Nirn.de

Gast

Thema: Skyrim: Neue Screenshots der Rassen  (Gelesen 14665 mal)

  • Blinder Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
@Mör: Ich gehe nicht hart ins Gericht, ich äußere nur objektive Aussagen, die müssen bei Beth eben harsch klingen. Und selbst wenn ich hart ins Gericht gehen würde; Bethesda hat es verient. Siehe Oberschts Post.
PN bekommst du übrigens morgen.

@Orwan:
Argonierschwanz.jpg (24.29 KB)

Da?

Ja, das ist es. Danke dir. Wenn das auch irgendwie verkümmert aussieht. :P
Wie hast du das eigentlich gemacht?

@Felidae: Die  Meinung, Beth verdiene es nicht verteidigt zu werden, und das aus guten Gründen ist also keine konstruktive Teilnahme an einer Diskussion? Ist mir neu.


L.G. Wulfgar
:wayne:?
  17.08.2011, 21:41
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
@Felidae: Die  Meinung, Beth verdiene es nicht verteidigt zu werden, und das aus guten Gründen ist also keine konstruktive Teilnahme an einer Diskussion? Ist mir neu.
Natürlich ist das eine Meinung, aber da das ganze mal wieder oberscht-like geäußert wurde und somit nur darauf zielt, meine Äußerung schlecht zu machen und mir aufzuzeigen, wie unglaublich undifferenziert, dumm und unwissenschaftlich meine Aussagen doch sind, verliert es für mich eben seinen Wert. Ohne das ganze ätzende Drumherum hätte ich auch nichts dagegen gesagt ;)

Ganz davon abgesehen, dass für mich der Vergleich mit Assassin's Creed nicht ganz passt weil es ein anderes Spielprinzip ist, mit weniger offener Welt und Entscheidungsfreiheit (wobei ich da nur von AC 1 sprechen kann).
« Letzte Änderung: 17.08.2011, 21:53 von Felidae »


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  17.08.2011, 21:51
  • Offline


Xerxes

Ganz davon abgesehen, dass für mich der Vergleich mit Assassin's Creed nicht ganz passt weil es ein anderes Spielprinzip ist, mit weniger offener Welt und Entscheidungsfreiheit (wobei ich da nur von AC 1 sprechen kann).

Was hat eine offenere Spielwelt und Entscheidungsfreiheit mit der Arbeit eines Character Artists/Animators zu tun? Hauptsache irgendwelche Behauptungen in den Raum werfen..

Ach Oberscht, wenn du dich mal konstruktiv an Diskussionen beteiligen würdest, anstatt einfach immer nur die Aussagen anderer Leute zu kritisieren, sondern auch mal selbst eine Meinung zum Thema an sich äußern würdest...

Es ist also konstruktiver irgendwelche Behauptungen über Dinge, von denen man keine Ahnung hat, aufzustellen. Aha. Mal ganz abgesehen davon, dass er seine Meinung mehr als deutlich äußert.

...würden dir die Leute auch viel mehr zuhören und Wert auf deine Meinung legen.

Und immer schön für andere sprechen, was? Ich habe z.B. kein Problem mit seiner Art, vielleicht muss sich da mal jemand ein dickeres Fell wachsen lassen.

Aber so ist es mir ziemlich egal, was du zu sagen hast :)

Ja, du bist ja soviel besser als Oberscht! Seine Beiträge weisen wenigstens einen gewissen Inhalt auf.

Wo wir gerade beim Inhalt sind, zum Teil bin ich ja von den Charakteren positiv überrascht. Wobei die Rothwardonin aber eher aussieht wie direkt aus Würgout 3 übernommen. Die Animationen sollen ja angeblich auch teilweise recht hölzern sein, mit sowas kann man leicht einiges an Qualität wieder in den Sand setzen. Aber wenigstens sehen die Charaktere nicht mehr wie wandelnde Teigtaschen aus.
« Letzte Änderung: 17.08.2011, 23:22 von Xerxes »
  17.08.2011, 23:20
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Naja, es hat in der Hinsicht etwas damit zu tun, dass bei einer offenen Spielwelt wie in Skyrim oder Oblivion, vermutlich mehr Wert auf andere Dinge gelegt wird, als bei AC; was bedeutet, dass die vorhandene Zeit auf andere Dinge verwendet würde, als auf Animationen und Charakter Design.

