Nirn.de

Gast

Thema: Frauen-Fußball-WM 2011- „20ELF von seiner schönsten Seite“  (Gelesen 19199 mal)

  • Mitglied
    • Diebesgilde
es ist soweit, nach der WM 2006 findet erneut eine Fußball-WM in Deutschland, vom 26. Juni bis zum 17. Juli statt.
Dabei setzte sich Deutschland gegen Australien, Frankreich, Kanada, Peru und die Schweiz durch. Nachdem Deutschland den Zuschlag erhalten hatte, bewarben sich 23 Städte um die Ausrichtung der einzelnen Spiele, wobei bereits im Vorfeld die Städte (neben Berlin und Frankfurt) ausgeschlossen wurden, in denen 2006 bereits Spiele ausgetragen wurden.
Die Spiele finden nun in folgenden Stadien statt:
  • Augsburg: bietet etwas mehr als 28.000 Zuschauern Platz und ist Spielort für 3 Vorrundenspiele und ein Viertelfinale
  • Berlin: das Olympiastadion ist lediglich Spielort für das Eröffnungsspiel, da hier während der WM 2006 bereits Spiele ausgetragen wurden
  • Bochum: das kleinste der Stadien und Austragungsort für 4 Vorrundenspiele
  • Dresden: mit seinen 27.000 Zuschauern ist Dresden Austragungsort für 3 Vorrundenspiele und ein Viertelfinale
  • Frankfurt: Austragungsort des Endspiels sowie von 2 Vorrundenspielen und einem Halbfinale ist das zweitgrößte Stadion der WM und bietet Platz für 49.000 Zuschauer
  • Leverkusen: nach dem Ausbau jetzt eine Kapazität von 30.000 Plätze, finden hier 3 Vorrundenspiele und ein Viertelfinale statt
  • Mönchengladbach: hier befindet sich das drittgrößte Stadion mit 46.000 Plätzen, neben 2 Vorrundenspielen findet hier auch ein Halbfinale statt
  • Sinsheim: das Stadion der TSG Hoppenheim bietet Platz für 25.000 Zuschauer und ist Spielort für 3 Vorrundenspiele sowie das Spiel um den dritten Platz
  • Golfsburg: hier werden während der WM 3 Spiele der Vorrunde und ein Viertelfinale ausgetragen

die Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft finden in Berlin, Frankfurt und Mönchengladbach statt

folgend die Zusammenstellung der einzelnen Gruppen

Gruppe A:
  • Deutschland
  • Kanada
  • Nigeria
  • Frankreich

Gruppe B:
  • Japan
  • Neuseeland
  • Mexiko
  • England

Gruppe C:
  • USA
  • Nordkorea
  • Kolumbien
  • Schweden

Gruppe D:
  • Brasilien
  • Australien
  • Norwegen
  • Äquatorialguinea

Quelle

wie sieht es aus, was erwartet ihr von der WM??? wird sie das Interesse / die Aufmerksamkeit für Frauen-Fußball in Deutschland verstärken??? werdet ihr euch Spiele ansehen???
da immerhin 4 Spiele in meinem Wohnort stattfinden spiele ich schon mit dem Gedanken mir die ein oder andere Partie anzusehen, Tickets sind ja (hoffentlich) noch zu erwerben...
« Letzte Änderung: 07.04.2011, 12:39 von joehamlet »
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  02.01.2011, 18:20
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Naja da ich selbst weiblich bin und selber in einer Damenmannschaft Fußball spiele ist das Ganze natürlich von großem Interesse für mich!!

