Nirn.de

Gast

Thema: Neue Gameplayvideos bei G4TV  (Gelesen 3736 mal)

  • Reisender
    • Neuling
G4TV hat neues Gameplaymaterial veröffentlicht. Die beiden Videos enthalten nebst bereits bekanntem viele neue Szenen über das Leben in den Städten. Es handelt sich dabei laut G4TV um das letzte neue Gameplaymaterial, das vor der Spielpublikation veröffentlicht wird.

Hier geht es zur Übersichtsseite.

Video 1 | Video 2

LG
Jorek
« Letzte Änderung: 30.10.2011, 22:36 von Alsan »
"Auf lange Sicht sind wir alle tot." J.M.K.
  27.10.2011, 12:03
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Danke für Hinweis und Newsthread, Jorek! Ich kann es mir leider erst heute Abend richtig ansehen, aber ich merke jetzt schon, dass die nun endlich einmal gezeigten actionlosen und Dialogszenen mir bisher wirklich gefehlt haben.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  27.10.2011, 12:24
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Gerne. Mir gefällt wirklich was ich da sehe, auch wenn manche Bewegungen ziemlich artrithisch wirken. Das muss wohl in einem TES-Spiel einfach so sein.   :)

Richtig schlimm hingegen finde ich die beiden Kommentatoren, die offenbar nicht nur absolut keine Ahnung vom Spiel haben, sondern auch ihre Hausaufgaben nicht erledigt haben. G4TV scheint Bethesdas Lieblingspublisher zu sein, dabei sind die Kommentatoren jeweils sehr mittelmässig bis absolut grottig (wie jetzt). Verwundert mich etwas, weil Bethesda ja auch ein Interesse hat, dass ihre Publikationen richtig erläutert werden. Aber vielleicht sollten wir das gar nicht zu fest vertiefen.

Mein Firefox kann die Videos nicht anzeigen, musste den mir verhassten IE rausklauben.
"Auf lange Sicht sind wir alle tot." J.M.K.
  27.10.2011, 12:35
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Gerne. Mir gefällt wirklich was ich da sehe, auch wenn manche Bewegungen ziemlich artrithisch wirken. Das muss wohl in einem TES-Spiel einfach so sein.   :)
Ernsthaft? Sie liefern den miesesten Animationsjob eines AAA-Spiels der letzten Zeit ab, aber "dass muss bei TES einfach so sein?"
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  27.10.2011, 13:17
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Gerne. Mir gefällt wirklich was ich da sehe, auch wenn manche Bewegungen ziemlich artrithisch wirken. Das muss wohl in einem TES-Spiel einfach so sein.   :)
Ernsthaft? Sie liefern den miesesten Animationsjob eines AAA-Spiels der letzten Zeit ab, aber "dass muss bei TES einfach so sein?"

Nein. Meine Formulierung ist so zu verstehen, dass ich es zwar nicht gut finde, aber genauso wie bei den Matschtexturen darüber wegsehen kann wenn das Gefühl stimmt. Weiter wollte ich verdeutlichen, dass arthritische Animationen bei TES Tradition haben. Morrowind habe ich auch nicht der gelungenen Animationen wegen geliebt.
"Auf lange Sicht sind wir alle tot." J.M.K.
  27.10.2011, 13:28
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Richtig schlimm hingegen finde ich die beiden Kommentatoren, die offenbar nicht nur absolut keine Ahnung vom Spiel haben, sondern auch ihre Hausaufgaben nicht erledigt haben. G4TV scheint Bethesdas Lieblingspublisher zu sein, dabei sind die Kommentatoren jeweils sehr mittelmässig bis absolut grottig (wie jetzt). Verwundert mich etwas, weil Bethesda ja auch ein Interesse hat, dass ihre Publikationen richtig erläutert werden. Aber vielleicht sollten wir das gar nicht zu fest vertiefen.

Da muss ich dir uneingeschränkt Recht geben. Das wirkt, als würde man zwei Fünftklässler im Bus über Skyrim tratschen hören, wobei keiner von beiden jemals irgendein TES Game gespielt hat. Am besten Stumm schalten und sich auf die neuen Spielszenen konzentrieren.

Und ja, genau diese ruhigen, stimmungsvollen Szenen haben auch mir bisher immer gefehlt. Die machen mir soviel mehr Lust auf das Spiel, als der ganze "We haf drakons" Tam-Tam bisher.

Mein Firefox kann die Videos nicht anzeigen, musste den mir verhassten IE rausklauben.

Mein Firefox (7.0.1) hatte damit kein Problem. Falls du das NoScript-Addon verwendest, musst du lediglich g4tv.com zulassen. (Immer noch besser als den ollen Internet Exploder zu bemühen.)

