr anders, mehr Leben bessere Umgebungs Grafiken wie Pflanzen die weg wahren wenn man sie pflückt (wo man in Oblivion wieder einen Mod brauchte).

Beide Spiele sind schon gut aber haben ihre Fehler und Bug's drin!

Gothic3: 75% - *90% Gesamt Spass *mit Patch 1.12 kann man bis 15% mehr Spass haben da viele Bug's und die Ballance besser sind!

Oblivion: 65% - *90% Gesamt Spass *mit vielen Mod's die alles etwas Lebendiger machen! In Oblivion muss man fast mehrere Mod's Installieren um das Durchschnittliche Spiel zu einen echten tollen Rollenspiel zu machen!
:shutup:
  15.03.2007, 18:44
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Ich hatte einen lv 40-50 char
und auch keine Probleme mit Wildschweinen gehabt.
Aber was ich komisch fand ist ,dass die Arenakämpfe
leichter als Kreaturenkämpfe waren.
So jetzt zum eigentlichen Thema:
Ich würde heut noch spielen(weil ich ein großer Gothic-fan bin)
aber das Savegame wurde unbeabsichtigt gelöscht :cry: :cry:
Überschall-Superknall-Feuerball!!
  17.03.2007, 16:41
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
also ich hab am Anfang (Weihnachten G3 bekommen ;) ) auch begeistert gespielt, aber nach ein paar Wochen hab ich mich dann ma richtig um gute Mods für oblivion gekümmert.... nun, seit einiger zeit hab ich echt mehr Freude an Oblivion als G3.... wahrscheinlich eben wegen der Mods ^^

aber G3 hat auch seinen teil dazu beigetragen, dass ich es nich mehr mag..... ich spiel(-te) es zwar auf höchsten Details und dazu noch super flüssig (Augenschmaus.... stimmt schon, G3 hat ne annehmbare Grafik ^^), aber als ich zum ersten Mal dann in die Wüste gekommen bin, hat es mich endgültig angekotzt.... kp warum.... wahrscheinlich, weil es immer das gleiche ist.... als Rebelle immer schön nach und nach Ansehen in den Städten sammeln, dann den Anführer der Orcs killen und *freu* *freu* schon is man gefeiert und darf es in ner anderen stadt auch machen.... und wieder und wieder... ne, ich bleib erstma bei Oblivion
  17.03.2007, 19:39
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Nein, nicht mehr.

Ich hab Gothic 3 nach dem Release durchgespielt, das hat natürlich länger gedauert. Aber danach hab ich es weggepackt, weil ich doch ein wenig enttäuscht war. Die ersten beiden Teile waren so schön, aber beim dritten Teil hat PB sich einfach ein wenig übernommen. Ein kleineres Gebiet mit mehr Atmosphäre und weniger Bugs hätte vollkommen ausgereicht. ;)
He's snarkastic.
  24.03.2007, 20:08
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Gothic Mag ja Groß sein, keine ahung was sich die Phiranias gedadacht haben, aber in Oblivion laufe oder reite ich schon mal gerne wieder zurüc, als bei Gothic3 nochmal zurückzu laufen (halt dort wo ich schonmal war, ein beispiel, bei Gothic3 von Adera nach Mondera, wenn ich die Kürzeste und Längste Sträte gelaufen bin, laufe ich sie nicht nochmal, ganz anders bei Oblivion,  von der Kaiserstadt nach Chorrol laufe ich schon paar mal, und das mit mehreren Charrakteren, wegen dem Lade Bug ist mein Spielstand Kaput, geht nicht laden, ich mach nen neuen, und weiter gehts, auch wenn ich die Selbe Sch**** nachmal machen muss ich machs einfach, weils einfach nie Langweilig wird, meines erachtens nach)
Bei Gothic3, geht glaube ich niemand mehr zurück nach Kap Dun, oder in andere Städe wo man 85% erreicht hatte, und Quests erledigt wurden, bei Oblivion, gehe ich in fast in jede Stadt, und das ein Paar mal.

"Gothic und Oblivion kann man nicht Vergleichen" - Das sagen viele, aber ich glaube, man kann jedes Spiel Vergleichen, und die beiden Tieteln sind ja RPG's
Klar das die Entwickler andere Spielelemente eingebunden haben, und jede der Parteien in ihrer eigenen "welt" leben.
Aber bei den beiden Spielen, kommt man nicht durm herum.

