Nirn.de

Gast

Thema: Skyrim: 20 Minuten Videomaterial  (Gelesen 11212 mal)

  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Hört, Hört liebe Leute: Neues Gameplayvideo! Khajiit haben einen Schwanz!!!
http://www.gametrailers.com/video/tgs-11-elder-scrolls/720774
Einen langen, buschigen Schwanz. Der sich immer noch nicht dynamisch bewegt, aber besser als nichts.
Die Markierungspfeile über den Köpfen questrelevanter NPCs (bald sind wir wirklich bei den Sims angekommen) kann man übrigens Hines zufolge ‒ zusammen mit den Questmarkern, wenn ich das richtig verstanden habe ‒ abschalten.
Über Inventar/Menüführung komme ich nach wie vor nicht hinweg. :'(
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  15.09.2011, 23:20
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Über Inventar/Menüführung komme ich nach wie vor nicht hinweg. :'(
*nick* Jaaa! Schaurig :( Das ist noch schlimmer als in Oblivion, wobei bei Skyrim das Scrollen vllt nicht ganz so arg wird.
Hoffentlich gibt es ganz schnell eine Mod, die das IRGENDWIE wieder in Morrowind-Stil wandelt - auch wenn ich mir das hier schwieriger vorstelle als bei Oblivion.

Aber immerhin, es braucht sich keiner mehr sorgen: die Tierrassen haben Schwänze :bounce: Da die Khajiit einen haben, gehe ich mal stark davon aus, dass es bei den Argoniern das gleiche ist ^^ Auch wenn er ... naja gerade am Anfang beim Kampf wirkt, wie ein angeklebtes Stück stoff, das um einen Stock gewickelt wurde - hängt da so komisch rum :blink:


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  16.09.2011, 00:50
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Die Markierungspfeile über den Köpfen questrelevanter NPCs (bald sind wir wirklich bei den Sims angekommen) kann man übrigens Hines zufolge ‒ zusammen mit den Questmarkern, wenn ich das richtig verstanden habe ‒ abschalten.
Warum abschalten, wenn es sie gibt? Die hätte es einfach nicht geben dürfen (kaufen die Casuals das Spiel sonst nicht?). Das ist das gleiche, wie mit OI und Mena+ - "man muss ja die ganzen Cheats nicht benutzen". Wenn sie da sind, werden sie benutzt. Ansonsten stört es irgendwo, dass Möglichkeiten nicht genutzt werden (andere nutzen es ja auch).
Mann mann... aber ich will mich nicht aufregen

Aber immerhin, es braucht sich keiner mehr sorgen: die Tierrassen haben Schwänze :bounce:
Warts ab, Du hast die Dunmerinnen von hinten noch nicht gesehen

Das Spiel wird fantastisch :klarix:
  16.09.2011, 15:51
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Gräfin
    • Adel
Aber immerhin, es braucht sich keiner mehr sorgen: die Tierrassen haben Schwänze :bounce:
Warts ab, Du hast die Dunmerinnen von hinten noch nicht gesehen

Das Spiel wird fantastisch :klarix:
Da die schon wie Klingonen aussehen, würde mich die Zuzählung zu "Tierrasse" auch nicht unbedingt wundern :D Guter Einwand ^^


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  16.09.2011, 16:00
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
@aslan
Die mögen das Video zwar von sich aus als "neu" veröffentlicht haben aber das Video an sich es gibt schon seit nem guten Monat auf YT zwar nicht in so berauschender Quali aber immerhin kompletter.
Beweis

Aber sonst sieht das ziemlich gut aus :) ich werde das Spiel lieben!
« Letzte Änderung: 16.09.2011, 17:12 von noman »
For the oceans!
  16.09.2011, 17:09
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
@Topic:
Hört, Hört liebe Leute: Neues Gameplayvideo! Khajiit haben einen Schwanz!!!

http://www.gametrailers.com/video/tgs-11-elder-scrolls/720774

In Sachen Animationen hat sich in den 5 Jahren ja auch nichts getan.... sehr hübsch finde ich auch diese grau-braunen Maden, von denen der Kahjiit am anfang angegriffen wird. Die bewegen sich in etwa so, wie die Kriegshunde aus Rome: Total War. Und das ist ein Strategiespiel aus dem Jahre 2004.

