Nirn.de

Gast

Thema: Doch ein Elder-Scrolls-MMO?  (Gelesen 5418 mal)

  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Neue Entwicklungen rund um ein MMORPG

In den letzten Stunden häufen sich Hinweise bezüglich des Online-Spiel-Projekts der Zenimax Online Studios, einer Schwesterfirma der Bethesda Game Studios, die sich für die Entwicklung von Oblivion und Morrowind verantwortlich zeigten.

Auslöser der Gerüchte ist ein Prozess zwischen Bethesda Softworks und Interplay um die Rechte, ein Fallout-MMO zu entwickeln. Bethesda Softworks kaufte 2004 lediglich die Fallout-Einzelspielerrechte von Interplay ab, die Mehrspielerrechte verblieben beim vorherigen Besitzer.

Seit Anfang des Jahres versucht Bethesda Softworks nun, sich diese Rechte vor Gericht ebenfalls zu erkämpfen. Im Laufe dieses Verfahrens sind jetzt einige Informationen aufgetaucht, die Rückschlüsse auf das Projekt von Zenimax Online zulassen. Diese wurden der Seite "Duck and Cover" angeblich aus einer zuverlässigen Quelle zugespielt.

[Fortsetzung im nächsten Post]
  20.01.2010, 16:44
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
[Fortsetzung]

So seien bereits etliche Millionen Dollar ("tens and tens of millions of dollars") und die Arbeitskraft von nahezu 100 Personen ("close to a hundred people") in die Entwicklung eines Online-RPGs im Stil von "World of Warcraft" geflossen. Nach der Zuweisung des Teams im Jahr 2006 sei seit 2007 hart gearbeitet worden, um eine angestrebte Entwicklungszeit von 4 Jahren einzuhalten. Dies würde eine Ankündigung oder ein Release im Jahr 2011 bedeuten.

Ein Fallout-MMORPG ist dabei unwahrscheinlich: Zunächst besitzt Bethesda, wie oben angesprochen, nicht die nötigen Rechte, und es ist nicht abzusehen, ob Bethesda die Rechte jemals kriegen wird. Zusätzlich steht diese Aussage von Mr. Marbury, Bethesdas Anwalt, im Raum:

Zitat
[...] we're not in the process of developing our own Fallout MMO right now. We're doing something else.
Wir entwickeln im Moment nicht unser eigenes Fallout-MMO. Wir entwickeln etwas anderes.
Quelle

So bleibt Bethesdas anderes großes Franchise, "The Elder Scrolls", als Titelgeber übrig. Die englische Webseite "VG247" behauptet sogar, dass ein Ableger der TES-Reihe sicher sei:

Zitat
It’s Elder Scrolls, we’re very reliably informed, and it was supposed to be revealed last year.
Wir sind zuverlässig informiert, dass es "The Elder Scrolls" ist und schon letztes Jahr enthüllt werden sollte.
Quelle

Auf eine Anfrage an Bethesda bekam VG247 nur die Antwort: "No comment".

Vieles spricht also für ein Elder-Scrolls-MMORPG (vieles aber auch dagegen). Es sind jedoch immer noch nur Gerüchte – wobei in den nächsten Tagen und Wochen sicherlich viele neue Informationen auftauchen werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

  20.01.2010, 16:44
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Zenturio
    • Legion
Ein Fallout-MMO halte ich doch für wahrscheinlicher als ein TES-MMO sonst macht das ganze gar keinen Sinn, oder kann mir jemand erklären welche Relevanz ein TES-MMO in einem Prozess um die "Mehrspielerrechte" für Fallout hat?  :spinner:
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  20.01.2010, 22:18
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
...

Les den Text!

Zenimax Online arbeitet seit 2007 an einem MMO und die Rechte über Fallout sind nicht geschichtert bzw. nichtmal annähernd gesichert.

Welche Firma steckt Geld und Zeit in ein Spiel das sie nachher nicht veröffentlichen darf?!

Da Zenimax allerdings ausser Fallout und TES derzeit keinen großen Namen hat bleibt nur noch TES oder einen völlig neues Machtwerk übrig.

TES ist aber für ein MMO garantiert ein größerer Bonus als ein neuer unbekannter Name.
[genius.at.work]
  20.01.2010, 22:25
  • Offline


  • Zenturio
    • Legion
Zitat
Da Zenimax allerdings ausser Fallout und TES derzeit keinen großen Namen hat bleibt nur noch TES oder einen völlig neues Machtwerk übrig.
Denen gehört auch id Software, schonmal was von Doom gehört?
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  20.01.2010, 23:01
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
wobei ZeniMax ja auch id Software gehört, folglich ist das ja auch ein Schwesterunternehmen von ZeniMax Online und Bethesda Softworks... also wäre ein Commander Keen MMO auch denkbar :D

aber ernsthaft: ich denke auch, das unter den gegebenen Voraussetzungen ein TES-MMO deutlich wahrscheinlicher ist, als ein MMO ohne namhafte Vorgänger... dafür müsste das MMO schon deutliche Vorteile gegenüber den bisherigen Konkurrenten anbieten, um neue Spieler anzulocken... ein TES-MMO würde den begeisterten TES III und den Oblivion Spielern zumindest einen Anreiz geben...
auch wenn das einen Einschnitt in die Fan-Mod-Umwelt bringen würde, da dadurch nicht gewährleistet ist, dass jeder Spieler über die gleichen Spielinhalte verfügen würde
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  20.01.2010, 23:02
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Zitat
Original von Boby
Zitat
Da Zenimax allerdings ausser Fallout und TES derzeit keinen großen Namen hat bleibt nur noch TES oder einen völlig neues Machtwerk übrig.
Denen gehört auch id Software, schonmal was von Doom gehört?

