Nirn.de

Gast

Umfrage

Welche Feedback Option wäre Dir am liebsten

"Danke" Button (nur positiv)
27 (45.8%)
"Danke" und "schlechter Beitrag"
19 (32.2%)
Gar keine
13 (22%)

Stimmen insgesamt: 57

Thema: "Gefällt mir" auf Nirn.de  (Gelesen 11573 mal)

  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Alsan hat bereits angeregt, einen Thread zu eröffnen über ein "Danke System".

Auf Facebook gibt es ja das bekannte "like", auf Sharesoft und anderen Portalen gibt es eine "Danke" Funktion und auch auf Nirn.de gab es ein Karma System, wenn auch vor meiner Zeit hier.

Sinn einer solchen Funktion ist ein Feedback. Wenn einem ein Beitrag gefällt, und man dies nicht unbedingt in einem spamigen Einzeiler kundtun möchte, kann dies damit zeigen. Aber, wie Alsan auch schon angesprochen hat, soll es etwas Neues sein, etwas Nirn eigenes. Ausserdem muss man gut abwägen, was diese Funktion alles können soll. Wenn man wie etwa auf YouTube zwischen Daumen hoch und runter wählen kann, kann man die Funktion missbrauchen und beispielsweise einen neuen User verunsichern, indem man einen Beitrag, der eigentlich in Ordnung ist, negativ bewertet. Andererseits ist ein reine positives Bewerten auch nicht immer sinnvoll, da ein Beitrag auch schon mal grottenschlecht sein kann.

Wer also gute Ideen für eine solche Feedback Funktion hat, kann diese hier kundtun und möge dies auch begründen.



Mein Vorschlag wäre die Möglichkeit, einen Beitrag in 5 Stufen zu bewerten. Etwa von "Beitrag eines Bauernlümmel" bis "Von den Aedra gegeben"     
  20.03.2011, 20:13
  • Offline


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Gerne! Wir sind sehr gespannt, was euer Feedback betrifft. Wir freuen uns sehr über gute Ideen! :)
  20.03.2011, 20:46
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Gut wäre, wenn das Bewertungssystem elderscrollsbezogen, und nicht nur ne Anzahl von Sternen oder was auch immer ist.
z.B. Daedra > Ebenerz > Vulkanglas > Zwergen > Chitin
peace of mind lies hidden deep within
  20.03.2011, 20:55
  • Offline


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Naja, "Von den Aedra gegeben" ist ja doch schon TES bezogen ;).

Schlammkrabbe und andere Beschimpfungen/Lobpreisungen gingen auch. Und abstufungen vonTroll ;)
  20.03.2011, 21:10
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Meeeh, find ich unnütz wenn ich ehrlich bin ...

Schlimm genug dass StudiVZ jetzt in diesem "Daumen hoch"-Dampfer eingestiegen ist, den Facebook angefangen hat.
Muss das dann hier auch noch sein?

Also ich achte auf sowas sowieso nicht ^^ Zudem finde ich es schwer, Threads zu bewerten, in denen viele verschiedene User gepostet haben ...


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  20.03.2011, 21:19
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
War ja auch nur ein Beispiel. Aber Formulierungen wie 'von den Aedra gegeben' o.ä. sind vielleicht ein bisschen zu lange. Ein prägnantes Wort, vielleicht noch mit Symbol halte ich für besser.
Schlammkrabbe gefällt mir eigentlich ganz gut.

edit: geht ja nicht um die Bewertung von Threads sondern von Beiträgen @Felidae
peace of mind lies hidden deep within
  20.03.2011, 21:21
  • Offline


  • Hexer
    • Magiergilde
Meeeh, find ich unnütz wenn ich ehrlich bin ...

Wer ePenis braucht kann WoW spielen!
Freedom is the freedom to say that two plus two make four. If that is granted, all else follows.
  20.03.2011, 21:21
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Also ich achte auf sowas sowieso nicht ^^ Zudem finde ich es schwer, Threads zu bewerten, in denen viele verschiedene User gepostet haben ...

