Nirn.de

Gast

Thema: "The Elder Scrolls"-Bücher angekündigt  (Gelesen 16302 mal)

  • Hexer
    • Magiergilde
Das Cover finde ich ganz gelungen. Die Farben passen eben zu TES. Und die Bauart der Häuser sieht auch interesant aus. Ist das dwemerisch? Oder lässt sich das nicht wirklich sagen? Auf jedenfall sieht es Elfisch aus.

Und schön, dass noch 2 Helden dazugekommen sind. :)
1. Die Null finden.
2. Die Eins kompliziert schreiben.
3. Taylorentwickeln.
  12.09.2009, 17:20
  • Offline
  • http://orwan-hull.deviantart.com


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Das Cover find ich gut. Mal nicht so ein bunter Manga-Mist wie bei den Warcraft-Romanen.
Dass das Buch vierzig Jahre nach dem Spiel spielt, finde ich aber übertrieben, immerhin verursachen die Ereignisse in Oblivion eine Menge Veränderungen.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  12.09.2009, 17:21
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Kann mich den anderen anschließen, finde das Cover auch ziemlich nett gemacht - wie Orwan sagte, zum Universum passend. Auch die Erweiterung der zwei Helden lässt das Buch nicht mehr so kitschig wirken sondern auch eine ernsthafte Story hoffen.

@ Orwan Hull
Ich glaube dwemerische Gebäude sind es nicht - sehen wirklich Richtung elfische Gebäude aus. Vielleicht haben die Altmer Umbriel hervorgebracht? Oder vielleicht ist es auch so etwas wie eine fliegende Akademie der kaiserlichen Kampfmagier die aus irgendeinem Grund fallen gelassen wurde? Bin gespannt.  :D

@ Oberscht
Naja, wobei es sicherlich auch ganz interessant ist, wenn die Jahre und "die Krise nach der Oblivionkrise" in Büchern rekonstruiert werden - wenn man von Kriegen, Hungersnöten usw. erfährt und dann in TESV in einem stabilen aber korrupten Kaiserreich lebt?
Irgendwie fängt man an zu träumen. ^^
  12.09.2009, 18:05
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Zitat
Original von Sgt. Fontanelli
Ich glaube dwemerische Gebäude sind es nicht - sehen wirklich Richtung elfische Gebäude aus.
Ehm... Dwemer waren auch Elfen  ;)
Was Orwan wohl meinte, war: Elfisch, im Gegensatz zu menschlich (z.B. Cyrodiil- oder Hochfels-Stil).

Das Cover riecht mir zu sehr nach Fantasy. Nicht nur, dass eine Stadt fliegt. Sie produziert anscheinend unendlich Wasser...  :rolleyes: Sicher, TES ist auch Fantasy, aber man hat sich bisher auf ein Niveau eingespielt, neben dem diese Cover-Darstellung zu übertrieben erscheint. Zumindest mir. Ob das die neue Entwicklungsrichtung darstellt?

klarix
  12.09.2009, 19:00
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Fremdländer
    • Neuling
Zitat
Original von klarix
Ehm... Dwemer waren auch Elfen  ;)
Ist mir schon bewusst - Tiefenelfen.  :P
Aber der Baustil der Dwemer unterscheidet sich meines Wissens so grundlegend von dem der Aldmer, dass ich sagen wollte, dass es nicht nach dwemerischen Gebäuden aussieht, sondern eher in Richtung der anderen Elfenrassen geht.  ;)

Zitat
Original von klarix
Ob das die neue Entwicklungsrichtung darstellt?
Argh, ich hoffe TES bekommt nicht diesen mülligen Comicstil und damit auch diese übertriebenen Rüstunten (+ etc.) wie Diablo 3, WoW...
Wäre ein Grund für mich TES fallen zu lassen und nur die alten Teile zu spielen. :S
  12.09.2009, 19:34
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Als alter Germanist werde ich das Buch selbstverständlich sofort lesen und reviewen, sobald es draußen ist... - also ab dem 24. Oktober.
  13.09.2009, 10:54
  • Offline
  • Nirn.de


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Zitat
Original von JonnyImNet
also ab dem 24. Oktober.

November. ;)

Habe mir das Buch selbstnatürlich gestern auch schon vorbestellt. Wenn es schlecht ist, kann ich es wenigstens gleich online zerreißen. :ugly:

Bin aber sehr zuversichtlich, dass es gut wird.

@ klarix: Hrm, sieht natürlich sehr "magisch" aus. Ich muss aber sagen, ich habe nichts gegen ein bisschen mehr Magie. Es kann ruhig mächtige Zauberer oder mächtige böse Wesen geben. Beispiel: Mannimarco bei Oblivion war ja ein Witz.

Es könnte ja ein Portal oder irgendwie sowas in der fliegenden Stadt geben..

Ansonsten: Pete Hines und Todd Howard bestätigen immer wieder ihre Liebe zu Elder Scrolls und zur Lore. Ich glaube kaum, dass die etwas richtig Schlechtes in Umlauf bringen werden.
  13.09.2009, 13:31
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von Sgt. FontanelliAber der Baustil der Dwemer unterscheidet sich meines Wissens so grundlegend von dem der Aldmer, dass ich sagen wollte, dass es nicht nach dwemerischen Gebäuden aussieht, sondern eher in Richtung der anderen Elfenrassen geht.  ;)

Wenn wir schon so pingelig sind; niemand weiß, wie der Baustil der Aldmer aussah :rolleyes:
  14.09.2009, 00:40
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Nach meinem Stand der Dinge waren die Ayleiden Hochelfen, von daher müsste man es eigentlich recht genau wissen... :rolleyes:
  14.09.2009, 06:14
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Aldmer sind die Vorfahren aller Elfenrassen.
Altmer (Hochelfen) sind eine der Entwicklungsformen, ebenso wie die Ayleiden (Wildelfen), die zwar mit den Altmer recht eng verwandt sind, aber im Laufe der Jahrhunderte eine eigene Kultur entwickelten.

