Nirn.de

Gast

Thema: Skyrim: Die Technologie hinter dem Spiel  (Gelesen 2992 mal)

  • Drachengott
    • Nirn.de Team
In einem neuen Artikel der GameInformer wird ein genauerer Blick auf die Technik hinter Skyrim geworfen.

Screenshot von SkyrimLogo der neuen Engine

Die neue Engine trägt den Namen "Creation Engine", mit dem zugehörigen "Creation Kit". Die Engine soll eine breite Detailfülle bieten, mit ausgeprägter Weitsicht. Dynamische Schatten- und Lichteffekte, die bei Bethesda-Spielen bisher immer relativ unausgeprägt waren, stehen im Vordergrund.

Man setzt außerdem nicht mehr auf Speedtree für die Bäume, sondern hat ein flexibles, eigenes System entwickelt.

Auch auf die RadiantAI wird im Artikel eingegangen. Die Charaktere haben individuelle Persönlichkeiten, und fügen sich nahtlos in die Umgebung ein. Dort verrichten sie Alltagsarbeiten wie dem Hacken von Holz oder dem Bestellen eines Feldes. Die Beziehung zum Spieler soll dabei differenzierter sein als noch bei Oblivion: Ein Freund lässt den Spieler zum Beispiel einen seiner Äpfel essen, während ein neutral oder feindlich gesinnter NPC das nicht zulassen würde.

Zudem wurde die "Behaviour"-Technologie von havok lizensiert, um Animationen und Physik glaubwürdiger zu gestalten.

Im letzten Teil wird das Radiant-Story-System besprochen. Dieses erstellt je nach Verhalten des Spielers zufällige Begegnungen und Quests.

Wer mehr wissen will, sollte sich den Artikel durchlesen: Link

Genauere Inhaltsangaben folgen morgen.
« Letzte Änderung: 17.01.2011, 21:02 von Alsan »
  17.01.2011, 20:50
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Ritter
    • Legion
Danke Alsan für dein Feed. Facebook hatte es auch erwähnt :)

Very Nice. Vorallem die Geschichte mit dem Schnee. Das fand ich schon bei Oblivion schade, Schnee ist in Bruma immer da - egal welche Jahreszeit. Nun wird berechnet wo es schneit und welche Objekte/Länder davon betroffen werden.
Man, das Spiel kann ja nur perfekt werden.  :meinung:

Your rank: 2657163 out of 2737347. You scored better than 97% of all systems.
  17.01.2011, 21:10
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Das klingt ja gut  :)
ich freu mich schon sehr auf das TES V, ich hoffe Bethesda übertreibt es nicht und nachher scheitert das spiel doch an anderen dingen wie z.B Story oder so...
  17.01.2011, 21:36
  • Offline


  • Magier
    • Magiergilde
Uiuiuiu sehr gute Neuigkeiten! Da freue ich mich doch wieder ein Stückchen mehr :)
Zitat
Zitate von Urul gro-Agamph
Ich mag ihn wirklich nicht! Nein, wirklich nicht, du kleines Sahnebonbon!
Du kleines Zuckerschneckchen! Du hast ja wirklich gute Arbeit geleistet! Hast du wirklich!
Och, bist du aber ein süsses Schnuckilein!
Gute Arbeit, du kleiner Schelm! Wir brauchen nicht noch einen Urul. Oder? Oder?
  18.01.2011, 00:08
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Hm... ich weiss, ich bin ein oller Skeptiker, aber...

Ich glaub denen das mit der Weitsicht und den Schatten ja, aber der eine Screenshot, den sie uns aus dem Game nu quasi als Appetizer spendieren scheint mir doch arg schlecht gewählt.
Das sieht aus wie ein Screenshot der Oblivion-Engine. Vielleicht ein paar mehr Polygone verwendet, als in Vanilla-Oblivion, aber wenn man es mit Nehrim's Polygon-Dichte vergleicht, könnt's schon hinkommen. Ich sehe jedenfalls nicht einen Schatten, und dank der hohen Berge bleiben sie uns den Beweis der enormen Weitsicht auch erstmal schuldig. (Richtige) Bäume sehe ich auch nicht. Von Gras ganz zu schweigen. Ich frag mich gerade, wieviel die von dem Game tatsächlich schon fertig haben. xD
« Letzte Änderung: 18.01.2011, 08:09 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  18.01.2011, 07:50
  • Offline
  • Google+


  • Blinder Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Ich weiß ja nicht, ob alles, von dem GameInformer/Bethesda uns vorschwärmt, wirklich gut ist. Schatten, Weitsicht, undwasweißichnoch traue ich Beth ja zu, aber gute Animationen, realistische Tagesabläufe und eine "normale" Physik hat Beth noch nie wirklich zusammenbekommen. Von TES IV haben sie auch viel versprochen, und es war selbst mit Patches ein Reinfall.
Bis ich eine Demo oder das fertige Spiel sehe glaube ich Bethesda von ihrem Technik- und AI-Gefasel kein Wort. :|


L.G. Wulfgar
:wayne:?
  18.01.2011, 08:11
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ich weiß ja nicht, ob alles, von dem GameInformer/Bethesda uns vorschwärmt, wirklich gut ist. Schatten, Weitsicht, undwasweißichnoch traue ich Beth ja zu, aber gute Animationen, realistische Tagesabläufe und eine "normale" Physik hat Beth noch nie wirklich zusammenbekommen. Von TES IV haben sie auch viel versprochen, und es war selbst mit Patches ein Reinfall.
Bis ich eine Demo oder das fertige Spiel sehe glaube ich Bethesda von ihrem Technik- und AI-Gefasel kein Wort. :|