Ich habe im Übrigen keine Behauptungen über Bethesda aufgestellt ;) Ich habe lediglich dargestellt, dass ich mich persönlich davor hüte, darüber zu urteilen, weil ich eben nicht weiß, wieviel Arbeit und Zeit es kostet, gewisse Dinge zu designen, entwerfen wie auch immer. Ich habe nirgends behauptet, ich wüsste, wie das da läuft.

Was den Rest angeht ... ich mag seine Art nicht und bin der Meinung, dass man nunmal einen gewissen guten Ton im Umgang mit anderen Leuten anschlagen sollte. Und da ich mittlerweile ja erfahren habe, wie sinnlos solche Diskussionen sind, da sie euch eh nur Stoff zum gegenkloppen bieten, lass ich es jetzt darauf beruhen.
« Letzte Änderung: 17.08.2011, 23:41 von Felidae »


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  17.08.2011, 23:39
  • Offline


  • Zenturio
    • Legion
Aber wenigstens sehen die Charaktere nicht mehr wie wandelnde Teigtaschen aus.
Finde ich auch. Gerade bei den Orks, wenn man mal deren Gesichter in Oblivion mit denen in MW und den auf den Skyrim Screenshots vergleicht. Man kann sich schon fragen warum des Ork's Nivea-Döschen nie im Inventar zu finden ist.

Was, die "mangelnde" Zeit angeht glaube ich kaum das die von Zenimax zu 11.11.11 genötigt wurden. Ansonsten, wie schon von anderen gesagt: 5 Jahre sind seit Oblivion vergangen. 
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  17.08.2011, 23:51
  • Offline


Xerxes

Naja, es hat in der Hinsicht etwas damit zu tun, dass bei einer offenen Spielwelt wie in Skyrim oder Oblivion, vermutlich mehr Wert auf andere Dinge gelegt wird, als bei AC; was bedeutet, dass die vorhandene Zeit auf andere Dinge verwendet würde, als auf Animationen und Charakter Design

Ich frage nochmals, was hat das mit den zuständigen Arbeitskräften zu tun? Nur so als Tipp, Character Artists arbeiten nicht an der Spielwelt.

Ich habe im Übrigen keine Behauptungen über Bethesda aufgestellt ;)

Das Zitat direkt über diesem ist mal wieder eine Behauptung deinerseits, aber nein, sowas machst du ja nicht. Das "vermutlich" hat da auch wenig Wert. Wenn man keine Ahnung hat, kann man es nicht beurteilen und kann sich somit jede weitere Äußerung genauso gut sparen.

Was den Rest angeht ... ich mag seine Art nicht und bin der Meinung, dass man nunmal einen gewissen guten Ton im Umgang mit anderen Leuten anschlagen sollte.

Deine Meinung, ahja. Ich bin der Meinung, das der Inhalt eines Beitrags wichtiger ist als dessen Tonfall, bin eben praktisch veranlagt und nicht bloß emotional. Ich äußere mich auch zu Beiträgen, dessen "Verpackung" mir trivial oder unnötig erscheint, du sagst zu Oberscht einfach sowas wie:

Aber so ist es mir ziemlich egal, was du zu sagen hast :)

Oberscht und ich beschäftigen uns also mit dem Inhalt von Beiträgen, auch deinen, du hingegen stellst nur wieder Behauptungen auf und sagst, dass du die Beiträge bzw. den Inhalt von anderen einfach ignorierst, wenn die sich nicht genau so verhalten, wie du es gerne hättest.

Was ist wohl der miesere Umgangston?..

Und da ich mittlerweile ja erfahren habe, wie sinnlos solche Diskussionen sind, da sie euch eh nur Stoff zum gegenkloppen bieten, lass ich es jetzt darauf beruhen.

Hier gleich wieder, einen auf sonst wie sozialen Menschen machen und gleichzeitig nochmal nachtreten. Hach ist das ein feiner Umgangston, ganz anders als der von bösen Menschen wie mir oder Oberscht.

Was, die "mangelnde" Zeit angeht glaube ich kaum das die von Zenimax zu 11.11.11 genötigt wurden. Ansonsten, wie schon von anderen gesagt: 5 Jahre sind seit Oblivion vergangen.

