Nirn.de

Gast

Thema: Skyrim: Alle Rassen im Porträt  (Gelesen 21386 mal)

  • Fremdländer
    • Neuling
Ihr meckert alle so viel, im nachhinein wird es dan bestimmt trotzdem top^^
Zumindest wird wohl nicht schlechter als in oblivion, das würde mich dann jetzt doch sehr überraschen nach den ganzen bildern.

gute nacht nirn community
  26.08.2011, 22:34
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Ihr meckert alle so viel, im nachhinein wird es dan bestimmt trotzdem top^^
Dein Wort in Buddhas Ohr!! ;)
Vielleicht sind die Leute da auch einfach nicht fähig, hübsche Charaktere zu kreieren ;)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  26.08.2011, 22:43
  • Offline


  • Hexer
    • Magiergilde
Bedenkt aber, dass man nur seinen eigenen Charakter gestalten kann, weswegen man wohl (oder übel) mit den Klingonen leben muss.
1. Die Null finden.
2. Die Eins kompliziert schreiben.
3. Taylorentwickeln.
  27.08.2011, 02:45
  • Offline
  • http://orwan-hull.deviantart.com


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Ja Orwan, wir bedenken es. Hab Dank.
Kontinuität ist ohnehin nicht etwas, wo sich Bethesda austobt. Ich denke da z.B. an die plötzliche Extremitäten-Vermenschlichung bei Khajiit und Argoniern in TES IV. Wer fähig ist, den Spielern so etwas aufzutischen und solch einen Bruch zu begehen, der wird auch Dunmerinnen Schwänze verleihen. Wartet es ab  ;)

Die Drachen wurden eingeführt, weil sie gerade so schön in Mode sind. Aber Klingonen... das ist doch schon eine Weile her. Oder gab es kürzlich einen Neuaufguss?

klarix :klarix:
  27.08.2011, 07:45
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Gräfin
    • Adel
Naja es gab doch vor ein, zwei Jahren einen neuen Star Trek Film? Vielleicht ist der da drüben bei denen besser eingeschlagen? Oder sie versuchen so, das ältere Publikum anzulocken ^^

Aber diese klingonischen Dinger ... oO Also für mich sind Dunkelelfen zwar die etwas "härtere Gangart" der anderen Elfen, aber doch jetzt keine Steinzeitelfen ... das lässt sie irgendwie wirken, als wenn sie null Kultur und total primitiv wären - auch das ziemlich männliche Aussehen der Damen :(
Wird wohl wieder Stunden dauern, eine vernünftige Dunmer-Frau herzumodeln, ich seh es schon kommen :poeh:

Das mit den Drachen kam mir übrigens auch schon in den Sinn ... Dragon Age lässt grüßen ...


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  27.08.2011, 10:42
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Also, ich finde ganz erlich dass die Orks nicht "Orkich" genug aussehen.
Sie sehen nähmlich eindeutig zu Menschlich aus (wenn man die par kleinen Hörner und die Hauer wegnimmt...) :poeh: .
[
  27.08.2011, 18:12
  • Offline
  • http://bretone1.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Vielleicht müssen auch Ork "ansprechend" aussehen, damit die Casual-Gamer Spaß am Spiel haben.
Wer will schon von schrecklichen Gestalten träumen. Und schlechte Kritiken will auch niemand haben. Die paar treuen Fans, die sich aufregen, werden das Spiel ohnehin kaufen - was die Hauptsache ist  ;)

klarix :klarix:
  27.08.2011, 19:02
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Reisender
    • Neuling
ach leute mecker mecker mecker ;) ....Ich finde die Orks toll . Sie sehen wenigstens nicht mehr so hässlich wie in Oblivion aus ... Ich muss zugeben das sich die Hoch- und Waldelfen ähnlich sehen aber mMn geht es noch . Also ich finde eigentlich alle Rassen toll :)
Einst hört ich noch die Bäume singen, hier tief in meinem Reich
die Bäche nährten den Boden der heiligen Haine
die Geister der Natur tanzten spielend im Gras
während Tau begann zu spiegeln des Lichtes wärmend Schein
Doch am Ort wo meine Hallen standen ist alles tot und leer
Wo Stolz der Hirsch sein Geweih erhob ist alles kahl und schwarz wie Teer
  27.08.2011, 22:17
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Ich finde die Orks toll . Sie sehen wenigstens nicht mehr so hässlich wie in Oblivion aus ...
Es ist nun mal so, dass die Rasse der Ork sich optisch nicht durch Anmut und Schönheit auszeichnet. Zumindest wurden Ork immer so beschrieben. In allen beschriebenen Geschichten verbreiteten sie Angst und Schrecken, was durch ihr Aussehen verstärkt wurde. Vereinzelt gab es auch Redewendungen, die Hässlichkeit mit Ork gleichsetzten.

Warum sollte man diese Tradition verlassen? Das ist etwas, was die TES-Welt charakterisiert, etwas, was einfach dazu gehört. Stell Dir vor, man würde bei Argoniern die Schuppen abschaffen, um sie schöner/menschlicher darzustellen. Ohja, stimmt, man hat sie schon in Oblivion vermenschlicht. Aber stell Dir vor, man würde so grundsätzliche Dinge wie Rüstungen und Waffen abschaffen, oder Fertigkeiten, oder Attribute. Unvorstellbar! Oops... das hat Bethesda doch tatsächlich schon gemacht.

