Nirn.de

Gast

Thema: Clavicus Vile: Der beste Freund eines Daedra  (Gelesen 26500 mal)

  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
- Daedra-Quest: Clavicus Vile -



Questgeber: Barbas

Region: Falkenring, Haemars Höhle, Haemars Schande, Reiffelsenhöhle

Belohnung: Axt der Reue oder Maske von Clavicus Vile


Voraussetzungen

Level 10


Schnelldurchgang

Clavicus Vile und sein Hund Barbas haben sich zerstritten. Um sie wieder zu vereinen, sucht Barbas einen fähigen Helfer. Am vampirverseuchten Schrein bekommt man die Aufgabe, eine antike Axt zu bergen. Danach hat man die Wahl, sie zu behalten, oder mit der Maske von Clavicus Vile belohnt zu werden.


Questbeschreibung

Hat man die Stufe 10 erreicht, wird man am Stadttor in Falkenring von einem Wachsoldaten gefragt, ob man einen Hund gesehen hätte. Unabhängig von der Antwort wird man an den örtlichen Schmied Lod verwiesen.

Sprich mit Lod
Man findet Lod in oder vor seiner Schmiede. Er hat einen Hund in der Näher der Stadt herumstreunen sehen und könnte ihn als Begleitung gut gebrauchen. Man bekommt etwas Fleisch und den Auftrag, den Hund zu fangen. Ist man wortgewandt, kann man noch einen Goldvorschuss bekommen.


Der sprechende Hund auf der Suche nach Hilfe.

Finde den Hund vor Falkenring
Dank des Questpfeils findet man den Hund schnell auf der Straße südwestlich der Stadt. Nähert man sich ihm, wird man unerwartet angesprochen. Er stellt sich als Barbas vor und erklärt, dass es in Himmelsrand fliegende Echsen und zweibeinige Katzen gibt - man solle sich also nicht über einen sprechenden Hund wundern. Sein Meister und er hätten vor ein paar Jahren ein Zerwürfnis und die Dinge wurden etwas hitzig. Barbas wurde rausgeworfen, bis er jemanden findet, der die Meinungsverschiedenheit beilegen kann. Schnell stellt er auch klar, dass sein Meister Clavicus Vile ist - Daedrafürst der Wünsche. Offenbar ist seine Macht ohne Barbas begrenzt, so dass er sich nur in der Nähe seines Schreins manifestieren kann. Es gibt einen in Haemars Schande und Barbas bittet, ihn dorthin zu begleiten.

Reise mit Barbas zum Schrein von Clavicus Vile 1
Barbas wendet sich nach Osten und man kann versuchen, ihm auf der langen Reise zu folgen. Es könnte jedoch stressig werden, mit ihm Schritt zu halten. Aber an der Banditenbrücke oder am Osttor in Helgen kann man ihn einholen, wenn er mutig jeden Gegner angreift.


Der Eingang zur Haemars Höhle liegt an einer Kurve der gewundenen Bergstraße.

Der Schrein befindet sich zwar in Haemars Schande, ist aber anfangs nur über Haemars Höhle zu erreichen. Diese eisigen Felstunnel wurden von Vampiren aller Art und ihren Dienern eingenommen. Hat man sich durch die kalte Höhle durchgekämpft, betritt man die ebenso eisige Haemars Schande, wo neben weiteren Vampiren auch Achtbeiner lauern. Beim Säubern des Bereichs wird man tatkräftig von Barbas unterstützt. Ist am Ende endlich Ruhe eingekehrt, wartet Barbas brav am Schrein seines Herren.

Berührt man die Statue, vernimmt man die Stimme von Clavicus Vile, der wohlwollend zuhört, da man bereits seinen Gläubigen ihren letzten Wunsch - die Heilung von Vampirismus - erfüllt hätte. Als Gegenleistung kann man ihm vorschlagen, dass er sich mit Barbas wieder vereint. Verärgert über "den unerträglichen Burschen" lehnt er das aber entschieden ab. Man kann ihn darüber hinaus bitten, den Bürgerkrieg zu beenden, oder die Macht zu besitzen, alle Gegner zu töten. Doch da er gegenwärtig nicht über seine volle daedrische Macht verfügt, schlägt er ein anderes Geschäft vor: Man soll ihm eine mächtige Axt bringen und erhält dafür seinen Segen und Barbas könnte sich damit wieder den Platz an seiner Seite verdienen.

