Nirn.de

Gast

Thema: Em 2012  (Gelesen 10451 mal)

  • Gräfin
    • Adel


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  28.06.2012, 16:07
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
  28.06.2012, 23:02
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Nix wars, Deutschland ist raus. Schade drum.
Hoffentlich kommt morgen mein HD-Receiver damit ich mir das Finale in HD ansehen kann, hätte aber lieber Deutschland gesehen.
Mein Favorit auf den Titel nach dem heutigen Spiel ist allerdings Italien.
I was running with the wolves, hunting the lamb.
They stared at me with their fiery eyes and spoke:
"Thou hast gained his mark
thou shall never hunt alone
thine shall be their blood and flesh
and ours shall be thy soul"
  28.06.2012, 23:03
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Lustig, wie jetzt in der U-Bahn hunderte von verheulten Gesichtern zu sehen waren. Sehen das ganze Jahr kein Fußball, waren wahrscheinlich noch nicht mal im Stadion, aber heulen jetzt rum, weil sie mit ihrer Arroganten Art derbe kassiert haben. Ich finds witztig.
Es gibt keine Leidenschaft. Es gibt nur Besessenheit.
Es gibt keine Erkenntnis. Es gibt nur Überzeugung.
Es gibt keine Absicht. Es gibt nur Willen.
Es gibt nichts. Nur mich.
  28.06.2012, 23:47
  • Offline
  • Der Blog


  • Fremdländer
    • Neuling
Um frei nach Lahm nach dem DFB-Finale zu zitieren: "Wir waren die bessere Mannschaft."

Diesmal hätte er damit auch recht gehabt, es hat die glücklichere Mannschaft, nicht die bessere gewonnen. Aber so ist es beim Fussball nunmal, man muss die Chancen nicht nur haben, sondern auch verwerten und wie ich es selber am 19.5. in München gesehen habe...wer zuviel verschenkt, hat den Sieg leider nicht verdient.  :(
  29.06.2012, 00:23
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Italien hat dieses Spiel verdient gewonnen. Zum Zeitpunkt der beiden Tore , war dies zwar noch nicht der Fall, aber betrachtet man das ganze Spiel, haben die Italiener einfach besser gespielt. Von der deutschen Mannschaft waren keine schnell vorgetragenen Angriffe zu sehen, stattdessen gabs wieder Standfußball anno 2004.
Die Italiener standen sicher und waren bei Kontern stets in der Überzahl. Da können wir uns beim Rasen bedanken, dass wir nicht auch noch ein Drittes Gegentor bekommen haben. Während unsere zahlreichen Chancen auf Glück basierten beziehungsweise nach Standarts entstanden sind.

Bin mir ziemlich sicher, dass die Italiener das Ding am Sonntag holen.

Über die weinenden Fans mag ich mich gar nicht mehr aufregen, nur weil man vier Spiele in Folge gewinnt und davon 3 gegen schlechte Mannschaften ( Niederlande, Dänemark, Griechenland), zu glauben, dass man locker ins Finale marschiert und dort Spanien schlägt ist völlig vermessen.
Wenn man eine Saison mit seinem Verein mitfiebert und -leidet, kann ich die Tränen verstehen. Ich hab 2008 beim Abstieg auch geweint und letztes Jahr nach der Derbyniederlage auch, aber da hängt mehr dran, als nur 4 Wochen Fußballinteresse und das auch nur alle 2 Jahre. Und dann nach einem verdienten Ausscheiden zu weinen, zeigt doch mal wieder, wie sehr sich die meisten Menschen von den Medien beeinflussen lassen. 
Misanthrop bis aufs Blut
  29.06.2012, 01:03
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Mein Fußballinteresse beschränkt sich auch nur auf EM und WM, ich bin alles andere als ein Spezialist auf diesem Gebiet. Ich war zugegeben ein wenig enttäuscht aber Tränen wegen Fußball?? Nee.
Mit dem Standfußball von 2004 geb ich dir Recht, hin und wieder sind zwar schöne Aktionen dabei gewesen (im gesamten Turnier) aber gereicht hats ja offensichtlich nicht. Vor allem das Spiel gegen Griechenland hätte meiner Meinung nach höher gewonnen werden können. Der Griechische Keeper hat praktisch keinen Ball festgehalten, da hätte man doch von weiter draußen draufhalten können während einer der Stürmer auf ein Abstaubertor wartet, stattdessen weite Flanken und versuchte Kunstschüsse. Aber ich werd mich jetzt aufgrund mangelnder Fußballkenntnis nicht an weitern Analysen beteiligen.

