Nirn.de

Gast

Thema: The Elder Scrolls V: Skyrim - offiziell angekündigt!  (Gelesen 26338 mal)

  • Drachengott
    • Nirn.de Team


Der Nachfolger von Oblivion kommt 2011.

Wie Bethesda Softworks heute Nacht bei den VGAs bekanntgab, wird im Moment am Nachfolger des vierten Teiles der Elder-Scrolls-Reihe, Oblivion, gearbeitet. Es spielt in der namensgebenden Provinz Skyrim. Auch ein Release-Datum wurde bereits genannt: Der 11.11.2011.

Einen ersten Trailer kann man auf der offiziellen Seite betrachten: Trailer. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Update:
Bethesda hat am 13.12. mehr verraten: Skyrim wird wie zu erwarten für PC, Xbox 360 und Playstation 3 veröffentlicht. Zudem wird Skyrim weltweit am 11.11.2011 veröffentlicht. Weiterhin wurde für die Februar-Ausgabe des GameInformer ein Exklusiv-Bericht versprochen. Dort kündigt man für den 6. Januar 2011 weitere Informationen an.

« Letzte Änderung: 26.06.2011, 14:05 von Alsan »
  12.12.2010, 13:18
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von Alsan
Webseite
Wenn man das Ding genug laden lässt, kann man hinter das Video "greifen" und sich die gesamte "Skulptur" von nahem ansehen.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  12.12.2010, 13:21
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Gänsehaut!
Nur fehlt mir ein wenig das Hintergrundwissen zu Skyrim. Ich hab bisher lediglich TES IV gespielt und hab deshalb wenig Ahnung von den andern Regionen. Wäre es möglich das mir jemand (und den anderen Leuten die nicht wissen was Skyrim ist) einen kurzen Crashkurs zur Vergangenheit Skyrims gibt?

MfG
T.G.
Cheers,
The Godfather
  12.12.2010, 13:30
  • Offline


  • Novize
    • Magiergilde
Das Fresko kann man sich auch hier direkt greifen:
http://forums.bethsoft.com/index.php?/topic/1148193-background-of-tes-v-skyrims-site/

Ein elderscrolls.com Forennutzer hats dankenswerterweise auch gleich in einer aufgehellten Version bereitgestellt.
harlekin - | tes3chara | tes4chara |
  12.12.2010, 13:33
  • Offline
  • http://harlekin.me


  • Novize
    • Magiergilde
harlekin - | tes3chara | tes4chara |
  12.12.2010, 13:35
  • Offline
  • http://harlekin.me


  • Schildknappe
    • Legion
Zitat
Original von harlekin
Lore gibts wie immer auf dem uesp.net Wiki:
http://uesp.net/wiki/Lore:Skyrim

Oh Skyrim ist die Heimat der Nord?
Ohhh... das ist ja... ach egal, wird bestimmt trotzdem ein Knaller!

Danke!
Cheers,
The Godfather
  12.12.2010, 13:40
  • Offline


255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
Wow!

Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte mal so eine Gänsehaut gehabt habe. Leider sagt selbst ein guter Teaser, nicht viel über das fertige Spiel aus. Auf den 11.11.11 freue ich mich trotzdem jetzt schon.

Die Drachen haben nur Angst vor dem Dragonborn, beziehungsweise vor dem Drachenblut. Drachengeboren - ist das eine Bezeichnung für die Kaiser Tamriels, oder ist das neu? Es würde zumindest Sinn ergeben, wenn Drachen nach Tamriel zurückkehren, wenn die, vor denen sie sich fürchten (also Uriel Septim und seine Söhne) Tod sind.
  12.12.2010, 13:43
  • Offline


  • Novize
    • Magiergilde
Jep, freu mich schon drauf. Solstheim (Morrowind Erweiterung, auch bereits "nordisch") war überraschend gut, also wirklich gut. Falls sie die selben Artdesigner noch mit dabei haben... ;)
harlekin - | tes3chara | tes4chara |
  12.12.2010, 13:43
  • Offline
  • http://harlekin.me


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von 255
Wow!

Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte mal so eine Gänsehaut gehabt habe. Leider sagt selbst ein guter Teaser, nicht viel über das fertige Spiel aus. Auf den 11.11.11 freue ich mich trotzdem jetzt schon.

