Nirn.de

Gast

Thema: Meridia: Im Morgengrauen  (Gelesen 50330 mal)

  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
- Daedra-Quest: Meridia -



Questgeber: Meridia

Region: Statue für Meridia, Tempel von Kilkreath

Belohnung: Dämmerbrecher


Voraussetzungen

Level 12


Schnelldurchgang

Meridias Tempel wurde entweiht. Sobald man ihr ihren "Stern" bringt, ist sie in der Lage, einen Lichtstrahl zu senden, der dem Spieler den Weg weist und verschlossene Türen öffnet, damit man die schändliche Dunkelheit aus dem Tempel vertreibt.


Questbeschreibung



Man kann die Quest auf zwei Arten beginnen:

  • Man findet zuerst die Statue.
    Die Statue für Meridia, der daedrischen Göttin der lebenden Energien, ist kaum zu übersehen, wenn man auf der Straße nach Einsamkeit reist. Auch stolpert man fast über sie, wenn man der Markierung von Meister Arngeir folgt, um das Echo eines Wortes auf dem Berg Kilkreath zu finden. Wenn man Glück hat, erfährt man in Gesprächen, dass es in den Ruinen von Kilkreath einen Schrein von Meridia gibt.
    Wie auch immer man die Statue findet, sobald man sich ihr näher (und mindestens Level 12 erreicht hat), hört man Meridias Stimme, dass ein neuer Bittsteller sich nähert. Sie beklagt die Entweihung ihres Tempels und verfügt, dass man die Dunkelheit darin vernichten wird. Doch zunächst, muss man ihr ihren Stern bringen. Da man ihn bisher nicht gefunden hat, wird man von Meridia zu ihm geführt (Kartenmarkierung).
    Finde Meridias Stern 1
    Dank der Kartenmarkierung begibt man sich zielsicher zu dem Ort, an dem sich die Truhe mit dem Stern befindet. Sobald man ihn entnommen hat, hört man Meridias Aufforderung, zu ihrer Statue auf dem Berg Kilkreath zurückzukehren.

  • Man findet zuerst Meridias Stern.
    Ab Stufe 12 kann man an verschiedenen Stellen im Land in den großen verzierten Truhen ein Objekt mit dem Namen Meridias Stern finden. Sobald man das Objekt an sich nimmt, hört man im Kopf die Stimme von Meridia. Sie beklagt kurz die Entweihung ihres Tempels und will den Spieler zum Werkzeug ihres läuternden Lichts machen. Man soll den Stern zum Berg Kilkreath bringen.

Bringe Meridias Stern zum Berg Kilkreath 2
Wenn man den "Stern" zu Meridias Statue auf dem Berg Kilkreath gebracht hat, bemängelt sie die Beständigkeit der Handwerkskunst und Ergebenheit der Sterblichen. Über der Statue erscheint eine Lichtsäule.

Tausche den Stern aus
Man wird aufgefordert, den Stern in den Edelsteinsockel zu Füßen Meridias zu platzieren. Daraufhin wird man zur Spitze der Lichtsäule hochgehoben und Meridia erscheint vis-à-vis als ein blendendes Licht. Sie verkündet, dass es Zeit für sie ist, wieder nach Himmelsrand zurückzukehren. Doch ihr einstmals großer Tempel ist besudelt von einer lästerlichen Dunkelheit. Der Totenbeschwörer Malkoran schändet den Schrein mit abscheulicher Verderbnis, indem er verlorene Seelen aus dem Bürgerkrieg einfängt und seinem Willen unterwirft. Meridia verlangt, dass man den Tempel betritt, ihr Artefakt zurückholt und den Schänder vernichtet.

Geleite Meridias Licht durch den Tempel
Meridia geht dem Spieler bei dieser Aufgabe zur Hand, öffnet verschlossene Türen und ihr Lichtstrahl weist den Weg. Auch der Tempeleingang ist nicht mehr verschüttet und wieder zugänglich.

TES5_14867.jpg (214.15 KB) TES5_14866.jpg (204.33 KB)
Tempeleingang vor und während der Quest

Wenn man den Tempel von Kilkreath betritt, fällt auf, dass überall verweste Leichen von kaiserlichen und Sturmmäntel-Soldaten liegen.
Das Gitter rechts am Ende der Eingangspassage öffnet man...
Spoiler
...mit einem Schalter hinter der verschlossenen Tür gegenüber.
So eine Konstellation gibt es später noch einmal.



