Nirn.de

Gast

Thema: Lohnt sich daggerfall?  (Gelesen 2805 mal)

  • Abenteurer
    • Neuling
Hi ich hab oblivion (mit beiden erweiterungen) durch und mir ist... LAAANGWEILIG ich hab mir da ein paar Videos von Daggerfall angeguckt und finde es ganz witzig aber wenn man ein spiel nur durch videos kennt weiss man ja nicht so wirklich obs auch spass macht das würd ich gerne wissen.... währe nett wenn ihr mir helfen könntet
[
  24.11.2010, 17:16
  • Offline
  • http://bretone1.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Schildknappe
    • Legion
Du bist hier in einem Forum und nicht in einem Chat mit einen deiner Freunde.
Bevor du deine Smileys und Caps Lock Passagen nicht entfernt hast, werde
ich dir keine Antwort geben :P.

MfG
T.G.
Cheers,
The Godfather
  24.11.2010, 17:21
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
[
  24.11.2010, 17:25
  • Offline
  • http://bretone1.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
@ The Godfather: oder im Nebensatz erwähnen in Zukunft..

@ Topic: Daggerfall ist kostenlos, warum probierst du es nicht aus?

Mir persönlich hat es ein paar Stunden Spaß gemacht, aber auf Dauer hat es mich nicht gefangen. Andere haben es nach einigen Minuten wieder runtergeschmissen, es gar nicht erst zum Laufen gekriegt – oder sind letztendlich hunderte von Stunden durch die Ländereien gestreift. ;) Ob du Spaß dran hast wird sich also wohl erst durch Ausprobieren zeigen.
  24.11.2010, 17:39
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Abenteurer
    • Neuling
[
  24.11.2010, 19:10
  • Offline
  • http://bretone1.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Abenteurer
    • Neuling
mann wenn ich auf den install button klicke passiert überhaupt nichts!!! :bang:
[
  24.11.2010, 19:51
  • Offline
  • http://bretone1.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Das Spiel zu installieren ist nicht ganz einfach. In dem Thread, den ich verlinkt habe, findest du aber direkt auf der ersten Seite einen Verweis zu einer recht ausführlichen Installationsanweisung. Dann gibt es noch den Daggerfall-Almanach. Und eine offizielle Anleitung.

Ich weiß eigentlich gar nicht, warum ich das verlinke, weil es einfach lächerlich einfach zu finden ist.

Achso, bitte lies in ein paar Minuten mal deine PNs.
  24.11.2010, 20:35
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Abenteurer
    • Neuling
[
  24.11.2010, 20:44
  • Offline
  • http://bretone1.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Neuling
    • Neuling
Hey Leute, jetzt muss ich den Thread nochmal rauskramen. Da ich seit paar Tagen jetzt mit diesem Game beschaeftige.
Das game ansich ist recht geil, und man sieht sofort das es der Vorgaenger von Morrowind ist. Aber irgendwie komm ich mit
dem Spiel nicht ganz so klar. Ich erklaere. Ich bin nun in Daggerfall, hab kurz mich mit Lady Brisienna getroffen und dachte, nun geh ich meinen eigenen Weg.
Also wollte ich erstmal mich ausruesten und Heiltraenke kaufen. Pustekuchen, dazu brauch ich en Rang im Tempel. Ok, dem Tempel angeschlossen und 2 Auftraege gemacht. Nun bin ich am Quest, wo ich das Maedchen mit dem Exorcisten befreien soll. Alles geklappt, nur seh ich den Gegner danach nicht und kann ihn nur mit Magie besiegen. Gut da ich mich eh der Magiergilde anschliessen will, kaufe ich dort den Feuerballzauber. Dann ein Magierquest. Ich solle einen Atronach der Ausgebrochen ist toeten. Ich hab das ganze Dungeon getoetet bis auf einen Geist, der sich nicht toeten laesst, da da immer das Spiel abstuerzt und finde diese Kreatur nicht. Dadurch kommt bei mir mehr Frust als Lust auf. Selbst wenn ich neu Startete, ich finde sie einfach nicht.  Ist das normale Spiel??
Wie soll man den in diesen Dungeons irgendwas finden??

Ich glaube das Spiel ist leider nix fuer mich, dabei fasziniert es mich so, komme aber einfach nicht weiter. Morrowind war da um einiges uebesichtlicher...
\
was meint ihr? Nochmal ne Chance geben? Oder habt ihr en Tipp, was ich falsch mache??
  13.05.2012, 07:58
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Generell: Fast alle (Neben-)Quests und Dungeons sind in Daggerfall zufallsgeneriert. Wenn du unter "normal" verstehst, dass hin und wieder ein Dungeon Fehler in der Generierung aufweist - ja, das ist normal. Meist lässt sich die Quest aber durch irgendwelche Teleporter oder Geheimtüren dennoch lösen. Musst einfach alles aktivieren (vorher speichern! Manchmal töten die Dinger auch), was dir über den Weg läuft. Besonders Totenschädel und die roten Backsteintüren (die sind manchmal ein wenig buggy, renn einfach immer weiter dagegen und hau die Leertaste ein, dann sollten sie funktionieren) solltest du immer beachten. Geheimtüren kann man am besten über die unübersichtliche 3D-Karte identifizieren. Abhilfe schafft der im Daggerfall-Almanach erwähnte Cheatmodus. Das Teleportieren zum Questziel ist zwecks Kontrolle, ob diese Quest wirklich verbuggt ist, sehr nützlich.

Selbst ein sauber installiertes Daggerfall (Verwendest du irgendwelche "Mods"? Daggerfall Deutsch?) sollte nicht so häufig abschmieren. Ich empfehle an dieser Stelle nicht die manuelle Installation, sondern das DaggerfallSetup von Wiwiland. Die Installation ist unheimlich erleichtert damit. Übrigens arbeiten wir mit den Machern zusammen und daher ist auch eine Implementierung der dt. Teilübersetzung in Zukunft sehr gut möglich.

Die beste Vorgehensweise in Daggerfall ist einfach in Dungeons (am Anfang Friedhöfe! Damit verdient man sich dumm und dämlich und bekommt auch gute Ausrüstung) zu gehen. Ausrüstung habe ich noch nie gekauft, sondern immer nur dort gefunden, da das Angebot der Händler meist schlechter ist. Bis du Zugriff zum Potionmaker hast, musst du sowieso Unmengen von Quests in der Magiergilde erledigen (was ich im Übrigen nicht schlecht finde, wenn man bedenkt, wie einfach man in den Nachfolgern aufsteigen konnte). Übrigens wird die Hauptquest verhindern, dass du dich ganz unabhängig machen kannst, denn schon auf Lvl. 3 wirst du den nächsten netten Brief kriegen. Mehr spoiler ich aber nicht. ;) Überflieg am besten einfach mal den oben verlinkten Daggerfall-Almanach, eine gute Standardlektüre. Den Lösungsteil der Hauptquest kannst du ja überspringen.

Ich habe übrigens mehrere Anläufe gebraucht, bis mich Daggerfall wirklich begeistern konnte. Man tut sich, gerade wenn man moderne RPGs gewohnt ist, anfangs etwas schwer, aber dieses gewisse Etwas, das Daggerfall und nur Daggerfall bietet, hat Suchtpotential. Man sollte sich zudem anfangs wirklich aufs Leveln konzentrieren. Sprich, viel Kämpfen (und immer wieder Rasten, damit die Fertigkeiten auch aufsteigen), Trainer aufsuchen, usw. Denn das kann sich in Daggerfall etwas ziehen. Gerade, weil die Hauptquest nicht unter Level 15 lösbar ist, wenn ich mich jetzt nicht irre. Die Nebenquests sind naja, sie wiederholen sich recht häufig und die übergroßen Dungeons können einen leicht in die Verzweiflung treiben. Tipp: Nimm am besten keine Quests an, deren Zeitspanne für mehr als 20 Tage ausgelegt ist. Sonst kann man schnell frustriert werden.
« Letzte Änderung: 13.05.2012, 14:53 von Crashtestgoblin »


Eine lorekonforme Übersetzung des zweiten Teils der Elder Scrolls-Reihe
  13.05.2012, 14:44
  • Offline
  • Offizieller Blog zur deutschen Übersetzung von Daggerfall


  • Neuling
    • Neuling
Ahh,

ich habe, in meinem Dungeon, so eine Backsteintuere:), aber hab die nie eingeschlagen bekommen oder mit Feuerbaellen auf bekommen.
Da steckt also das Viech. Ok dann versuche ich es nochmal.
ALs ich das erste mal Daggerfall startete, dachte ich, oh mein Gott Grafik, und alles nicht grade das beste. Aber wie du sagst, ich
kanns net erklaeren, aber es ist schon ne sucht. Aber ich glaube, es kommt dennoch nicht an MW ran.
Ich hab das spiel mit deinem Installer installiert(schon vorher). Und mods? Naja Daggerfall Deutsch, ist ja noch net komplett, somit finde
ich den im moment nicht besonders hilfreich. Und man will ja auch mal English trainieren. Aber das ich am Anfang keine Haeiltraenke kaufen kann, find ich dennoch recht recht seltsam, fuer so ein schweres Spiel. Aber ja es fordert mich viel viel mehr als Oblivion, wo man einfach 100 mitnimmt und nie stirbt.

Denoch, finde ich es bissel doof, dass jedes Dorf gleich aussieht, bzw so riesig sind. Wenn man da ans andere Ende der Stadt will, muss man echt ewig laufen.
Aber dennoch ich spiele und spiele.
  14.05.2012, 00:41
  • Offline