Zitat
ROFLWAFFLELAWL said: Anyone notice that theyre not playing as a Human but as some Wolf like character? See the tail?
Und solche Leute sind heutzutage die Zielgruppe von Bethesda -.-
  16.09.2011, 20:27
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Woran erkennt man das es einem Deutschen gut geht ? Er hat genug zum meckern ;) .... Also ich freue mich auf das spiel und es wird hammer . Ich fand schon Oblivion wegen der mMn genialen Grafik sehr atmosphärisch und es wird wohl niemand abstreiten das Skyrim da einen starken Schritt nach vorne gemacht hat oder ?
Einst hört ich noch die Bäume singen, hier tief in meinem Reich
die Bäche nährten den Boden der heiligen Haine
die Geister der Natur tanzten spielend im Gras
während Tau begann zu spiegeln des Lichtes wärmend Schein
Doch am Ort wo meine Hallen standen ist alles tot und leer
Wo Stolz der Hirsch sein Geweih erhob ist alles kahl und schwarz wie Teer
  16.09.2011, 20:34
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Woran erkennt man das es einem Deutschen gut geht ? Er hat genug zum meckern ;) .... Also ich freue mich auf das spiel und es wird hammer . Ich fand schon Oblivion wegen der mMn genialen Grafik sehr atmosphärisch und es wird wohl niemand abstreiten das Skyrim da einen starken Schritt nach vorne gemacht hat oder ?

Und ob ich das abstreite. Skyrim sieht einfach mal genauso aus wie Oblivion. Gut, die Texturen sind verbessert und hier und da gibt es ein paar Grasbüschel mehr, aber ansonsten... Es geht hier immerhin um 5 Jahre unterschied, und für diese Zeit sind die Verbesserungen doch eher geringerer Natur. Bei den ganzen Einsparungen an Spielinhalten hätte ich doch wenigsten eine neue Engine erwartet... was haben die Entwickler die ganze Zeit über gemacht? Stundenlang diskutiert, welches Feature sie als nächstes streichen?

Na gut, wenigstens ist Bethesda konsequent in dem was sie machen: Wenn man alle Anzeigen wie den Lebensbalken usw. ausblendet, da ist es doch nur logisch, dass man Questmarker einführt. :rolleyes:
  16.09.2011, 20:48
  • Offline


Xerxes

Woran erkennt man das es einem Deutschen gut geht ? Er hat genug zum meckern

Woran erkennt man einen Fanboy? Er muss "Anspruch" im Duden nachsehen und ist allergisch gegen Kritik.

Ich fand schon Oblivion wegen der mMn genialen Grafik sehr atmosphärisch und es wird wohl niemand abstreiten das Skyrim da einen starken Schritt nach vorne gemacht hat oder ?

Wenn man Skyrim vor Jahren rausgebracht hätte, dann ja. Bethesda hat nach Jahren endlich kapiert, dass Lichter auch Schatten werfen, aber sie wissen bspw. noch nicht, dass man beim laufen Fußspuren hinterlässt. Noch viel zu lernen du hast, junger Pada.. äh Bethesda.

