Nirn.de

Gast

Thema: Daggerfall-Story  (Gelesen 3757 mal)

  • Beschwörer
    • Magiergilde
Im Civilization-Forum gibt es hin und wieder zu allen möglichen Spielen aufwändig protokollierte Stories vom Spielverlauf mit Screenshots.
Gerade kürzlich hat jemand eine Daggerfall-Story angefangen:
http://www.civforum.de/showthread.php?t=58000
Meine Morrowind-Homepage
Steam? Never ever! Not in a million million years!
  14.02.2009, 11:36
  • Offline
  • http://www.seoman-mondkalb.org/index.html


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Sowas ist super. Man kann das Spiel miterleben, ohne die grottenschlechte Grafik erdulden zu müssen. Gute Arbeit, Mondkalb (auch wenn du's nur verlinkt hast).
  14.02.2009, 12:07
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Die echten Gamer schreckt deine ach so "grottenschlechte" Grafik auch nicht ab und mal ehrlich, so schlecht ist sie nun wirklich nicht. Man hat eine große Sichtweite und das Meiste ist sogar in 3D. Jeder, der ein Spiel nur auf Grund seiner Grafik nicht spielt, wird viel verpassen.
Der Tag währt ewig, nur die Planeten drehen sich.

how come every time you ring a wrong number, they are always home?!?
  13.03.2009, 20:36
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Geniales Game, Gute Story Grafik gerade noch ok

Schade das es bei mir nicht lief. Ich muss mal sehen wenn ich nix zu zocken habe werd ichs evtl neu versuchen.
 Aber klasse das es solche "Freaks" gibt die ihre Abenteuer gerne mit anderen teilen. Ich mache das auch gerne.
Hab noch immer meine alten Morrowindbücher"handgeschrieben" und meine Baldurs Gate Story ist auch noch auf meinem alten PC..haha muss ich mal suchen..
Heute hab ich dafür einfach keine Zeit mehr. Aber es war damals ein teil des spielens für mich, besonders wenn ich endlich richtig im Spiel war und mein Char endlich so richtig, auch vom Charakter her entwickelt war.
  13.03.2009, 20:52
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von Fremdlander
Die echten Gamer schreckt deine ach so "grottenschlechte" Grafik auch nicht ab und mal ehrlich, so schlecht ist sie nun wirklich nicht. Man hat eine große Sichtweite und das Meiste ist sogar in 3D. Jeder, der ein Spiel nur auf Grund seiner Grafik nicht spielt, wird viel verpassen.

Aha, also bin ich ein falscher Spieler, oder wie? Ich denke, jeder entscheidet das für sich selbst. Ich habe versucht, Arena zu spielen, aber wenn da kein Spielspaß aufkommt, kann man es wohl kaum erzwingen. Oder definierst du so "echte Gamer"?
  14.03.2009, 11:15
  • Offline


  • Hexer
    • Magiergilde
Zitat
Original von Archaeon
Zitat
Original von Fremdlander
Die echten Gamer schreckt deine ach so "grottenschlechte" Grafik auch nicht ab und mal ehrlich, so schlecht ist sie nun wirklich nicht. Man hat eine große Sichtweite und das Meiste ist sogar in 3D. Jeder, der ein Spiel nur auf Grund seiner Grafik nicht spielt, wird viel verpassen.

Aha, also bin ich ein falscher Spieler, oder wie? Ich denke, jeder entscheidet das für sich selbst. Ich habe versucht, Arena zu spielen, aber wenn da kein Spielspaß aufkommt, kann man es wohl kaum erzwingen. Oder definierst du so "echte Gamer"?

Muss dir zustimmen. Ich könnte sowas auch nicht spielen. Bei mir endet die Grenze bei WC2. Und das habe ich auch nurnoch mal gespielt, weil die Erinnerung an meinem PII Rechner mal aufgelodert ist.

Habt ihr das Spiel wirklich einmal gespielt?
Freedom is the freedom to say that two plus two make four. If that is granted, all else follows.
  14.03.2009, 12:48
  • Offline


  • Zenturio
    • Legion
Ich habe das Spiel vor ungefähr einem Jahr auf meinem alten Pentium MMX gespielt, ich finde die Grafik kann man noch ganz gut aushalten. Ich habe das Spiel allerdings nicht all zu lange gespielt da es ja auf Englisch ist und es nicht besonders viel spaß macht alles dopellt zu lesen und sich nicht sicher zu sein was manche Wörter bedeuten.  :rolleyes:
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  14.03.2009, 12:57
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Naja, es ist was anderes, wenn man alte Spiele aus Nostalgie spielt oder von Anfang an.

