Nirn.de

Gast

Thema: Formel 1  (Gelesen 15846 mal)

  • Knochenfürst
    • Untot
Bin ich der einzige der guckt oder hat sich nur noch keiner getraut einen Thread aufzumachen?

Am Sonntag gehts zu einer meienr LIeblingsstrecken. Silverstone.
Zu Zeit hoffe ich auf den Sieg von Louis Hamilton, allerdings könnte das schwer werden.

Wie seht ihr das?
[genius.at.work]
  30.06.2008, 16:48
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Zur Formel 1 direkt nicht, aber bisher hat der hier ein wenig dafür hergehalten: http://www.nirn.de/forums/oblivion/hilight-word-Formel-13284.html

;)

Ich selber gucks auch meistens, weil ich da durch meinen Vater ein wenig geprägt wurde, der das immer guckt. Lieblingsstrecken oder so habe ich nicht, mag alle gleich gern. :D

Ich hoffe immer, dass entweder Hamilton oder einer der Deutschen natürlich gewinnt. Alonso kann ich überhaupt nicht leiden, das ist ein arroganter dummer Schnösel.

Meine Gedanken dazu. :)
  30.06.2008, 16:53
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Knochenfürst
    • Untot
Danke Alsan. danke für nichts. :P Das habe ich beim nutzen der Suchfunktion, wie man das als vorbildicher Smod ja so tut, auch herrausgefunden. :P

Bin da auch ziemlich von meinem Vater geprägt worden. Der ist dran schuld das ich die gucke. :)

Ja Hamilton oder ein Deutscher. Wobei wir zur Zeit kaum starke deutsche haben. Rosberg kann besser. Heidfeld fährt zur Zeit einfach Müll zusammen und Sutil hat das schlechtste Auto im ganzen Feld.
[genius.at.work]
  30.06.2008, 16:58
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Hier gibt's wirklich noch keinen Formel-1-Thread? :o Mmmh, anscheinend nicht.

Joa, in Silverstone passiert immer irgendetwas! Ich bin natürlich wie jedes Jahr gespannt auf das, was uns da erwarten wird.

Aber Lewis Hamilton soll Sieger sein? Dieses verwöhnte Kind sollte erst einmal anfangen, in einem schlechten Auto zu fahren und sich dann ordentlich hochzuarbeiten, wie so ziemlich jeder Fahrer, anstatt Tag für Tag Ron Dennis einen zu bl..... Selten habe ich so wenig Respekt vor einem Fahrer empfunden. Es braucht da echte Männer wie Fernando Alsonso oder Eddie Irvine bzw. Mika Häkkinen (um mal Oldies rauszukramen) auf der Strecke. :P (Von Schumi ganz zu schweigen!)

Für diese Saison sähe ich ja am liebsten Alonso wieder ganz oben, aber letztendlich wird ja sowieso wieder ein Ferrari gewinnen... :-]
  30.06.2008, 16:59
  • Offline
  • http://goldensunarchiv.de


  • Knochenfürst
    • Untot
Bah Alonso. Der verkraftet es ja nicht mal wenn der Teamkollege besser ist.

Hamilton fährt vllt. seit beginn ein gutes Auto zeigt aber auch das er es verdient hat. Klar macht er Anfängerfehler die ihm nicht passiert wären hätte er nen Jahr vorher in nem Super Aguri rumkurven müssen, aber das ist Formel 1. :)
[genius.at.work]
  30.06.2008, 17:03
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
ich guck momentan kein Formel 1 weil es langweilig geworden ist.Immer nur Gewinnt Ferrari oder Mc Laren und die Deutschen bringen momentan auch nix.Ich bin auch ziemlich sicher das Ferrari dieses Jahr mit Massa WM wird,also guck ich es nicht weil ich das Ende schon kenne.
  30.06.2008, 17:46
  • Offline


  • Daedrafürst
    • Untot
F1 rules!!!

Bin ja Silberpfeil-Fan, vor allem Hamilton mag ich, auch wenn er diese Saison schon einiges an Mist gebaut hat.

Mal gespannt, wie es in England läuft.

btw: Gab es echt keinen Thread dazu?  :o
  30.06.2008, 18:19
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Zitat
Original von Extrodier
F1 rules!!!

Bin ja Silberpfeil-Fan, vor allem Hamilton mag ich, auch wenn er diese Saison schon einiges an Mist gebaut hat.

Mal gespannt, wie es in England läuft.

btw: Gab es echt keinen Thread dazu?  :o

Doch aber ich habe ihn gelöscht :rolleyes: ;)

Hamilton leistet sich die Fehler die sich Anfänger nun mal leisten. Man merkt er ist noch jung.
[genius.at.work]
  30.06.2008, 18:28
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Wie schon gesagt, Hamilton ist absolut nicht mein Fall, aber am meisten nervt mich bei diesem Typen sein Gehype, falls es so ein Wort gibt. Schaut man sich manche Lobeshymnen der Briten an, merkt man, daß sie noch nicht viel vom Sport verstehen.