Als Käufer längst verloren du mich hast.
  16.09.2011, 20:50
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
es wird wohl niemand abstreiten das Skyrim da einen starken Schritt nach vorne gemacht hat oder ?
http://www.scharesoft.de/images/skyrim/Kotaku_Skyrim-Screenshot_08.jpg
Zeig mir ein Anzeichen dafür, dass dieser Screenshot nicht aus Oblivion hätte kommen können.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  16.09.2011, 21:02
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Naja, ich für meinen Teil kann mich der massiven Kritik hier in keinem Punkt anschließen. Ich finde die Spielegrafik von Skyrim einfach nur Fantastisch und ich fühle mich kein bisschen an Oblivion erinnert. Kann sein dass ich mit weniger zufrieden bin als andere und die Grafik nicht auf dem neusten Stand der Technik ist, aber ich kann an den Videos allgemein und grafikmäßig nur sehr wenig bemängeln. Einzig und allein das Auswahlmenü sieht noch etwas triste und unfertig aus, aber es ist im Notfall zu verkraften.
Abschließend ist nurnoch zu sagen, dass mich diese kleinen Appetithäppchen noch mehr auf den 11.11 freuen lassen  ;)
  16.09.2011, 21:12
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
grafikmäßig nur sehr wenig bemängeln
Dir fällt also nicht auf, dass bereits das Vorschaubild des dritten Videos im ersten Post einen Haufen Texturenmatsch zeigt?
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  16.09.2011, 21:49
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Wie gesagt, ich habe anscheinend andere Ansprüche was die Grafik angeht, und ich finde das Anzeigebild vollkommen in Ordnung.
  16.09.2011, 22:14
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Und ab sofort wissen wir: Wer ein noch nicht veröffentlichtes Spiel nicht wegen seiner grafisch schwachen Konsolenumsetzung hasst, ist ein Fanboy :)

Ich mag die 20 Minuten. Sieht mir nach einem unterhaltsamen Spiel aus :)
« Letzte Änderung: 16.09.2011, 23:05 von Helios IV »
  16.09.2011, 23:02
  • Offline


Xerxes

Und ab sofort wissen wir: Wer ein noch nicht veröffentlichtes Spiel nicht wegen seiner grafisch schwachen Konsolenumsetzung hasst, ist ein Fanboy :)

Es lebe die Einbildungskraft!

Was mich an Bethesda stört ist einfach, dass sie z.B. auf die Atmosphäre steigernde Dinge schlicht keinen Wert legen oder unfähig sind diese umzusetzen. Als die Computerspiele noch recht am Anfang standen, haben die Entwickler wirklich "Liebe" und "Herzblut" in ihre Spiele gesteckt, heute gehts nur noch ausschließlich um krankhafte Gewinnoptimierung und am Steuer sitzen oftmals sogar kindgebliebene anspruchslose Entwickler, die sich dafür wunderbar mit ihrer Zielgruppe identifizieren können.

Und dann kommen ab und zu sogar noch irgendwelche Spieler daher und faseln davon, dass sie sowas ja verstehen könnten, schließlich wollen die armen Firmen doch Geld verdienen. Als wenn die Firmen früher alle Pleite gegangen wären..
  16.09.2011, 23:32
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Also ich finde die Grafik jetzt ehrlich gesagt auch nicht so schrecklich. Klar sie könnte auch viel hübscher sein, aber solange das Gameplay stimmt, kann ich damit gut leben :)
Hört doch auf, so auf die Leute zu schimpfen, die das Ganze nicht so schlimm finden? Sind jetzt nur diejenigen echte Spieler, die sich über alles aufregen, was keine ultra-neueste Grafik hat? :spinner: Sonst wird doch auch immer gepredigt, dass man Spiele doch nicht nur nach der Grafik bewerten soll, und jetzt plötzlich habe ich das Gefühl, ist es zum großen Teil doch so.

Mal ganz davon abgesehen, dass bisher nur Videos von der Konsole veröffentlicht wurden, wie ich das so sehe. Und da Konsolengrafik eh um längen schwächer ist als die vom PC, ist die auf dem Rechner vllt gar nicht so übel.

Ich für meinen Teil kann mit der Grafik sehr gut leben, hätte mir da lieber etwas mehr Liebe in Sachen Menü und Dunmer gewünscht.

Und kann mich zudem klarix anschließen.


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  16.09.2011, 23:34
  • Offline


Xerxes

Hört doch auf, so auf die Leute zu schimpfen, die das Ganze nicht so schlimm finden?

Hör doch auf, so auf die Leute zu schimpfen, die das Ganze so schlimm finden? :spinner:

Sind jetzt nur diejenigen echte Spieler, die sich über alles aufregen, was keine ultra-neueste Grafik hat? :spinner: Sonst wird doch auch immer gepredigt, dass man Spiele doch nicht nur nach der Grafik bewerten soll, und jetzt plötzlich habe ich das Gefühl, ist es zum großen Teil doch so.