Dem stimme ich zu, Zeit genug hätten sie allemal dafür gehabt. Natürlich benötigen gute/zusätzliche Animationen auch etwas Zeit, aber gerade für sowas sollte man sich als Entwickler auch Zeit nehmen, da sie viel für die Atmosphäre ausmachen. Dafür gibt es ja sogar extra Artists für die jeweiligen Kategorien, da kann mir niemand erzählen, dass die nicht genug Zeit dafür hätten, schließlich können die sich dank ihrer Spezialisierung ausschließlich auf ihre Themengebiete konzentrieren.

Es liegt also letztendlich am Entwickler und wieviel Wert er wirklich auf das Spielerlebnis oder einen gewissen Anspruch legt. Wobei sich das Wort "Anspruch" mit einem Action-RPG für Konsolen doch "etwas" beißt.
  18.08.2011, 00:10
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Vielleicht hat sich Beth nur etwas schlecht ausgedrückt. Man sollte doch lieber sagen, dass es vielleicht "weniger wichtig" war und deshalb andere Dinge einfach vorrang hatten. Natürlich  haben sie zeit aber bei solchen Beinen die gut 1 Woche Enwticklungszeit nehmen und natürlich die dazugehörigen Entwickler (animationen, extra stiefel, neu auftretende bugs, rüstungsanpassung da Harnisch und Beinschienen verschmolzen sind usw.)... dann überlegt man sich schon 2mal ob man diese Zeit nicht etwa in NPCs, neue Characterdesigns etc. investiert. Schließlich muss man abwägen können ob es nun sehr wichtig ist und wenn der Zeitplan nun wirklich dann nicht sehr viele spielereien zulässt (das können wir ja nicht ganz ausschliessen), würde ich das persönlich auch lassen.
 :huh:
« Letzte Änderung: 18.08.2011, 01:11 von Taker34 »
  18.08.2011, 01:07
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Das hier wurde eben auf TESNexus gepostet.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  18.08.2011, 01:35
  • Offline



  • Fremdländer
    • Neuling
Der Hund sieht toll aus, sie ist...Vampir?
  18.08.2011, 07:42
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  18.08.2011, 08:11
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Der Hund sieht toll aus, sie ist...Vampir?

Hmh dunkle bläuliche Haut, rote Augen, spitze Ohren... entweder ist es ein Dunkelelf, Moriche oder Dunmer, du hast die Qual der Wahl  :D
  18.08.2011, 11:42
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde

@Wulfgar:
Argonierschwanz.jpg (24.29 KB)

Da?


Könnte aber auch Gras sein. Naja, wie auch immer, wir werdens sehen. Wenn es ein Schwanz sein sollte, um so besser ;).


  18.08.2011, 12:57
  • Offline


  • Magier
    • Magiergilde
entweder ist es ein Dunkelelf, Moriche oder Dunmer, du hast die Qual der Wahl  :D

 :grins:
Zitat
Zitate von Urul gro-Agamph
Ich mag ihn wirklich nicht! Nein, wirklich nicht, du kleines Sahnebonbon!
Du kleines Zuckerschneckchen! Du hast ja wirklich gute Arbeit geleistet! Hast du wirklich!
Och, bist du aber ein süsses Schnuckilein!
Gute Arbeit, du kleiner Schelm! Wir brauchen nicht noch einen Urul. Oder? Oder?
  18.08.2011, 14:01
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Es ist ein Dunmer. ;) Ein weiblicher. :P Habe sie und einen weiteren Ork im ersten Post eingefügt.
  18.08.2011, 18:07
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Hexer
    • Magiergilde
Hey, ein Recht auf Hässlichkeit, wenn ich bitten darf! :poeh:
In Oblivion habe ich gerne hässliche Charaktere erstellt.

@Wulfgar: Magie. :o (aka theGimp)
1. Die Null finden.
2. Die Eins kompliziert schreiben.
3. Taylorentwickeln.
  18.08.2011, 18:24
  • Offline
  • http://orwan-hull.deviantart.com


  • Bettler
    • Neuling
Was das hässliche angeht. Die zu sehenden Ladys haben alle einen arg kleinen Busen. Ob man den auch verändern kann? oO
Ansonsten stammen die Bilder alle von einem Anspielevent mit Zeitbegrenzung. Da hat sich wohl keiner die Zeit genommen seinen Charakter auszuarbeiten. Dafür war die Zeit zu kostbar.
Zumindest schauen alle Charaktere besser aus, als zu Oblivionzeiten ohne Mods.
  20.08.2011, 06:47
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Bei dem 2. Argonier-Bild fallen mir die Kerzen auf. Wenn sie etwas abbrennen, fallen sie durch. Und dann?
Ob sich da jemand bei Bethesda darüber Gedanken gemacht hat?  ;)

Die Dunkelelfe scheint ein Mischling mit Ork zu sein (oder tatsächlich Klingonin). Die ausgeprägten Stirnwülste sind bei dieser Rasse neu und unpassend und loreseitig inadäquat. Was hat man sich denn dabei gedacht? Hat man das überhaupt?