Beschaffe dir mit Barbas' Hilfe die Axt der Reue
Auf der Rückseite des Schreins befindet sich der Ausgang ins Freie.
Die Reiffelsenhöhle liegt in Küstennähe weit im Nordwesten des Landes und ist nur über einen unscheinbaren Pfad zu erreichen. Die kleine Höhle wird von dem Zauberer Sebastian Lort bewohnt und von einem Feuer-Atronach verteidigt. Die Axt der Reue bekam Sebastian von Clavicus, um seine Tochter vom Werwolf-Fluch zu befreien. Jetzt liegt sie unweit des Zauberers auf dem Tisch.


Der Zauberer Sebastian Lort wird gleich Besuch bekommen.

Der Zauberer ist aufgrund seines magischen Schilds und der starken Blitze kein leichter Gegner. Im hinteren Teil der Höhle kann man ein paar Kleinigkeiten und ein Lehrbuch der Beschwörung finden.

Kehre mit Barbas und der Axt der Reue zum Schrein von Clavicus Vile zurück
Bei der Rückkehr an die Hänge des Halses der Welt kann man den Weg zum Schrein verkürzen, indem man mit ein wenig Klettern direkt Haemars Schande betritt.


Links der Eingang zur Haemars Höhle, rechts zu Haemars Schande.

Am Schrein bietet Clavicus an, seine mächtige Axt der Reue dem Spieler zu überlassen, wenn man sie benutzt, um Barbas zu töten.

Gib die Axt der Reue entweder Clavicus Vile ODER töte Barbas mit ihr
Jetzt muss man sich entscheiden.

  • Clavicus argumentiert, dass Barbas bestimmt nicht will, dass er die Axt bekommt. Und deshalb wird er seinen Tod sicher gerne in Kauf nehmen. Darüber hinaus würde Clavicus den Geist des armen toten Barbas in sich aufnehmen und sie wären wieder vereint. Glaubt man den Worten oder will man die Axt unbedingt besitzen, muss man sie jetzt gegen Barbas richten.

    Sprich mit Clavicus Vile
    Nachdem man Barbas getötet hat, atmet Clavicus befreit auf. Er hätte jetzt seine ganze Macht zurückgewonnen und müsse sich Barbas Gejammer nicht mehr anhören. In 100 oder 200 Jahren käme Barbas zwar wieder zurück, aber bis dahin würde Clavicus ohne ihn viel Spaß haben.
    Man behält also die Axt und die Quest endet hier.

  • Barbas ist auch schnell zur Stelle und erklärt, dass die Axt nicht das einzige ist, was Clavicus besitzt. Wenn man Clavicus die Axt gibt, würden Barbas und sein Herrchen wieder zusammenkommen und man bekäme die Maske von Clavicus Vile.
    Hat man sich für die Rückgabe der Axt entschieden, reagiert Clavicus verärgert, nimmt aber Barbas zu sich, womit seine ganze Macht wiederkehrt. Für die fehlende Fantasie, überlegt er, den Spieler in einen Wurm zu verwandeln. Da er aber noch Interessanteres zu tun hat, übergibt er die Maske von Clavicus Vile und die Quest endet.




  1. Hier fängt die eigentliche Quest an.




Video


Bekannte Fehler


Tipps & Anmerkungen

  • Man kann sich auch direkt an Lod wenden und im Gespräch von dem Hund erfahren. Dann entfällt das Nebenziel "Sprich mit Lod".
  • Clavicus Vile der Eitle oder der Schreckliche ist der daedrische Prinz der Machtverleihung und Wunscherfüllung durch rituelle Beschwörungen und Pakte. Er wird gewöhnlich mit seinem Hund dargestellt, ohne den ein Teil seiner Macht fehlt.
  • Unter den Vampiren trifft man auch die paranoiden und grausamen Volkihar, die angeblich ihre ahnungslosen Opfer durch das Eis gefrorener Gewässer greifen können.
  • Neben ein paar Waffen und Rüstungen findet man in Haemars Höhle und Haemars Schande einige wertvolle Tränke, blutverschmierten Arkanen Verzauberer und ein Alchemielabor.
  • Vor der Quest befindet sich in der Reiffelsenhöhle ein namenloser gelevelter Beschwörer anstelle von Sebastian Lort.
  • Wenn man weder die Axt, noch die Maske von Clavicus unbedingt braucht, muss man die Quest nicht beenden. Nachdem man den Axt-Auftrag bekommen hat, folgt Barbas als treuer Beschützer. Barbas kann von niemandem anderen als dem Spieler getötet werden und ist zusätzlich zu einem regulären zweibeinigen Begleiter eine wertvolle Hilfe. Allerdings kann er auch nerven, denn sein Schubsen mit der Nase verschiebt den Spielercharakter ständig.
  • Um die Steam-Errungenschaft "Drachenseele" zu bekommen, muss man die Axt abgeben, da sie kein daedrisches Artefakt ist. Es sei denn, man hat beide Artefakte von Hircine erlangt.
  • Wenn man Barbas sagt, er soll nicht mehr folgen, schlendert er langsam zum Schrein. Hat man sich am Schrein dann für die Axt entschieden, muss man Barbas draußen finden. Zum Glück ist da der Questpfeil.
  • Wenn man irgendwann wieder in Falkenring ist, kann man den Schmied Lod fragen, ob er sich noch an den Hund erinnert, den er haben wollte. Man kann ihm erklären, dass der Hund zu viele Schwierigkeiten machte und die Mühe hätte sich nicht gelohnt. Lod versteht es und bedankt sich mit ein wenig Gold.