Wann habe ich gesagt, dass es mir primär um die Grafik geht? Lesen?

Eigentlich muss man ja nicht angehender Spieleentwickler sein, um sowas zu verstehen, aber ich erklärs trotzdem mal. Grafik ist nicht gleich Grafik.

Überraschung!

Es gibt jene, die bloß die tollsten bunten Effekte mit voll krass viel Polys sehen wollen und dann gibt es jene, die eine "atmosphärische Grafik" möchten. Und die Grafik von Skyrim ist soweit man es sehen konnte nicht atmosphärisch. Damit die Grafik eines Spiels atmosphärisch wirkt, muss allen voran alles zusammenpassen. Die Farbgebung muss stimmen, die Texturen müssen passen und dafür unter anderem auch hoch genug aufgelöst sein, die Formen müssen stimmen und das Ganze muss sich "richtig" "anfühlen". Dann ist eine Grafik atmosphärisch. In den bisherigen Screenshots und Videos passen etliche Dinge nicht zusammen, sind "vermatscht" und wirken sogar arg steril, wobei gerade letzteres sowas von tödlich für die Atmosphäre ist..

Ich erwarte keine Crysis-Grafik, ich spiele auch gerne noch recht alte Titel durch, einfach weil dort alles stimmt. Aber Skyrim? Nein danke. Und das ganz sicher nicht nur wegen der misslungenen Grafik. Die würde ich sehr wohl noch hinten anstellen, aber sie streichen auch ständig Features und bringen dafür kindischen Mist rein. Und die lächerliche Story? Böse Drachen kommen, du bist der grölende Superheld, machse platt!

Mal ganz davon abgesehen, dass bisher nur Videos von der Konsole veröffentlicht wurden, wie ich das so sehe. Und da Konsolengrafik eh um längen schwächer ist als die vom PC, ist die auf dem Rechner vllt gar nicht so übel.

Das glaubst du doch nicht wirklich oder? oO

Selbst wenns dort höher aufgelöste Texturen gibt und später vielleicht noch zusätzliche Shadereffekte implementiert werden, an der Stimmungslosigkeit wird dies wenig ändern.

Ich für meinen Teil kann mit der Grafik sehr gut leben, hätte mir da lieber etwas mehr Liebe in Sachen Menü und Dunmer gewünscht. 

Wie schön für dich. Andere eben nicht. Komm damit klar, dass es eben nicht nur Menschen gibt, die mit dem Strom schwimmen und alles voll dufte finden. Es gibt nunmal auch Menschen, die ihrem Unmut Luft machen und nicht alles konsumieren. Ich habe von keinem Gesetz gehört, welches derartige Meinungsäußerung verbietet.
« Letzte Änderung: 17.09.2011, 00:00 von Xerxes »
  16.09.2011, 23:57
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
 :sleepy:
Die vielen Tippbewegungen und Worte hättest du dir nun wirklich sparen können. Mir ist es egal, ob andere Leute damit unzufrieden sind oder nicht, ich kann's nur nicht leiden, wenn jemand, der damit gut leben kann, als "Fanboy" abgestempelt wird, weil er das Wort "Anspruch" nicht kenne - deine Worte btw.
Und ich habe weder gesagt dass es DIR NUR um die Grafik geht, sondern ich habe geschrieben, dass ich das Gefühl habe, dass viele ein Spiel eben doch nach der Grafik bewerten. Betonung auf "ich habe das Gefühl" und "viele" - oder in deiner Ausdrucksart: "Lesen!" Kein Grund sich mal wieder zutiefst beleidigt und angegriffen zu fühlen ;) Auf mich haben die letzten Seiten eben so gewirkt, als ob eben doch von vielen hier eine super-duper-Crysis2011-Grafik erwartet wird - und auf andere, die das nicht so wichtig erachten bzw. denen die Grafik vllt sogar gefällt wie sie ist (oh nein! eigenes Denken - das hatten wir doch mal) wird mit dem Finger gezeigt, sie seien Mitlälufer ohne Anspruch. Was ich nicht richtig finde.