Die Drachen haben nur Angst vor dem Dragonborn, beziehungsweise vor dem Drachenblut. Drachengeboren - ist das eine Bezeichnung für die Kaiser Tamriels, oder ist das neu? Es würde zumindest Sinn ergeben, wenn Drachen nach Tamriel zurückkehren, wenn die, vor denen sie sich fürchten (also Uriel Septim und seine Söhne) Tod sind.
Hier wird der Trailer vollständig auseinander genommen:
http://forums.bethsoft.com/index.php?/topic/1148082-skyrim-trailer-breakdown/
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  12.12.2010, 13:49
  • Offline


  • Zenturio
    • Legion
^könnten wir ja auch tun.
interessant finde ich diesen Turm:

Ein Kapuze die einem aus dem Tor entgegen schaut, was die wohl zu bedeuten hat.
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  12.12.2010, 14:04
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Zitat
Original von Boby
^könnten wir ja auch tun.
interessant finde ich diesen Turm:
Ein Kapuze die einem aus dem Tor entgegen schaut, was die wohl zu bedeuten hat.

Schau dir das Tor einmal genauer an http://www.jan.schützke.de/bild/oblivion1.jpg

Hat meiner Meinung nach verdächtig starke Ähnlichkeit  ;). Ich stelle mal die gewagte Prognose auf dass es auch in Skyrim Obliviontore gibt.
  12.12.2010, 14:25
  • Offline


  • Blinder Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Wird ja auch endlich Zeit.
In knapp einem Jahr dürfen wir uns endlich über den fünften Teil einer der besten Ami-Rollenspielreihen freuen. :ironie:

Der Trailer ist ebenfalls sehr gut.. Vielleicht hat Beth nun aus den Fehlern bezüglich TES IV gelernt (Wobei SI schon ein große Schritt in die richtige Richtung war).

Wahrscheinlich wird das ganze wieder mit Oblivion zu tun haben, wie man an der daedrischen Rune weiter rechts sieht. Der Turm könnte für den Weißgoldturm und somit für das Kaiserreich stehen - Evtl. ist es in TES V nun vollständig zusammengebrochen? :huh:


L.G. Wulfgar
:wayne:?
  12.12.2010, 14:27
  • Offline


  • Zenturio
    • Legion
Zitat
Schau dir das Tor einmal genauer an http://www.jan.schützke.de/bild/oblivion1.jpg

Hat meiner Meinung nach verdächtig starke Ähnlichkeit
Ach, sag doch sowas nicht!
Mir ging es eher um die Person die daraus hervor schaut.
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  12.12.2010, 14:31
  • Offline


255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
@Oberscht: Danke.
@Sailbot: Ich kann mir nicht vorstellen, dass in TES 5 Obliviontore wie in TES 4 vorkommen. Wäre irgendwie etwas einfallslos. Außerdem werden am ende des Oblivion-Hauptquests ja alle Tore in die Totenländer versiegelt.
Zumindest hoffe ich, dass die nichtmehr vorkommen. Irgendwann ging mir die ewig monotone Torschließerei gewaltig auf die Nerven.
  12.12.2010, 15:11
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Na endlich. :D Ich hatte zwar auf etwas Exotischeres als Skyrim gehofft, aber Potential bietet auch das eine Menge, da stimme ich harlekin zu.

Und bis Ende 2011 ist wenigstens noch genügend Zeit, Shivering Isles zu Ende zu führen (Asche über mein Haupt) und mir über ein geeignetes System, auf dem TES V gut spielbar ist, Gedanken zu machen.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  12.12.2010, 15:46
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Ich bin sehr skeptisch, was das ganze anbelangt. Ich hoffe mal, dass Skyrim nicht bloß zu einer Drachenjagd im Schnee mit ein bisschen Bürgerkrieg zwischen Nord und Kaiserlichen nebenbei verkommt.
Im offiziellen Forum hält sich ja schon die Spekulation, dass der Spieler wie in Oblivion nur ein Nebenbuhler in der Story ist und nicht das Zentrum der Story so wie in Morrowind. Wenn man wirklich wieder nur so in die Story eingebunden wird, habe ich ehrlich gesagt kaum Lust mir überhaupt das Spiel anzutun. Aber gut, noch ist ja alles offen.
0,391 Beiträge pro Tag
Qualität > Quantität
  12.12.2010, 15:54
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
So, endlich ist es also offiziell angekündigt. Das dumme ist, das der Trailer fast nichts über das Spiel an sich sagt (und die Story "Übermächtiger Feind droht die Welt zu zerstören" ist ja irgendwie seit Arena gegeben...), und es keine Screenshots oder anderweitige ingame-Footage gibt. Ich bin zwar ziemlich gespannt, will mir aber keine zu großen Hoffnungen machen, das ist mir bei Oblivion passiert und bekam dem Spiel nicht gut.

