Nirn.de

Gast

Thema: (Guide) Die Konsolenbedienung  (Gelesen 25814 mal)

  • Gelehrter
    • Magiergilde
[Die Konsolenbedienung

Inhalt


- Allgemeines zur Konsole
- Allgemeines zu Kommandos
- Identifier, Namen, Referenzen, Keys
- Kommando-Typen
- Bedienung der Konsole
- Konsolenkommandos
- Nützliche Kommando-Kombinationen
- Weitere Hinweise





Allgemeines zur Konsole

Aufruf
Die Konsole dient hauptsächlich zur Eingabe von Kommandos, mit denen der  Spielzustand geändert werden kann. Um die Konsole nutzen zu können,
muss der entsprechende Eintrag, bAllowConsole, in der oblivion.ini auf 1 gesetzt sein (dies ist der Default).
Die Konsole wird im Spiel mit der Taste ^ (links neben der 1) geöffnet. Bei amerikanischen Tastaturen ist es die Taste ~.

Vorsicht
Warnung: Mit der Konsole kann teilweise sehr tief in die Spieleinstellungen eingegriffen werden.
Der Autor dieser Zeilen lehnt jegliche Verantwortung bei Ge- oder Missbrauch der Konsole ab.
Risiken sind vorhanden, Nebenwirkungen nicht auszuschließen.
Vorbeugung: vor Konsole-Eingaben sollte ein Save gemacht werden.

Probleme
Wenn die Konsole nicht ordnungsgemäß funktioniert, sind folgende Schritte möglich:
- Windows XP Media Center Edition
deaktiviere den Infrarot Remote Sensor. (Weitere Information findet man hier)
- Windows Vista
deaktiviere den Infrarot Controller. (Weitere Information findet man hier)
 

Allgemeines zu Kommandos

Schreibweise
Für viele Kommandos gibt eine Kurzform, diese kann statt der Langform genutzt werden.
Im weiteren Text werden soweit vorhanden die Kurzformen dargestellt.
In der Schreibweise der Kommandos tauchen Groß- und Kleinbuchstaben auf, dies dient nur der besseren Lesbarkeit.
Für die Eingabe ist es ohne Bedeutung, ob groß oder klein geschrieben wird.

Aufbau von Kommandos
Vollständige Kommandos bestehen aus dem Kommandonamen und ggf. aus Parametern, jeweils getrennt durch Leerzeichen.
In den unten aufgeführten Kommando-Listen werden die Kommandos mit ihrem Kurznamen angegeben,
gefolgt von Parameter-Platzhaltern (in <>, die nicht Teil der Syntax sind).
Zum Ausführen müssen dann die gewünschten Werte im entsprechenden Format eingesetzt werden.

Parameter
Der maximale Wert für irgendein Level (Character Level, Attribute, Fertigkeiten usw.) ist 255. Bei Eingabe von größeren Zahlen ist im Ergebnis das, was von der Eingabe übrig bleibt, wenn n* 256 abgezogen wird. Die Eingabe von z.B. 517 führt also zu 1 (517 – 2*256) als Ergebnis.
Parameter vom Typ Real müssen in amerikanischer Schreibweise eingegeben werden, d.h. statt eines Kommas ist ein Punkt erforderlich.
Wenn eine Zeichenkette (ein String) statt eines Namens eingegeben werden muss, ist dieser in der Form „String“ einzugeben (also mit den Anführungszeichen).
Identifier (IDs), Namen und Referenzen können als Werte für Parameter vorkommen. Sie sind häufig genutzte Elemente bei der Eingabe von Konsolenkommandos.
Informationen zu IDs und Namen findet man im am leichtesten im Construction Set (CS).

Bei der Vorstellung der Kommandos werden Parameter mit entsprechenden Platzhaltern angegeben
: es ist eine ganze Zahl einzugeben
    : es ist ein Form-Identifier einzugeben
 : es ist ein Wert einer Variablen einzugeben
  : es ist 0 oder 1 einzugeben
  : es ist ein Name einzugeben
 : es ist ein Referenz-Identifier einzugeben


Identifier, Namen, Referenzen, Keys

Form-Identifier
Ein Form-Identifier ist die ID eines Objekttyps (ein Apfel, ein Schwerttyp „Goldbrand“, ein NPC mit der Eigenschaft „Martin“ usw.).
Er besteht aus Ziffern und Buchstaben, führende Nullen können bei der Eingabe weg gelassen werden.
Wer kein CS sein eigen nennt, kann z.B. hier, hier oder hier viele IDs finden.
Zu einigen Items und NPCs findet man mehrere IDs. Dies kann z.B. bedeuten, dass sie gelevelt sind (Siegelsteine),
dass sich unter einem Namen ein unterschiedliches Aussehen verbirgt (Knochen),
dass unterschiedliche Typen unter einem Namen zusammen gefasst sind.
 