Ich könnte selbst in 10 Jahren, wenn alle Pixel-Mänchen in nem Strategiespiel die selben Details wie der Typ in Gothic 3 hat, immer noch Dungeon Keeper 2 spielen, einfach weil ich das Spiel früher geliebt habe.

Aber ein komplett neues Spiel... Hmm. Hat bei mir nur damals bei Gothic 1 geklappt. Hab das vor 2 Jahren erst gespielt.
  14.03.2009, 14:58
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
mmh...ich mag die Grafik des Spiels, ich spiele ja selbst heute noch die alten DOS-Spiele, nicht aus Nostalgie sondern der Tatsache geschuldet, dass diese Spieler einfach viel besser sind als die heutigen, und das fast in allen Bereichen. Vor allem dem Detailreichtung. Leider weiß das heutzutage kaum noch jemand zu schätzen ;) ist halt einfach eine neue Generation, muss man mit Leben. OLD RPG's FOREVER!
  16.03.2009, 17:48
  • Offline
  • Tamriel-Almanach - Das TES Lore-Kompendium


  • Freund
    • Neuling
Wow, das ist echt spannend!
Ich finde es gut auch mal über die ersten Spiele der Elder Scrolls Reihe etwas zu erfahren. Ist aber Schon recht lang.  :ugly:
Aber ich les es lieber als es zu spielen. Ich glaub das läuft bei mir gar nicht  :D.
  16.03.2009, 18:08
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Hier mal ein Beispiel für die Grafik:

http://www.youtube.com/watch?v=U7qr76R8Q_w

ist sie denn so unerträglich, dass man das Spiel deswegen nicht spielen kann? Bei Arena kann ich das ja noch nachvollziehen, aber bei Daggerfall? Da hat doch selbst Diablo 2 eine schlechtere Grafik!
Der Tag währt ewig, nur die Planeten drehen sich.

how come every time you ring a wrong number, they are always home?!?
  16.03.2009, 19:23
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Zitat
Original von Fremdlander
Da hat doch selbst Diablo 2 eine schlechtere Grafik!

Naja, besser als Diablo 2 ist sie in meinen Augen nicht @ Fremdlander.  ;)
Aber ich hab auch schlechte Augen deshalb kann ich mich nicht festlegen xD.

Kann mich aber nur den Großteil hier anschliessen. Das Gameplay zählt, und die Story. Nicht die Grafik. Das Spiel hat schon viele Jahre auf den Buckel, was will man also erwarten?   :)
  16.03.2009, 19:46
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von Fremdlander
Hier mal ein Beispiel für die Grafik:

http://www.youtube.com/watch?v=U7qr76R8Q_w

ist sie denn so unerträglich, dass man das Spiel deswegen nicht spielen kann?
Hm... Endlose ewig gleichaussehende Gänge, einschläfernde Animationen... JA, ist sie.
Abgesehen davon sehe ich nichtmal etwas, das im Gameplay trumpft. Die Kämpfe sind langweilig, die Gegner machen keinen Sinn (Zentauren + Vampire + Orks + Magier + Schurken in 1 Dungeon?) und Spannung kommt auch keine auf. Tja.

Ach ja, dass Diablo 2 besser aussieht, verrät schon ein kurzer Vergleich per Google.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  16.03.2009, 20:28
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Lustig, du urteilst über die Spannung, obwohl du das Spiel noch nie gespielt hast.In dem Video siehst du übrigens nur ein Dungeon Layout, es gibt noch wesentlich mehr und für Abwechslung ist deswegen schon gesorgt. Gib doch einfach mal der Demo eine Chance und du wirst sehen, wie dicht doch die Atmosphäre ist!
Viel falsch machen kann bei einer Demo ja auch nicht :)
Nur die Installation ist bisschen schwieriger, könnte schon ne halbe Stunde dauern das Spiel zum Laufen zu bringen. Aber heutzutage gibts ja auch normale Installationen, die genauso lange brauchen.

Hier ist eine super Anleitung dazu:

http://www.bethsoft.com/bgsforums/index.php?s=b73435a6fb2632c4fb3776d7433b621e&showtopic=479044
Der Tag währt ewig, nur die Planeten drehen sich.

how come every time you ring a wrong number, they are always home?!?
  18.03.2009, 21:01
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Also nachdem ich dieses Video gesehen habe, will ich das definitiv auch mal spielen. ^^ Habe bisher geglaubt, Daggerfall wäre, genau wie Arena, noch so ein "Ich drehe mich nur um 90°"-Spiel, die sicherlich auch ihren Charme haben, aber mit denen ich nie richtig warm werde.

