Nirn.de

Gast

Thema: Der Patch von heute (/gestern) - "Verarsche" von Kunden?  (Gelesen 5092 mal)

  • Diplomat
    • Klingen
So mal eine dumme Frage zu dem Thema, das mit dem Problem mit den Ram usw versteh ich einwandfrei und tut mir auch leid für euch (das meine ich nicht ironisch ;) ), da ich sowieso nur 2GB hab und 32 bit (zumindest noch) habe ich dieses Problem nicht, aber was mich wundert ist die Aussage "Skyrim kann AB JETZT nur noch mit Steam gestartet werden". Also haltet mich für blöd aber als ich am Release-Tag Skyrim gestartet hab (egal ob TESV.exe oder Launcher) ist bei mir IMMER Steam mit angesprungen. Also wo sind da bitte die Änderungen? Weil Offline kann man es ja nach wie vor auch noch spielen.
Bitte um Aufklärung :)

Vorher konnte man das Spiel direkt über die TESV.exe starten ohne dass Steam geladen wurde.
~ Signatur ~
  22.11.2011, 16:05
  • Offline


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
@Elessar
Seltsam :( war mir 100% sicher dass es bei mir nicht so war...naja hab noch nen Backup irgendwo rumfliegen, muss das bei Gelegenheit mal testen.


Die jenigen die rumweinen nutzen halt eine gecrackte exe dami teben nicht steam mit läd,...
Ja, das sind voll die Cracker. Fügen sich ein Kommandozeilenparameter ein, weil sie kein Programm wollen das sinnlos im Hintergrund läuft. Gleich ins Arbeitslager mit denen!

Ähm ich habe nicht vor dass zu einer Diskussion ausarten zu lassen, vor allem weil es OT ist, aber es ist nun mal Cracken. Das Aushebeln einer Sicherheitsmaßnahme ist Cracken und damit eine Straftat, egal wie gravierend oder aus welchem Grund es statt findet. Also ist die Bezeichnung Crack nun mal richtig, egal ob dir oder irgendwem sonst das nun gefällt oder nicht.
WHITE SHADOW

Je näher du dem Licht kommst desto größer wird dein Schatten
Fürchte dich nicht vor der Dunkelheit, fürchte dich vor dem was sich im Dunkeln verbirgt
  22.11.2011, 16:11
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Das Aushebeln einer Sicherheitsmaßnahme ist Cracken und damit eine Straftat, egal wie gravierend oder aus welchem Grund es statt findet.
Aha, seit Neustem ist es eine Sicherheitsmaßnahme das diese Bloatware im Hintergrund läuft? Dann erklär mir doch mal, was Steam deiner Meinung nach macht, um - was eigentlich genau? - zu sicher?
Zitat von: Felidae
Jedenfalls, wenn er das tatsächlich nicht immer ganz ernst meint, dann sollte er das deutlich machen und nicht erwarten, dass alle anderen es auch richtig verstehen.
Zitat von: Mawell A.F.
Der Grund warum Frauen nichts in der Politik, nicht mal in Diskussionen, zu suchen haben. :3 <--- Smiley überlesen...ganz große Leistung
  22.11.2011, 16:15
  • Offline


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
Das Aushebeln einer Sicherheitsmaßnahme ist Cracken und damit eine Straftat, egal wie gravierend oder aus welchem Grund es statt findet.
Aha, seit Neustem ist es eine Sicherheitsmaßnahme das diese Bloatware im Hintergrund läuft? Dann erklär mir doch mal, was Steam deiner Meinung nach macht, um - was eigentlich genau? - zu sicher?

Die Sicherheitsmaßnahme (aus Sicht von Bethesda, wie andere das empfinden ist ABSOLUT irrelevant!! ich selbst finds auch bescheuert) ist, dass die Wahrscheinlichkeit einer illegalen Kopie sinkt, wenn das Spiel fest an Steam gebunden ist.

So und nun Schluss damit und back 2 Topic. Es ist nun mal cracken und fertig, das ändern einer EXE ist allgemein genaugenommen sowieso illegal also ist es nicht mal relevant ob es eine Sicherheitsmaßnahme ist oder nicht.

Ich behaupte ja nicht dass ich ein heiliger bin, ich hab schon zick mal zeug gecrackt, aber es ist nun mal was es ist und damit basta.

Edit: Ok also jetzt wirds lächerlich. Ich antworte nicht mehr, da ich keine Lust habe a) hier ne sinnlose Diskussion mit jemanden über Tatsachen zu führen, der es nicht schafft sachlich zu bleiben und b) mich mit irgendeinem Moderator wegen OffTopic anzulegen und c) mich beleidigen zu lassen obwohl ich hier nur die richtige Anwendung eines Wortes (das muss man sich mal geben, dass wegen sowas echt hier ne Kinder-Kacke-Diskussion anfängt) bestätigen wollte.
« Letzte Änderung: 22.11.2011, 16:36 von White Shadow »
WHITE SHADOW

Je näher du dem Licht kommst desto größer wird dein Schatten
Fürchte dich nicht vor der Dunkelheit, fürchte dich vor dem was sich im Dunkeln verbirgt
  22.11.2011, 16:23
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Die Sicherheitsmaßnahme ist, dass die Wahrscheinlichkeit einer illegalen Kopie sinkt, wenn das Spiel fest an Steam gebunden ist.
Merkst du was für einen Quatsch du schreibst? Du verwechselst das mit der Onlineaktivierung, durch welche die Wahrscheinlichkeit sinken sollte, aber auch nachweislich nicht gesunken ist. Das Steam im Hintergrund läuft ist vollkommen unnötig...daran zu erkennen das es vorher nicht der Fall war.
So und nun Schluss damit und back 2 Topic.
Quatsch erzählen weil man keine Ahnung hat und dann B2T brüllen ist nicht - á la Post verfassen "Pepsi ist voll viel toller als Cola" und dann sagen "aber nicht drauf Antworten und meine nicht vorhandenen Argumente negieren".
Zitat von: Felidae
Jedenfalls, wenn er das tatsächlich nicht immer ganz ernst meint, dann sollte er das deutlich machen und nicht erwarten, dass alle anderen es auch richtig verstehen.
Zitat von: Mawell A.F.
Der Grund warum Frauen nichts in der Politik, nicht mal in Diskussionen, zu suchen haben. :3 <--- Smiley überlesen...ganz große Leistung
  22.11.2011, 16:29
  • Offline