Identifier aus Mods
Um IDs (Form-Identifier) aus Mods mit der Konsole nutzen zu können, ist es wichtig zu wissen,
dass die ersten beiden Zeichen einer ID vom jeweiligen Ladeprogramm (Oblivion oder das CS) vergeben werden.
Sie geben die Position in der Ladereihenfolge der Mods an (in Hexadezimal-Darstellung).
Damit werden Items aus unterschiedlichen Quellen voneinander getrennt.
Die Oblivion.esm ist immer die erste, die geladen wird. Sie hat die Nummer 0, deshalb sind die ersten beiden Ziffern 00.
Die erste hinzu geladene Mod bekommt 01, die 10. ist 0A (nicht 10 wegen der Hex-Darstellung!), die 16. ist  dann 10!
Da die Ladereihenfolge des CS (meist Oblivion.esm und eine Mod) i.A von der im Oblivion abweicht,
müssen die ersten beiden Zeichen einer im CS gefundenen ID
durch die Nummer der Ladereihenfolge im Oblivion ersetzt werden.

Um diese für Oblivion relevante Lade-Nummer zu erhalten, schaut man entweder im Mod-Manager in den Tooltips der Mod in der Ladeliste nach
(mit der Maus auf einen Mod-Namen gehen)
oder man liest mit dem Tool Wyre Bash diese Zeichen in der Spalte „Load Order“ aus
(oder man schaut im Game die ID eines entsprechenden MOD-Items an).

Identifier für Gruppen
Code
Arena                       00299B9
Blade                       00274AB
Dark Brotherhood            002F872
Fighters Guild              002228F
Mages Guild                 0022296
Thieves Guild               0024164

Player's faction            001DBCD
Player's vampire faction    000A319

Nine Divines                00223BC
(aus „Knights of the Nine“)
Identifier für Wetter
Code
Clear                       00038EEE
DefaultWeather              0000015E
Clear                       00038EEE
Cloudy                      00038EFE
Fog                         00038EEF
Overcast                    00038EEC
Rain                        00038EF2
Snow                        00038EED
Thunderstorm                00038EF1
ThunderstormKvatch          00008BBC
OblivionDefault             00032E15
OblivionStormOblivion       00067199
OblivionStormTamriel        000836D5
CamoranNatural              000370CE
Namen
Bei Namen ist darauf zu achten, dass trotz aller Übersetzungen in der Konsole immer noch die Originalnamen angegeben werden müssen.
Die Original-Ortsnamen (die Namen der Zellen der Welt im CS) bekommt man z.B. hier. Auch bei Attributen und Fertigkeiten sind die Original-Namen anzugeben.
Die Namen von Attributen und Fertigkeiten findet man z.B. hier.

Referenzen und Referenz-IDs
Ein Referenz-Identifier (RefID) ist ein Identifier für ein konkretes Objekt in der (Spiel-) Welt (der Apfel auf dem Tisch, das Schwert Goldbrand, das auf dem Boden liegt, der Martin, mit dem man spricht ...).
Die für die Konsole wichtigste Referenz ist Player. Weitere Referenzen erhält man, indem ein Objekt, einen Gegenstand oder Actor (NPC oder Kreatur), markiert wird. Dazu einfach im Konsolenmodus mit der linken Maustaste das Objekt) anklicken. Der Name (und die ID) erscheint oben im Hauptfenster. Die Referenz ist damit ausgewählt.
Eine weiter Möglichkeit, Referenzen zu erhalten, besteht im Kommando
PRID    
Mit der bekannten Referenz-ID läßt sich auf diese Weise genau wie durch Anklicken eine Referenz erhalten. Damit gibt es eine Möglichkeit, eine Referenz zu erhalten, wenn das Objekt nicht in Reichweite ist. Dies ist auch das einzige Kommando, welches nach Eingabe einer RefID ein vernünftiges Ergebnis liefert. Für alle anderen Kommandos, die mit Referenzen agieren, müssen immer entweder der Player oder eine wie oben beschriebene Referenz benutzt werden!

Keys
In seltenen Fällen muss ein Key, also ein Schlüsselwert, als Wert angegeben werden. Die interessantesten sind die Statusvariablen.