- Hanrok
« Letzte Änderung: 27.10.2011, 14:14 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  27.10.2011, 14:11
  • Offline
  • Google+


  • Kämpfer
    • Kriegergilde
Ich hab auch Probleme auf g4tv, die Videos starten einfach nich. Allerdings sind die Videos auch auf yt zu finden:
http://www.youtube.com/watch?v=6WIPlva_DgM (das 3 minuten video)
http://www.youtube.com/watch?v=sAQeslbtN_o (das unglaublich bescheuerte, kommentierte video)
  27.10.2011, 15:22
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Oh my gawd, it's an elf tree demon!  :o
  27.10.2011, 15:33
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Also ich muss schon sagen, dass ich mir mehr erwartet hätte. Wenn ich mir das zweite Video anschau, da sehe ich z.B. eine Frau, die einen Besen quasi in der Luft schwingt, da wird weder Staub aufgewirbelt noch passiert irgendwas anderes. Und bei der einen Szene in der Wirtschaft, wo ein paar NPC um das Feuer rumstehen, da fuchteln die alle wie wirr in der Gegend rum (v.a. der in der Bildmitte mit dem Becher). Ich finde es schon schade, dass man da nicht ein bisschen mehr Liebe zum Detail hat walten lassen...
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  27.10.2011, 18:07
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Ich war stellenweise wirklich fasziniert. Nicht unbedingt von den merwürdigen Animationen, den Gegnern die nach dem Drachenschrei erstarren und deren Waffen danach in den Boden eintauchen oder einigen Grafikfehlern. Es ist einfach diese tolle Atmosphäre, besonders in den Städten... der extrem geniale Nachthimmel, die brillianten Wettereffekte oder die Architektur der Städte. Oblivion war stellenweise sehr Schwach im Design und zu normal. Skyrim dagegen sieht meiner Meinung nach klasse aus und mich hat es trotz vieler Bedenken, sehr begeistert. Ich darf auch anmerken das ich es entgegen einiger Meinungen hier, als sehr detailverliebt empfunden habe. Sei es nur die raue Gangart der Nord (Köpfen, Aussehen der Charaktere etc.) oder die rustikale Bauart der Dörfer und Städte, die dennoch sehr abwechslungsreich aussehen.
Ich schätze mich selbst nicht als anspruchslos ein aber trotz aller Kritik, freue ich mich wie ein Schnitzel... da kommt höchstens die GTA V Ankündigung auf das gleiche Begeisterungslevel.
  27.10.2011, 18:24
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Ich darf auch anmerken das ich es entgegen einiger Meinungen hier, als sehr detailverliebt empfunden habe. Sei es nur die raue Gangart der Nord (Köpfen, Aussehen der Charaktere etc.) oder die rustikale Bauart der Dörfer und Städte, die dennoch sehr abwechslungsreich aussehen.

Ja, die Charaktere selbst sind m.E. gut gelungen. Hab mir eben die Screens der Charaktere in einem anderen Thread hier angeschaut. Ich finde halt, dass die Szenen, in denen die Charaktere mit der Umgebung interagieren (z.B. eben dieses Gezappel am Feuer oder das kehren) lieblos vonstatten geht. Ich hätte mir gewünscht, dass es beim kehren ein bissl staubt, oder dass Laub oder so rumgeschoben wird (von realistischer Animation rede ich ja gar nicht).

Das allgemeine Ambiente kann man wohl erst beurteilen, wenn man selbst spielt, also mit Hintergrundmusik und ohne diese dämlichen Kommentare...^^
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  27.10.2011, 18:37
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Gerade im Netz, schon gesperrt  :poeh:


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  27.10.2011, 19:19
  • Offline


  • Kämpfer
    • Kriegergilde
Toll, sofort gelöscht....wirft ein tolles Licht auf die Versager von G4TV.
Aber dafür mal hier etwas schönes:
http://www.youtube.com/watch?v=Dk6UgmSN_v4
  27.10.2011, 19:27
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
In diesem Video hat es noch mehr Material als beim von Xeno87 geposteten:

http://www.youtube.com/watch?v=Nm80VuP1q0I
"Auf lange Sicht sind wir alle tot." J.M.K.
  27.10.2011, 21:14
  • Offline


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
Was mich beim 2ten Video extrem beunruhigt sind die Ruckler.
Ich hoffe die sind nicht so derb zu spüren wie mans teils sieht (Hasenverfolgung)

  27.10.2011, 22:55
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Was mich beim 2ten Video extrem beunruhigt sind die Ruckler.
Ich hoffe die sind nicht so derb zu spüren wie mans teils sieht (Hasenverfolgung)
Das von G4TV abgefilmte Video ruckelt, nicht die offiziellen Promo-Videos und (wahrscheinlich) auch nicht das Spiel.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  27.10.2011, 23:04
  • Offline


  • Hexer
    • Magiergilde
Dieser Ork schuftet aber ganz schön mit seiner Spitzhacke! :o

Aber so langsam jucken meine Finger! Meiner Einschätzung nach wird das Spiel wohl einen Deut besser als Oblivion.
1. Die Null finden.
2. Die Eins kompliziert schreiben.
3. Taylorentwickeln.
  28.10.2011, 00:15
  • Offline
  • http://orwan-hull.deviantart.com


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Toll, sofort gelöscht....wirft ein tolles Licht auf die Versager von G4TV.
Aber dafür mal hier etwas schönes:
(youtube video)

Ok, I'm sold! :D

Über die Stimmung kriegen sie mich wohl dann doch jedes Mal. Das war schon bei MW so. Bei Oblivion lag für mich die Stimmung mehr in der üppigen Vegetation als in der Architektur. Damals war das für mich auch noch etwas völlig neues. Es war mein erstes Game, das mit so "realistischen" Wäldern und wild wuchernden Wiesen aufwarten konnte. Ich gehe noch heute gern durch die Wälder der Westebene oder den Dunkelforst spazieren, einfach um mich von der Stimmung gefangen nehmen zu lassen.