Mein einziger Kritikpunkt ist diese Rothwardonin; wie kann die mit solchen spindeldürren Armen eine derartige Waffe tragen? :boxed:
Rothwardoninnen wurden schon immer als hübsch, aufregend, begehrenswert und aufreizend beschrieben. Und sie waren sich ihrer Attraktivität immer bewusst. So gesehen, wäre eine korpulente oder übertrieben athletische Figur unangebracht. Aber der Lippenstift ist in meinen Augen zuviel und geht in die falsche Richtung  ;)

Als Grund nennt er Zeitmangel.
Wieso nur wundert mich diese nette Umschreibung für totale Inkompetenz, Faulheit und Geldgeilheit nicht? :rolleyes:
Vielleicht nicht so radikal, aber grundsätzlich sehe ich das auch so.

Was das hässliche angeht. Die zu sehenden Ladys haben alle einen arg kleinen Busen.
Hauptsache, es bleibt bei zwei Brüsten.
(Man ist bei Bethesda vor nichts sicher)

klarix :klarix:
  20.08.2011, 08:14
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Gräfin
    • Adel
Was das hässliche angeht. Die zu sehenden Ladys haben alle einen arg kleinen Busen. Ob man den auch verändern kann? oO
Naja ... Unter einer Eisenplattenrüstung ist nicht viel mit Dekolltee oder? :lachen: Und außerdem ... meine Güte, dann haben sie eben kein Doppel D, ist das denn so wichtig? Für große Oberweite müsstest du wohl dann am besten Dragon Age II spielen ;)
Nein, also mich als Frau tangiert das sowieso nicht, aber ich finds jetzt nicht so schlimm, und erst recht nicht hässlich ... :blink:


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  20.08.2011, 10:29
  • Offline


  • Blinder Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Bei dem 2. Argonier-Bild fallen mir die Kerzen auf. Wenn sie etwas abbrennen, fallen sie durch. Und dann?
Ob sich da jemand bei Bethesda darüber Gedanken gemacht hat?  ;)
Glaubsts du wirklich, dass Bethesda interessiert, was mit Kerzen passiert? :ugly:

Die Dunkelelfe scheint ein Mischling mit Ork zu sein (oder tatsächlich Klingonin). Die ausgeprägten Stirnwülste sind bei dieser Rasse neu und unpassend und loreseitig inadäquat. Was hat man sich denn dabei gedacht? Hat man das überhaupt?
Das muss nicht mit der Lore unverträglich sein. Es heißt in TES ja nicht, dass Dunmer oder andere Mer keine derartigen "Ausprägungen" besitzen können. Ob Mischling oder nicht, inadäquat ist dain meinen Augen nichts. :boxed:

Zitat
Mein einziger Kritikpunkt ist diese Rothwardonin; wie kann die mit solchen spindeldürren Armen eine derartige Waffe tragen? :boxed:
Rothwardoninnen wurden schon immer als hübsch, aufregend, begehrenswert und aufreizend beschrieben. Und sie waren sich ihrer Attraktivität immer bewusst. So gesehen, wäre eine korpulente oder übertrieben athletische Figur unangebracht. Aber der Lippenstift ist in meinen Augen zuviel und geht in die falsche Richtung  ;)
Und selbst wenn Rothwardoninnen die reizensten Wesen des TES-Universums wären, ist das kein Grund, sie mit derartigen Armen etwas derartiges zu tragen zu lassen. Bin immer noch dafür, dass Waffen eine bestimmte Stärke voraussetzen, und das Steigerungen der Stärke bei den Charakteren auch äußerliche Merkmale verursachen, aber naja.... :rolleyes:


L.G. Wulfgar
:wayne:?
  20.08.2011, 13:24
  • Offline