Ja, er fährt vorne mit, aber wer allen Ernstes mit einem Silberpfeil (im Karussell mit Ferrari das beste Auto überhaupt) hinten bei den angesprochenen Aguris rumgurkt gehört sowieso noch einmal in die Fahrschule. Oh, er hat in seiner Debütsaison bereits Punkte eingefahren in dem Auto, ich faß es nicht! Eines kann man ihm jedoch sehr zugutehalten, er ist wie Alain Prost und fährt lieber gemütlich stets sichere Punkte ein, anstatt sich mit anderen auf Teulel komm raus an der Wolle zu haben.

Ihn deshalb aber bereits mit Größen wie Fangio, Senna oder Schumacher gleichzustellen (oder gar über-), da fliegt mir schon der Hut hoch.

Am meisten hoffe ich auf Sebastian Vettel. Gebt ihm im nächsten Jahr ein besseres Auto und er wird sich noch weitaus mehr steigern können! :-] Leider scheint sich Quick Nick ja derzeit in einer kleinen Formkrise zu finden, eigentlich sehr schade. Wird womöglich schwer für ihn werden, noch einmal weltmeisterliche Luft zu schnuppern. Hach, wie schön war das damals noch mit Schumacher und Frentzen, das sind deutsche Sieger! :-]
  30.06.2008, 19:34
  • Offline
  • http://goldensunarchiv.de


  • Legionär
    • Legion
Zitat
Original von Môr
Bin ich der einzige der guckt oder hat sich nur noch keiner getraut einen Thread aufzumachen?

Bist wohl der einzige ...^^

Nana - Scherz. Ich verfolge dies heurige Saison auch gespannt, nur hat die Heim-EM in letzter Zeit mein Pensum an Sport im TV sehr gesättig.

Wie dem auch sei ... Silverstone ... naja - nicht unbedingt meine Lieblingsstrecke ... und etwas spannendes erwart ich mir auch nicht ... aber angeschaut wird der GP am Sonntag definitv ...

"Politik, Religion und soziale Themen sind schlechte Gastgeschenke" - Michael Hess † 2010
  01.07.2008, 10:42
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
BMW! BMW!:D
Überaschender Sieg in Kanada,Kubica führte die Meisterschaft an:D
aber so der verfolger bin ich mehr, aber diese Saison scheint ganz interessant zu werden:P
Letztes Jahr hat mir vorallem das Rennen in der Eifel gefallen, Winkelhock im ersten Rennen in Führung:)
BMW!

LordNerevar
Es gibt keine Leidenschaft. Es gibt nur Besessenheit.
Es gibt keine Erkenntnis. Es gibt nur Überzeugung.
Es gibt keine Absicht. Es gibt nur Willen.
Es gibt nichts. Nur mich.
  01.07.2008, 12:35
  • Offline
  • Der Blog


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Nicht mehr...ich glaub seit dem letzten Rennen, führt Massa die Meisterschaft an. Ferrari führt wie immer auch in der Teamwertung und nur BMW kann annähernd Konkurrenz bilden.

Bin regelmässiger Zuschauer, seit etwa 15 Jahren...mein erstes Rennen war Sennas Todesrennen in Imola, oder wars San Marino ?

Seit dem Weggang von Schumi ist die Formel 1 nur noch die hälfte dessen, was sie mal war, als er noch gefahren ist...hätte nix dagegen wenn er zurückkommt und von mir aus noch 10-20 Saisons fährt. Bin 100% davon überzeugt, das er sich selbst mit 50 noch unter die besten zehn platzieren würde.

Dieses Jahr machts wieder der Raikönnen, der hat zum Saisonende den längsten Atem. Den einzigen den ich sonst noch auf seiner höhe sehe, ist Kubica.

Bin Ferrari Fan und McLaren abgeneigt, was nichs mit dem Team, sondern eher mit dem Teamleader zu tun hat... ;)
Wer einem Anderen eine Grube gräbt, bekommt zu Weihnachten Skyrim geschenkt.

 Mein System
  01.07.2008, 13:09
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Für BMW freut es mich ja sehr, daß sie mittlerweile so einen guten Gesamteindruck hinterlassen können. Das müßte mal wieder Renault passieren! Denn ganz ehrlich, mit der jetzigen Kiste wird Alonso nur noch selten Siege feiern können. Und da gehen schon wieder die Spekulationen los, wird er bei Renault bleiben oder zu Ferrari oder BMW wechseln?

Naja, Schumi hatte ein wenig "Pech" in den Saisons 2003/2004, als der Ferrari mehr oder weniger ohne Konkurrenz dastand. Davor gab's ja so tolle Duelle mit Häkkinen und Räikkönen. :-] Und dann das Wunder mit Renault. Wann geschieht dies nur wieder? (Wenn Alonso weg von Renault geht, soll Vettel reinkommen! Oder ist der schon vertraglich gebunden? Weiß ich gerade nicht.)
  01.07.2008, 14:08
  • Offline
  • http://goldensunarchiv.de


  • Legionär
    • Legion
Zitat
Original von Dariel Inridar
Bin regelmässiger Zuschauer, seit etwa 15 Jahren...mein erstes Rennen war Sennas Todesrennen in Imola, oder wars San Marino ?
Die Strecke von San Marino heißt Imola;)
Wobei sie in Italien liegt.

