Nirn.de

Gast

Thema: Fragen zur Lore (1./2. Ä) Verbot der Morag Tong  (Gelesen 1728 mal)

  • Protektor
    • Kriegergilde
Hallo, hoffe einer der Lorekundigen kann mir mal ne Denkhilfe / Geschichtsnachhilfe geben, es handelt sich um Folgendes:

Ich habe nun den letzten noch fehlenden Band der Reihe 2920 gefunden und mir die ganze Chronik des letzten Jahres der 1.Ära mal gegeben. Dazu mal ein paar Fragen:

1. Wer ist der Agent der Morag Tong im Kaiserpalast, der Miramor tötete, und warum wurde Miramor überhaupt umgebracht?

2. Kaiser Reman III wurde von seinem Gspusi im Dienste der Morag Tong, im Auftrag der Kaiserin und unter Mitwissen (Mitwirken) des Akaviri-Potentaten und seines Sohnes getötet. Warum wurde die Morag Tong dennoch verboten, obwohl der Mord "von oben abgesegnet" war? Als Ablenkung, um von der Rolle des Potentaten abzulenken?

3. Cyrodiil lag doch mit den meisten anderen Provinzen Tamriels mehr oder minder im Clinch (zu dieser Zeit wurden gerade erst Friedensverhandlungen zwischen Cyrodiil und Morrowind geführt, nach 80 Jahren Krieg). Warum hat sich dieses Verbot der Morag Tong dann auch in den anderen Provinzen durchgesetzt (mit Ausnahme von Morrowind)?
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  03.11.2011, 17:36
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
zu 3. morrowind nahm die rolle der "unbeugsamen gallier" aus asterix und obelix ein ;) Das Imperium hatte Tamriel so mehr unter weniger unter ihren Hut bekommen, oder zumindest stückchenweise (Provinz Schwarzmarsch z.b.)  nur Morrowind hat noch offen Widerstand geleistet. Soweit ich weiß jedenfalls.

Das hier ist von uesp.net, eigentlich DER ort wenn du etwas über die Lore wissen willst. Ist aber englisch.

Zitat
1E 2812 — Reman II takes the throne.
    He began the war of conquest against Morrowind.[12]
1E 2813 — Cyrodiilic becomes the Official Language.
    Cyrodiilic becomes the language of all legal documents, replacing High Elven. Cyrodiilic is the ancestor of modern Tamrielic language.
1E 2837 — The province of Black Marsh is created.
    The Second Empire succeeds in seizing a large part of the swamplands of Argonia to create the province of Black Marsh. Its provincial status was revoked after the dissolution of the Second Empire.
1E 2840 — Reman II declares war on Morrowind.
    Morrowind was the only part of Tamriel not to be part of the empire. The war would drag on for 80 years.[12]
1E 2851 — Reman II dies.
    According to the inscription on his tomb in Sancre Tor, he died "in battle against the Dark Elves".[12]
1E 2877 — Reman III succeeds to the throne.
    Presumably another emperor ruled after the death of Reman II, but no information regarding this person exists.[12]

Die Morag Tong ist meines wissens nur in Morrowind abgesegnet gewesen, im Kaiserreich war sie verboten. Im Prinzip liegt das Verbot auch auf der Hand, Reiche können ohne Hindernisse offiziell jeden Gegner beseitigen.
« Letzte Änderung: 13.12.2011, 21:27 von Killjaeden »
"Das Leben ist wie eine Wurstfüllung. Man weiß nie was man bekommt." F.X.
  13.12.2011, 21:11
  • Offline


  • Späher
    • Klingen
Ist es nicht so, dass die Morag Tong Tamriel sogar von den Akaviri-Potentaten befreit hat?
  13.12.2011, 22:07
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
zu 3. morrowind nahm die rolle der "unbeugsamen gallier" aus asterix und obelix ein ;) Das Imperium hatte Tamriel so mehr unter weniger unter ihren Hut bekommen, oder zumindest stückchenweise (Provinz Schwarzmarsch z.b.)  nur Morrowind hat noch offen Widerstand geleistet. Soweit ich weiß jedenfalls.

Du hast recht, das hatte ich anders im Gedächtnis, aber bis auf Morrowind hatte sich das Kaiserreich damals tatsächlich ganz Gallien... äh... Tamriel einverleibt.


Im Prinzip liegt das Verbot auch auf der Hand, Reiche können ohne Hindernisse offiziell jeden Gegner beseitigen.

Das war bei der Dunklen Bruderschaft nicht anders. Meine Frage zielt ja eher dahin, warum die Potentaten die Morag Tong verboten haben, wo sie selbst sich doch ihrer bedient haben...?

Ist es nicht so, dass die Morag Tong Tamriel sogar von den Akaviri-Potentaten befreit hat?

Vom ersten (Versiduae-Shaie) ja, vom zweiten (Savirien-Chorak) nein - das war die DB, wenn ich nicht irre.
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  14.12.2011, 22:12
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Das hier ist von uesp.net, eigentlich DER ort wenn du etwas über die Lore wissen willst. Ist aber englisch.
Mit Vorsicht zu genießen. Die UESP-Lore-Artikel sind teilweise mehr als nur dürftig, teils auch falsch, da sich nie durchgesetzt hat, Angaben zu referenzieren (was nicht heißen will, dass ich die UESP nicht schätze, aber eben eher für ihre spielmechanischen Artikel). Dann lieber den deutschsprachigen Tamriel-Almanach verwenden. Der ist zwar lange nicht so umfangreich, aber zumindest meist besser recherchiert (in diesem Fall aber leider nicht). Eine Möglichkeit wäre, selbst auf die Suche zu gehen. Im Almanach gibt es ja die praktische Suchfunktion. Bei den Suchparametern allein den Namensraum "Quelle" mit einem Haken versehen und du solltest alles, was es an Ingameliteratur über die Morag Tong gibt, finden.

Wobei ich denke, dass deine Fragen weit darüber hinausgehen, was sich die Bethesdaleute dabei gedacht haben. Ich kann eigentlich nur etwas zu 3) sagen. Die Morag Tong ist ja fast schon eine religiöse Organisation, mit ihrem Mephala. Da dieser zu den drei Abbildern gehört, könnte es sein, dass das Kaiserreich sich nicht getraut hat, über den Kopf von Vivec (der ja mit Mephala assoziiert wird) hinweg irgendetwas zu entscheiden. Andererseits ist die Morag Tong eine dunmerische Organisation und hatte vermutlich außerhalb von Morrowind nie einen dergleich großen Einfluss. So war es natürlich im restlichen Kaiserreich einfacher, ein Verbot auszusprechen. Zumal, wie angesprochen, Morrowind zur Zeit des Nerevarine, die vermutlich souveränste Provinz war. Die Gesetze wurden weitestgehend von Gramfeste aus beschlossen, nicht der Kaiserstadt (vergleiche auch mit der jahrelang legalen Sklaverei).
« Letzte Änderung: 18.12.2011, 22:26 von Crashtestgoblin »


Eine lorekonforme Übersetzung des zweiten Teils der Elder Scrolls-Reihe
  18.12.2011, 22:17
  • Offline
  • Offizieller Blog zur deutschen Übersetzung von Daggerfall


  • Protektor
    • Kriegergilde
Erstmal vielen Dank für die Antworten hier!!

Wobei ich denke, dass deine Fragen weit darüber hinausgehen, was sich die Bethesdaleute dabei gedacht haben.

Naja, zumindest zu 1) sollten sie dann ja doch sowas wie eine Logik dahinter gehabt haben oder?
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  19.12.2011, 06:37
  • Offline