PS: Ich werd die Mannschaft auf Schadensersatz verklagen weil ich mir extra wegen dem erhofften Finale Deutschland - Spanien einen HD-Receiver bestellt habe der hoffentlich heute ankommt.  :ugly:
I was running with the wolves, hunting the lamb.
They stared at me with their fiery eyes and spoke:
"Thou hast gained his mark
thou shall never hunt alone
thine shall be their blood and flesh
and ours shall be thy soul"
  29.06.2012, 09:59
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Lustig, wie jetzt in der U-Bahn hunderte von verheulten Gesichtern zu sehen waren. Sehen das ganze Jahr kein Fußball, waren wahrscheinlich noch nicht mal im Stadion, aber heulen jetzt rum, weil sie mit ihrer Arroganten Art derbe kassiert haben. Ich finds witztig.
Da wär ich vorsichtig, woher willst du das wissen? Nicht jeder der Deutschland-Spiele bei EM und WM schaut, ist Gelegenheits-Fan. Mich kotzt dieses Ganze "Öh ihr seid doch alle nur scheinheilige Turnier-Fans und keine echten"-Geschimpfe mittlerweile irgendwie ein bisschen an. Und ganz ehrlich, heulen wird niemand, der alle 2 Jahre 6-8 Spiele schaut - sondern diejenigen, die sonst auch schauen. Also bitte mal weg von diesem "Ihr seid alle Gelegenheitsfans, ICH aber, ICH bin ein echter"-Gelaber.

Italien wird das Finale machen, das denke ich auch. Spanien spielt seit 6 Jahren das gleiche Spiel, und mittlerweile ist das auch den Gegnern klar. Und die Italiener haben schon im Gruppenspiel gezeigt, dass sie genau wissen, wie man dagegen spielen muss! Ich wär für Spanien, rein gefühlsmäßig, einfach aus Rache ;) Aber Italien wird's eher machen - leider :(


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  29.06.2012, 13:12
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Italien gewinnt natürlich. Ich liebe die Italienische Mannschaft. Seit der WM 2010 mag ich die unheimlich gerne :)
  29.06.2012, 14:42
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Lustig, wie jetzt in der U-Bahn hunderte von verheulten Gesichtern zu sehen waren. Sehen das ganze Jahr kein Fußball, waren wahrscheinlich noch nicht mal im Stadion, aber heulen jetzt rum, weil sie mit ihrer Arroganten Art derbe kassiert haben. Ich finds witztig.
Da wär ich vorsichtig, woher willst du das wissen? Nicht jeder der Deutschland-Spiele bei EM und WM schaut, ist Gelegenheits-Fan. Mich kotzt dieses Ganze "Öh ihr seid doch alle nur scheinheilige Turnier-Fans und keine echten"-Geschimpfe mittlerweile irgendwie ein bisschen an. Und ganz ehrlich, heulen wird niemand, der alle 2 Jahre 6-8 Spiele schaut - sondern diejenigen, die sonst auch schauen. Also bitte mal weg von diesem "Ihr seid alle Gelegenheitsfans, ICH aber, ICH bin ein echter"-Gelaber.
Erst lesen, dann verstehen, dann meckern. Ich sage nicht, dass ich der "Über-Fan" bin. Mir geht nur dieser "Party-Super-Deutschland-wir-sind-die-größten-uns-kann-keiner-was" Scheiß nur dermaßen auf den Senkel.
Es gibt keine Leidenschaft. Es gibt nur Besessenheit.
Es gibt keine Erkenntnis. Es gibt nur Überzeugung.
Es gibt keine Absicht. Es gibt nur Willen.
Es gibt nichts. Nur mich.
  29.06.2012, 18:14
  • Offline
  • Der Blog