« Letzte Änderung: 07.03.2012, 14:15 von klarix »
  19.11.2011, 19:41
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
  19.11.2011, 19:41
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Bettler
    • Neuling
Ich stehe (dank Oblivion mal wieder) vor dem guten, alten Clavius (habt ihr euch auch so gefreut als ihr den Hund wiedererkannt habt?).
Meine Erfahrung sagt mir also: Traue ihm nicht, er ist ein Schlingel. Allerdings trainiere ich auf 1-Hand-Waffen und somit nützt mir, denke ich, die Axt eher weniger...
Die Maske kann man wohl zusätzlich zu einem Helm anziehen, sofern der Bug noch nicht behoben worden ist, ich bin aber kein großer Freund von Bug-Using... (Edit: Klappt eh nicht mehr)
Zudem habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass es in Skyrim wohl 9 Masken gibt, mit denen sich irgendwas machen lässt...
Meinungen? Was habt ihr genommen?
« Letzte Änderung: 31.12.2011, 15:11 von Garm »
  31.12.2011, 00:45
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
hab mal ne frage, könnte es an der maske liegen das mein gesicht total anders aussieht als vorher? nachdem ich die maske an hatte wurde mein gesicht dunkel braun und erhielt gelbe leuchtende augen. der rest meines körpers ist aber noch hellbraun. sieht total komisch aus.
oder könnte es an verschiedenen mods liegen?

edit: ist wieder zurück zum alten ohne erkennbaren grund.
« Letzte Änderung: 05.01.2012, 00:53 von Toms Workers »


CPU: Core i7-2600K  CPU Kühler: EKL Alpenföhn Groß Clockner  Mobo: ASRock Fatal1ty P67 Professional B3 Graka: PowerColor HD 6950 2GB + ShaderMod / 840MHz RAM: Corsair XMS3 8GB SSD: Corsair F120 34nm HDD: Seagate Barracuda 7200.8 250GB Netzteil: CoolerMaster RealPower M 520Watt Gehäuse: NZXT Phantom White
Notebook: Acer Aspire TimeLine X 4820TG 14" CPU Core i5-460M 2,8Ghz RAM 4GB DDR3 HDD 750GB Graka ATi Mobility Radeon HD 5650 1GB Dedicated ->2GB HyperMemory 
  05.01.2012, 00:42
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Zudem habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass es in Skyrim wohl 9 Masken gibt, mit denen sich irgendwas machen lässt...
Meinungen? Was habt ihr genommen?

Ich habe jetzt 3 der 9 Masken und nutze sie ganz gerne. Manchmal ist Wasseratmung auch in Skyrim sinnvoll.
Das dazu.
Von Clavi habe ich den Helm genommen. Die andere Alternative hat mir nicht so zugesagt, so freundlich wie Barbas meine Rothwardone durch die Gegend gestupst hat.  ;) Soe steht auch nicht so auf schwere Waffen, sondern beschwört sich lieber, was sie braucht.

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  26.01.2012, 07:32
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Hi,
ich hab folgendes Problem: Ich hab mit dem Hund gesprochen und bin dann zu dem Schmied zurück mit dem hab ich gesprochen und der hat mir 25 Gold gegeben, dem Hund bin ich erstmal nicht weiter gefolgt. Lebt der Hund jetzt noch oder is der evtl. in iwelchen Kämpfen gestorben und kann ich dann Hund trotzdem später noch zu Lod zurückbringen.

Danke für die Hilfe :)
  11.08.2013, 21:19
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Ja, der Hund lebt noch, du dürftest ihn vor Haemar's Schande treffen.
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  12.08.2013, 10:43
  • Offline