Keys für Status-Variablen
Code
0  Days in prison
 1  Days passed
 2  Skill increases
 3  Training sessions
 4  Largest bounty
 5  Creatures killed
 6  People killed
 7  Places discovered
 8  Locks picked
 9  Picks broken
 10 Souls trapped
 11 Ingredients eaten
 12 Potions made
 13 Oblivion gates shut
 14 Horses owned
 15 Houses owned
 16 Stores invested in
 17 Books read
 18 Skill books read
 19 Artifacts found
 20 Hours slept
 21 Hours waited
 22 Days as a vampire
 23 Last day as a vampire
 24 People fed on
 25 Jokes told
 26 Diseases contracted
 27 Nirnroots found
 28 Items stolen
 29 Items pickpocketed
 30 Trespasses
 31 Assaults
 32 Murders
 33 Horses stolen

Kommando-Typen

Target-Kommandos
Diese Kommandos beziehen sich auf ein Ziel, eine Referenz. Entweder gibt man Player an
Beispiel:
Player.PayFine(bezahlt noch ausstehendes Kopfgeld).
Oder man nutzt eine erzeugte Referenz (s.o.).
Beispiel (nach Anklicken der Tür):
UnLock
(entriegelt die Tür).

Bei der Benutzung von Referenzen in Kommandos ist darauf zu achten, dass das referenzierte Objekt
die gewünschte Eigenschaft auch hat. Player.UnLock ist z.B. unmöglich.

NonTarget-Kommandos
Das sind alle anderen Kommandos, die sich nicht auf ein Ziel (eine Referenz) beziehen. Eine Besonderheit sind hier Toggle-Kommandos.
Mit diesen Kommandos kann man etwas an- oder ausstellen, es sind Schalter.
Beispiel:
TM
(damit wird die Menü-Anzeige aus- bzw. angeschaltet)


Bedienung der Konsole

Bedienung
Ist die Konsole geöffnet, kann man mit den Tasten [Bild auf] und [Bild ab] durch die Konsole scrollen.
Nach Eingabe eines Kommandos ist dies mit der Return-Taste zu bestätigen.
Mit der Pfeil-hoch-Taste kann man in den Kommandozeilen hochblättern. Damit kommt man zu einen Kommando zum Editieren und/oder Ausführen.
Um die Referenz eines Objektes zu erhalten, muss  man dieses einfach im Konsolenmodus mit der linken Maustaste anklicken.
Die Referenz bleibt verfügbar, wenn man die Zelle verlässt!
Die Konsole wird mit oder <^> wieder geschlossen.

Kommandos zur Konsolenbedienung
Folgende Kommandos sind für das Arbeiten mit der Konsole nützlich:

Code
Kommando             Effekt                        Anmerkungen

Help                 zeigt Hilfetext               Gibt Hilfe-Text für die Konsole aus

CLS                  löscht Konsolentext           In die Konsole ein- und ausgegebenen Texte
                                                   bleiben normalerweise erhalten.

PRID         gibt eine Referenz            Für das Objekt mit der erhält man genau wie
                                                   durch Anklicken eine Referenz.

Bat           startet Kommando-Datei        Führt die in der Datei stehenden KonsolenKommandos aus.
                                                   Die Text-Datei muss sich im Oblivion-Verzeichnis befinden.

Konsolenkommandos

Player-Kommandos (Target)
Hier sind Target-Kommandos aufgeführt, wo als Referenz der Player anzugeben ist.

Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

Player.Addspell       fügt Zauber der               ist der ID des Zaubers. Es kann jeder beliebige Zauber,
                 Zauberliste hinzu            der im Spiel enthalten ist, ausgewählt werden.

Player.Removespell    löscht Zauber                Player.Removespell 00009617
                 aus der Zauberliste          entfernt z.B. den Zauber, der nach „Genuß“ eines vergifteten Apfels
                                                   auf dem Player liegt.  

Player.PayFine        bezahlt Kopfgeld             Das Geld ist weg. Die gestohlenen Güter im Inventar landen
                                                   in der Beweis-Kiste im Kerker
 
Player.PayFineThief   bezahlt Kopfgeld             Das Geld ist weg. Die gestohlenen Güter bleiben im Inventar.

Player.SetCrimeGold   setzt das Kopfgeld           Wird das Kopfgeld auf 0 gesetzt, suchen einen die Wachen weiterhin,
             auf                 erkennen aber während der Konversation, dass die Suche unnötig war.
Kommandos mit zwei Referenzen (Target)
Hier sind Target-Kommandos aufgeführt, wo als Referenz der Player und die Referenz eines Objektes anzugeben sind.
Die erste Referenz ist die, auf die gewirkt wird, die zweite Referenz ist ein Parameter.

Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

MoveTo    etwas wird zu etwas bewegt   sollte eine Actor-Referenz sein.
                                                   Beispiel: NPC anklicken
                                                   dann versetzt Player.MoveTo den Player zum NPC.
                                                   Beispiel: NPC anklicken
                                                   dann versetzt MoveTo Player den NPC zum Player.
                                                   Beispiel: PRID refid (des NPCs) eingeben
                                                   dann versetzt MoveTo Player den NPC zum Player.
                                                 
ModDisposition        fügt der Disposition         Beispiel: NPC anklicken, ModDisposition Player 30
 etwas hinzu                  fügt dem NPC 30 Punkte zum „Mögen“-Wert gegenüber
                                                   dem Player hinzu.
Allg. Target-Kommandos
Hier sind Target-Kommandos aufgeführt, wo als Referenz nicht nur der Player sondern auch die Referenz eines Objektes möglich ist. Das Objekt muss dabei natürlich die entsprechende Veränderung zulassen können (Unlock auf einen NPC macht keinen Sinn).

Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

AddItem          fügt dem Inventar            ID ist die ID des Items  
             Items hinzu                  Player.AddItem 000000f 10 fügt dem Char 10 Gold hinzu  

RemoveItem       löscht Items                 Player.RemoveItem 000000f 10 entnimmt dem Char 10 Gold  
             aus dem Inventar

GetAV                 zeigt den Wert einer         Player.GetAV Luck zeigt den Player-Wert „Glück“
               Eigenschaft an  

GetBaseAV             zeigt den Grundwert einer    Player.GetBaseAV Luck zeigt den Player-Grundwert „Glück“
               Eigenschaft an               (Grundwert: der Wert ohne Veränderungen wie z.B. Zauber)

SetAV          setzt den Wert einer         Setzt den Wert des Attributes auf  
             Eigenschaft                  Player.setav ReflectDamage 50 setzt die Wahrscheinlichkeit,
                                                   Schaden zu reflektieren auf 50%.
                                                   Für andere Eigenschaften sind evtl. keine Prozente sondern
                                                   Schalter-Werte (0,1) einzutragen.

Setlevel              setzt das Level              Das Level des Players (NPCs, Kreatur) wird auf gesetzt.


Kill                  tötet Kreatur                Tötet die Kreatur. Sollte sie unsterblich sein, wird sie ohnmächtig.

Resurrect             Wiederbelebung               Eine Kreatur oder ein NPC wird bei voller Gesundheit wiederbelebt.
                     
Lock         verriegelt Gegenstand        Number ist prozentuale Komplexität des Verschlusses (1..99).
                                                   100 bedeutet, dass ein Schlüssel benötigt wird.
                                                   Der Gegenstand muss verschließbar sein.

Unlock                entriegelt Gegenstand        Der Gegenstand muss verschließbar sein.

ISOwner               zeigt, ob etwas dem Player   Entweder etwas gehört dem Player oder nicht.
                      gehört  

SetOwnership          Items werden                 Damit kann man z.B. gestohlene Items zu Eigentum machen.
                      zu Eigentum gemacht          Dazu müssen sie aus dem Inventar erst abgelegt werden.
                     
SetActorFullName      gibt dem Actor               Der Name ist ein String.
„Name“                einen Namen
 
SetBarterGold         ändert die Handelssumme      Einem Händler wird die Summe als Handelsmaximum zugewiesen.


SetFactionRank        setzt den Rang in einer       bestimmt die Gruppe, die Nummer des Ranges.
        Gruppe                       0-n definiert den Rang, -1 bedeutet Austritt aus der Gruppe.

GetFactionRank        nennt den Rang in einer       bestimmt die Gruppe.
                 Gruppe                       0-n definiert den Rang, -1 bedeutet kein Mitglied der Gruppe.

PlaceAtMe        fügt ein Object ein          Vor der Referenz (Actor) wird ein Objekt platziert.
                                          Das Object sollte ein Actor sein (mit vielen Items funktioniert
                                                   das Kommando nicht und macht auch wenig Sinn. S. stattdessen AddItem)
                                                    ist optional. Es ist die Anzahl der Objekte.
                                                   (Es wird kein Original aus der Spielwelt bewegt, sondern
                                                   ein weiteres Object erzeugt. Mit lebenden questrelevanten NPCs
                                                   sollte dies Kommando besser nicht ausgeführt werden!)
Player-Kommandos (Non-Target) a. Menüaufrufe
Hier sind Kommandos aufgeführt, die (ohne Referenz!) nur auf den Player wirken

Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

ShowBirthSignMenu     ruft das Menü zum Ändern     Es besteht die Möglichkeit, nachträglich das Geburtszeichen zu ändern
                      des Geburtszeichens auf