Fortschritt in Spielen ist gut. Das angekündigte Levelsystem klingt interessant und hat bestimmt Vorteile. Aber sollte man nicht wenigstens ein paar Sachen beibehalten, die die TES-Welt schon immer ausgemacht haben? Ja, die gibt es. Z.B. das Land. Es gab schon immer Valenwald und Himmelsrand. Oops... Morrowind als Heimat der Dunkelelfen gibt es ja nicht mehr.

Hm, worauf sollte man sich denn bei TES verlassen? Auf den Titelteil "TES"? Ja, das ist es. Egal was drin ist, es wird immer TES heißen und bürgt für Spielspaß und Qualität.

klarix
  28.08.2011, 06:44
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
So langsam mache ich mir Sorgen, dass Deine beißende Ironie in echte, tiefe Verzweiflung umschlägt. Nicht depressiv werden, klarix ;)
Vielleicht wird es ja gar nicht soooo schlimm. Ich hoffe es zumindest (unbeachtet der Tatsache, dass ich Dir in Deinen Punkten leider recht geben muss).
  28.08.2011, 11:12
  • Offline
  • Nirn.de


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Egal was drin ist, es wird immer TES heißen und bürgt für Spielspaß und Qualität.

Auch wenn der Rest wahr ist, gefällt mir die Zeile am besten ;)
Valar Morghulis
All men must die
  28.08.2011, 11:15
  • Offline
  • Mein Geschreibsel


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Nicht depressiv werden, klarix ;)
Aber nein, keine Sorge. "Das-Spiel-wird-großartig" ist mein zweiter Vorname.

Alles wird gut :klarix:
  28.08.2011, 14:22
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Nicht depressiv werden, klarix ;)
Aber nein, keine Sorge. "Das-Spiel-wird-großartig" ist mein zweiter Vorname.

Sag sowas niemals zu einem Administrator, der Benutzernamen editieren kann  :ugly:
  28.08.2011, 15:21
  • Offline
  • Nirn.de


  • Fremdländer
    • Neuling
Ich sehe uns alle trotz  diversen ängsten, nach dem erscheinen des spiels über die ganzen bedenken und ängste lachen xD
Ich mache mir in manchen dingen auch sorgen ob skyrim seine vorgänger übertreffen wird aber ich denke wir sollten daran glauben.

Bei mir ist es zum beispiel meist so, das wenn mir in previews, test´s etc irgendetwas nicht gefällt, es beim selber spielen überhaupt nicht schlimm oder sogar wirklich besser ist.^^
  28.08.2011, 17:04
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Ui, hat jemand schon die tolle Nachricht mitbekommen?: Rüstungen & Waffen nutzen sich nicht mehr ab. "Statt euer Geld in die Reparatur von Waffen zu investieren, könnt ihr die vorhandenen Ausrüstungsgegenstände weiter aufwerten oder neue Kreationen basteln."
Also ich bin langsam aber sicher wirklich verärgert... erst die Menüänderungen, vereinfachte Fertigkeiten, weniger Rüstungsteile, keine Reparaturen... mir kommt es so vor als ob Bethesda versucht jeglichen Rollenspiel-aspekt aus Skyrim zu entfernen bis schließlich etwas geschaffen wird, dass für den Massenmarkt (mit einem 1stelligen IQ-wert) geeignet ist damit man den normalen casual-gamer nicht überfordert.
Es steht zwar TES auf der verpackung aber viel bleibt nicht mehr übrig, wenn ich mir die Komplexität von Morrowind ansehe...
  28.08.2011, 17:31
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Ich sehe uns alle trotz  diversen ängsten, nach dem erscheinen des spiels über die ganzen bedenken und ängste lachen xD
Ich sehe mich vor Verzweiflung lachen, wenn ich sehe, dass deren beknackte Engine nicht in der Lage ist, meinen selbstmodellierten Kram korrekt darzustellen. Ieks Deh.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  28.08.2011, 17:33
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Also ich bin langsam aber sicher wirklich verärgert... erst die Menüänderungen, vereinfachte Fertigkeiten, weniger Rüstungsteile, keine Reparaturen...

Wie äußert sich denn das "weniger Rüstungsteile"? Darüber hab ich noch nichts gehört... So wie bei Morrowind --> Oblivion, dass die Handschuhe und Schulterplatten wegfallen oder dass es weniger Arten von Rüstung gibt (z.B. kein Netchleder, Chitin, Orkisch, usw.)?
  28.08.2011, 17:59
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Brust- und Beinrüstung sind jetzt unzertrennlich zusammengeschweißt.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  28.08.2011, 18:09
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Weil (jetzt kommts) so mehr vielfalt ins Spiel gebracht werden kann.  :ugly:
  28.08.2011, 18:09
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Sag sowas niemals zu einem Administrator, der Benutzernamen editieren kann  :ugly:
Nee, lass nur  :)
Ich traue mich gar nicht mehr zu schreiben - es kann jeden Moment Klack machen und ich heiße "Suppennudelbeschwörer" oder sowas... Der "Kampfmagier" ist ok  ;)

klarix :klarix:
  28.08.2011, 22:04
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke