Nirn.de

Gast

Thema: Sanguine: Eine denkwürdige Nacht  (Gelesen 30936 mal)

  • Neuling
    • Neuling
...

Schnelldurchgang

Man wird von einem Sam Guevenne zum Wetttrinken herausgefordert. Man gewinnt zwar, wacht aber im Tempel von Dibella mit einer Gedächtnislücke auf. Um den Wettgewinn von Sam einzufordern, muss man Leute befragen, mit denen man in den vergangenen Stunden zu tun hatte. Manche Erlebnisse erfordern eine Entschuldigung, andere eine Wiedergutmachung. Am Ende ist Sam Sanguine persönlich und amüsiert händigt er den gewonnenen Stab aus.

....

Das hört sich auf jeden Fall sehr interessant an und auch witzig an. Werde das auf jeden Fall mal genauer anschauen. Ich wette ja generell sehr gerne und mache das eigentlich meistens bei Mybet, aber stelle mir das so auch sehr interessant vor. 
  03.08.2012, 11:48
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
in rifton hängt er glaub ich am öftesten rum :|
welche Farbe hat die Nacht
Sanguine, mein Bruder
  26.01.2013, 13:04
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Hi,

wollte gestern das Daedra Quest starten doch nach dem Trinken war schon schluss.

In einer anderen Quest sollte ich die Statue in dem Tempel stehlen und da ist mir eine der Pristerinnen sagen wir mal ins Messer gelaufen.
Möglich das sie Quest relevant war?

Danke



ichglaube man kann die qeust auch seperat erledigen
welche Farbe hat die Nacht
Sanguine, mein Bruder
  26.01.2013, 13:08
  • Offline


  • Agent
    • Klingen
Weißt du, was etwas schönes wäre? Vernünftige Rechtschreibung und keine Doppelposts... -_-
Pro Einhorn? Ich bin dabei!

Diese Steam Signatures sind echt cool... :)
  26.01.2013, 13:56
  • Offline