L.G. Wulfgar

dem kann ich nur zustimmen  :|
''Wem die Sche*** bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nich hängen lassen!''
  18.01.2011, 14:02
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Irgendwie habe ich ein Fable 1 dejavu. Da wurde uns genau diese Sachen versprochen. Bewohner haben einen logischen Tagesablauf, wenn ich von irgendwem den Vater töte rächt er/sie evtl seinen tot etc. pp. und kurz vorm Release wurde plötzlich nach und nach alles gestrichen.

also ich glaube dehnen erst etwas davon, wenn ich es auch wirklich sehe ^^
  18.01.2011, 14:33
  • Offline


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Klingt wirklich alles zu schön um wahr zu sein. Ich hoffe nur, dass Beth sich den Releasetermin nicht zu knapp gesetzt hat (was er sicher sein wird :( )
  18.01.2011, 14:38
  • Offline


  • Ritter
    • Legion
(Richtige) Bäume sehe ich auch nicht. Von Gras ganz zu schweigen.

Naja auf Stein wächst schlecht Baum und Gras  :rolleyes:

Aber naja wie du schon erwähnst, kann man sicher gehen dass Bethesda nicht auf dem Punkt angelangt ist, uns alles zu zeigen. Kann gut sein dass sie noch an der Bäume-Engine arbeiten, was das Screenshot erklären könnte...



Your rank: 2657163 out of 2737347. You scored better than 97% of all systems.
  18.01.2011, 15:28
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Ich sehe jedenfalls nicht einen Schatten, und dank der hohen Berge bleiben sie uns den Beweis der enormen Weitsicht auch erstmal schuldig. (Richtige) Bäume sehe ich auch nicht. Von Gras ganz zu schweigen.
Der Farbunterschied zwischen Vorder- und Hintergrund ist unnatürlich krass.
Nach meinem Gefühl sahen Wasserfälle (vor allem im oberen Bereich) in TES IV besser aus. Das Bild scheint wirklich ein Fehlgriff zu sein  :|

Danke Alsan.

klarix
  18.01.2011, 15:39
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Abenteurer
    • Neuling
Also ich denk das die Engins schon ziemlich fertig sind und naja der screen... das könnte ein "schnell" modelliertes Beispiel sein.
Und ganz im ernst ich will bei einem TES keine cryengine (naja obwohl^^)
For the oceans!
  18.01.2011, 15:40
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Dafür, dass normalerweise die besten Screenshots präsentiert werden ist der hier gar nicht mal so gut.
Nach der anfänglichen Freude, bin ich mittlerweile etwas skeptisch geworden. Naja ist eh noch zu früh um ein Urteil zu fällen, mal sehen was da noch kommt.
peace of mind lies hidden deep within
  18.01.2011, 17:58
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Der Name des Screenhots ("Markarth01.jpg") deutet ja auf die Stadt Markarth Side in Himmelrand hin, in welcher Tiber Septim eine Schule für Thu'um eingerichtet hat. Unterdessen scheint diese Stadt vergessen und verfallen und zu sein. Ich fixiere mich aber ohnehin nicht auf die Technik - selbst wenn Bethesda all das einhalten sollte, was sie versprochen haben, macht das Skyrim noch lange nicht zu einem guten Spiel. Technisch gesehen waren die Elder Scrolls Spiele nie überragend und hatten immer ihre Macken.


Eine lorekonforme Übersetzung des zweiten Teils der Elder Scrolls-Reihe
  18.01.2011, 19:20
  • Offline
  • Offizieller Blog zur deutschen Übersetzung von Daggerfall


  • Gräfin
    • Adel
Gibt ne tolle Zusammenfassung auf 4players.de: Klick

Engines, an denen sie selbst gearbeitet haben ... klingt im Grunde gut, sofern es ausgereift ist :)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  18.01.2011, 20:10
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Man sollte auch bedenken, dass die Screenshots höchstwahrscheinlich von der XBox-Version sind, die grafisch wahrscheinlich weniger leisten kann als die Engine theoretisch zu bieten hätte.

@ GameInformer: Das neue Update zeigt die Entstehung eines Konzept-Bildes aus einem Screenshot: http://www.gameinformer.com/b/features/archive/2011/01/18/skyrim-the-time-lapse-art-video.aspx

Fand ich jetzt nicht so relevant, dass es für eine News gereicht hätte..
  19.01.2011, 14:52
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Fremdländer
    • Neuling
Na also,

dann habe ich ja einiges zutun wenn das Game draußen ist. Dann werd ich meine umfangreiche Büchergildenquestmod wieder aufnehmen.
Zu schade das ich kein backup gemacht habe bevor ich mein Rechner neu aufgesetzt habe sonst hätte ich ja euch einige Screenshots von meiner Mod zeigen können die ich in Oblivion angefangen habe. Darunter wären einige Interior-screens von dem Antiquariat dabei gewesen mit all den verstaubten Büchern im schimmernden Kerzenschein *schmacht* :lachen:
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt

Besucht mein Blog über Luzide Träume
  09.02.2011, 23:24
  • Offline
  • Luzide Träume