Dennoch sind die Altmer am ehesten so geblieben wie ihre Vorfahren und haben wahrscheinlich auch deren Architektur-Stil übernommen. Aber da bisher die Spieler der Elder Scrolls-Welt bisher nicht in den Genuss eines Besuchs auf den Summerset-Inseln gekommen sind... ;)
  14.09.2009, 14:00
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Todd Howard über die Bücher in einem aktuellen Interview:

Zitat
Did you have any involvement in the new Elder Scrolls book, The Infernal City by Greg Keyes?

Just a little in the beginning really, going over what the high level story and setting he wanted to use. Kurt Kuhlmann and Bruce Nesmith, two of our designers here, worked with Greg a lot on the lore and how the story was working. What’s nice with Greg is, he not only has a lot of experience delving into an existing world, but making one. So we really wanted to use him to take the world of The Elder Scrolls and make it even better. He’s fleshed out a lot of stuff that we never have.
Quelle: gameinformer.com
  03.10.2009, 11:17
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Knochenfürst
    • Untot
Yippekayeh, verschlimmbesserung ftw...

Ich bin ja mal gespannt, was am Ende da raus kommt.
In tiefen kalten hohlen Räumen,
Wo Schatten sich mit Schatten paaren,
Wo alte Bücher Träume träumen,
Von Zeiten als sie Bäume waren,

Wo Kohle Diamant gebiert,
Man weder Licht noch Gnade kennt,
Dort ist's wo jener Geist regiert,
Den man den Schattenkönig nennt.
  03.10.2009, 17:36
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Ohje... man könnte Schlimmes befürchten.
Es gibt immer wieder begabte und sehr kreative Leute, die auch hier reinschneien. Aber ich glaube, der Autor beschäftigt sich nicht so lange mit TES, um diese Welt glaubwürdig bereichern zu können. Vielleicht bringt die Zusammenarbeit mit den 2 Designern etwas.

klarix
  03.10.2009, 18:47
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Zenturio
    • Legion
Bei Scharesoft gibt es einen Thread in dem es Spoiler zum Inhalt gibt, scheinbar hat dort jemand eine "vorabversion" des Buches.

http://www.scharesoft.de/joomla/forum/showthread.php?t=31811
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  03.10.2009, 19:52
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Zitat
Original von Boby
scheinbar hat dort jemand eine "vorabversion" des Buches.

Also das ist ja jetzt schon länger gepostet, aber rechtlich halte ich das nach wie vor bedenklich. Ob man einfach so eigenmächtig Informationen und Bilder von Vorabversionen von Büchern veröffentlichen darf, obwohl dadurch eventuell Exklusiv-Enthüllungsrechte von Vertragspartnern verletzt werden?

Wie auch immer, das erste Kapitel des Buches gibt es jetzt bei Randomhouse zu lesen: Klick

Ist für mich keine News wert, aber erwähnt werden sollte es schon. :)
  30.10.2009, 14:53
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
  18.11.2009, 17:51
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Wer es nicht mitgekriegt hat: Das Buch ist heute rausgekommen.

Mein Exemplar liegt hier gerade vor mir. Reingelesen habe ich noch nicht, werde auch erst was dazu schreiben, wenn ich es durch habe.

Ein Releasetermin von TES V steht leider nicht drin, es sei denn, mitten im Text irgendwo. :D

Ansonsten: Das Papier ist extrem dünn, [del]fast wie Zeitungspapier, nur geschmeidiger. Man kann das Buch rollen wie eine Zeitung.[/del] Hat auf jeden Fall seinen Charme, aber frage ich mich, ob da nicht schnell Knicke und so reinkommen. Wird sich zeigen. Ansonsten gefällt es mir optisch sehr gut.

/edit: Nach genauerer, differenzierterer Betrachtung muss ich das mit dem Papier teilweise zurücknehmen: So dünn wie Zeitungspapier ist es nicht. Es ist schon stabiler und als Buch erkennbar, und so richtig rollen kann man es nicht.

Soviel zu meiner kurzen Review. ;)
  24.11.2009, 19:26
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Fremdländer
    • Neuling
Hab mir mein Exemplar gerade über Amazon bestellt, freu mich schon drauf :)
  27.11.2009, 20:15
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Entwerder bin ich doof oder ich finde es nicht auf deutsch .
Kann mir jemand ein Link schicken :)
Ich mag meine Katze :P .
  29.11.2009, 00:38
  • Offline


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
@hansobi:
Nur die wenigsten Bücher werden zeitgleich übersetzt in die Läden gebraucht (afaik bei Harry Potter der Fall). Das Buch gibts nur auf Englisch und ich halte eine Verlagsübersetzung für ... unwahrscheinlich. Aber wer weiß.

Im Moment gibt es das Buch aber nicht auf Deutsch.
  29.11.2009, 11:11
  • Offline