  • Gräfin
    • Adel
Ja, ich weiß dass du nicht gesagt hast, du seist der Super-Fan, aber bei vielen anderen schwingt das mit. War ja auch eine Verallgemeinerung, weil mich dieses "Öh du guckt nur zur EM? Was bist du denn für ein Fan"-Gelaber total ankotzt. Ist doch schön, wenn die Leute die deutsche Mannschaft unterstützen, auch wenn ich selbst nicht verstehe, wieso es sie nur zu den Turnieren reizt.
Aber dieses Pseudo-Fan-Sein nervt genauso wie das "du bist ja nur ein Turnier-Fan, also bist du kein richtiger Fan"-Gelaber ^^ Ist genauso ätzend wie: Wie? Du bist nicht jede Saison mindestens 3x im Stadion deines Bundesliga-Vereins? Moah was bist du denn für ein Pseudo-Fan!" :rolleyes:


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  29.06.2012, 19:45
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Ich finds klasse das die deutsche Mannschaft es hinbekommt viele für solche Tuniere zu begeistern, allein wenn ich da an meine Frau denke. Normalerweise nichts für Fußball übrig (ausser "meine" Mannschaft verliert, dass findet sie klasse), aber bei der EM oder WM fiebert sie richtig mit und ab und an könnte man sogar denken sie versteht etwas von diesem Sport.  :ugly:

Generell ist jegliches Fan-Gelaber sinnlos und nervig. "Im Ruhrpott leben eh nur Assis die nichts Anderes können wie einmal die Woche im Stadion rumzupöbeln" oder "München hat keine Fans, nur Zuschauer" und wie man sonst noch die einzelnen Fangemeinschaften klassifiziert. Dazu die "Ultras", welche generell einen an der Klatsche haben und denken der Verein wäre ohne sie nicht überlebensfähig und meinen diesem dann Vorschriften zu machen.

Und zu "Wie? Du bist nicht jede Saison mindestens 3x im Stadion deines Bundesliga-Vereins? Moah was bist du denn für ein Pseudo-Fan!" muss ich sagen...ich schaffs auch nur einmal in der Saison...aber ich fahr bestimmt nicht alle zwei Wochen 1600km für ein Fußballspiel.  :spinner:
  29.06.2012, 20:03
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Ich finds klasse das die deutsche Mannschaft es hinbekommt viele für solche Tuniere zu begeistern, allein wenn ich da an meine Frau denke.
Jip, ich finds immer sehr niedlich, wenn meine Mutter die Deutschen anfeuert: "Los, jetzt nimm doch den Ball! Los, zum Tor, schieß ein Tor!" ^^

Dazu die "Ultras", welche generell einen an der Klatsche haben und denken der Verein wäre ohne sie nicht überlebensfähig und meinen diesem dann Vorschriften zu machen.
Naja ich kenne 2-3 Ultras (Düsseldorfer :P), und die haben eigentlich nicht viel mehr einen an der Klatsche, als jeder andere vernünftige Mensch. Ich denk da gibts nochmal zwei Stufen, zur unteren Stufe gehören dann auch die Hooligans, welche leider häufig mit den Ultras verwechselt werden.

ich schaffs auch nur einmal in der Saison...aber ich fahr bestimmt nicht alle zwei Wochen 1600km für ein Fußballspiel.  :spinner:
Ich schaffe nichtmal das, und trotzdem habe ich geheult, als Bayern gegen Chelsea verloren hat. Bin ich deswegen ein schlechter bzw. kein Fan, weil ich am Wochenende noch andere Dinge zu tun habe? Ich denke, jeder kann doch Fan sein, wie und in welchem Ausmaß er will.
Und ja, als Bayern-Fan sehe ich mich diesem Vorwurf besonders oft gegenüber *sigh*