Das hingegen sieht richtig gut und flüssig und spaßig und atmosphärisch aus (ich finde, bei diesen alten, eckigen Spielen kriegt man teilweise viel mehr Angst als bei neuen Spielen alá Dead Space usw.). Die Demo muss ich auf jeden Fall mal runterladen..
  18.03.2009, 21:15
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Skelett
    • Untot
Damit hast du vollkommen Recht, Alsan. Wenn man gerade in einem Dungeon rumschleicht und du dann plötzlich der Schrei eines Liches hinter dir hörst, dann erschreckst du dich mächtig. Such einfach mal bei Google nach der "Daggerfall betony demo".

Die deutsche Version des Spiels ist manchmal auch sehr günstig zu haben. Einmal hab ich 20 Euro bezahlt aber nur die CD erhalten. Als ich sie dann bei Ebay für 13 Euro mit perfekt erhaltener Verpackung, Anleitung und CD gesehen habe, musste ich zuschlagen. Die CD hab ich dann wiederum für 18 Euro verkauft :D
Der Tag währt ewig, nur die Planeten drehen sich.

how come every time you ring a wrong number, they are always home?!?
  19.03.2009, 02:47
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Hay (:
Also in der von Antigarich beschriebenen Forum Geschichte von Daggerfall wird nicht der Hauptquest beschrieben. Beziehungsweise wird noch nicht der Hauptquest beschrieben. Hab gelesen der tritt erst nach einer Woche ein.
Also muss ich wieder aus UESP und alles auf englisch lesen, da ich keinen Titel im Almanach finde, der die Geschichte von Daggerfall behandelt. Gibts einen?
Oder irgendwo anders?
Ich will auch nur ein wenig über den Main Quest und über den Drachenbruch erfahren, denn ich hab im moment wenig Überdurchschnittliche TES Erfahrungen und wenn ich ehrlich bin kann ich darüber grad mal sagen, dass der Drachenbruch ein Widerspruch in der lore von TES ist und dass es irgendwie mehrere Drachenbrüche gibt. oO
blab
  17.06.2009, 18:24
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Sag einfach was du genau wissen willst zu Daggerfall. Das mit dem Drachenbruch ist bis heute eines der größten Mysterien der TES-Lore. So richtig wird dir das keiner 100% erklären können - ich habe meine eigene Sicht der Dinge, ein anderer meint das das wieder so wäre etc. Die Quellenlage dazu ist dürftig.

Der Hauptquest beginnt damit das du von Uriel Septim VII als Agent in die Iliac-Bucht geschickt wirst um dort nach einem Brief von Uriel ausschau zu halten der in den Kriegswirren des Kriegs von Betonia verloren gegangen ist. Man kommt dahinter das der Brief in die falschen Hände geraden ist. Nunja und nun wirst du halt als Spieler in die ganzen verzwickten inneren Konflikte der Bucht mit eingebunden, darfst dich für eine Seite entscheiden und so weiter ~

Wir arbeiten im Almanach dran auch Daggerfall vernünftig mit einzubauen, nur habert das einfach an den Mitarbeiter-Kapazitäten, wie so oft - Es gibt viel zu viel zu tun. Siehst ja wie fehlerbehaftet beispielsweise die Götter-Artikel sind =/ Also alles mit seiner Zeit.
  20.06.2009, 10:34
  • Offline
  • Tamriel-Almanach - Das TES Lore-Kompendium


  • Skelett-Krieger
    • Untot
In der Imperial Library gibt es eine Zusammenfassung der beiden Mainquests und auch eine detaillierte Version davon. Einfach mal drüber schauen.
  20.06.2009, 19:21
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Cool danke (:
Ich würd ja auch im Tamriel Almanach mitarbeiten aber ich weiß nicht ob mein Lore-Wissen dazu ausreicht :D
Ich habe heute erst Oblivion neu angefangen um alle Bücher usw. zu lesen.
Ich werde mir morgen mal die Zusammenfassung von Daggerfall durchlesen.
Aber bei diesem Artikel helfen kann wahrscheinlich nur jemand der das Spiel wirklich durchgespielt hat.
Hm meine Frage wäre wie kann man sich für die Seiten entscheiden und gibt es 6 Seiten für die man sich entscheiden kann oder nur 6 Enden?
Wenn es 6 Seiten gibt würde ich vorschlagen, dass der Almanach jede Seite in einem kleinen Text vorstellt und den dan regelmäßig erweitert.
Und was hat das mit dem Numidium auf sich? Ist das das Numidium von Kaiser Tiber Septim?
aber bevor ich das wissen wollte sollte ich den Text durchlesen..
Danke schonmal (:
 :banane:

Edit: Ich habe gerade die Verwerfung im Westen angelesen aber bei Seite 19 aufgehört, da mir nichts schlüssig wurde und ich bin gerade noch verwirrter als vorher. Vor allem, da ich nicht weiß was mir diese Ereignisse über die Verwerfung mitteilen sollen oO
blab
  20.06.2009, 21:00
  • Offline