Nirn.de

Gast

Thema: Elder Scrolls Online  (Gelesen 35786 mal)

  • Bettler
    • Neuling
Zitat
Original von Silvan

Es gibt doch bei vielen MMORPGs heute schon sogenannte 'Rollenspiel-Server'. Ich weiß nicht, wie es dort aussieht, kann mir aber vorstellen, dass dort viel eher Rollenspielatmosphäre aufkommt.

Das funktioniert nicht. Solche Spiele leben von dem "Vorankommen" der Spieler. Da MMORPGS sehr zeitaufwändig sind, nehmen sich selbst auf RP-Servern maximal 10% der Spieler die Zeit für RP. Außerdem ist es in so einer virtuellen Welt fast unmöglich realistisches Rollenspiel zu betreiben. Die meisten Quests sind ja stupide Sammelquests. Wie will man jemandem der einen nach dem Aufenthaltsor eines bestimmten Quest-Gegners fragt RP-konform erklären das man gerade eben von dort kommt, den Gegner bereits erschlagen hat und das er halt warten muss bis der Gegner respawnt.
  19.11.2007, 22:36
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
ich fände es besser, wenn das kein massen-rollenspiel werden würde, sondern so wie hellgate london, man kann online auf server oder auch über lan zusammen questen und töten!
Glarthir, mein netter Geschäftspartner...
  15.12.2007, 10:13
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Wenn Bethesda richtig arbeitet, dann wird das ganze kein Massen-Rollenspiel...

Folgendes Client<->Server-System könnte sich meiner Meinung nach gut durchsetzen:

Es gibt im ganzen 3 Teilnehmer, Spieler, Spiel-Server und User-Server:

Jeder Benutzer kann mit der TESO-Dedicated-Server-Software einen Game-Server einrichten, diesen (eventuell gegen Bezahlung, damit es nicht zu massenweise Servern kommt) bei Bethesda registrieren lassen, dann können auf den Server zum Beispiel Mods installiert werden, diese werden in einer Liste gespeichert, bei der ersten Verbindung eines Spieler werden diese Mods, falls noch nicht von einem anderen Server geschehen, runtergeladen und aktiviert.

Ebenfalls beim Aufbau der Verbindung werden alle Daten des Spielers von den User-Servern runtergeladen und im Cache gespeichert (Kleidungsmods müssen serverintern behandelt werden und auf anderen Servern muss andere Kleidung benutzt werden, damit es nicht zu Konflikten kommt), so kann jeder Spieler die anderen Spieler so sehen, wie sie gestaltet wurden.

Also: Mods die die Umgebung oder ähnliches verändern werden auf den Spielservern gespeichert
Aussehen, Skills, etc. auf den User-Servern
Mods die das Interface verändern werden bei den Spielern gespeichert

Ich hoffe, ich hab jetzt nix vergessen...
XFire lässt Oblivion nicht mehr abstürzen!
Jaaa!
Wie kommts? Einfach InGame-Chat ausschalten...
  27.12.2007, 10:24
  • Offline
  • http://www.stamm-arminius.de


  • Lehrling
    • Diebesgilde
und auf keinen fall monatliche gebühren  :D
  27.12.2007, 10:36
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
ne, bloß nicht, nur für die, die die Server betreiben (zu denen ich mich dann wahrscheinlich trotzdem zählen werde)

Naja, wenn Bethesda nicht auf die Grafik von Morrowind zurückfällt sondern bei Oblivion bleibt, könnte ich 5-10 Euro im Monat eventuell noch akzeptieren...

Es gibt jetzt sicher Leute, die meinen, das geht bei einem Online-Spiel nicht...
Das einzige, was übergeben werden muss, sind Buchstaben und Zahlen, davon sehr wenige, nämlich die, die bei der Erstellung des Charakters bei den Schiebebalken stehen, aus diesen Zahlen kann dann das Spiel des jeweiligen Benutzers die anderen Benutzer rendern, veilleicht reicht kein 56k-Modem, aber das haben auch nicht mehr allzu viele... Flatrate wäre auch angebracht, haben auch die meisten... Wird schon klappen...

Wolle

PS: Meine Güte schreib ich heut viel...
XFire lässt Oblivion nicht mehr abstürzen!
Jaaa!
Wie kommts? Einfach InGame-Chat ausschalten...
  27.12.2007, 11:57
  • Offline
  • http://www.stamm-arminius.de


  • Skelett-Magier
    • Untot
Zitat
Original von Wolle12
Wenn Bethesda richtig arbeitet, dann wird das ganze kein Massen-Rollenspiel...

