Nirn.de

Gast

Thema: [REL] Über den Wolken - Ballone über Cyrodiil  (Gelesen 2393 mal)

  • Reisender
    • Neuling

Version 1.0

Release-Datum: 20.10.2011
Dateigröße: 55,3 MB
Abhängigkeiten: Oblivion Script Extender (OBSE) v0020
Sprachversion: Deutsch
Spiel: TES IV Oblivion mit aktuellem Patch V.1.2.0.416
Autor: Brausebart
Download: Ei der Zeit


Beschreibung
In Cyrodiil hat ein neues fortschrittliches Transportmittel Einzug gehalten: Heißluftballone. Vor den Toren jeder der großen Städte werden von der Cyrodiilschen Ballonfahrten-Gesellschaft Ballon-Startplätze betrieben, von denen aus regelmäßige Ballonfahrten zu den anderen Städten für jeden Interessierten zu erschwinglichen Preisen angeboten werden. Gerne verkaufen Euch die Betreiber einen Fahrschein zum Ziel Eurer Wahl. Geht an Bord und genießt die Fahrt!




Vielleicht hat das Erlebnis, so unbeschwert durch die Lüfte zu gleiten in Euch den Wunsch geweckt, einen eigenen Ballon allein zu Eurer persönlichen Verwendung zu besitzen, um damit jederzeit zu jedem Ort zu fahren, zu dem Ihr es wünscht? Dann solltet Ihr den Erfinder und Ballonbaumeister Brego Bärlin aufsuchen. In seiner Werkstatt, abgelegen im Dunkelforst, wird er Euch gerne einen eigenen Ballon anfertigen - im Austausch gegen einen angemessenen Betrag an Septimen - wie Ihr sicher versteht. Einen eigenen Ballon zu besitzen, ist kein ganz billiges Vergnügen. Doch wer einmal in einem Ballon gefahren ist, wird gewiss gerne bereit sein, den Kaufpreis zu entrichten. Als kostenlose Zugabe erhaltet Ihr außerdem eine robuste Ballonfahrer-Lederbekleidung sowie eine praktische Nachtsichtbrille, mit der Ihr sogar bei Nacht fahren (und dabei noch etwas sehen) könnt.

Für diejenigen, welche sich das Ballonfahren noch angenehmer gestalten möchten, bietet Meister Bärlin weiteres Zubehör als Sonderaustattung an, welches Ihr in Euren Ballon einbauen könnt. Besonders empfohlen wird eine magische Karte, mittels derer Ihr ganz ohne eigenes Zutun vielerlei Ziele im ganzen Land ansteuern könnt. Zum Lieferumfang der Karte gehört eine spezielle Markierung in Form einer Flagge. Wo immer Ihr diese Flagge aufstellt, dorthin wird Euch die Karte gleichfalls zuverlässig den Weg weisen.

Oder seid Ihr ein Abenteurer und plant, häufiger in die raueren Gefilde Cyrodiils zu fahren? Dann dürfte Euch das optionale Bordgeschütz für Euren Ballon als eine äußerst nützliche Erweiterung gerade Recht kommen. Mit der Kanone schafft Ihr gegnerische Kreaturen bei Bedarf jederzeit schnell und für Euch gänzlich ohne Gefahr aus dieser Welt.

Wir wünschen Euch jederzeit eine gute Fahrt und Hals- und Beinbruch!


Screenshots




Weitere Informationen
Ausführliche Informationen zum Ballonfahren, den verfügbaren Erweiterungen für euren Ballon, Kompatibilität des PI u.a.m. findet ihr in der dem PlugIn beigefügten Dokumentation. Klickt auf das Buch unten, wenn ihr sie jetzt lesen möchtet (Adobe Reader wird benötigt)




Credits
Ich habe in dieser Modifikation auf die Arbeiten nachfolgend genannter Autoren zurückgegriffen und bedanke mich ganz herzlich für deren Erlaubnis, ihre jeweiligen Werke weiterverwenden zu dürfen.

Miro Fuhrmann
Ballon-Modelle für Google-Sketchup, die mir als Basis für die Ballone dienten.

Spoons aka Trizt
"Gallows Model", welches ich zu den Startplattformen der Ballone umgebaut habe.

KafeiDotour
"Dwemer Spectacles" aus denen ich das Modell für die Nachtsichtbrille entnommen habe.

The_Funktasm
"Light Leather Armor v0.8", die ich umtexturiert und als Ballonführer-Ausrüstung verwendet habe.

Firespark
"Animated Flag Resource", die von mir für die Flaggen erweitert wurde.

ZALVEZ
Ausgangs-Modelle von Ballonkompass und -uhr

Piper
Modell der Brenngasflaschen

wildkarrde
Kanonenofen im Zelt der Fahrscheinverkäuferin in Cheydinhal




  22.10.2011, 05:03
  • Offline
  • Ei der Zeit


  • Legionär
    • Legion
Also das ist auf jeden Fall was Neues :D
Was für eine lustige Idee, toll.
  22.10.2011, 08:20
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Hallo Brausebart,

diese Modifikation schaut wirklich unglaublich schön aus - kaum zu glauben, dass man tatsächlich etwas so komplexes in diesem Spiel verankern kann (und das, wo Bethesda selbst die Levitation schon zu kompliziert war ;) ).

Danke für diese wunderbare Erweiterung!
  22.10.2011, 12:56
  • Offline
  • Nirn.de