Nirn.de

Gast

Umfrage

Welche Feedback Option wäre Dir am liebsten

"Danke" Button (nur positiv)
27 (45.8%)
"Danke" und "schlechter Beitrag"
19 (32.2%)
Gar keine
13 (22%)

Stimmen insgesamt: 57

Thema: "Gefällt mir" auf Nirn.de  (Gelesen 11558 mal)

  • Abenteurer
    • Neuling
Ein Button, um auszudrücken, dass etwas schlecht ist, finde ich sollten wir nicht einführen...

Unterschreibe ich so. Das würde das Risiko ausschalten, neue Benutzer zu verunsichern oder jemanden einfach nur eins reinzuwürgen. Generell finde ich die Idee aber auf jeden Fall gut, Beiträge positiv bewerten oder sich dafür bedanken zu können, da das den einen oder anderen bestimmt dazu animiert, mal etwas "Konstruktiveres" zu schreiben. Die Idee mit den fünf Bewertungsstufen (Aedra, Schlammkrabbe, etc.) ist zwar wirklich nett und wäre auch richtig TES-bezogen, aber ich kann mir vorstellen, dass die, die noch zur Schule gehen, kaum Lust haben, ihr Geschriebenes auch noch in ihrer Freizeit bewerten zu lassen ;)

Um also auf die TES-Bezogenheit noch mal zu sprechen zu kommen, wie wär's jemandem anstatt ein Danke irgendwas..Elderscrollsmäßiges zu geben? Wie ne Nirnwurzel? Blödes Beispiel, ich weiß, aber irgendsowas in die Richtung, damit's nicht nur ein fader, in vielen Foren anzutreffender Danke-Button wird.
"Entweder der Leser muss warm werden wie der Held, oder der Held wie der Leser erkalten."
--- Friedrich Schiller "Der Verbrecher aus verlorener Ehre"
  21.03.2011, 18:56
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Ich fänd einen "Genial" und "Besonnen" Button gut.
Damit könnte man das Gute noch gering untergliedern.
Ein Antibutton befürworte ich nicht, da es welche gibt (wie er unter mir sagre), die aus Spaß negativ bewerten.
Banales Beispiel: "Du hast mein rosa Nilpferd geklaut" oder Ähnliches.

So stehe ich zu dem Thema!
  21.03.2011, 19:12
  • Offline


  • Hexer
    • Magiergilde
Ich würde es so ähnlich, wie Templer es vorgeschlagen hat, machen.

Ich wäre dafür, wenn es besondere Benutzerränge geben würde, die man bei besonderen Dingen bekommen könnte. Gewonnene Wetbewerbe, großes Engagement, etc.
Als alternative eben solche Icons wie auf dem Screenshot, nur, dass das halt auf die Gilden angepasst wird. Umbra für den Krieger, einen Varlastein für den Magier.
1. Die Null finden.
2. Die Eins kompliziert schreiben.
3. Taylorentwickeln.
  21.03.2011, 19:17
  • Offline
  • http://orwan-hull.deviantart.com


  • Rächer
    • Dunkle Bruderschaft
Ein "Danke"-Button würde ich nett finden ... allerdings weder, dass die "abgegebenen", noch die "bekommenen" Danke gezählt werden oder sonstwas bewirken. Es soll mMn einfach die Möglichkeit gegeben sein, kurz und prägnant "Danke" für einen Beitrag sagen zu können.
  21.03.2011, 19:39
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Um also auf die TES-Bezogenheit noch mal zu sprechen zu kommen, wie wär's jemandem anstatt ein Danke irgendwas..Elderscrollsmäßiges zu geben? Wie ne Nirnwurzel? Blödes Beispiel, ich weiß, aber irgendsowas in die Richtung, damit's nicht nur ein fader, in vielen Foren anzutreffender Danke-Button wird.

Das find ich auch gut!
  21.03.2011, 21:18
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Also ich hab nichts gegen einen "Gefällt mir" - Button.
Aber ein "Danke"-Button wär das sinnvollste, mMn.
Was wir nicht haben sollten ist ein "Gefällt mir nicht"-Button, ich mag keine Trolle :P.
Cheers,
The Godfather
  21.03.2011, 22:37
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Haja gut, da bin ich wohl überstimmt :(

Ich werd ihn trotzdem nicht benuten :P


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  21.03.2011, 22:41
  • Offline


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Haja gut, da bin ich wohl überstimmt :(