Nicht Threads, Posts.
[genius.at.work]
  20.03.2011, 21:22
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Nicht Threads, Posts.
Naja gut, aber das ändert dennoch nichts an der Sache, dass ich so etwas unnütz finde. Ich kenn das Prinzip halt schon bei Threads, deswegen hab ich das vermutlich verdreht.
Aber seit facebook hat das echt überall die Runde gemacht. Bei YouTube mag das ja schon Sinn machen, aber schon bei StudiVZ find ich es unsinnig ... Da nehm ich mir lieber die Zeit und schreib ein paar nette und lobende Worte, anstatt das Ganze so unpersönlich werden zu lassen ... Das Internet ist eh schon unpersönlich genug, da kann ich wenigstens noch weiterhin nette Umgangsformen pflegen ...


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  20.03.2011, 21:25
  • Offline


255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
Eine Funktion um User zu bewerten könnte sich als nützlich erweisen. Der Beitragszähler und der damit verbundene (Gilden-) Rang belohnen für das Schreiben möglichst vieler Posts, egal ob diese sinnvoll oder Spam sind. Ein zweites Rangsystem für User, welches auf Bewertungen deren Posts basiert, könnte dazu motivieren nicht nur viel, sondern auch qualitativ gute Posts zu schreiben.
  20.03.2011, 21:28
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Oder dazu dienen, andere User zu diskreditieren.
Ich will niemandem Böses unterstellen, aber ich kann wirklich darauf verzichten, dass mir wer sagt, ob ich einen tollen oder schlechten Post abgeliefert habe ... imo.


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  20.03.2011, 21:30
  • Offline


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Oder dazu dienen, andere User zu diskreditieren.
Ich will niemandem Böses unterstellen, aber ich kann wirklich darauf verzichten, dass mir wer sagt, ob ich einen tollen oder schlechten Post abgeliefert habe ... imo.

Da liegt mMn auch das Hauptproblem. Wenn du positive und negative Bewertungen hast, kann das missbraucht werden. Hast du nur Positive dann ist es eben typisch Facebook etc. Und ich seh das jetzt nicht unbedingt als unpersönlich, sondern als Möglichkeit, mein Lob auszudrücken, ohne zu Spamen. Wenn ich jetzt einen tollen Post sehe, der Ausführlich über ein Thema geht, aber zu dem ich nichts zu sagen habe, kann man ja damit ausdrücken, dass der Verfasser einen guten Post geschreiben hat.
  20.03.2011, 21:39
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Wie wär es mit einem einfachen "Danke" Button? :D
  20.03.2011, 22:11
  • Offline


255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
Da liegt mMn auch das Hauptproblem. Wenn du positive und negative Bewertungen hast, kann das missbraucht werden.
Hmm... wer sollte das denn missbrauchen? Und warum? Ich denke der Anteil der diabolisch bösen und furchtbar schrecklich gemeinen Fürsten (oder Fürstinnen) der Finsternis, die aus Spaß schlechte Bewertungen verteilen ist hier verhältnismäßig gering und würde deswegen wohl nicht viel bis garnichts ausmachen. :ugly:
Wie wars denn als es hier mal dieses Karma System gab? Wurde das böswillig ausgenutzt?
Ich finde, dass es positive und negative Bewertungen geben sollte, wenn überhaupt. Am besten in verschiedenen Stufen. Deren Durchschnitt ergibt dann eine Art Karma-Level.
Einen danke Button oder nur positive Bewertungen finde ich unnötig, da kaum aussagekräftig.
  20.03.2011, 22:12
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Ich will einen "Gefällt mir nicht"-Button.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  21.03.2011, 09:55
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Moah bitte nicht - und wenn doch, dann bitte auch einen "find ich scheiße" button - danke.