Ich finds klasse, dass nun auch unsere Damen im eigenen Land zeigen dürfen was sie können :) Und die Titelchance ist ja jetzt auch nicht gerade niedrig, da dürfen wir uns sicherlich auf ein Festival gefasst machen!! :)

Kanada, Nigeria, Frankreich ... Ich muss zugeben ich hab da jetzt nicht einen so großen Überblick über die Stärke dieser Mannschaften, aber ich meine, dass Nigeria ziemlich stark war. Wenn es in Kanada ähnlich mit dem Damenfußball zugeht wie in den USA, dürften die auch nicht gerade ein unterklassiger Gegner sein ... und Frankreich ... puh keinen Schimmer  :lachen: Hoffen wir nur, dass es bei ihnen besser ausgeht, als bei den Herren dieses (äh letztes) Jahr ;)

Also ich freu mich wahnsinnig!!!

Go Mädels Go!!


Zeigt den Männern, dass auch wir Frauen super kicken können!! :)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  02.01.2011, 22:21
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Frauenfußball rules, eine deutsche Mannschaft (Frauschaft  :lachen: ) hat 2010 das erste Champions League Finale der Frauen gewonnen  :ugl-jump:
  02.01.2011, 22:34
  • Offline


  • Hexer
    • Magiergilde
Hm. Ich würd gern so viel Intresse dafür aufbringen, wie die Veranstaltung verdient und wohl (so glaube ich) auch bekommt. Aber ich müsste lügen, wenn ich sagen würd, dass ich Frauenfußball toll find. Und ich bin der Meinung absolut kein Macho zu sein. Neuerdings schau ich sogar mit meiner Mitbewohnerin Gossip Girl :D (<- aber auf Englisch zur Sprachverbesserung!)

Nunja, ich hoffe (und bin eig. auch rel. überzeugt davon), dass die dt. Frauschaft gewinnen wird. Dann wird es wieder Schlagzeilen geben, dass die Frauen es im Gegensatz zu den Männern drauf haben :)

Felidae, hab übrigens vorhin bei MDR info gehört, dass Frankreich und Nigeria schwer einzuschätzen sind, ab und an gute Spiele, oft aber auch richtig miese. Die meinten, aus Erfahrungswerten heraus, sei nur Kanada ein wirklicher Gegner für die dt. Edeldamen ;)

vlg
Freedom is the freedom to say that two plus two make four. If that is granted, all else follows.
  03.01.2011, 09:38
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Hm. Ich würd gern so viel Intresse dafür aufbringen, wie die Veranstaltung verdient und wohl (so glaube ich) auch bekommt. Aber ich müsste lügen, wenn ich sagen würd, dass ich Frauenfußball toll find.
Hm woran liegt es? (nein ich fühle mich nicht angegriffen, ist reines Interesse ;))
Dass die Spielweise der Frauen anders ist, ist offensichtlich das stimmt. Das Ganze ist etwas langsamer und weniger "brutal", aber das ist wohl auch dem weiblichen Körper zu verschulden. Würd mich mal interssieren, was der Grund dafür ist, dass der Damen-Fußball für einige nicht so interessant ist :)

Felidae, hab übrigens vorhin bei MDR info gehört, dass Frankreich und Nigeria schwer einzuschätzen sind, ab und an gute Spiele, oft aber auch richtig miese. Die meinten, aus Erfahrungswerten heraus, sei nur Kanada ein wirklicher Gegner für die dt. Edeldamen ;)
Aaaah oje, sowas ist ätzend ^^ So ein Überraschungsei ist ja immer gefährlich, und dann gleich zwei davon?  :|
Dass Kanada recht gut ist, habe ich mir gedacht, einfach weil sie aus der USA-Ecke kommen und da der Frauenfußball ja sehr populär ist (populärer als Herrenfußball ^^)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  03.01.2011, 13:11
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Ich persönlich freue mich schon auf die Damen Fußball WM 2011 in Deutschland. Das wird sicher ein sehr tolles sportliches Event in diesem Jahr. Werde auch schauen, dass ich Karten bekomme und mir ein paar von den Spielen live anschauen kann. Am liebsten würde ich mir gerne das Finale anschauen, aber ich weiß nicht ob da die Karten nicht sehr teuer sind.
  18.02.2011, 11:23
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
 Naja die Preise werden nicht vergleichbar teuer sein wie bei den Männern.
Bei den Damen kommst du schon sehr viel günstiger weg, schade eigentlich ... Aber ist einfach noch nicht so populär ... noch nicht ...  :bounce:


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  18.02.2011, 14:19
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
die Ticketpreise für das Finale liegen, je nach Platzkategorie, zwischen 55 und 200 € für den Normalpreis...
ermäßigte* Tickets liegen zwischen 27 und 153 €
Klappbox
*Berechtigt zur Nutzung von ermäßigten Tickets sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre. Maßgebend für eine Ermäßigungsberechtigung von Kindern ist der Veranstaltungsbeginn (26. Juni 2011) und nicht das Antrags- bzw. Kaufdatum.

ebenfalls möglich sind sogenannte Städte-Serien
Klappbox
Eine Städte-Serie berechtigt zum Besuch aller Spiele der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011, die in einer Stadt ausgetragen werden. Nur für Frankfurt werden zwei unterschiedliche Serien angeboten. Eine Serie mit 4 Spielen, inkl. Finale und eine Serie mit 3 Spielen, ohne Finale. Für Berlin gibt es keine Städte-Serie, da nur das Eröffnungsspiel in Berlin ausgetragen wird.
Bei den Tickets der Städte-Serien handelt es sich um die besten, im öffentlichen Verkauf befindlichen, Plätze der jeweiligen Kategorie im Stadion. Städte-Serien werden ausschließlich während der ersten Verkaufsphase angeboten.

Städte-Serien sind ein attraktives Angebot für Fans und Familien aus der Region eines Spielorts, bereits ab 40 € (Kategorie 4 Städte-Serie Bochum oder Sinsheim für Kinder und Jugendliche) sind alle Spiele in einer Stadt zu sehen. Am Spieltag sind Tickets während der auf dem Ticket angegebenen Zeiten als Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel am Austragungsort gültig. Einen Überblick über alle Preise für Städte-Serien gibt folgende Preistabelle:

sowie Gruppen-Tickets
Klappbox
Ab einer Gruppe von 11 Personen können Vereine die sogenannten „20Elf-Tickets“ erwerben. Diese berechtigen eine entsprechende Anzahl von Personen zum Besuch des jeweiligen Spiels der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011™.

Für alle Spiele der FIFA Frauen-WM 2011 werden Tickets in der günstigsten Kategorie 4 für Vereine mit einem zusätzlichen Preisnachlass von 20% angeboten. Darüber hinaus werden Tickets in der Kategorie 3 für Gruppenspiele, Viertelfinalspiele und das Spiel um den dritten Platz mit demselben Nachlassbetrag angeboten.

Quelle
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  21.02.2011, 12:58
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Oh wow, das ist ja doch eine ganze Ecke teurer als ich gedacht hätte ...

Klingt jetzt blöd, aber ich find das gut! :D Höherer Preis der Eintrittskarten = mehr Respekt und Ansehen für den Damenfußball :) :)

Frauen an den Ball! Frauen an den Ball! :D


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  21.02.2011, 17:55
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
kicker.de stellt unsere Nationalspielerinnen vor :)

Begonnen wird mit Inka Grings, unserer Goalgetterin ^^ :)
Klick
« Letzte Änderung: 07.03.2011, 11:25 von Felidae »


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  07.03.2011, 11:23
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Teil 2 mit Kim Kulig

Da sieht man mal schön, dass nicht alle Fußballerinnen lesbische Mannsweiber sind :lachen:


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  15.03.2011, 11:47
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
noch ne kleine Aktualisierung in Sachen Tickets: am Freitag (18.03.2011) beginnt die letzte Verkaufsphase...

