Nirn.de

Gast

Thema: Neuer Charakter - Tagebuch  (Gelesen 11351 mal)

  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Als erstes hat Nothelas den noch ausstehenden Hassour-Auftrag von Tuls Valen erledigt. Das war der letzte Tempel-Auftrag in Ald'ruhn. Danach Speer-Unterricht im Keller der Kämpfergilde in Balmora und ein paar teuere Sachen aus dem Haus beim Kriecher in Caldera verkauft. In Vivec nahm Nothelas zwei Liquidierungsaufträge von Großmeister Eno Hlaalu an. Einer führte ihn in die Molag Amur Region. Aber zunächst war Sprach- und Illusionstraining in Sadrith Mora angesagt. Bei der Gelegenheit holte sich Nothelas einen Auftrag von Hrundi ab: Zusammen mit einer gewissen Larienna Macrina eine Dwemer-Ruine ausräuchern. Von Sadrith Mora nach Tel Fyr, um die Fertigkeit in Mittlerer Rüstung zu verbessern. Nach der ehrenhaften Exekution von Odaishah Yasalmibaal hat Nothelas ein paar Grüfte und Höhlen auf dem Weg nach Süden erkundet, zusammen mit Larienna den Daedroth Hrelvesuu besiegt und manche wertvolle Sache mit nach Hause gebracht. Dort ist ihm bei Durchsicht der Bücher-Truhe aufgefallen, dass er noch manche Dokumente zu Nibani Maesa bringen sollte.

Nach weiteren Trainigseinheiten mit Speer und Bogen ging es wieder nach Sadrith Mora, um Wortgewandtheit und Illusion zu studieren. Hrundi schickte Nothelas zur Dissapla-Mine, wo ein paar Höllenhunde Probleme machten. Von dort aus zum Urshilaku-Lager, wo die Weise Frau erstaunt seinen Erzählungen über die verlorenen Prophezeiungen und die Interpretationen von Gilvas Barelo zuhörte. Dann wollte sie erst einmal alleine sein und nachdenken. In ihrem Zelt fand Nothelas den Valenvaryon-Propylon-Index.


Erkundung des verschollenen Kogoruhn

Nach weiteren Trainingsstunden in Schmiedekunst, Speer, Schleichen und Bogen erkundete Nothelas die südliche Azuraküste und entdeckte manche alte Gruft, Banditenverstecke, Eierminen und Schmuggler-Höhlen. Ganz in der Nähe fand er ganz zufällig eine verzauberte Krabbe, bei der er daedrische Sachen gut verkaufen konnte. Ein paar ausgeführte Morag Tong-Erlasse später, war Nothelas wieder bei Hrundi, der ihn diesmal mit einem Exekutionsauftrag nach Sheogorad schickte. Von der Shallit Höhle gab es eine Verbindung zur Drethan Gruft, wo Nothelas tapfer gegen Untote und die mächtige Vampirin Marara kämpfte. Ihren Ring setzte er sich sofort auf den Finger. Auf dem Weg nach Hause machte er einen Abstecher zur Geisterpforte, wo er ab jetzt die Tempel-Aufträge von Uvoo Llaren holte. So z.B. um den Aschländer Assantus Hansar zu heilen.

Mit einem Erlass, die böse Brilnosu zu exekutieren ging Nothelas nach Hlormaren. Nachdem er den Auftrag ausgeführt und die ganze Festung erkundet hatte, fand er dort den Andasreth-Index und zauberte eine Markierung in der Propylon-Kammer. Über die Magiergilde zurück zu Hrundi, der Nothelas mit einer Palette Sujamma zu den Dunirai-Höhlen nahe der Geisterpforte schickte. Ein weiterer Verpflegungstransport ging von Uvoo zu Sendas Sathis, einem Einsiedler in der Sheogorad-Region. In einer Gemeinde-Kuppel an der Festung Rotheran fand Nothelas den Rotheran-Propylon-Index. Zurück bei Hrundi: Die Gelehrte Sondaale von Shimmerene brauchte Eskorte durch die Festung Telasero. Nothelas überlegte, ob sie vielleicht mit dem bekannten Buchautor Aicantar von Shimerene verwandt ist, hat sie aber nicht fragen können, da die Hochelfe am ganzen Leib vor Angst zitterte und nur da raus wollte. Dort fand sich auch der Telasero-Propylon-Index.


Kogoruhn, Makis Halle

Viele Stunden Speer-Unterricht später schickte Uvoo Nothelas los, um das verschollene Kogoruhn zu finden und nach dem Ordinator Feril Salmyn zu suchen. Der arme lag tot vor der Festung, hatte aber noch sein Büßerhemd an, das Uvoo unbedingt zurück haben wollte. Bei der Gelegenheit suchte Nothelas wieder die Weise Frau der Urshilaku auf, die ihm Bedeutendes aber sehr Verworrenes erzählte und ihn zum Ashkahn schickte. Dem waren die Visionen der Frauen zwar nicht egal, aber er hatte seine eigene Prüfungsmethoden. Bei der Prüfung des Kriegers sollte Nothelas nach Kogoruhn gehen und ihm 3 Beweise von dort bringen. Da Nothelas sich aber noch nicht stark genug dafür fühlte, ging er wieder Speer üben.