Was ich wirklich begrüßen würde wäre ein grober Zeitrahmen, in dem das Spiel spielt, bzw. "Hintergrundinformationen", also, wie siehts im Tamriel des Jahres X aus? Was ist mit den Argoniern/Hist? Wie viel von Morrowind ist geblieben? Wie siehts aus mit Flüchtlingen aus selbiger Provinz, und werden sie ins Spiel eingebaut, in der Form, dass man an der Grenze zu Morrowind Flüchtlingslager oder soetwas findet? Was ist mit dem Adlmerireich? Wie sehen die Provinzgrenzen, bzw. Reichsgrenzen aus? Und das wohl allerwichtigste: Wird man immernoch alle Rassen spielen können? Nach dem ganzen Morrowindbashing (Erst Ald'ruhn, dann der Bürgerkrieg, dann der Mondfall und schließlich auch noch eine Argonierinvasion) scheint es fast so, als wären die Entwickler sauer, weil die Mehrheit der Fans Morrowind höher achtet als Oblivion, ich mach mir also durchaus Sorgen, dass sie sagen "Nö, gibt keine Dunmer mehr als spielbares Volk". Ist zwar reine Spekulation, aber das schöne am Pessimismus ist, dass man nur positiv überrascht werden kann! ;)

So froh ich bin, dass es endlich angekündigt wurde, weiß ich doch noch nicht, was ich von dem Spiel halten soll. Erst wenn eine Featureliste draußen ist, wird man wohl genauer sagen können, was man zu erwarten hat. Außerdem: DRM. Was haben sie diesmal? FO:NV hat mich übelst angepisst, ich musste ganze 12 Stunden (!) warten, bis ich endlich spielen konnte. Der Grund: Das schöne 2GB (?) Update ließ das Spiel nicht starten, egal ob ich jetzt automatisches Patchen deaktivierte, oder versuchte das ganze im Offlinemodus zu starten. Aber warten wirs ab, es sind ja noch 11 Monate bis zum Release.

mfg

Xeiki
In tiefen kalten hohlen Räumen,
Wo Schatten sich mit Schatten paaren,
Wo alte Bücher Träume träumen,
Von Zeiten als sie Bäume waren,

Wo Kohle Diamant gebiert,
Man weder Licht noch Gnade kennt,
Dort ist's wo jener Geist regiert,
Den man den Schattenkönig nennt.
  12.12.2010, 16:07
  • Offline


B_R

  • Lehrling
    • Diebesgilde
Sieht mir nach Gothic 2 aus, Held gegen Drachen.

Freue mich auf jeden Fall und bin auf den Rollenspielanteil gespannt.
  12.12.2010, 16:25
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Na wenn der Trailer mal keine Effekthascherei war. Hoffentlich haben sie aus Oblivion gelernt, Shivering Isles ging meiner Meinung nach schon wieder mehr Richtung RPG als das actionlastige Hauptspiel. Und wie soll das auf meinem PC laufen? (aber die Musik war gut...)

Aber warum gleich wieder Drachen die alles zerstören können? Ich befürchte ja, umso schwächer die Story, desto mehr wird zerstört (siehe Kvatch)

Zitat
weil die Mehrheit der Fans Morrowind höher achtet als Oblivion, ich mach mir also durchaus Sorgen, dass sie sagen "Nö, gibt keine Dunmer mehr als spielbares Volk"

Das kann ich mir nicht vorstellen, nach den Geschichten die man Oblivion als Gerüchte hören konnte (Überfall auf das westliche Morrowind) müssen die Dunmer doch noch eine Rolle spielen.

Gespannt bin ich auf jeden Fall.
  12.12.2010, 17:39
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Als kleine Ergänzung verweise ich auch nochmal auf den Reiseführer zu Skyrim (Himmelsrand): Himmelsrand

@ Lord Xeiron: Die Spiele von Bethesda Game Studios hatten bisher eigentlich immer einen ziemlich moderaten, unaufdringlichen Kopierschutz. New Vegas wurde ja nicht von denen entwickelt.

/edit: Zur Engine:

Zitat
Seeing lots of speculation about #tesv game engine. It's brand new... and it's spectacular!
http://twitter.com/Bethblog/status/14010984884604929
  12.12.2010, 18:04
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de