Und was die Story angeht - das werde ich sowieso erst bewerten, wenn ich sie gespielt habe. Vorher ist das sowieso völlig sinnlos - auch wenn Drachen tatsächlich sehr in Mode kommen.


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  17.09.2011, 00:19
  • Offline


Xerxes

 :ugly:

Die vielen Tippbewegungen und Worte hättest du dir nun wirklich sparen können.

Das hätte ich so oder so, war mir von vornherein klar.

Mir ist es egal, ob andere Leute damit unzufrieden sind oder nicht, ich kann's nur nicht leiden, wenn jemand, der damit gut leben kann, als "Fanboy" abgestempelt wird, weil er das Wort "Anspruch" nicht kenne - deine Worte btw.

Vielleicht solltest du auch mal lesen, weshalb ich das geschrieben habe. Da sind wir wieder beim Thema "Lesen".

Und ich habe weder gesagt dass es DIR NUR um die Grafik geht, sondern ich habe geschrieben, dass ich das Gefühl habe, dass viele ein Spiel eben doch nach der Grafik bewerten. Betonung auf "ich habe das Gefühl" und "viele" - oder in deiner Ausdrucksart: "Lesen!"

Nein, du hast verallgemeinert. Somit kann also jeder von uns ach so bösen "Kritikern" gemeint sein. Für deine Ungenauigkeit kann ich nun wirklich nichts.

Kein Grund sich mal wieder zutiefst beleidigt und angegriffen zu fühlen ;)

Beleidigt? Nein nein, viel mehr enttäuscht von der heutigen Menschheit. Kaum zu glauben, wie schnell sich etwas verändern kann.

Auf mich haben die letzten Seiten eben so gewirkt, als ob eben doch von vielen hier eine super-duper-Crysis2011-Grafik erwartet wird

Genau, weil ein wenig Kritik geübt wird, will man gleich Superdupermegagrafik. Wie gesagt, Grafik ist nicht gleich Grafik.

- und auf andere, die das nicht so wichtig erachten bzw. denen die Grafik vllt sogar gefällt wie sie ist (oh nein! eigenes Denken - das hatten wir doch mal) wird mit dem Finger gezeigt, sie seien Mitlälufer ohne Anspruch. Was ich nicht richtig finde.

Eigenes Denken? Cool, wusste bisher nicht, dass Anspruchslosigkeit eine Art des Denkens ist. Krass. Willst du etwa leugnen, dass es Menschen mit weniger Anspruch als anderen gibt?

Und was die Story angeht - das werde ich sowieso erst bewerten, wenn ich sie gespielt habe. Vorher ist das sowieso völlig sinnlos - auch wenn Drachen tatsächlich sehr in Mode kommen.

Man kann aber sehr wohl über das urteilen, was bereits bekannt ist. Und das von Bethesda nicht mehr viel zu erwarten ist, weiß man schon seit Oblivion. Drachen kommen auch nicht in Mode, sie werden nur wieder ausgegraben und ihre Kadaver bis zur Besinnungslosigkeit geschändet. So oft, wie die in letzter Zeit von irgendwelchen Helden geschlachtet wurden, muss man ja bald den Tierschutz rufen.. Es ist einfach einfallslos. Dabei gibt es doch gerade in einer Fantasy-Welt unbegrenzte Möglichkeiten.. Aber das liegt ja nunmal am Entwickler.
« Letzte Änderung: 17.09.2011, 00:49 von Xerxes »
  17.09.2011, 00:32
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Bei den Mammuts ist die Animation unglücklich ausgefallen. Vor allem beim ersten Mammut sieht man, wie er geht: 2 linke, dann 2 rechte, dann 2 linke... ehm...  :rolleyes:
Die Antwort kommt vielleicht ein bissen spät, aber das könnte durchaus sein dass Mammuts früher so gelaufen sind, weil heutzutage zumindest Giraffen genauso im Parallelschritt gehen.,
“Run when you can, walk when you have to, crawl if you must; just never give up.” – Dean Karnazes
  17.09.2011, 05:43
  • Offline