Nirn.de

Gast

Thema: Wer kennt sich mit Lottoscheinen aus? ^^  (Gelesen 4011 mal)

  • Gräfin
    • Adel
Hallöle! :)

Mein Freund sagt immer spaßeshalber: "Wo bleibt mein Lottogewinn?" und so weiter.
Habe jetzt überlegt, dass ich ihm vllt einen Lottoschein zum Geburtstag schenk, so als kleinen Gag dazu ^^

Leider hab ich davon aber leider keine Ahnung, und hoffe jetzt mal auf euch ^^

1. Wie teuer ist so ein Schein?
2. Ist es egal, in welchen Laden ich ihn abgebe (bzw er), oder muss er auch da abgegeben werden, wo er gekauft wurd?
3. Muss ich ihn in derselben Woche wie in der gekauften abgeben, oder ist das auch egal?

Ich hoffe, iwer hier kann mir weiterhelfen :)

Vielen Dank schonmal im Voraus!
Eure Feli :)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  14.01.2009, 18:10
  • Offline


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
Hi ,
also zu 1 : Die Preise sind sehr unterschiedlich aber kannst da mit 50 Cent bis 1 Euro pro ausgefüllter Zahlenreihe d.h. für 6 Kreuze von 1 bis 49 rechnen .
2: Nein es ist nicht egal , du musst schon in einer staatlich annerkannten Lotto-Anahmestelle dein Los kaufen und abgeben aber du kannst deine Lose in jedem dieser Läden abgeben  ;)
und zu 3: Also soweit ich weiß machst du deine Kreuze , am besten noch in dem Lottoladen und dort werden auch deine Zahlen quasi bestätigt und kriegst eine Quittung ausgestellt . Diese Quittung ist dann dein Lottolos und das ist dann jeweils für die bezahlten Wochen gültig . Aber natürlich kannst auch ein Los aus dem Lottoladen mitnehmen und Zuhause ausfüllen und Wochen später abgeben  :)

Hoffe konnte etwas klarheit bringen , aber im Lottoladen hätte man dir bestimmt auch weitergeholfen ^^
  14.01.2009, 20:59
  • Offline
  • http://www.lastfm.de/user/BottomlessRoxX


  • Abenteurer
    • Neuling
also wenns dich interesiert:
die warscheinlichkeit für einen 6er liegt bei 1,2277*E-7, also 0,00000012 ;)
good old morrowind... :sleepy:

"Sein oder nicht sein, egal für jedes Schwein"
  14.01.2009, 22:02
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Zitat
Original von Flachzange
also wenns dich interesiert:
die warscheinlichkeit für einen 6er liegt bei 1,2277*E-7, also 0,00000012 ;)

Sollte höher sein.
Denn die reine wahrscheinlichkeit auf 6 von 49 zu kommen ist zwar diese, jedoch kann man z.B. die Kombinationen der letzten paar Wochen ausschließen, da sie statistisch eine noch geringere Wahrscheinlichkeit haben als ohnehin schon.

Wieviele Lottoscheine bräuchte man eigtl um ALLE Kombinantionen abzudecken? =D oder andersrum: ab wieviel millionen im Jackpot lohnt es sich ALLE kombinationen zu tippen  :ugly: :ugly:
  14.01.2009, 22:17
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
@Bottomless: Vielen lieben Dank :)

Ui ja, in einen Lottoladen hätt ich auch gehen können, aber dafür isses dann doch schon etwas spät ;) Werd da aber sicher auch nochmal nachfragen...

Was die Wahrscheinlichkeit angeht: Ja, dass man quasi fast nie gewinnt, ist doch klar *gg* Es ist ja auch mehr als eine Art Gag gedacht, als das wirkliche Ziel zu gewinnen ^^

@W0tan: Gibts hier kein Mathegenie der nix bessres zu tun hat, als das auszurechnen?  :ugly: :ugly:


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  14.01.2009, 22:32
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
wieso nachrechnen, wiki weiß Rat --> Gewinnwahrscheinlichkeit
aber lass es mich so ausdrücken: um ganz sicher zu gehen, dass du die richtige Kombination (sprich 6 aus 49 plus Zusatzzahl) sicher hast, brauchst du ne Menge Lose und das rentiert sich nicht....

als Gag sicher nett, aber um den ganz großen Wurf zu landen, sicher die falsche Variante.... nicht umsonst ist es ein Glücksspiel...
da versuch ich doch lieber bei der WSOP Maintour zu gewinnen :D
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  15.01.2009, 07:18
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
:D Bin ich ja froh, dass es schon so einen Bekloppten gab, der sich das ausgerechnet hat :D

Jop, ernsthaft spielen würde ich es auch nie, aber vllt hat er ja wirklich Glück ^^


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  15.01.2009, 09:18
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
das mit den Wahrscheinlichkeiten berechnen hatten wir in Mathe 12 GK schon mal gemacht (oder wars 13)... halt beim Thema Wahrscheinlichkeit...
dann noch mal in der Uni, als wir in einem Semester den ganzen Stoff der letzten drei Jahre Oberstufen-Mathe durchgezogen haben...
ist halt ein beliebtes Beispiel um Wahrscheinlichkeiten aufzuzeigen...
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  15.01.2009, 19:17
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Gewinnmöglichkeit/ Wahrscheinlichkeit liegt bei knapp 1:140.000.000. Also 140 Millionen. Felidae, im Lotto wirklich viel zu gewinnen ist also schwerer als ne kleine Nadel in nem Haufen großer Nadeln zu finden ;)
  16.01.2009, 12:25
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  16.01.2009, 12:27
  • Offline