In Skyrim scheint die Landschaft eher wieder in den Hintergrund gerückt zu sein und ähnlich wie das Aschland von MW eher trist und karg zu sein. Im sehr schönen Kontrast dazu stehen wieder die belebten und von der Architektur her faszinierenden Städte. (Was hab ich damals über Balmora gestaunt!)

Einziger Wermutstropfen scheinen wirklich die marionettenhaften Bewegungen der Figuren zu sein. Neues Animationssystem hin oder her, aber die arbeiten wohl immer noch nach dem gleichen Grundprinzip: Ihre Animateure versuchen, im 3D Programm mit der Maus realistische Animationen zu erstellen. Und das geht nunmal leider nicht wirklich viel besser. Zugegeben, das ist auch sau schwer. Das wird mir jeder bestätigen, der schon mal mit einem 3D Programm herumgespielt hat.

Um da besser zu werden, müsste Bethesda Schauspieler, Pantomime, Tänzer - kurz - Leute, die sich durch Bewegung ausdrücken können, in Datenanzüge stecken und deren Bewegungsabläufe aufzeichnen. So wie man das im Film mit bsp. Dobby oder Gollum gemacht hat. Das ist aber natürlich sehr aufwendig und teuer. Und wahrscheinlich möchte Bethsoft seine Animateure nicht einfach feuern und sagen: Sorry, wir machen das jetzt mit Schauspielern, ihr seid überflüssig!

Wie auch immer, ich kann darüber hinwegsehen. Für mich sieht es aus, als könnte man in Skyrim abseits von Quests sehr viel mehr entdecken und tun, als noch zu Oblivion-Zeiten. Man soll ja sogar farmen und heiraten können. Für einen Escapist wie mich genau das richtige. :)

- Hanrok
« Letzte Änderung: 28.10.2011, 10:41 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  28.10.2011, 10:39
  • Offline
  • Google+


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Einziger Wermutstropfen scheinen wirklich die marionettenhaften Bewegungen der Figuren zu sein. Neues Animationssystem hin oder her, aber die arbeiten wohl immer noch nach dem gleichen Grundprinzip: Ihre Animateure versuchen, im 3D Programm mit der Maus realistische Animationen zu erstellen. Und das geht nunmal leider nicht wirklich viel besser. Zugegeben, das ist auch sau schwer. Das wird mir jeder bestätigen, der schon mal mit einem 3D Programm herumgespielt hat.

Um da besser zu werden, müsste Bethesda Schauspieler, Pantomime, Tänzer - kurz - Leute, die sich durch Bewegung ausdrücken können, in Datenanzüge stecken und deren Bewegungsabläufe aufzeichnen. So wie man das im Film mit bsp. Dobby oder Gollum gemacht hat. Das ist aber natürlich sehr aufwendig und teuer. Und wahrscheinlich möchte Bethsoft seine Animateure nicht einfach feuern und sagen: Sorry, wir machen das jetzt mit Schauspielern, ihr seid überflüssig!
Hach, wie schön. Der Hass in meinem Herzen, wenn Leute mal wieder Sachen reden, von denen sie keine Ahnung haben, könnte Yoda zur dunklen Seite bekehren. :)
Ursprünglich wollte ich einen Witz über Zeitreisen machen, da du Dobby und Gollum als Beispiele für Motion Capturing nimmst, während praktisch jedes (!) verdammte Spiel seit Jahren diese Technik nutzt. Dann aber bemerkte ich, dass selbst GTA Vice City, zur gleichen Zeit wie HP und HDR, Motion Capturing nutzte.
Das ist aber auch praktisch irrelevant, da dein Post im Umkehrschluss bedeuten würde, dass alles, was nicht von Schauspielern gespielt werden kann, also Drachen und Oger und Zentauren und weiß der Geier was, in jedem Spiel genauso stacksig daherkommen würde wie diese Holzpuppen in Skyrim. Aber ist dann doch irgendwie nicht so, huh?
Hier noch ein WoW-Machinima, dessen Animationen komplett von einem gelangweilten Typen in seiner Freizeit gemacht wurden.

"Bethesda will kein Motion Capturing nutzen, weil sie Mitleid mit ihren Animationsdesignern haben" kommt übrigens auf Platz 2 der bescheuertsten Ausreden für Bethesdas Unfähigkeit.
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  28.10.2011, 11:26
  • Offline


  • Kämpfer
    • Kriegergilde
Etwas erfreuliches: Ein junger Herr hat sich unserer erbarmt und die g4tv-preview neu vertont und kommentiert. Klingt soweit ganz in Ordnung.
http://www.youtube.com/watch?v=SCOX1Km3K84
  28.10.2011, 12:05
  • Offline