ShowClassMenu         Ruft das Menü zum Ändern     Es besteht die Möglichkeit, nachträglich die Klasse zu ändern
                      der Klasse auf

ShowRaceMenu          ruft das Menü zum Ändern     Es besteht die Möglichkeit, nachträglich Rasse/Aussehen zu ändern. 1)
                      der Rasse auf                
ADVLevel              ruft das Levelup-Menu auf    Es wird ein Levelup erzwungen. Die Hauptfertigenkeiten-Level werden
                                                   nicht zurück gesetzt und das Levelup geschieht quasi auf Kredit.  
                                                   Für das nächste Levelup müssen zusätzlich 10 Punkte erworben werden.
showspellmaking Ruft das Menü zum Erstellen
                      von Zaubern auf
showenchantment Ruft das Menü zum Verzaubern
                      von Gegenständen auf
Für das Alchemie-Menü gibt es kein spezielles Kommando, es kann aber durch Ausrüsten mit einer Alchemie-Apparatur( z.B. ein Mörser) aktiviert werden. Mit
player.additem 000105E3 1
player.equipitem 000105E3
wird das Menü geöffnet.
Nach Ende sollte der Mörser wieder entfernt werden.
player.removeitem 000105E3 1

An dieser Stelle sei MrMuh gedankt, von dem dieser Hinweis stammt.

Player-Kommandos (Non-Target), b. weitere Kommandos
Hier sind Kommandos aufgeführt, die (ohne Referenz!) nur auf den Player wirken

Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

ModPCS                ändert eine Eigenschaft      Zum Wert der Eigenschaft wird hinzu gefügt.


ModPCA                ändert ein Attribut          Zum Wert des Attributs wird hinzu gefügt.


Advskill              setzt Skill hoch             Zum Wert der Eigenschaft wird hinzu gefügt.
                                   Die seit dem letzten Skillaufstieg gesammelten Erfahrungspunkt
                                                   werden auf 0 gesetzt.  

DisablePlayerControls „friert“ den Player ein      Der Player kann sich aber noch umschauen.

EnablePlayerControls  „taut“ den Player wieder auf Das „DisablePlayerControls“ wird rückgängig gemacht.

SexChange             ändert das Geschlecht        Einstellungen werden dabei nicht verändert.

SetPCFame    setzt den Ruhm-Wert          Der Ruhm wird auf gesetzt

SetPCInfamy  setzt den Infamie-Wert       Die Infamie wird auf gesetzt

ModAmountSoldStolen   setzt die Hehlersumme        Die Hehlersumme (Gold aus dem Verkauf gestohlener Ware) wird auf
                                          gesetzt)

KillAll               tötet alles im Umkreis       Vorsicht, zwischen Freund und Feind wird nicht unterschieden.

PSB                   fügt dem Spieler alle
                      Zaubersprüche hinzu

COC            teleportiert den Player      Ziel des Teleports ist der Name des Ortes.
                                                   COC Testinghall ist wohl die gebräuchliche Anwendung
                                                   (zu den Ortsnamen s.o.)

TGM                   Unbesiegbarkeit              Schaltet Unbesiegbarkeit („God-Mode“)

TCL                   Kollision                    Schaltet Kollision. Der Char bewegt sich ohne Einschränkung
                                                   wie Wände oder Schwerkraft durch die Welt

ModPCMiscStat         ändert Statuswerte           Einem Status (s.o. „Keys für Statuswerte“)
                                    wird hinzu addiert (Number kann auch negativ sein!)
1) Einen Guide zu ShowRaceMenu findet man hier. Das Lesen wird dringend empfohlen.

QuestKommandos (Non-Target)
Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

SQ                    zeigt alle Quests            Es werden alle Quests (nicht nur die laufende)
                                                   mit ihren Queststages angezeigt.

CAQS                  schließt alle Quests ab      Mit alle sind wirklich alle gemeint, nicht nur die im Tagebuch.

SQT                   zeigt die aktuelle Quest     Es wird der Status der aktuellen Quest angezeigt.

GetStage       zeigt die Queststage         Es wird die Queststage der Quest angezeigt.

SetStage       setzt die Queststage         Es wird die Queststage der Quest auf gesetzt.
                                          muss eine gültige Queststage sein.

SQT                   zeigt die aktuellen Ziele
                      der laufenden Quest

MoveToQT              teleport des Players zum
                      nächsten Questziel

SQV            zeigt alle Questvariablen    Es werden alle Variablen der Quest mit ihrem derzeitigen Wert
                                                   angezeigt. (Damit ist dann auch ihr Typ bekannt)
                     
Set . setzt den Wert der Quest-    mit „Set MQ00.MaxOpenGates to 50“ wird die Variable MaxOpenGates  
to            variablen                    der Quest MQ00 auf 50 gesetzt. (Sinnvoll in Verbindung mit SQV )
                                   
SQL            zeigt das Quest-Log          Es werden die aktuellen Quests angezeigt.
                                                   Flag ist optional, 0 meint laufende Quests, 1 meint beendete Quests.

