Nirn.de

Gast

Thema: ZeniMax Media gründet eigenes MMORPG Studio  (Gelesen 15582 mal)

255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
Zitat
Original von Orwan Hull
@255:
Was macht man denn in SP-RPGs? Gegner töten, um zu leveln. Warum sollte unbedingt die Story plötzlich so unwichtig sein? Nur, weil manche sich nicht durchlesen, was die Questgeber reden, heißt das doch nicht, dass sie nichts sagen. :rolleyes:

Stimmt schon. Allerdings erlebst du ein SP-Game und seine story anders als ein MMORPG, bei dem du dich darauf konzentrierst möglicht schnell möglichst stark zu werden und die Story eher zweitrangig in den Hintergrund rutscht. Es könnte ja sein, dass dir jeden Moment dein Kumpel aus dem RL über den Weg läuft und du das Gefühl hast, in einem PVP oder ähnlichem nicht verlieren zu dürfen, weil du dich ja beweisen willst und nicht der Noob sein willst, der zwar die Story kennt, aber einen Char hat der einige Levels hinterherhinkt. Jedenfalls ist so meine Erfahrung.
  12.03.2009, 21:10
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Zitat
Und es gibt auch viele Leute, die das stupide Rumrennen und Leveln in MMORPGs einfach nur sinnlos finden. Da rennt man stundenlang durch eine Welt mit meistens ************ Grafik ohne, dass das Ganze irgenteinen Sinn macht. Oder man kloppt sich die ganze Zeit mit anderen Spielern, weil man klarstellen will *ich bin der Stärkere*....Primitiv^^
Ich persönlich denke doch mal dass man ein gutes MMORPG von einem schlechten unterscheiden muss. Nicht jedes Game dieser Art bassiert auf den Klick-und-Angriff Schema. Ein ganz gutes Beispiel ist da AoC. Und nicht in jedem Game levelt man alleine durch töten von Kreaturen (HdRO, dass ich selbst seit einem halben Jahr spiele).
Das Problem dass ich heutzutage sehe ist dass viele Leute gleich an WOW denken wenn sie MMORPG hören, ist ja wohl auch das Bekannteste. Jedoch darf man nicht vergessen das WOW doch schon etwas älter ist, aber die Möglichkeiten bestehen heute dass man einfach bessere MMORPGs rausbringen kann (ohne jetzt gleich sagen zu wollen dass WoW schlecht ist).

Desweiteren wird das Bild zusätzlich durch die Gebühr getrübt, die bei solchen Games anfallen. Natürlich ist das nichts schönes, und ich selbst habe vor HDRO auch gezweifelt ob ichs mir zulege. Letztendlich muss ich sagen dass ich lieber alle zwei Monate 30 € zahle, als dass ich für ein Solo-Game 40-50€ zahle, dieses aber nur einen Monat spiele da das einfach nicht so umfangreich ist (hatte ich übrigends schon oft genug).
Kostenlose MMORPGs gibts zwar auch, diese gehören für mich aber auf jedenfall zu den schlechten Games. Dort gibts häufig Probleme, Multikulti-Server, kein oder kaum Service, wenige Patches, meißtens nur dieser Asia-Look, wenige Quests usw.. Diese kommen an den Standart von Gebührenpflichtige nicht heran.

Und für die, die meinen dass sie die Welt nicht so intensiv erleben können:
Es gibt heutzutage immer öfters Rollenspiel-Server, da ist mehr die Story selbst im Vordergrund als dass ewige leveln. In HDRO wurde sogar schonmal nachgefragt ob man auf einem RP-Server überhaupt einen Level 50 Charakter haben darf^^
  13.03.2009, 08:22
  • Offline



  • Freund
    • Neuling
Zitat
Original von Archaeon
http://www.mmorpg-planet.de/p_/aqpns08vq6o8ocgo0ws0cc4wk/Prominente_Gesichter_fuer_Elder_Scrolls_MMORPG_engagiert-frg-_24118264/1.html


Hoffen wir das diese Vermutungen mehr als nur Vermutungen sind.
Ich würde einen Online-Teil auf jeden Fall begrüßen, wenn er den Elderscrolls-Charme behält.
  19.03.2009, 20:55
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
/edit: Siehe hier für mehr Informationen: Doch ein Elder-Scrolls-MMO?

Einige neue Infos zu dem Ding, am dem Zenimax Online arbeitet:

Zitat
Wie Duck and Cover berichtet geht aus Verhandlungsunterlagen, den Rechtsstreit mit Interplay um ein geplantes Fallout MMO betreffend, hervor, dass man bei Bethesda an einem bislang geheimen Multiplayer-Rollenspiel im Stile von World of Warcraft arbeite. In die Entwicklung seien bislang "zig Millionen von Dollars geflossen" und "annähernd 100 Leute involviert". Die Arbeiten hätten 2007 begonnen und seien auf einen Zeitraum von 4 Jahren angelegt, was auf eine Veröffentlichung im nächsten Jahr schließen ließe.
Quelle: PCGames
"richtige" Quelle

Kleine Notiz: Nicht "Bethesda" arbeitet an dem MMORPG, sondern "Zenimax Online". Nichts von dem lässt also größere Rückschlüsse über (ein mögliches) TES V zu.

/edit: Schreibe gerade eine News, habe doch ein paar mehr Sachen gefunden.
  20.01.2010, 13:44
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de