Im ersten großen Tempelraum fällt Meridias Lichtstrahl hoch oben von ihrer Statue auf einen Sockel. Diesen muss man aktivieren, um das Licht weiterzuleiten. Diese Sockel wird man in jedem größeren Raum finden und muss sie aktivieren, um weiterzukommen. Der ganze Tempelkomplex wird bewacht von relativ starken Korrumpierten Schatten, die nach Vernichtung Geisterhafte Überreste hinterlassen.

Der Weg durch den Tempel ist gradlinig. Man kann sich nicht verlaufen, da der Lichtstrahl den Weg weist. Um den zweiten Bereich der Ruinen zu erreichen, muss man über die Galerie unterm freien Himmel gehen. Auch hier wird man von Meridias Licht geführt.

Im Bereich der Ruinen kommt man in einen großen Raum mit drei Sockeln. Nachdem man die Wege gefunden hat, um sie zu aktivieren, öffnet sich endlich die Tür im Süden mit dem Zugang zum letzten Bereich, den Katakomben. Man sollte vorsichtshalber hier abspeichern.

Töte Malkoran
In der letzten Kammer der Katakomben wird der entscheidende Kampf ausgetragen. Dort befindet sich Meridias Dämmerbrecher, der von dem mächtigen Totenbeschwörer Malkoran und seinen schattenhaften Schergen bewacht wird. Malkoran ist schon wegen Meridias Licht angespannt und nervös, so dass man ihn schlecht überraschen kann. Er ist ein exzellenter Magier und beherrscht sehr starke Zerstörungszauber - Magie- oder Elementarresistenz ist hier von Vorteil. Zwischendurch kann Malkoran seine Soldaten wieder beleben, was man aber lieber nicht beachten sollte. Ist der Totenbeschwörer endlich gefallen, steigt sein korrumpierter Geist auf, den man jetzt auch bekämpfen muss.

Bringe Dämmerbrecher in deinen Besitz
Nachdem Malkoran besiegt wurde, wird man von Meridia angewiesen, Dämmerbrecher von seinem Sockel zu nehmen. Sobald man die Waffe entnommen hat, wird man wieder hoch über die Statue transportiert und spricht mit dem Licht. Meridia ist zufrieden, denn alles ist wieder, wie es sein soll. Ein neuer Tag breche an und man solle den mächtigen Dämmerbrecher nehmen und ihn in Meridias Namen gegen die Verderbnis in den dunklen Winkeln der Welt führen.
Damit endet diese daedrische Quest.



  1. Hier beginnt die Quest, wenn man zuerst die Statue gefunden hat.
  2. Hier beginnt die Quest, wenn man zuerst den Stern gefunden hat.




Video


Bekannte Fehler

  • Es kann vorkommen, dass man nach dem Schlussgespräch mit Meridia unsanft auf dem Boden landet und stirbt. Es gibt Vermutungen, dass es vorwiegend passiert, wenn man überladen ist. Doch es liegt wahrscheinlich an der momentanen Prozessorbelastung - die Trigger zum weichen Landen kommen nicht rechtzeitig zum Tragen. Es wäre anzuraten, abzuspeichern, bevor man den Dämmerbrecher nimmt.
  • Gleich rechts im letzten Raum liegt ein Fläschchen "Tödliches Gift der Lähmung". Eigentlich eine Hilfe gegen Malkoran. Doch es gibt Berichte, dass Malkorans Geist nicht erscheint, wenn Malkoran stirbt, während er gelähmt ist. Die Quest kann somit nicht abgeschlossen werden.


Tipps & Anmerkungen

  • Folgt man Meridias Aufforderung, ihr den Stern zu bringen, nicht umgehend, wird man von ihrer Stimme täglich und mit steigendem Nachdruck daran erinnert. Zumindest war es beim Quest-Design so vorgesehen (ich habe es nicht beobachten können).
  • Das Questziel "Tausche den Stern aus" ist eine stümperhafte Übersetzung von "Replace the beacon". Es gibt nichts zu tauschen. Replace bedeutet hier "wieder einsetzen" oder "wieder hinlegen". Auch über beacon = Stern könnte man streiten.
  • Die überall liegenden verwesten Leichen haben überdurchschnittlich viel Geld bei sich. Die Leichen sind auch relativ zahlreich, alleine im letzten Raum liegen an die zwei Dutzend.
  • Die Korrumpierten Schatten leveln mit dem Spieler. Ab Stufe 38 besitzen sie alle eine mächtige Seele. Eine seltene Chance, viele mächtige Seelensteine randvoll aufzufüllen.
  • Im Norden der Galerie liegt eine große Truhe.
  • Man sollte vermeiden, in Meridias Lichtstrahl zu kommen - er schädigt die Magie.
  • Beherrscht man den Zauber "Totendiener", wäre ein wiedererweckter Malkoran ein guter Bodyguard - nach seinem Tod steht immer noch sein Geist zur Seite.
  • Man sollte am Ende alles absuchen, bevor man Dämmerbrecher nimmt.
  • Ein möglicher Begleiter wird am Ende im letzten Raum bleiben. Eine Schnellreise nach der Quest, bringt ihn wieder hervor.