SFQL           zeigt das QuestLog           Zeigt das komplette Log der Quest .
Item-Kommandos (Non-Target)
Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

SetQuestObject        ändert die                   Mit  = 1 wird das gewählte Objekt zu einem Questobjekt  
          Questzugehörigkeit           Mit  = 0 wird ein Questobjekt zu einem normalen Objekt.
                      eines Items                  (zur Erinnerung: Questobjekte sind aus dem Inventar nicht ablegbar)
Screen-Kommandos (Non-Target)
Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

TM                    schaltet Menüs               Menüs werden weg- bzw. zugeschaltet. (Sinnvoll z.B für Screenshots)

TAI                   schaltet die KI              Aktiviert und deaktiviert die KI (Künstliche Intelligenz)
                                                   des NPCs und Kreaturen (dies bezieht sich auf die angeklickte Referenz)

FOV           ändert den Ansichtswinkel    Damit kann in der ThirdPerson-Ansicht (Taste „r“) der Sichtwinkel
                                                   geändert werden (75 ist Default). Bei 10 umfasst der Öffnungswinkel
                                                   etwa den Kopf, 150 ist schon fast Froschaugenperspektive, der Raum
                                                   erscheint verzerrt.

TFC                schaltet frei fliegende      In der ThirdPerson-Ansicht (Taste „r“), wird mit der Steuerung statt
                      Kamera                       des Players die Kamera bewegt.
Spiel-Einstellungen (Non-Target)
Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

Set            setzt eine globale Variable  Setzt den Wert der globalen Variablen auf
to                                         mit „set gamedayspassed to gamedayspassed + 7“ wird
                                                   die Zeit im Spiel um eine Woche weiter gedreht.  

Set . setzt den Wert der Quest-    mit „Set MQ00.MaxOpenGates to 50“ wird die Variable MaxOpenGates  
to            variablen                    der Quest MQ00 auf 50 gesetzt. (Sinnvoll in Verbindung mit SQV )
 
SetGameSetting                                    
Zu dem Kommando SetGameSetting gibt es hier einen ausführlichen Guide.

Wetter-Einstellungen (Non-Target)
Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

FW        ändert das Wetter            Mit fw ändert man das Wetter in der aktuellen Zelle sofort.
                                            ist optional. Mit einer 1 wird das gewählte Wetter dauerhaft.
               
SW        ändert das Wetter            mit sw führt man einen fließenden Wetterübergang herbei.
                                            ist optional. Mit einer 1 wird das gewählte Wetter dauerhaft.

RCC                   lädt das derzeitige Klima    Damit wird das Klima auf normale Wetteränderung geschaltet.
Ein- und Ausgabe (Non-Target)
Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

Load           Lädt Spielstand              Es wird der Spielstand geladen

Save           Sichert Spielstand           Es wird der Spielstand unter gesichert
                                            (hiermit kann also einem Save ein eigener Name gegeben werden)
                                                    ist optional. Mit 1 wird zusätzlich mit dem Save ein txt-File
                                                   gleichen Namens im Save-Verzeichnis abgelegt
                                                   ( Save EigeneDateien/MyGames/Oblivion/Data)
                                                   in dem Text-File findet man Ids, RefIDs und weitere nützliche Information.
                                                   
TDT                   schaltet Debug-Info          Inhalte von Variablen und die Framerate (FPS) werden kontinuierlich
                                                   gezeigt

SDT             Setzt den Debug-Text         definiert die Variablengruppe 1)          
1) die Keys zu SDT findet man z.B. hier oder hier


Nützliche Kommando-Kombinationen

Wo ist ein Objekt?
Um ein verlorenes (oder nicht zu findendes) Objekt zu finden, werden die  Konsolen-Kommandos Save, Prid und Moveto benötigt
Mit dem Kommando Save kann man die RefIDs von Objekten im Spiel aus dem Text-Save heraus bekommen.
Mit Prid bekommt man die Referenz
Mit dem Kommando Moveto bewegt man sich dann zur Referenz.

Weitere Hinweise

Soweit ich bisher feststellen konnte, sind alle[]/U Kommandos aus dem CS, ja sogar die OBSE-Erweiterungen mit der Konsole aufrufbar, wenn sie sich auf eine Referenz beziehen. Vielen Dank an dieser Stelle an Silvan, der mir den Hinweis gab.
   