Gothic1, als ich es das Erstemal Spielte, ich konnte nicht von Realität und Fiktion Unterscheiden, so hat mich das Fasziniert, Fasziniert wofür Fisk Zähne zum Handeln hatte, wieso? Ich hab ohne darüber nach zu denken, irrgend was dazu Interpretiert. Und das bei nem PC Spiel, wo alles Unecht war.
Und ich fühlte mich im Mittelalter versetzt. Alles drum herum, war Dunkler als das Spie lich fühlte nur die Berührung der Fingerspitzen die, die Tasten Anschlugen. Die Handbewegung der Maus nahm ich nicht mehr wahr.
Und das war 2001, seid dem hatte ich kein Spiel das den Gleichen Effekt Erziehlte. Bis 2006, Oblivion, Das Erstemal mit Oblivion war Herrlich, die Grafikstrahlte mich an, es war nicht Übertrieben, alles war Stimmig, dann die Unterschliedlichen Quests, die Menschen, sahen Aus wie Menschen, bewegten sich so, Ein Manko der Leeren Städte, ich finde sie nicht mehr so schlimm, klar hätten die Schliedte und so gemacht, aber so wie es ist, gefällts mir ja auch, und vielleicht ist nem TES5.
Oblivion ist Groß, nicht zu Groß, alles Past zusammen, die Städte, das Laden macht da nicht wirklich die Stimmung kaput.
Deshalb ist Oblivion auf Platz 2. der bei mir, Spuhren Hinterlassendsten Spiele, auf Platz 1. Gothic, Gothic 2. war auch nicht Schlecht, Aber da ich das gekannte hatte also Gothic 1. like, kommt es nicht auf die Liste, aber Wow effekte hatte ich in gothic 2. auch schon, nette sachen am Anfang, und so weiter, einfach Gut.
Gothic 3, die haben das echt Übertrieben Groß gemacht, Klar ich habe immer davon geträumt, in einer PC Welt zu sein die Grooooß ist, aber dann schon eine die auch So wirkt, und wo ich bei Ross schnell unterwegs sein kann, aber Gothic ist ein "MitEndeSpiel" also man muss die Städte einnehmen, man muss sich für eine Seite Entscheiden, man muss man muss man muss. Und die Ganzen Säuberungs Quests, Okay, Bei Oblivion finde ich sie auch Kake, da haben die ja was gemeinsamm ^^.
Als ich Gothic 3 das Erstemal spielte, dachte ich, ich Spiele irrgend so ein Mario 3D spiel, das sah ja gar nicht nach Gothic aus, diese Putzigen gesichter, die Kleinen Köpfe, die Helle Sonne, ja Lass uns Mario Kart fahren.

Jetzt mal im Ernst, Gothic, Dunkel, Schwarz, Wuhaa!! Wuhaaaa!!!
Ich Hallo, das ist ein Kontinent, jetzt nicht der Größte, aber wenn ich 1 Kilometerlaufe, kann doch nicht auf jeder Seite, mal Wüste und mal Schnee sein, also nix mit realismus. Aber egal.Hätten die es Dunkel gemacht, wäre alles Okay, so als wenn jetzt, Eiszeit Wäre, und nur Bedingt Licht ins Landein fiehle und andere Bäume. Klar sieht der Wald toll aus, aber weil es nicht mehr das Gothic ist was ich kenne, und es wie ein anderes SPiel aussieht, finde ich es schade, das ich mich nicht mehr daran erfreuen kann, einige quests mögen gut sein, ich sag nicht das es ein Scheiß Spiel ist, aber die Hätten es anders machen sollen definitiv finde ich Persöhnlich, obwohl ich es vielleicht nochmal später irrgend wann Spielen werde.

Oh man was schreib ich da für nen Mist, geht ja um gothic 3 junge junge, meine Emotionen haben das geschrieben nicht ich okay ^^

gothic 3 habe ich 1 Mal durch gespielt, ein zweites mal vielleicht später, weil wenn ich überlegen was ich alles machen muss, junge junge, das ist mehr "arbeit" als Vergnügen. Habe glaube ich 3 mal neu angefangen, 1 mal wegen Bug, 2 mal wegen neuinstallation. Naja, nettes Spiel, aber kein Super-Dupa-Mega Kracher, dazu reichts nicht.
Zitat
"Gogron hatte als Kind ein kleines Kaninchen. Er streichelte das Ding so fest, dass er ihm den Schädel eindrückte!" Telaendril - Drunkle Bruderschaft
  27.03.2007, 13:57
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
ich warte lieber noch auf den neuen Patch und dann fange ich wieder von neu an, wegen den ganzen alten Bugs!
  06.04.2007, 13:12
  • Offline
  • http://yagami-light30.spaces.live.com