Bethesda hat mit der Entwicklung eines möglichen TES-Online nichts am Hut! Dafür wurde ein neues Entwicklerstudio gegründet...
  27.12.2007, 13:14
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
So eine Geschichte würde TES noch weiter zum Mainstream verkommen lassen, bis es dann ein neues WoW ist.... :(
>>MORROWIND DAYS<<

TES V: Skyrim, ein Traum wird wahr!
Nords an die Macht!
  27.12.2007, 17:11
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Was so schlimm daran?
Es ist ein neues, besseres WoW...
XFire lässt Oblivion nicht mehr abstürzen!
Jaaa!
Wie kommts? Einfach InGame-Chat ausschalten...
  27.12.2007, 17:34
  • Offline
  • http://www.stamm-arminius.de


  • Freund
    • Neuling
So schlimm daran ist, dass niemand mehr diese "töte 10 davon und bringe 15 davon" Quests sehen kann. Zugegeben: Ich finde WoW ist kein schlechtes Game ich hab's ne Weile selbst gespielt aber es ist auf Dauer einfach öde.

Die Rollenspiel Server Sache kann nicht funktionieren, sie tut es ja schließlich schon bei WoW nicht. Leser der Gamestar werden wissen wovon ich rede!
Es gibt immer wieder Leute mit Nicks wie: "Spermaschlucker2000" oder "SidoBushidoAggroGangstaHorst" die dann permanent "Verkaufe 5k für 20$!"
In den Chat spammen. Und es gibt immer Leute die nackt um die ernsten Rollenspieler rumspringen.
Es ist mir selbst schon passiert das irgendjemand sich auf dem Server angemeldet hat nur um in den Chat zu spammen: Ihr Freaks! Ihr habt alle kein Leben! Besorgt euch n Reallife. Da draußen auf der Straße würdet ihr keine Minute überleben!" (Ich glaube ich brauch hier nicht zu fragen WER unter Realitätsverlust leidet ;) )

Auch ein TESO wäre vor solchen Spinnern nicht sicher, selbst wenn Bethesda im Gegensatz zu Blizzard Maßnahmen ergreifen würde!
Wobei ich sagen muss, dass ich kein 100%ig atmosphärisches Rollenspiel brauche um Spaß zu haben. Ich bestehe nicht auf ein: "Seht euch diesen Narren an!" Solange es net heißt: "lol zieh dir den ma rein alter. der sieht total behindert aus rofl xD"  wenn ihr versteht was ich meine ;)
Embrace the Darkness



Depri MMORPG DAS Spiel von Depressiven für Depressive!
  27.12.2007, 19:21
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
In einem Online Rollenspiel ist die Atmosphäre und Story sehr schwer gut umzusetzen. Ich habe jetzt Morrowind und Oblivion mit Leib und Seele gespielt . Da es doch langsam langweilig wird hab ich mir Testversion von WoW geholt und ich kann nur sagen WoW kann nicht mal annährend mt der Story oder Atmosphäre gegenüber den TES spielen mithalten es nervt tierisch, dass alle paar meter ein Monster steht und jedes zwite quest daraus besteht töte 10 davon und bring mir 8 davon. Natürlich ist es ist es für Bethesda eine riesen Geldquelle und ich gluabe mitlerweile mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% daran das der nächste teil von TES ein online spiel sein wird. Natürlich kann das problem behoben werden,  dass auch schonmal angesprochen wurde,  dass man bei Oblivion und auch Morrowind nicht "ewig" mit einem Charakter spielen kann. Wenn man denn HQ durchhat und es dann noch 2 oder 3 mal mit einer anderen Klasse oder Rasse durchspielt hat es keinen großen reiz mehr dann verschwindet es auch im Schrank für das nächste halbe jahr bis man mal wieder lust hat das noch einmal zu spielen. Aber für diese zeit in der mann das Spiel spielt kann es kein anderes Online spiel übertreffen.

mfg

(Sorry für die Rechtschreibfehler (Legastheniker))
  27.12.2007, 20:13
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Hallo,

also meiner Meinung nach wäre ich zufrieden, wenn SWG so erfolgreich wird wie SWG (zu seiner Blütezeit). 60% spielten WoW, 20% SWG und 20% andere Games - natürlich nur laut meiner Einschätzung.

Die "Freaks" sollen also bei WoW bleiben, die "Geeks" sollen zu TESO kommen.

So, aber nun mal was anderes. Hier ist immer die Rede davon, dass niemand mehr "töte 10 davon und bringe 15 davon" Quests spielen will. Habe ich was verpasst? Fast alle Gilden in Morrowind oder Oblivion laufen darauf hinaus. Die Story der Kriegergilde in Morrowind -> lahm. Einfach nur Ratten töten, Viecher töten, Leute töten. Im Kaiserlichen Schrein: Sachen finden, Leute töten.

In Oblivion gab es dann die ersten Quests, die einiges an Vielfalt in das Spiel brachten. Ich erinnere mich an diesen Paranoiden aus Skingrad. Aber worauf lief es hinaus? Entscheide, wer sterben soll oder töte selbst. Klar, man konnte entscheiden, aber wollt ihr mir erzählen, dass es solche Quests nicht in WoW gibt?

Anderes Beispiel: verfolge den Typen (die Händler-Quest in der IC), durchsuche sein Haus und dann verfolge ihn wieder. Dann: töte ihn.

Also sooo toll sind die Quests von TES auch nicht, als das man sie als die goldene Ära der RPGs preisen könnte.
  27.12.2007, 20:14
  • Offline


  • Ritter
    • Legion
Ihr könnt euch doch nie mit Quests zufrieden geben. Vorallem in Morrowind waren die Quest doch so vielfaltig und immer abwechslungsreich.