"Politik, Religion und soziale Themen sind schlechte Gastgeschenke" - Michael Hess † 2010
  21.03.2011, 10:45
  • Offline


  • Knochenfürst
    • Untot
Ich hatte schon früher mal ein Reputationssystem vorgeschlagen:

Zitat
Habt ihr mal über ein Reputationssystem nachgedacht? Also ein System bei dem die User sich gegenseitig Reputationspunkte geben können um besonders gute Leistungen (nützliche Threads, eine Tolle Mod oder ähnliches) zu würdigen? Beispielsweise über kleine Orden unter dem Avatar, besondere Gildenränge o.ä.

Gekoppelt an das Gildensystem ließen sich damit sicher tolle Qualitätsanreize setzen - auch mal abseits davon die Vielposter mit höheren Rangtiteln zu motivieren, was ja eher selten zu Qualitätsexzessen führt.

Im größten Total War Forum (http://www.twcenter.net/forums) gibt es ein wie ich finde ziemlich gelungenes System:



Posts werden zwar angezeigt, haben - sofern ich das ganze richtig verstehe - aber keinen Einfluss auf etwaige Titel. Die bekommt man als User für besonders gelungene Beiträge, und daraus resultierenden Reputationspunkten - vergeben von anderen Usern (Auch die vielen kleinen Orden unter dem Avatar oben, sind ein Ausdruck von Reputationspunkten). Für die gibt es dann noch eine Beschränkung von Anmeldezeit und Postcounter (50 Posts) um Rep(utation) vergeben zu können.



« Letzte Änderung: 21.03.2011, 12:00 von Templer »
..___..
 {o,o}
 |)__)
 -"-"-8
O RLY?
  21.03.2011, 11:56
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Also ich wäre auch eher für einen "Danke"-button als für einen "gefällt mir"-button. ein "gefällt mir" birgt die gefahr, dass man das auch unter nen witzigen aber sinnlosen spruch setzt. ein "Danke" hingegen hält einen eher an, ihn nur unter beiträge, die einem tatsächlich geholfen haben zu setzen. wohlgemerkt, das würde man an nen beitrag heften, nicht an den schreiber, in dessen profil könnten die belobigungen dann vllt. nochmal zu einer zahl zusammengefasst werden. umsetzung ungefähr wie hier

ein weiteres beispiel für eine mögliche umsetzung sind die impulse-foren. dort kann man "karma" an den autor eines beitrages verteilen, muss aber immer dran schreiben, warum er das lob bekommt und in der profilseite steht dann aufgelistet, wann, zu welchen post und warum der mann sein karma hat. unter dem avatar neben dem post steht dann nur "karma +x"
Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids - und ein Quell unendlichen Trostes. - Marie von Ebner-Eschenbach
  21.03.2011, 15:17
  • Offline


  • Beschwörer
    • Magiergilde
Ich will einen "Gefällt mir nicht"-Button.
Warum war mir das bloß klar? :rolleyes:
Ich fände einen Danke Button auch gut! Einfach ein schlichtes "Danke" für jemandem, der einem bei der Lösung eines Problems etc. geholfen hat...
Wenn man sich jetzt explizit persönlich für intensive Hilfe bedanken will, kann man das immer noch per PN tun!
  21.03.2011, 16:33
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Juup. So finde ich das auch. Ich weiß nicht, ob man das sehen kann aber in diesem Forum gibt es diese einfache Danke funktion. Unter der News ist dieser Kasten, wo dann die ganzen Benutzer aufgelistet worden, die sich bedankt haben. Die Anzahl der insgesammten Danksagungen wird dann unter der Anzahl der gesammten Posts im Profil gelistet... schön einfach, aber man kann sich bedanken ;)
Der Danke Button ist glaube ich nicht sichtbar, weil man dafür angemeldet sein muss...

Ich fände so etwas simples wesentlich besser, als ein komplexes Token System oder das Facebook Obligatorische "gefällt mir". Ein Button, um auszudrücken, dass etwas schlecht ist, finde ich sollten wir nicht einführen...
  21.03.2011, 17:03
  • Offline