Nirn.de

Gast

Thema: The Elder Scrolls: Total War [Medieval 2 Mod]  (Gelesen 2005 mal)

  • Reisender
    • Neuling

The Elder Scrolls: Total War ist eine Total Conversion für das Strategiespiel Medieval 2: Total War - Kingdoms, welche auf der The Elder Scrolls-Reihe basiert. Diese Mod bietet die Chance die Kontrolle über eine von 17 Fraktionen auf der Kampagnenkarte zu übernehmen und ganz Tamriel zu unterwerfen.
Die Mod bzw. die lange Hauptkampagne startet in der 3. Ära 427 und endet in der 4. Ära 45. Ereignisse wie die Prophezeihung um den Nerevarinen, die Oblivion-Krise usw. kommen währendessen vor und peppen das Ganze noch einmal ein wenig auf.

Die spielbaren Fraktionen sind:

Menschen
Kaiserreich
Kaiserliche
Königreich Skyrim
Nord
Königreich Daggerfall
Königreich Wegrast
Bretonen
Clan of Crowns
Clan of Forebears

Rothwardonen

Mer / Elfen
Aldmeri-Bund / Königreich Alinor
Altmer & Bosmer / Hochelfen & Waldelfen
Tribunal Tempel
Fürstenhaus Hlaalu
Fürstenhaus Redoran
Fürstenhaus Telvanni
Fürstenhaus Dres
Fürstenhaus Dagoth
Dunmer / Dunkelelfen
Königreich Orsinium
Orsimer / Orks

Tiervölker
Königreich Anequina
Königreich Pelletine
Khajiit
Clans der Schwarzmarsch
Argonier

Neben den spielbaren Fraktionen existiert auch eine überschaubarere Liste nicht spielbarer Fraktionen:

Stämme der Aschländer
Dunmer / Dunkelelfen
Horden Oblivions
Daedra
Rebellen
Volkszugehörigkeit gebietsabhängig
Untote


Ich hab die Mod jetzt schon eine ganze Weile auf dem Rechner und zocke bis heute immer mal wieder ein paar Runden oder auch einfach nur das eine oder andere Kurzgefecht. Das Team hat sich wirklich gewaltige Mühe gegeben, was man an so ziemlich allen Ecken und Enden immer wieder feststellen kann. Natürlich gibt es auch ein paar Kleinigkeiten, die nicht ganz so gelungen sind, aber darüber kann man meiner Meinung nach definitiv hinwegsehen.
Für diese Mod gilt in der Tat der Ausspruch: Der Teufel steckt im Detail.

Die Einheiten des Kaiserreiches beispielsweise setzen sich aus den NPCs von Morrowind, Oblivion und Skyrim zusammen. Einige lassen sich auch nur in den entsprechenden Regionen rekrutieren wie beispielsweise Ebonheart. Auch viele Charaktere aus den Spielen tauchen als Generäle auf, wie beispielsweise die Grafen der regionalen Hauptstädte Cyrodiils (Leyawiin, Bravil, Skingrad usw).
Ein weiterer Fall für die Detailverliebtheit ist die in so gut wie allen Dunmer-Fürstenhäusern vertretene Guarkavallerie, oder die jeweils passenden Knochenrüstungen der Einheiten. So laufen Hlaalu-Soldaten grundsätzlich Armun-An-Rüstungen durch die Gegend.

Weniger gelungen sind viele der Städte, die immer noch denen aus dem Hauptspiel gleichen. Auch fehlen manchmal einige Beschreibungstexte zu den rekrutierbaren Einheiten. Schiffe verfügen generell über keinerlei Beschreibung oder Einheitenbezeichnung. Magier, vor allen Dingen die später rekrutierbaren, sind teilweise auch noch etwas verbuggt (greifen oft nicht an) und generell etwas zu stark.
Mir ist es beispielsweise einige Male gelungen mit nur 3 Trupps von Magiern und ein paar Nahkämpfern (die sich nur die Beine in den Bauch standen) mehrere argonische Armeen fast komplett auszuradieren, ohne selbst auch nur einen einzigen Soldaten zu verlieren.

Ich kann die Mod jedenfalls wärmstens empfehlen und hoffe den richtigen Forenbereich erwischt zu haben...  :ugly:

"Jetzt kann ich von Seyda Neen bis Vivec sehen. Nimm das Bethesda!"
- über die erfolgreiche Installation des MGE
  07.01.2016, 18:27
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich habe diese Mod so lange gesucht, aber immer nur eine russische Version gefunden. Danke für den Link =D
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  07.01.2016, 18:43
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Kein Problem. Viel Spaß beim Zocken. ^^

"Jetzt kann ich von Seyda Neen bis Vivec sehen. Nimm das Bethesda!"
- über die erfolgreiche Installation des MGE
  07.01.2016, 19:02
  • Offline