Nirn.de

Gast

Thema: Pferde nutzlos?  (Gelesen 37880 mal)

  • Reisender
    • Neuling
Hi,
habe gerade mein erstes Pferd in Whiterun erstanden, ist das normal dass der Gaul so lahmt? Mit Alt rennt die Mähre etwas schneller, aber danach ist wieder ewig Traben angesagt. Ich kann ja schneller rennen, und muss dann nicht immer absteigen zum Gegner laufen und wieder zurück um wieder aufzusteigen. Ausserdem kann ich zu Fuss noch Kräuter pflücken, die anscheinend zumeist am Strassenrand wachsen.

Ich sehe keinen Vorteil im Reiten, sind die Pferde bloss Stilelement?
"Auf lange Sicht sind wir alle tot." J.M.K.
  19.11.2011, 16:09
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
einziger vorteil den ich bisher entdeckt habe ist, dass wenn ich nach dem "endloot" völlig überladen aus dem dungeon komme, kann ich aufs pferd steigen und schnellreisen, etwas das zu fuss überladen nicht geht
  19.11.2011, 16:30
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ich habe auch in Oblivion lieber die Pferde im Stall gelassen und die Welt zu Fuß erkundet.
Pferde sind recht nutzlos in meinen Augen - aus den Gründen, die Du schon nennst: Kämpfen, Sammeln etc.

Auch machen Pferde sich querfeldein recht schlecht....

Aber in Skyrim ist dennoch etwas anders:

Ist Euch schon aufgefallen, dass auch die Bewohner von Skyrim Pferde scheinbar überflüssig finden?
Ich meine, in Oblivion ist auf den Straßen ständig jemand an mir vorbei geritten.
In Skyrim habe ich so far noch niemanden zu Pferde gesehen.
Ich kenne ja viele dumme Menschen, aber irgendwer bricht immer den highscore......
  19.11.2011, 16:49
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Auch machen Pferde sich querfeldein recht schlecht....
Das Gegenteil ist der Fall, zumindest in Skyrim! Ich habe leider keinen eigenen Screenshot parat, aber das Bild hier gibt eine Eindruck. Da ich sonst keine Vorteile sehe, versauert mein Pferd aber mittlerweile auch in irgendeinem Stall.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  19.11.2011, 16:58
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling

Ist Euch schon aufgefallen, dass auch die Bewohner von Skyrim Pferde scheinbar überflüssig finden?
Ich meine, in Oblivion ist auf den Straßen ständig jemand an mir vorbei geritten.
In Skyrim habe ich so far noch niemanden zu Pferde gesehen.

Habe durchaus schon reisende Adelige auf einem Gaul gesehen, kürzlich in der Gegend von Morthal.....
  19.11.2011, 20:29
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Das Einzige was ich bisher mit einem Pferd in der Welt gesehen habe war ein toter Bandit der
neben einem Gaul lag welches grad einen Wolf tötete...Pferde sind also schonmal stärker wie
Banditen.  :ugly:
  19.11.2011, 22:30
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Ich kann jetz nur von dem einen Pferd ausgehen das ich hab (das vond er dunklen Bruderschaft) und muss sagen das es um einiges schneller ist als wenn ich zu Fuß unterwegs bin (wobei man mit dem Pferd natürlich sprinten sollte ;) Sprich Alt bzw. oder wie ich es bei mir umgeschaltet habe, Shift gedrückt halten ;)
  20.11.2011, 03:16
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Schön wäre wenn die Pferde wenigstens Satteltaschen hätten, wo man noch was verstauen kann!
"Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir. Deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heil'ges Band.
Wir waten durch ein Mehr von Blut, gib uns dafür Kraft und Mut.
In nomine patres et filii et spiritus sancti."
  20.11.2011, 09:02
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Hab vor Kurzem einen feindseligen Ork getroffen, der auf einem Pferd unterwegs war, sofort abgestiegen ist und mich verkloppen wollte. Gibt also durchaus Reiter in Skyrim. Ich selber reite mittlerweile nicht mehr, da ich ohnehin ständig absteigen muss. Und zu Fuß kommt man auch gut zurecht.
  20.11.2011, 09:15
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ich laufe auch lieber so herum, wie ihr schon erwähnt habt ist es ziemlich Banane mit der Geschwindigkeit und das mit dem Rennen, tja das kann ich ja auch.

Satteltaschen wären ein echter Hit, dann würde man doch hin und wieder den Gaul mitnehmen. Gaul und Begleiter, das wäre ja dann wie ein fahrender Händler ;)
"Viele, die leben, verdienen den Tod, und einige, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit einem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand." - Gandalf
  20.11.2011, 17:29
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ich reite gerne. Zum einen ist man schneller unterwegs (was sich aber relativiert oder sogar ins Gegenteil umkippt, wenn man häufig absteigen muß), zum zweiten ist die Reitanimation um Längen besser als die Laufanimation (Ente mit vollgemachter Hose und Wackeloberkörper?), zum vierten kann man auch überladen schnell vorankommen, zum vierten ist es einfach stimmungsvoller, ein gefährliches, (äh) großes Land auf dem Pferderücken zu erforschen. Da ich nicht Schnellreise, außer von und zu Winterfeste, brauche ich Pferde.

Gut finde ich an den Pferden, daß man allen Angreifern davonsprinten kann, wenn man keine Lust auf Kampf hat. Schlecht ist natürlich, daß man aufgesessen nicht kämpfen kann und noch nicht mal mit anderen sprechen oder Blümchen pflücken. Dämlich ist, daß Pferde entweder selbstmörderisch in den kampf eingreifen oder sich ständig vom Absitzort verdrücken. Sehr schade und etwas unverständlich. Ich hoffe auf Mods, aber das ist sicher nicht einfach zu modden.
  21.11.2011, 13:12
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Durch die Schnellreisefunktion, sind Pferde genause nutzlos wie die Pferdewagen zum reisen. Allerdings kann man auch schwerbeladen reiten wodurch man einen Dungeon oder Zwergenruine schnell leermachen kann in dem alles auf einmal wegschafft.
  21.11.2011, 13:16
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
War eine dumme Idee von Bethesda die einzubauen... hätten sie das mal so gemacht wie sie gesagt haben. Keine Pferde, es sei denn sie passen gut ins Spiel. Das kann man hier nicht sagen.

Zu den Pferdewagen. Die finde ich sehr nützlich. Zumindest einmal ;)
Zum Anfang reist man einfach einmal in jede Stadt und danach kann man sie per Schnellreise besuchen. Fand ich ziemlich hilfreich.

Wahrscheinlich werde ich aber eines der 2 besondern Pferde behalten... kaufen werd ich mir sicher keins, aber man bekommt ja 2 Stück geschenkt die ja sowieso besser als Standart Pferde sind ;)
  21.11.2011, 13:21
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ist die Schnellreise vielleicht schneller, wenn man ein Pferd besitzt?
Lebe lange und in Frieden!
  21.11.2011, 13:26
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Könnte gut sein. Bei Oblivion wurde die Schnellreisedauer doch auch Anhand deines Gewichts was du mit herumschleppst berechnet.... müsste man evtl mal ausprobieren.

Aber mal ehrlich.... auf die paar Ingame Tage kommt es doch nicht an. Und das Pferd bleibt immernoch nutzlos ^^
  21.11.2011, 13:29
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Also ich nutze mein Pferd sehr gern, vor allem weil der Charakter so eine lässige Haltung darauf einnimmt.  :D

Ausserdem ist es wirklich stimmiger über große Distanzen zu reiten anstatt zu laufen.

Wem die Pferde nicht gefallen muss sie ja nicht nutzen.