Solche "Töte 5 von denen und bring dies" kenne ich nur von WoW!

Your rank: 2657163 out of 2737347. You scored better than 97% of all systems.
  27.12.2007, 20:35
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Als Morrowind Fan kann ich sagen, DAS es auch Sammelquest gibt. Doch WENN dann sind die wunderbar in Szene gesetzt.

Ich hoffe, das WENN ein Onlinespiel kommt es die Grafik von Morrowind besitzt. Die Gründe?

Nun Erstens. Die Oblivion Grafik ist viel zu toll für ein Online Spiel. Zumindest momentan. So könnten nur ein paar es spielen- nicht Sinn der Sache.

Zum anderen würde die Morrowind Grafik auch einige abschrecken, die nur auf die Grafik schauen. Auch wenn ich die Morrowind Grafik schön finde, sehr schön sogar.(Naja.. Obwohl die Leute spielen auch WoW.. und das Ding hatt, Zenithar ist mein Zeuge!, keine gute Grafik. Oh ja stattdessen Leicht bekleidete Elfen in Bunten Wäldern...)

Drittens finde ich die Grafik von Morrowind schöner. Schwer zu beschreiben, aber ich finde z.b die Rüstungen viel besser, einige Orte viel epischer.
  27.12.2007, 21:24
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Ich stimme dir zu, die Grafik von Morrowind ist nicht die beste, aber auch ich finde sie besser als die von WoW (direkte Erfahrung durch meinen Bruder)...
Die Grafik von Oblivion ist nochmal besser als die von Morrowind...

Zu den Quests:
Die genannten "Töten a von b und bringe mir c von d"-Quests gibt es auch bei WoW nicht im Übermaß... Allerdings sind solche Quest bei Online-Spielen nicht ganz wegzudenken, da man keine "Töte x, den er hat y getan"-Quest fest in das Spiel einbauen kann, sonst müsste es x ja ganz oft geben.

Vielleicht kann man dafür eine Lösung finden, indem man den Großteil der Quests den Spielern überlässt und diese dann ihre eigenen anbieten können.

So, jetzt kommen mir Probleme in den Kopf... Ich glaub, wir warten erstmal einfach, wie es dann am Ende aussieht und wenns blöd ist machen wir unser eigenes Spiel^^
XFire lässt Oblivion nicht mehr abstürzen!
Jaaa!
Wie kommts? Einfach InGame-Chat ausschalten...
  28.12.2007, 09:56
  • Offline
  • http://www.stamm-arminius.de


  • Skelett-Magier
    • Untot
Zitat
Original von Wolle12
Zu den Quests:
Die genannten "Töten a von b und bringe mir c von d"-Quests gibt es auch bei WoW nicht im Übermaß...

Da hast du aber ein anderes WoW gespielt als ich!
  28.12.2007, 10:16
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
wie lange hast du es denn gespielt? Am Anfang besteht das Spiel nur daraus, ja, aber mit der Zeit bekommst du mehr "Töte alle x an y"-Quests oder sowas
XFire lässt Oblivion nicht mehr abstürzen!
Jaaa!
Wie kommts? Einfach InGame-Chat ausschalten...
  28.12.2007, 11:00
  • Offline
  • http://www.stamm-arminius.de


  • Skelett-Magier
    • Untot
Also bei mir waren bis Level 70 ca. 90% aller Quest nach folgendem Muster:

Sammle 10 von X; Töte 10 von Y

Aber jetzt wieder b2t
  28.12.2007, 11:13
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
ok, ok... kann ja trotzdem anders sein
XFire lässt Oblivion nicht mehr abstürzen!
Jaaa!
Wie kommts? Einfach InGame-Chat ausschalten...
  28.12.2007, 13:47
  • Offline
  • http://www.stamm-arminius.de


  • Hexer
    • Magiergilde
Das Problem ist das in einem MMORPG meistens die Qualität der Quantität unterliegt (zum Beispiel bei den Quests). Und dies wär für den Spielspaß fatal.
Trotzdem fänd ich ein Online-Rollenspiel gut, in dem die gesamte Welt von Nirn enthalten ist.
Zur Grafik: Ich finde die Grafik in Morrowind auchbesser als in Oblivion (mal abgesehen von den noch schlechteren Gesichtern und den unförmigen Körpern), da sie durch die abgesondertheit von anderen Spielen viel athmosphärischer wirkt.
Zu den Quests: Solche Standartquests wie Eskortieren oder Monster töten sind wirklich nicht gerade die besten, WENN sie nicht schön verpackt in eine Geschichte sind..
1. Die Null finden.
2. Die Eins kompliziert schreiben.
3. Taylorentwickeln.
  28.12.2007, 19:53
  • Offline
  • http://orwan-hull.deviantart.com


  • Fremdländer
    • Neuling
Hallo,

Bin ich so doof oder kenn ich das nicht was heißt die welt von "nirn"?
  28.12.2007, 20:14
  • Offline