Ich werd ihn trotzdem nicht benuten :P

Ist ja keiner gezwungen dazu :) Mir stellt sich jetzt aber die Frage, ob man eventuell die Möglichkeit auf deaktivieren könnte, das der Eigene Beitrag bewertet wird. Aus welchen Gründen auch immer, ich gehe jetzt gar nicht von einem schlechten Beitrag aus, sondern einfach wenn z.B. der User nicht will, dass der Beitrag bewertet wird und das ausstellt. Andererseits verfehlt er dann auch wieder seine wirkung...  :sleepy:
  21.03.2011, 22:45
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Das fänd ich gut!! :)
Das würd ich nämlich dann gleich mal benutzen - so eine Funktion im Profil, die generell alle Beiträge davon ausschließt, oder eben keinen :)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  22.03.2011, 00:15
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Ein Button, um auszudrücken, dass etwas schlecht ist, finde ich sollten wir nicht einführen...
Unterschreibe ich so. Das würde das Risiko ausschalten, neue Benutzer zu verunsichern oder jemanden einfach nur eins reinzuwürgen.
Zitat
Was wir nicht haben sollten ist ein "Gefällt mir nicht"-Button, ich mag keine Trolle :P.
Hier, extra für euch:
www.tesnexus.com www.ei-der-zeit.de
Das sind lustige Communities voller Gleichgesinnter, die jede negative Meinungsäußerung für das absolut Böse halten und bekämpfen. Bei TESNexus muss jeder, der eine Mod negativ bewerten will, eine Begründung vom Umfang einer Doktorarbeit schreiben, im Ei der Zeit herrscht der totale Frieden, aber da kann ich nichts genaues zu sagen, da dieses Forum auf geweihtem Boden steht, den ich als Troll natürlich nicht betreten kann.
Dass es für positive Äußerungen einen Ausgleich geben muss, um die Balance zu wahren, ist natürlich totaler Humbug und wer das behauptet, ist bestimmt ein Nazikommunist.

So, jetzt geh ich mal frühstücken; Es gibt gebratenes Kind, nach afrikanischer Art.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  22.03.2011, 09:21
  • Offline


Xerxes

Wenn es schon einen "Danke-Button" oder ähnliches gäbe, hätte ich ihn bei Oberschts letztem Beitrag benutzt.

Wenn man nur einen "Gefällt mir-Button" einbaut und keinen "Gefällt mir nicht-Button" ist das für mich ganz klar mal wieder eine Einschränkung der freien Meinungsäußerung. Man sollte es auch ausdrücken können, wenn einem etwas nicht gefällt.

Seine Meinung zu äußern bedeutet nämlich nicht, immer brav zuzustimmen, auch wenn das immer mehr Menschen zu glauben scheinen. Diese sollten sich vielleicht mal die Bedeutung dieses Wortes vor Augen halten.

Meiner Meinung nach sollte es aber kein unnötig kompliziertes System geben, welchen Sinn hätte das? Ich denke eine simple Funktion mit der man ausdrücken kann, ob einem etwas gefällt oder nicht würde vollkommen ausreichen. Vor allem aber sollte es keine Anzeige für die Anzahl der "Danksagungen" im Profil geben, sonst hecheln am Ende wer weiß wie viele nur wieder nur diesen Punkten hinterher. Gibt schließlich schon genug, die bloß dem nächsten Beitrag und Rang nachjagen.
  22.03.2011, 14:17
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Wenn man nur einen "Gefällt mir-Button" einbaut und keinen "Gefällt mir nicht-Button" ist das für mich ganz klar mal wieder eine Einschränkung der freien Meinungsäußerung. Man sollte es auch ausdrücken können, wenn einem etwas nicht gefällt.
Dem stimme ich zu ... daher wäre es auch am einfachsten, auf solchen Schnick-Schnack ganz zu verzichten :D
Damit das Ganze nicht irgendwann in "guck mal ich hab 8 mehr Daumen-hoch's als du" endet ...  :spinner:

Naja ihr kennt ja meine Meinung dazu ^^

Fände es aber klasse, wenn mir zumind. die Möglcihkeit gegeben wäre, diese Button zu deaktiveren ... kann dann ja auch so geregelt sein, dass ich weder selber bewerten kann noch dass jemand meine Beiträge bewerten kann - dann wäre es ausgeglichen.


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  22.03.2011, 14:50
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Es gibt keine Einschränkung der Meinungsäußerung. Wenn ein Beitrag sehr provokant, schlecht oder sonstiges ist, wird man ihn warscheinlich im Forum daraufhinweisen. Zwar geht es hier wesentlich friedvoller zu, doch Beiträge, die ein "Gefällt mir nicht" Button verdienen, werden meistens ohnehin negativ kommentiert.

Ich finde eine Bewertung der Beiträge sowieso total dämlich! In einem Forum ist das total irrelevant und subjektiv. Denn hier kann jeder beinahe jeden Scheiß posten. Es gibt einige Leute, die mögen Provokante Beitrage, z.B. vom Oberscht, und andere die mögens nicht. Wenn man dann seine Meinung zu so einem Beitrag kund geben möchte, kann man es doch gerne per Beitrag tun...