Hier ein paar Beispiele:

Code
Kommando              Effekt                       Anmerkungen

Disable               lässt die Referenz           Die Referenz ist unsichtbar und interagiert
                      verschwinden                 nicht mehr mit dem Spiel
                           
Enable                lässt die Referenz           Disable wird rückgängig gemacht
                      wieder erscheinen



----------------------------------------------
Ursprünglich war mein Ziel gewesen, einmal alle möglichen Kommandos für die Konsole darzustellen. Im Laufe der Arbeit hat sich das Schwergewicht dann mehr auf die Beantwortung grundlegender Fragen zur Bedienung der Konsole verlagert. Die aufgelisteten Kommandos sind die, nach deren Funktionalität häufig gefragt wurde, sowie eine Reihe weiterer Kommandos, die ebenfalls von Interesse sein könnten. Vielleicht ist ja auch das eine oder andere dabei, was auch für erfahrene Nutzer noch neu ist.
Einige weit verbreitete Irrtümer sind hier ausgeräumt, dafür sind sicherlich neue Fehler entstanden.

Wenn jemand Fehler findet oder weitere Kommandos aufgenommen haben möchte, bitte posten! Die Hinweise werden aufgenommen und eingepflegt!

Etwaige Rechtschreibfehler sind unbeabsichtigt. Ich bitte, mir diese nachzusehen.





edit: Erweiterung der Liste der Wetter-IDs
edit2: Das Kommando "GetFactionRank" wurde hinzugefügt. Dem Kommando "Placeatme" wurde ein weiterer Parameter hinzugefügt.
edit3: Der Inhalt wurde um den Punkt  „Nützliche Kommando-Kombinationen“ erweitert.
edit4: Das Kommando "Set" zum Einstellen von Spielwerten wurde hinzu gefügt.
edit5: Das Kommando "GetBaseAV" wurde hinzu gefügt.
edit6: Der Inhalt wurde um den Punkt „Weitere Hinweise“ erweitert. Die „Player-Kommandos (Non-Target)“ wurden in „Menüaufrufe“ und „weitere“ unterteilt. „Menüaufrufe“ wurde mit zusätzlichen Informationen versehen.
  10.05.2007, 19:35
  • Offline


  • Aspirant
    • Magiergilde
Super Zusammenfassung. Endlich die wichtigsten Konsolenbefehle auf einmal erklärt.

Vielen Dank!
Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient. (Bilbo Beutlin, Beutelsend)
  10.05.2007, 19:47
  • Offline


  • Mitläufer
    • Diebesgilde
Ich hab aber nichts in der .ini geändert (es sei denn singlers Patch ändert diese Zeile auch), bei mir klappt die Konsole trotzdem.
  10.05.2007, 20:03
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Zitat
Original von Mr Free
Ich hab aber nichts in der .ini geändert (es sei denn singlers Patch ändert diese Zeile auch), bei mir klappt die Konsole trotzdem.
"Um die Konsole nutzen zu können, muss der entsprechende Eintrag,
bAllowConsole, in der oblivion.ini auf 1 gesetzt sein (dies ist der Default)."

Default = Standardeinstellung.

Toller Guide, wird für mich sicher auch noch mal sehr hilfreich sein, um den ein oder anderen Befehl nachzuschlagen. :)
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  10.05.2007, 20:12
  • Offline


  • Mitläufer
    • Diebesgilde
Zitat
Original von Silvan
Zitat
Original von Mr Free
Ich hab aber nichts in der .ini geändert (es sei denn singlers Patch ändert diese Zeile auch), bei mir klappt die Konsole trotzdem.
"Um die Konsole nutzen zu können, muss der entsprechende Eintrag,
bAllowConsole, in der oblivion.ini auf 1 gesetzt sein (dies ist der Default)."

Default = Standardeinstellung.

Toller Guide, wird für mich sicher auch noch mal sehr hilfreich sein, um den ein oder anderen Befehl nachzuschlagen. :)

Ups, sorry, das hab ich wohl überlesen.
  10.05.2007, 20:15
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Gleich mal verschoben & Danke für die Guide!
  10.05.2007, 20:15
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Gelehrter
    • Magiergilde
Dank euch für die freudlichen Worte. :)
Schon dafür hat sich die Arbeit gelohnt. :cool:
  10.05.2007, 21:00
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
ah, endlich alles auf einen haufen. super gemacht. jetzt kann man das ganze bei fragen verlinken.

thx keris.

ps: wetteränderung, yeaahh, das werd ich mal ausprobieren.  :P
  12.05.2007, 11:15
  • Offline