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  29.06.2012, 20:08
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Naja, ohne Ultras war nun mal nix los im Stadion(sowohl positiv, als auch neagtiv). Außerdem sollte man in einer Diskussion einen bereits begangenen Fehler nicht wiederholen und bestimmte Personen über einen Haufen werfen.
Aber genau dieses "dass ganze Jahr kein Interesse, aber zu großen Spielen wie bekloppt mit Fiebern" ist etwas, was ich nicht verstehe. Warum ist genau dann Fußball wieder so interessant. Ansich hab ich damit kein Problem, nur dieser Hype, der daraum gemacht wird, nervt auf Dauer einfach nur.
Es gibt keine Leidenschaft. Es gibt nur Besessenheit.
Es gibt keine Erkenntnis. Es gibt nur Überzeugung.
Es gibt keine Absicht. Es gibt nur Willen.
Es gibt nichts. Nur mich.
  29.06.2012, 20:35
  • Offline
  • Der Blog


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Ich finds klasse das die deutsche Mannschaft es hinbekommt viele für solche Tuniere zu begeistern
wat
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  29.06.2012, 21:27
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Und ja, als Bayern-Fan sehe ich mich diesem Vorwurf besonders oft gegenüber *sigh*

Ein Leidensgenosse...du glaubst garnicht wie sehr es mein Schwiegervater (Schalker) genossen hat mich nach dieser Saison aufzuziehen nachdem ich 2001 so gefeiert habe.  :D

Ok, im Hinblick darauf hab ich es verdient...ebenso wie ich den Bayernspielern auch den Vizeeuropameister gegönnt hätte...soviele Vizetitel in einer Saison bekommt sonst kein Spieler, selbst Leverkusen war nicht so "arm" dran. Ich denk immer daran wie viele Vereine sich zumindest über die Chance um soviele Titel spielen zu können reißen und auch wenn der Anspruch in München mehr sein muss wie nur Vize, so werden viele Vereine nichtmal in den Genuss kommen...dennoch war ich an dem Tag schon sehr unglücklich in München (wie ca. 99% aller Fans, egal von welchem Verein, Bayern war einfach besser *grml*).

Aber egal, Sonntag das Finale schauen und Italien die Daumen drücken...wenn Deutschland ausscheidet, dann wenigstens gegen die Besten. ;)
  30.06.2012, 01:08
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Also dass Spanien den Titel noch hergibt ist unwarscheinlich... da müsste der Mannschaftsbus, samt spielern explodieren. Ich bin seit 2005 schon fan der La Furia Roja, einfach ein klasse Team.... selbst ohne Villa und Puyol spielen sie (immernoch) den besten Fußball der Welt.
  30.06.2012, 02:08
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Also dass Spanien den Titel noch hergibt ist unwarscheinlich... da müsste der Mannschaftsbus, samt spielern explodieren. Ich bin seit 2005 schon fan der La Furia Roja, einfach ein klasse Team.... selbst ohne Villa und Puyol spielen sie (immernoch) den besten Fußball der Welt.
Sie spielen trotzdem seit 6 Jahren das gleiche System, und der italienische Trainer ist ein Taktikfuchs, wie das Gruppenspiel gegen Spanien schon gezeigt hat. Ich tippe auf ein 2:1 oder 1:0 für Italien, oder es wird ne ganz knappe Kiste mit Elfmeterschießen (hätt ich nix gegen, meine Mannschaft ist ja nicht dabei).


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  30.06.2012, 02:32
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Sie spielen trotzdem seit 6 Jahren das gleiche System, und der italienische Trainer ist ein Taktikfuchs, wie das Gruppenspiel gegen Spanien schon gezeigt hat. Ich tippe auf ein 2:1 oder 1:0 für Italien, oder es wird ne ganz knappe Kiste mit Elfmeterschießen (hätt ich nix gegen, meine Mannschaft ist ja nicht dabei).

Soviel dazu...  :lachen:

VIVA ESPANA!!! LOS CAMPEONES 2012  :birthday: :bump: :bounce: :ugl-jump: :ugl-laugh:
  01.07.2012, 23:28
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Gnarf, also das ging ja mal echt in die Hose ... :boxed: und gegen so eine Mannscahft haben wir verloren ... wie wäre dann wohl ein Finale Deutschland vs. Spanien ausgegangen? Besser nicht vorstellen ... :|


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  02.07.2012, 00:19
  • Offline