Nirn.de

Gast

Thema: Carpe-Diem-Thread  (Gelesen 773401 mal)

  • Skelett
    • Untot
Wie heißt ihr denn so auf Goodreads? :)
Conny-Tessa
  10.01.2018, 18:56
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  10.01.2018, 21:38
  • Offline


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Wir haben auch eine Goodreads-Gruppe, da findest du uns alle :)
https://www.goodreads.com/group/206326-nirn-de/members

Vielleicht magst du ja dazu stoßen :)
  10.01.2018, 22:07
  • Offline


  • Beschwörer
    • Magiergilde
Ja, stimmt! Das ist immer spannend!

Vor Allem, da du und ich scheinbar einen recht ähnlichen Buchgeschmack haben.

Zitat
@Tjati
Ich bin immer total begeistert davon, was für schlaue Sachen du zu deiner Leseliste hinzufügst. Meine Bücher beschränken sich ja hauptsächlich auf Belletristik.

Leseliste != gelesen :D (du meinst meine to-read, oder?)
Aber ja, hab mir einiges vorgenommen ... :)
Hätte man nicht so viel anderes zu tun...  ;)

Da sagst du was. :D
  11.01.2018, 08:20
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
https://www.goodreads.com/user/show/62327477-noxius le me :)
Je mehr, desto besser! (und desto mehr Buchvorschläge kann ich aus euren Profilen saugen) :D

Was mich interessieren würde (vor allem bei den viel-Lesern wie Richard), lest ihr E-Books oder noch klassisch?
Valar Morghulis
All men must die
  11.01.2018, 17:53
  • Offline
  • Mein Geschreibsel


  • Gräfin
    • Adel
Klassisch!!

Ich wehre mich mit Händen, Füßen und allem anderen gegen Ebooks :D


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  11.01.2018, 18:38
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Folio Society macht schon schöne Bücher. Das sind so gefühlt ziemlich die einzigen englischsprachigen Bücher mit guter Qualität, die man hierzulande einfach heranbekommen kann. Bin am hadern, ob ich mir diesen schicken LotR Schuber gönnen soll.
  12.01.2018, 15:11
  • Offline


  • Beschwörer
    • Magiergilde
Was mich interessieren würde (vor allem bei den viel-Lesern wie Richard), lest ihr E-Books oder noch klassisch?

Klassisch, da geht es mir wie Feli. Für mich sind Bücher vor allem auch Raumdeko. Auch wenn ich sie nicht unbedingt alle nochmal lese, habe ich die Bücher, die ich besonders mochte gern da und schaue sie mir an, um mich dann nochmal an die Geschichte erinnern und mich daran freuen zu können. Daas geht für mich bei einem Ereader nicht gut.
Allerdings fotografiere ich mir oft Buchseiten mit dem Handy ab. Auf Feiern, auf die ich keine Lust habe lese ich dann oft. Schließlich ist es ja heutzutage akzeptabel mit dem Handy rumzuhängen auf Partys, während es als unhöflich gilt zu lesen. :D
Ist ja dann quasi auch ein bisschen wie ein Ebook :D
  13.01.2018, 01:30
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Neeeeerd :ugly:

Finde ich sympatisch :D :D


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  13.01.2018, 16:15
  • Offline


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Eine kleine Buchempfehlung an der Stelle, ich hab es gestern in die Hand gedrückt bekommen, es ist recht kurz und hat weniger als 100 Seiten: Die Maschine steht still. In einer Stunde war ich durch.

Aus der Beschreibung:

Zitat
In E. M. Forsters Dystopie leben die Menschen in einer unterirdischen, abgekapselten Welt mit allem Komfort: Das ganze Leben ist durch die Dienstleistungen der »Maschine« perfekt geregelt. Die Menschen haben kein Bedürfnis mehr nach persönlichen Begegnungen, man kommuniziert nur über die Maschine, die über allem wacht.

Klingt langweilig, 08/15? Nicht so spannend. Erst mal nicht. Gebe ich gerne zu.

Aber das Buch ist von 1909. Also fast 110 Jahre alt.

Tipp:
die-maschine-steht-still.png (138.53 KB)
« Letzte Änderung: Gestern um 20:47 von Tjati »
  Gestern um 20:40
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Also ich find das klingt gut, erinnert mich (ganz grob) an H.G. Wells :D


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  Gestern um 22:10
  • Offline