Hamliton mag ich nicht :poeh: zu sehr gepusht, wie ich find. Und Auto fahren kann der auch nicht(Kanada)
Es gibt keine Leidenschaft. Es gibt nur Besessenheit.
Es gibt keine Erkenntnis. Es gibt nur Überzeugung.
Es gibt keine Absicht. Es gibt nur Willen.
Es gibt nichts. Nur mich.
  01.07.2008, 15:13
  • Offline
  • Der Blog


  • Freund
    • Neuling
Möge der Bessere gewinnen.
In dem was man bisher gezeigt hat, gehört dieses Jahr den Roten.
Dank guter Vorarbeit vom Grossen Meister.
Aber man sollte sich bei Silber mal besinnen, es giebt sehr gute Deutsche Fahrer.
Mit dem richtigen Auto, haben die sicher die Chance auf das Treppchen.
MfG Klara
  01.07.2008, 18:51
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Heute 14:00 Uhr das vorletzte Mal Silverstone für uns und für David Coulthard das letzte Mal in seiner Karriere.

Ab 2010 findet der britische Grand Prix in Donington statt.
[genius.at.work]
  06.07.2008, 08:52
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
AAAARRGHH!!

Katastrophen-Wochenende. Zuerst blockiert Kovalainen den guten Webber beim Start (nichts daran auszusetzen), dann läßt er dank Teamorder Hamilton auch noch freiwillig vorbei (..., die englische Presse soll ja jubeln), dann verpennt Ferrari es völlig, Regenreifen draufzusetzen und auch sonst haben sie ja anscheinend keinen Regenkönig mehr wie Schumacher.

Der große Profiteur natürlich (wie gewöhnlich) Hamilton, der ja ganz vorne keinerlei Zweikämpfe hatte und nicht der nassen Strecke so ausgesetzt war (im Gegensatz dazu Kovalainen). Naja, wenigstens wird Ron Dennis heute wieder einen guten Blowjob seines kleinen Boys bekommen.

...

Also insgesamt ein britisches Wochenende, englischer Regen, englisches Auto und englischer Fahrer. Naja, hilft ja vielleicht den deprimierten Nachbarn auf der Insel nach der miserablen EM.

Ich freue mich jetzt aufs nächste Rennen in Deutschland! :D
  06.07.2008, 15:56
  • Offline
  • http://goldensunarchiv.de


  • Knochenfürst
    • Untot
Ich fands gut.

Webber tut mir leid aber das ist Formel 1.

Top:
-Nick: Großes Kino sicher nach Haus egfahren
-Rubens: 13 Plätze waren es am Ende und endlich mal wieder nen Podiumsplatz. Großartig. :)

Flop:
-Die Ferraries:So mies habe ich noch nie Rennfahrer in einem Topauto fahren sehen

Klar hat Hamilton nicht viel tun müssen für seine Führung. Aber er konnte sie rausfahren und halten und hat sich keine Fehler erlaubt wie Kovalainen und die Ferraries.
[genius.at.work]
  07.07.2008, 01:25
  • Offline


  • Daedrafürst
    • Untot
Finde auch der Sieg geht ok. Auch alleine seine Runden vor sich hin drehen will gelernt sein...

Und wenn die Konkurenz zu doof ist, naja...

Ich freu mich für ihn.
  07.07.2008, 11:21
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Ich sage ja auch nichts gegen seinen Sieg, aber es ist für mich durchaus ein wenig zähneknirschend zu sehen, wie Kovalainen neben dem "Rookie" dann doch die dritte Geige spielen muß. Daß Hamiltons Überholmanöver nicht abgesprochen war, kann mir keiner erzählen. Mich erinnerte das beinahe an Ferrari 2004 (?) mit Schumacher, wobei der glaube ich ja da schon praktisch den Titel innehatte, weshalb es um weniger ging...

BMW und vorallem Nicki (Heidi?) haben alles richtig gemacht, im Gegensatz zu Ferrari... das muß man schon sagen. Aber naja, bis zum nächsten Mal werden die Roten ja hoffentlich ausgeschlafen haben... :D

Ich frage mich nur, weshalb sich Massa so oft drehte, auch nach dem Reifenwechsel. Entweder ist er das einfach nicht gewöhnt oder – er kunn nit so good im Regn fahn.

Immerhin bleibt's jetzt spannend, mit vier annähernd gleichbepunkteten Fahrern (Hamilton, Räikkönen, Massa, Kubica), wann gab's das das letzte Mal?
  07.07.2008, 14:42
  • Offline
  • http://goldensunarchiv.de