Ich fände einen einfachen Danke Button hundertmal sinnvoller. Wenn irgendjemand hier was schreibt, mit dem man übereinstimmt, der eine sinnlose Diskussion beendet, eine Meinung mit sinnvollen Argumenten schreibt, reicht ein einfaches "Danke". Eine "Danke, dass du das so einfach zusammengefasst hast"...
  22.03.2011, 17:25
  • Offline


Xerxes

Es gibt keine Einschränkung der Meinungsäußerung.

Genau. Und Einhörner gibts wirklich.

Ich fände einen einfachen Danke Button hundertmal sinnvoller. Wenn irgendjemand hier was schreibt, mit dem man übereinstimmt, der eine sinnlose Diskussion beendet, eine Meinung mit sinnvollen Argumenten schreibt, reicht ein einfaches "Danke". Eine "Danke, dass du das so einfach zusammengefasst hast"...

Zumindest könnte man so auch den achso bösen provokanten Beiträgen zustimmen.

Aber stimmt schon, eine simple "Danke-Funktion" würde auch reichen. Oder man lässt das Ganze wirklich einfach bleiben, letztendlich ist das eh ohne wirklichen Nutzen. Wenn einem irgendwas zusagt oder nicht, kann mans ja auch einfach schreiben. Ist ja eigentlich auch der Sinn eines Forums.
  22.03.2011, 18:03
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
:D jetzt würd ich mich beispielsweise gerne bedanken!

Natürlich kann man das, aber man kann sie nicht als "gut" oder "schlecht" bewerten. Wenn man ein "gefällt mir (nicht)" einführt, gibt es automatisch eine Bewertung der Beiträge. Ich würde schätzen, dass dann recht viele Beiträge bewertet werden..
  22.03.2011, 18:12
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ein Button, um auszudrücken, dass etwas schlecht ist, finde ich sollten wir nicht einführen...
Unterschreibe ich so. Das würde das Risiko ausschalten, neue Benutzer zu verunsichern oder jemanden einfach nur eins reinzuwürgen.
Zitat
Was wir nicht haben sollten ist ein "Gefällt mir nicht"-Button, ich mag keine Trolle :P.
Hier, extra für euch:
www.tesnexus.com www.ei-der-zeit.de
Das sind lustige Communities voller Gleichgesinnter, die jede negative Meinungsäußerung für das absolut Böse halten und bekämpfen. Bei TESNexus muss jeder, der eine Mod negativ bewerten will, eine Begründung vom Umfang einer Doktorarbeit schreiben, im Ei der Zeit herrscht der totale Frieden, aber da kann ich nichts genaues zu sagen, da dieses Forum auf geweihtem Boden steht, den ich als Troll natürlich nicht betreten kann.
Dass es für positive Äußerungen einen Ausgleich geben muss, um die Balance zu wahren, ist natürlich totaler Humbug und wer das behauptet, ist bestimmt ein Nazikommunist.

So, jetzt geh ich mal frühstücken; Es gibt gebratenes Kind, nach afrikanischer Art.

:'D
Naja, einen "Gefällt mir nicht"-Button sollte es erst dann geben, wenn die Welt von jeglichem Sarkasmus und bösem Humor befreit ist ;D.
Aber da das niiiiemals geschehen wird: Lassen wir den Kram einfach :D!
Finde einen bösen Kommentar immernoch besser als einen "Daumen runter" oder dergleichen..
Cheers,
The Godfather
  22.03.2011, 19:51
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Finde einen bösen Kommentar immernoch besser als einen "Daumen runter" oder dergleichen..

/sign  ;)
  22.03.2011, 20:28
  • Offline


  • Hexer
    • Magiergilde
Finde einen bösen Kommentar immernoch besser als einen "Daumen runter" oder dergleichen..

/sign  ;)

Ebenso ist ein guter Kommentar besser als ein "Danke" "Finde ich gut".
Freedom is the freedom to say that two plus two make four. If that is granted, all else follows.
  22.03.2011, 21:44
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Finde einen bösen Kommentar immernoch besser als einen "Daumen runter" oder dergleichen..

/sign  ;)

Ebenso ist ein guter Kommentar besser als ein "Danke" "Finde ich gut".

Richtig, ich weiß auch nicht, warum ich anfangs anders dachte.
Vielleicht, weil gute Kommentare viel zu wenig geschrieben werden ;D.
Cheers,
The Godfather
  22.03.2011, 21:48
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Hehe :)
Ich werde es wahrscheinlich niemals schaffen, euch meine Ansichten eines "Danke" Buttons nahezulegen ^^
  22.03.2011, 22:17
  • Offline