  • Neuling
    • Neuling
Also mit den Bugs habe ich keine Probleme mehr, da die durch den neusten Patch ( 1.12 ) größtenteils beseitigt wurden.
Ich spiele das Spiel aber trotzdem nicht mehr, da erstens die Ladezeit einfach zu lange dauert und die Kämpfe zum Kotzen sind. Schlimm ist es, wenn man gegen nen Wildschwein kämpft und dann dauernt verliert, auch wenn man schon nen hohen Level hat und das Vieh mit 2 Schlägen killen kann. Dann noch diese 30 Sek. Ladezeit, zu lange wenn man beim Training immer alle 5-3 Min. stierb und laden muss.
Allein deswegen spiel ich Gothic nicht mehr und kaufe mir Oblivion. Hoffe das das da besser ist.
  07.04.2007, 23:57
  • Offline


  • Ritter
    • Legion
ich glaub das habe ich schon gesagt aber naja,

Gothic 3 zockt ihr es noch?

habs ehrlich gesagt nach der installation, getestet und wieder deinstalliert hehe  :)


zum glück bin ich nie auf die idee gekommen diese alpha-version zu kaufen.

Your rank: 2657163 out of 2737347. You scored better than 97% of all systems.
  08.04.2007, 07:45
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ich spiel das nur mal so nebenbei wenn ich langeweile hab.
Das Kampfsystem stört ich jetzt nicht so da ja im realen Leben auch nicht jeder kämpft als hätte das 5 Jahre gelernt.
Hier war mal eine Signatur
wegen der Mehrwertsteuererhöhung musste sie leider abgebaut werden. ;)
  08.04.2007, 08:18
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Ich habe G3 schon vor Monaten durchgespielt und seitdem liegt es bei mir in der Ecke.Als Fan der Gothicreihe muss ich sagen,dass ich maßlos enttäuscht bin.Zwar kann ich mich im Gegensatz zu vielen Anderen hier nicht über gravierende Bugs beklagen aber dennoch gibt es bei dem Spiel viel zu bemängeln:

- Das fängt damit an,dass keine richtige Story vorhanden ist.Man ist die ganze Zeit über damit beschäftigt von Stadt zu Stadt zu eilen, Quests zu erfüllen und anschließend die Städte zu befreien.Außerdem stört mich,dass man sich keiner Grupierung richtig anschließen kann.Das hat zwar auf der einen Seite den Vorteil,dass man auf diese Art viele Quests erledigen kann,die sonst ungelöst geblieben wären,andererseits führt das auch zu großen Logikfehlern. Ich kann zum Beispiel in kompletter Paladinmontur eine Orkwache ansprechen und die meint einfach nur:"Ihr seht nicht aus wie ein Rebell,ihr dürft passieren." :spinner: Daran siet man deutlich,dass hier auf gute Story und dichte Atmo (die ja gerade den Reiz von G1 und G2 ausmachten) zugunsten von guter Grafik und absoluter Spielerfreiheit verzichtet wurde.

- Das Kampfsysten an sich finde ich ja nicht so schlimm aber mich stört es sehr,dass man bereits zu Beginn des Spiels es problemlos mit 5 Elitekriegern der Orks glichzeitig aufnehemen kann,aber von einem mickrigen Wildschwein gleich getötet wird.Desweiteren stört mich das Kampfverhalten,sowohl das der Tiere als auch das der NPCs.Tiere neigen immer dazu vor den Schlägen nach hinten auszuweichen.Ist zwar einerseits logisch,aber andererseits nervig und zieht Kämpfe unnötig in die Länge.Das Verhalten von verbündeten NPCs im Kampf ist da kaum besser.Sie neigen ziemlich schnell dazu bei Kämpfen zu verrecken sobald auch nur ein Tier es wagt aus seinem  Erdoch herauszukommen.

- Als letzten Kritikpunkt möchte ich noch den riesigen Hardwarehunger von G3 aufführen. Es ist wirklich unzumutbar,dass selbst auf einem leistungsstarken PC die Peformance des Spiels einer Diashow gleicht.

Abschießend lässt sich eigentlich nur sagen,dass G3 für mich keinen wirklichen Wiederspielwert hat.Hab ohnehin alles gesehen was es zu segen gibt und ich bin davon nicht gerade begeistert.
All summers long the drills to build the machine
To turn man from flesh and blood to steel
From paper soldiers to bodies on the beach
From summer sends to Armageddon's reach
  08.04.2007, 16:17
  • Offline