Ich hab mir meins in Weißlauf gekauft, die Dunkle Bruderschaft hab ich ausgelöscht. Wo bekommt man denn das andere "unique"-Pferd?
  21.11.2011, 13:53
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Auch ich habe heute 1000 Gold in ein Pferd investiert. Habe schon in Oblivion immer ein Pferd gehabt und ich liebe es zu reiten. Es hat einfach mehr Stil als durch die Wildnis zu rennen oder noch schlimmer, die Schnellreise zu benutzen. Außerdem...

  • verstärkt es das Rollenspiel-Gefühl wenn man, lässig auf einem Pferd sitzend, durch Skyrim reitet.
  • ist man schneller als zu Fuß, auf natürliche und nachvollziehbare Art und Weise.
  • erreicht man mit Pferden Stellen bei denen man ohne Pferd definitiv Schwierigkeiten hätte. Pferde können sich in jeder Art von Gelände bewegen. Sogar Steilhänge rauf und wieder runter.
  • sind Pferde hervorragende Kämpfer und können den Spieler sehr effektiv im Kampf unterstützen.

Alles Beobachtungen die ich schon am ersten Tag mit meinem Pferd, auf dem Ritt von Weißlauf nach Winterfeste, gemacht habe. Ein sehr langer Weg. Vor allem wenn man sich auch noch verreitet und sich auf nem blöden Gletscher wiederfindet. Aber auch eine gute Gelegenheit den neuen Kumpel ausgiebig zu testen.
  22.11.2011, 00:14
  • Offline
  • http://tes-dreams.de


  • Skelett-Magier
    • Untot
Spoiler
Ich hab mir meins in Weißlauf gekauft, die Dunkle Bruderschaft hab ich ausgelöscht. Wo bekommt man denn das andere "unique"-Pferd?

Vielleicht solltest auch du Spoiler Tags setzten... ;)  :|

Nunja:

Das 2. Unique Pferdchen bekommst du in Riften. Du musst die Besitzerurkunde von "Frost" einem Pferd der Schwarz Dorn Familie stehlen. Ich glaube den Quest bekommst du in der örtlichen Kneipe...[/spoiler]
  22.11.2011, 09:19
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
ot: Man kann die Dunkle Bruderschaft auslöschen? Wie geht das denn? Ich habe einen von denen, der mich angriff, erledigt, und seitdem nichts mehr von der Bruderschaft gehört. Muß man die Quest dieses Jungen aus Windhelm (?) annehmen? Ich würde zu gerne alle Mitglieder der DB erledigen.

Zurück zu den Pferden. Gestern war ich mal wieder froh, eins zu haben. Auf der Suche nach einer Höhle sorglos rumgeritten, mit einem Mal griff mich ein Troll an, mein erster. Ich konnte davonreiten und dann voll vorbereitet zurücklaufen und das unfreundliche Monster erledigen.

Pferde, die sterben, erscheinen übrigens an dem Stall, wo man sie gekauft hat, wieder, man muß also kein neues kaufen. War bei mir jedenfalls so.
  22.11.2011, 14:17
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Vielleicht solltest auch du Spoiler Tags setzten... ;)  :|

Nunja:

Das 2. Unique Pferdchen bekommst du in Riften. Du musst die Besitzerurkunde von "Frost" einem Pferd der Schwarz Dorn Familie stehlen. Ich glaube den Quest bekommst du in der örtlichen Kneipe...[/spoiler]

Satz mit X das war wohl nix... ;)

In jeder Stadt kann man ein Pferd kaufen, und die Dunkle Bruderschaft konnte man auch schon in Oblivion auslöschen, ist doch kein Geheimniss...

Wie man die Dunkle Bruderschaft auslöscht:
Spoiler
Wenn man die Kinderheimbesitzerin in Rifton für den kleinen Jungen getötet hat und du dich einige Tage später schlafen legst, wachst du in einer Hütte auf, in der du für eine Dame eine von drei Personen töten sollst.
Wenn du das nicht machst und statt dessen die Dame angreifst und tötest wird die Quest umgewandelt.
  22.11.2011, 17:44
  • Offline