Der nächste Auftrag von Uvoo war, das Beil des Hl. Felms aus der Aschenvampir-Zitadelle von Tureynulal zu holen. Nach der Umrundung des halben Roten Berges, Asche und Sand in der Unterhose und ca. 200 toten Klippenläufern erreichte Nothelas Tureynulal. Nach schweren Kämpfen, dem Tod von Dagoth Tureynul, einigen Verletzungen und vielen Schätzen musste er sich erst einmal in Balmora erholen, bevor er wieder über Ald'ruhn Richtung Geisterpforte aufbrach. Auf dem Weg traf er eine hochnäsige Pilgerin, die zum Schrein hinter dem Geisterwall eskortiert werden wollte. Der nächste und letzte Auftrag von Uvoo Llaren führte Nothelas zur Zitadelle von Dagoth Ur am Krater des Roten Berges. Zwei neu erlerne Zauber und der Speer der bitteren Gnade bewahrten ihn mehrere Male vor dem sicheren Tod. Zum Glück war der Krummstab des Hl. Llothis des Frommen nicht in den tiefsten Ecken des grausigen Baus versteckt und am Ende des Tages konnte sich Uvoo über die zurückgekehrte Reliquie freuen.


Eskorte für Viatrix Petilia. Stellenweise war sie ziemlich nervtötend.

Am nächsten Tag ging es per Propylon-Transport nach Valenvaryon, von wo Nothelas das letzte Mal nach Kogoruhn aufbrach. Die in der Aschewüste halb versunkene Festung war verseucht mit Kreaturen des 6. Hauses, aber auch mit Untoten und Daedra. Nach vielen Kämpfen besiegte Nothelas auch den am Ende wartenden Dagoth Uthol, nahen Verwandten von Dagoth Ur und fand viele wertvolle Sachen, u.a. ein paar extrem seltene daedrische Handschuhe. Nach dieser bestandenen Prüfung des Kriegers, verriet ihm Sul-Matuul den Weg zu einer weiteren Nerevarine-Prüfung. Allerdings in Versform und als Rätsel. Nachdem sich Nothelas unter den Aschländern umgehört hat, war das Rätsel gelöst und der weitere Weg klar.

Erledigte Aufträge:

Tempel: "Dunkler Kult in Hassour"
Morag Tong: "Erlass auf Odaishah Yasalmibaal"
Morag Tong: "Erlass auf Toris Saren"
Kriegergilde: "Die Schlacht bei Nchurdamz"
Kriegergilde: "Die Dissapla-Mine"
Morag Tong: "Erlass auf Sarayn Sadus"
Morag Tong: "Erlass auf Ethal Seloth und Idroso Vendu"
Morag Tong: "Erlass auf Galasa Uvayn"
Morag Tong: "Erlass auf Guril Retheran"
Morag Tong: "Erlass auf Mavon Drenim"
Morag Tong: "Erlass auf Tirer Belvayn"
Kriegergilde: "Kopfgeld auf Tenim"
Tempel: "Die geächteten Fremdländer heilen"
Morag Tong: "Erlass auf Brilnosu Llarys"
Morag Tong: "Erlass auf Mathyn Bemis"
Kriegergilde: "Sujamma nach Dunirai"
Kriegergilde: "Sondaale"
Tempel: "Essen und Trinken für den Einsiedler"
Tempel: "Haarhemd des Hl. Aralor"
Tempel: "Beil des Hl. Felm"
Tempel: "Krummstab des Hl. Llothis des Frommen"
Frei: "Viatrix, die lästige Pilgerin"
Hauptquest: Teil der "Dritten Prüfung" (Sul-Matuuls Prüfung des Kriegers)


Statusinformationen
  30.05.2009, 09:52
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Hexer
    • Magiergilde
So, ich habe größtenteils beim Tempel weitergemacht damit wir auch in der Hauptquest bald weiterkommen können. Dazu habe ich bei Tharer Rotheloth in Molag Mar mal vorbeigeschaut, für den ich folgende Aufgaben erledigt habe:

- Lette in Tel Mora heilen
- Pilgerreise zum Kandberg-Schrein
- Delvam Andarys in Mawia töten
- Raxle Berne in Galom Daeus töten (wo außerdem tolle Daedra-Stiefel rumlagen  :D )

Damit würden uns nun nur noch die Quests von Tholer Saryoni in Vivec fehlen.

Weiters habe ich unsere Alchemiefähigkeiten gepusht um erstens die notwendigen Voraussetzungen für den Tempelaufstieg zum „Meister“ zu Erfüllen und zweitens um unsere riesigen Vorräte etwas auszumustern, was außerdem noch den Nebeneffekt hatte, dass wir eine Stufe aufgestiegen sind.

Außerdem habe ich bei Galbedir auch noch ein Amulett verzaubern lassen, mit dem man ALLE Attribute auf einmal wiederherstellen kann, was praktisch ist, da man nun nicht mehr hundert Tränke dafür mitschleppen muss und auch kein Mana mehr verbraucht. Auch habe ich in unserer Bude ein wenig aufgeräumt und so einiges beim Kriecher verkauft, sodass wir nun Draken-Millionär sind.

Auf Wunsch von klarix habe ich außerdem noch den Falasmaryon-Index wieder hergecheated... und weiters habe ich ein kleines Plugin geschrieben, welches den „Milo-Journal-Bug“ behebt. Das Plugin lege ich dann dem Spielstand bei.  ;)


  09.07.2009, 02:12
  • Offline