2007!!!!
[genius.at.work]
  20.01.2010, 23:07
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Zitat
Original von Boby
oder kann mir jemand erklären welche Relevanz ein TES-MMO in einem Prozess um die "Mehrspielerrechte" für Fallout hat?  :spinner:

Hier gibt es noch mehr zu dem Gerichtsverfahren, werde das mal in die News editieren: http://fallout.wikia.com/wiki/Bethesda_Softworks_LLC_v._Interplay_Entertainment_Corporation

Es geht da auch um nicht abgesprochene Werbung und die Vermarktung der alten Teile und so weiter. In der Zeugenaussage ist außerdem die Rede davon, dass ein MMO dem Franchise Fallout schaden könnte, ergo das Franchise in seinem Wert mindert, woran Beth sicherlich kein Interesse hat.
  21.01.2010, 15:03
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


GoombaKiller3000

Bitte nicht! Kein MMO! Das was TES für mich ausmacht, ist doch die Tatsache, dass sich auch komplexe Rollenspiele entwickeln lassen, ohne das gleich millionen von Mitspielern online vernetzt sein müssen! Das macht TES einzigartig. Und jetzt noch diese Online-Kacke... Nee, nee, nee... Denkt doch mal an die Leute, die eine schlechte, bzw. gar keine Online-Verbindung haben!
  18.07.2010, 18:27
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Zum Glück wird es kein TES-MMO sondern ein Fallout-MMO...noch mal Schwein gehabt ;D ...
Lieber werde ich gehasst für das was ich bin als geliebt für das was ich nicht bin.
  15.09.2010, 21:12
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
  15.09.2010, 21:25
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Es steht in der neuen buffed...Genau steht drinnen das das Projekt V13 (Vault 13) heißt und es der öffentlichkeit auf der E 3 erstmals als Fallout Online vorgestellt wurde.Eine Beta ist allerdings erst 2012 zu erwarten da sich das spiel noch in einer ziemlich fühen entwicklunsphase befindet. also ist es auch nicht das geheime Projekt...
Lieber werde ich gehasst für das was ich bin als geliebt für das was ich nicht bin.
  15.09.2010, 21:31
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
LOL schein niemanden zu interessieren ;D
Lieber werde ich gehasst für das was ich bin als geliebt für das was ich nicht bin.
  23.09.2010, 19:16
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Zitat
Original von Heidenthomas
LOL schein niemanden zu interessieren ;D

Vielleicht hast du da was falsch verstanden. Interplay entwickelt ein Fallout-MMO, und das stand auch zur Entstehung der News schon fest. Auf das Projekt von Zenimax Online lässt das keine Rückschlüsse zu – ein Elder-Scrolls-MMO ist immer noch nicht auszuschließen.
  23.09.2010, 19:35
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Fremdländer
    • Neuling
V13 is nix Neues, da wurd schon 2009 drüber geredet, übers "Fallout Online".
Hat aber doch nicht wirklich was damit zu tun, ob das nächste TES nun ein MMORPG wird oder wann oder was auch immer.
  23.09.2010, 19:36
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ohh verdammt dann habe ich wirklich was verwechselt.Tut mir leid einen so großen Wirbel drum gemacht zu haben :)...
Lieber werde ich gehasst für das was ich bin als geliebt für das was ich nicht bin.
  24.09.2010, 15:26
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Ich persönlich würde ein Elderscrolls MMO sehr begrüssen. Dann könnt ich auch auf Arbeit Oblivion im Browser zocken :D
Runes of Magic MMORPG wird langsam öde auf Arbeit ^^
  02.10.2010, 11:27
  • Offline
  • http://www.kostenlose-mmorpgs.de/online-rollenspiele-kostenlos/



  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Habe jetzt schon auf einigen Seiten News dazu gesehen. Ich verstehe nur nicht, was daran Rückschlüsse auf das Projekt von Bethesda Game Studios zulassen sollte.

Zenimax Online Studios wurde vor einigen Jahren gegründet und seitdem sind da diese Job-Angebote. Die entwickeln ein Onlinespiel, also müssen die Leute wohl auch Erfahrung mit MMOs haben.

Pete Hines hat allerdings offiziell bestätigt, dass Bethesda Game Studios kein Multiplayer-Spiel entwickelt und Zenimax Online Studios autonom und unabhängig von ihnen arbeitet.

Es kann also durchaus sein, dass Zenimax Online Studios ein Elder-Scrolls-MMO entwickelt, ein TES V wird aber nur von Bethesda Game Studios kommen. Diese Jobangebote ändern nichts an der Situation und bringen keine neuen Erkenntnisse.
  19.10.2010, 18:15
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Reisender
    • Neuling
Außerdem sind die Stellenangebote schon seit August draußen, k.A. warum die Leute erst jetzt darauf reagieren...
  20.10.2010, 18:47
  • Offline
  • Tamriel-Almanach - Das TES Lore-Kompendium