« Letzte Änderung: 12.02.2012, 22:30 von klarix »
  19.11.2011, 20:04
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
  19.11.2011, 20:05
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Neuling
    • Neuling
wo findet man Eigentlich den Schlüssel für diesen Raum, er befindet sich in den Katakomben / Ruinen von Kilkreath, ich kann den nirgendwo finden, hab schon x-mal danach gesucht.
  16.02.2013, 00:21
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Das Schloss öffnet sich selbst, sobald der Lichtstrahl komplett weitergeleitet wird.
Wie auf dem Bild müssen also alle "Dinger" hochgefahren sein.
  16.02.2013, 17:47
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Hi, im ersten Abschnitt, also den Ruinen von Kilkraeth, gibt es relativ am Ende einen Gang, wo man durch die Trümmer hindurch in einen weiteren Raum gucken kann, wie kommt man in diesen Raum?
Hoffe ihr wisst was ich mein ansonsten kann ich auch noch nen screenshot hochladen.
  28.08.2013, 19:07
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Der erste Abschnitt schimpft sich Tempel Meinst du da oder tatsächlich in den Ruinen also dem zweiten Abschnitt Dem nach der kurzen Passage im Freien mit dem käfigartig überbauten Weg
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  29.08.2013, 09:10
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Ich mein den ersten Abschnitt, also den Tempel und da kurz bevor man raus ins freie geht.
  29.08.2013, 19:13
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Hi bin neu hier daher erstma ein herzliches hallo :-) ich habe bei dieser quest momentan ein erhebliches Problem: ich habe zwar die Statue aufgesucht und die Quest erhalten, habe aber keinen Questmarker bekommen und finde nun den Stern nicht, hat jemand ne Idee woran das liegen könnte ? denn von der Tatsache abgesehen das der Dämmerbrecher eine recht gute Waffe ist, so findet man im Kilkreathtempel auch viel Gold bei den Leichen und eine davon trägt einen kaiserlichen Vollvisierhelm hinter dem ich schon ne weile her bin, wenn jemand alternative Fundorte für diesen Helm kennt wäre ich erfreut davon zu erfahren.
Schon mal danke im voraus für die antworten.
  26.10.2013, 14:55
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Es kann passieren, dass der Stern an Orten ist, zu denen du momentan keinen Zugang hast, wie die Dämmerstern Zuflucht der DB oder das Schiff von Kaiser Titus Mede II.
Wenn du Dragonborn instaliert hast kann es auch sein, dass der Stern in Solstheim ist und du keinen Questmarker kriegst. Dann musst du zuerst nach Solstheim reisen.
  27.10.2013, 22:21
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Du kannst auf dem PC mit dem folgenden Konsolenbefehl zu dem Stern teleportieren:  movetoqt DA09
Allerdings läufst du dabei Gefahr, Quests, die zu dem Ort gehören durcheinander zu bringen, weil du Scripts, die auf deiner Anwesenheit dort basieren auslösen könntest, bevor der Quest soweit ist. Also Nutzung auf eigene Gefahr.

Ich würde mich ein mal dort hin teleportieren, um herauszufinden wo er ist, und anschließend neu laden und versuchen "legal" dort hin zu kommen.
  29.10.2013, 08:07
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Protektor
    • Kriegergilde
kaiserlichen Vollvisierhelm hinter dem ich schon ne weile her bin, wenn jemand alternative Fundorte für diesen Helm kennt wäre ich erfreut davon zu erfahren.

Den findest du auch am Talos-Schrein südlich von Frokis Hütte (südlich der Sarethi Farm, auf der anderen Flussseite, auf der Höhe von Rifton) in der Region Rift. Von der Hütte aus führt ein Pfad südlich zum Schrein hinauf.
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  29.10.2013, 09:38
  • Offline