  • Gelehrter
    • Magiergilde
Zitat
Original von -=ziggy=-
ps: wetteränderung, yeaahh, das werd ich mal ausprobieren.  :P
Aufgrund deines Interesses habe ich die Liste mit Wetter-Ids etwas erweitert.    ;)
  18.05.2007, 09:45
  • Offline


  • Gelehrter
    • Magiergilde
Aufgrund von Anfragen wurde der Inhalt des Guides um den Punkt „Nützliche Kommando-Kombinationen“ erweitert.
  03.06.2007, 21:50
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Ich suche einen Bestimmten Befehl (ka ob es den gibt)
Und zwar möchte ich damit einstellen können wie viel ich tragen kann.
Allerdings ohne meine Stärke zu erhöhen. Dann wird es nämlich langweilig.
Aka.. Dämonmaster
  11.08.2007, 17:31
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Du könntest diesen Befehl benutzen

Code
fActorStrengthEncumbranceMult 5.00  
Damit kann man angeben wie viel Tragkraft ein Stärke punkt gibt
in dem beispiel gibts 5 tragkraft für einen stärke punkt

muss man aber nach jedem spielstart eingeben
  11.08.2007, 17:36
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Thx =)
Genau so etwas habe ich gesucht.

//edit: Ist es egal, ob ich den ein oder anderen Buchstaben großschreibe?
Also weil du hast ja nicht alles klein.

Und ich hab jetzt alles klein, und es will nicht.
Aka.. Dämonmaster
  11.08.2007, 17:39
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
hab das
Code
SetGameSetting davor vergessen

eine liste mit solchen befehlen gibts hier
(der link steht auch irgendwo im ersten post)
http://www.nirn.de/forums/oblivion//thread.php?threadid=13946
  11.08.2007, 17:43
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Jetzt sagt er mir, dass dieses Gamesetting nicht gefunden wurde. =\

Ich hab da jetzt " Setgamesetting fActorStrengthEncumbranceMult 1000"
Eingeben.

Und Angezeigt bekomm ich"  Setgamesetting fActorStrengthEncumbranceMult >> NOT FOUND"
Aka.. Dämonmaster
  11.08.2007, 17:54
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Gibt es einen Befehl, damit sich ein Charakter überhaupt nichtmehr bewegt?(so wie bei der einen Deadra-Quest) Weil wenn ich setav paralysis 1 eingebe, fallen die immer um...
If god gives you lemons, find a new god!
[/B][/I]
  11.08.2007, 18:11
  • Offline
  • http://---


  • Bettler
    • Neuling
Zitat
Original von Dämonmaster
Jetzt sagt er mir, dass dieses Gamesetting nicht gefunden wurde. =\

Ich hab da jetzt " Setgamesetting fActorStrengthEncumbranceMult 1000"
Eingeben.

Und Angezeigt bekomm ich"  Setgamesetting fActorStrengthEncumbranceMult >> NOT FOUND"

also ich habs jetzt nochmals getestet und ich hab folgendes eingegeben

SetGameSetting fActorStrengthEncumbranceMult 1000

(auch keine anführungszeichen ..weiß  zwar nciht ob du das gemacht hast, aber ichs sags sicherheitshalber nochmal..)

und ich habs auch gestestet wenn alles kleingeschrieben ist
die groß/kleinschreibung spielt keine Rolle, aber ich persönlich finde es so übersichtlicher wenn man erkennt wo welches wort anfängt und man kann es sich leichter merken..aber das ist geschmackssache..

auf jeden fall komtm dieses "not found" nur wenn man sich vertippt
also vermutlich hast du einen schreibfehler in der konsole gemacht

am besten du erstellst eine textdatei im oblivion ordner
in die schreibst du dann (oder am besten kopieren damit keien schreibfehler passieren ;) )
Setgamesetting fActorStrengthEncumbranceMult 1000
rein
im spiel gibst du dann
bat NAME.txt

(je nachdem wie die datei heißt entsprechend NAME ändern..)
damit gibt es alle befehle in die konsole ein die in der der textdatei stehen..
  11.08.2007, 18:38
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Ah... ok Thx =)
So geht es wohl am einfachsten.
Kann ich da auch mehrere Befehle auf einmal eingeben?
Aka.. Dämonmaster
  11.08.2007, 19:25
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
ja
der arbeitet die datei zeile für zeile ab
d.h. pro zeile nur ein konsolenbefehl
aber ansonsten soltle es keine schwierigkeiten geben
  11.08.2007, 19:28
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Letzte Frage xD
Im Data Ordner? Oder wirklich im Oblivion Ordner.
Aka.. Dämonmaster
  11.08.2007, 19:36
  • Offline