Zitat
Am 18. März 2011 um 9 Uhr (MEZ) öffnet der Ticketshop wieder für Sie. In der dann beginnenden fünften (und letzten) Verkaufsphase – „Last-Minute-Sales“ werden Einzeltickets für die Spiele der FIFA Frauen-WM 2011 angeboten. Vom 18. März bis zum 17. Juli 2011 können Tickets nach dem Prinzip „first come, first served“ erworben werden. Die Bestellungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.
Quelle

ich überlege ja gerade noch, mir die Städte-Serie für meine Stadt zuzulegen.... muss ja nicht gerade die teuerste Kategorie sein
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  15.03.2011, 11:57
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Teil 3 - Simone Laudehr
http://www.kicker.de/news/fussball/frauen/startseite/550063/2/slideshow_laudehr---der-bauch-der-nation.html

Ich muss ja für die Bekanntheit unserer Damen sorgen, schließlich sind sie viel erfolgreicher als die Männer, das muss man doch honorieren ;)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  21.03.2011, 20:10
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Lach- und Sachgeschichten ... heute: unser Schnapper: Nadine Angerer


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  28.03.2011, 10:59
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  06.04.2011, 20:54
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Bisschen verwirrend der Thread - kann man da nicht ganz groß ein "Frauen" in den Titel mitreinnehmen ...

... erst dachte ich an Kinderfußball, dann an Behindertenfußball und dann sah ich: Es ist Frauenfußball.

"Politik, Religion und soziale Themen sind schlechte Gastgeschenke" - Michael Hess † 2010
  07.04.2011, 10:54
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
habs mal geändert, wobei "20ELF von seiner schönsten Seite" das offizielle Motto der WM ist
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  07.04.2011, 12:40
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
... erst dachte ich an Kinderfußball, dann an Behindertenfußball und dann sah ich: Es ist Frauenfußball.
Na ob ich das jetzt  mal als Kompliment auffassen darf .... ....  :boxed:
Sind wir Fußball spielende Frauen so unbekannt, dass wir erst nach Kinder- und Behindertenfußball kommen?  :o :o :o


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  07.04.2011, 16:34
  • Offline


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Auch wenn ich mich möglicherweise Oute, aber ich preferire Frauenfußball, vor Männerfußball. Ab und zu sehe ich mir Matches der Gemeindemannschafften bei uns an und es gibt einen gravierenden Unterschied. Sprache und Spielweise. es wird kaum geflucht und sehr viel taktischer gespielt.
  07.04.2011, 16:47
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Auch wenn ich mich möglicherweise Oute, aber ich preferire Frauenfußball, vor Männerfußball. Ab und zu sehe ich mir Matches der Gemeindemannschafften bei uns an und es gibt einen gravierenden Unterschied. Sprache und Spielweise. es wird kaum geflucht und sehr viel taktischer gespielt.
Wie schön, dass es noch Leute gibt, die den Frauenfußball zu schätzen wissen.
Das Ganze läuft halt schon eine ganze Ecke fairer ab, dafür gibts aber einen Haufen Gezicke :D
Und dass es taktischer ist ... gut wir spielen nur Bezirksliga, da kann ich das nicht ganz so gut beurteilen, aber das mag durchaus sein, weil bei den Männern viel mehr über Laufen und vor allem Zweikampf entschieden wird. Natürlich laufen wir Frauen auch ^^ Aber wenn man das vergleicht, sind die Spiele von Männern wesentlich schneller, dafür auch ruppiger. Liegt halt auch an den Gegebenheiten: Frauenkörper sind ja eher weniger auf Kampf ausgelegt (gut, da gibts so einige Spielerinnen .... *hüstel* ^^) und daher auch weniger kräftiger. Aber deswegen spielen wir ja auch gegen Frauen und nicht mit bzw gegen Männer :)

Wobei ich zugeben muss: im TV sehe ich lieber den Herrenfußball, eben weil er sehr viel schneller und kampfbetonter ist :)
Aber ich spiele auch Abwehr, ich mag eh Fußball lieber, der gekämpft und gelaufen wird, anstatt dieses Rumgetrickse und Rumgetanze mit dem Ball ^^"


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  08.04.2011, 00:31
  • Offline