SuperChar

dass die Wahrscheinlichkeit einer illegalen Kopie sinkt, wenn das Spiel fest an Steam gebunden ist.
[...]
Es ist nun mal cracken und fertig, das ändern einer EXE ist allgemein genaugenommen sowieso illegal also ist es nicht mal relevant ob es eine Sicherheitsmaßnahme ist oder nicht.

Ganz so heilig ist Steam aber auch nicht ;)
Die haben ja auch dem zahlenden Kunden schon mal eine gecrackte Version angeboten: Max Payne 2 mit gecrackter Exe (Link zum Artikel)
Ich hab mir Max Payne 2 auch über Steam nachgekauft und fand es eigentlich recht witzig darüber zu lesen, dass dem Unternehmen diese Lapalie passierte bzw. dass sie einfach zu faul waren den Kopierschutz für die Steam-Version selbst zu entfernen ^^

Da sieht man wieder, dass hinter einem Großkonzern auch nur Menschen stehen die Fehler machen ^^

Deshalb verurteile ich das Unternehmen trotzdem nicht, weil ich seit 6 Jahren dabei bin und kaum irgendwelche Probleme hatte, die sich nicht beheben ließen. (Bis auf die Unmodbarkeit von Morrowind :()

Maxwell, brüll doch nicht so rum, sondern nimm dir lieber ein Beispiel an meinem als belegte Tatsache geposteten Artikel ;)

@Elessar
Ich wünschte ich hätte noch eine ungepachte Version für dich.
Meine wurde leider auch schon upgedatet nur hab ich dein Problem leider nicht :(
« Letzte Änderung: 22.11.2011, 17:04 von ENC »
  22.11.2011, 16:34
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Die jenigen die rumweinen nutzen halt eine gecrackte exe damit eben nicht steam mit läd, oder fummeln sich das dann so hin und wundern sich dann wenn sie probleme haben ...  ;)

Würden sie es nutzen wie vorgesehen hätten sie auch keine Probleme.

Wenn Du keine Ahnung hast solltest Du vielleicht einfach die Schnauze halten. Auch mit einer ungecrackten TESV.exe ließ sich Skyrim bisher ohne Steam starten.

Ich bin auf jeden Fall froh daß ich Steam mittlerweile vollkommen vergessen habe und Steam somit auch nicht mehr auf meinen Rechner lasse. Meine TESV.exe ist also noch ungepatcht und wird es auch bleiben.
  22.11.2011, 16:40
  • Offline
  • http://tes-dreams.de


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
dass die Wahrscheinlichkeit einer illegalen Kopie sinkt, wenn das Spiel fest an Steam gebunden ist.
[...]
Es ist nun mal cracken und fertig, das ändern einer EXE ist allgemein genaugenommen sowieso illegal also ist es nicht mal relevant ob es eine Sicherheitsmaßnahme ist oder nicht.

Ganz so heilig ist Steam aber auch nicht ;)

Das wollte ich auch nie behaupten :D ich wollte eigentlich NUR feststellen dass die Verwendung des Wortes "Cracks" hier schon richtig ist ;D konnte ja nicht ahnen dass das so endet. Ich sag nur sachlich bleiben liegt scheinbar nicht jedem hehe^^

So nun schreib ich aber echt nix mehr dazu sonst krieg ich echt noch Stress und dadrauf hab ich keine Lust da ich grade erst wieder nach so langer Zeit in dem Forum hier zurück bin^^
WHITE SHADOW

Je näher du dem Licht kommst desto größer wird dein Schatten
Fürchte dich nicht vor der Dunkelheit, fürchte dich vor dem was sich im Dunkeln verbirgt
  22.11.2011, 16:40
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Es ist nun mal cracken und fertig, das ändern einer EXE ist allgemein genaugenommen sowieso illegal also ist es nicht mal relevant ob es eine Sicherheitsmaßnahme ist oder nicht.
Die exe wird nicht geändert. Ich benutze eine ganz offizielle exe der Version 1.1, selbst über Steam geladen. Und falls du das mit dem LAA meinst: Auch das ist kein crack. Ein crack ist eine Version wo der Kopierschutz entfernt wurde, das ist beim LAA nicht der Fall. Man kann damit genauso andere Spiele (die nicht über Steam laufen) erweitern, die trotzdem noch durch einen Kopierschutz geschützt sind. Dieser Eingriff entfernt den Kopierschutz nicht, er erlaubt einem Programm lediglich, mehr als 2GB des Arbeitsspeichers zu nutzen/reservieren.

Daher: Weder das Benutzen einer alten exe, noch das das erweitern einer datei um LAA ist ein crack.

@ENC:
Danke, aber dank Windows 7 hab ich die exe wieder (Rechtsklick -> Eigenschaften -> Vorgängerversion suchen).  :)

Hoffentlich löst der Patch 1.2 das Problem ebenfalls. Ansonsten muss ich kompliziertere Wege finden, LAA zu aktivieren. Da braucht man heutzutage schon 2 Fremdprogramme um ein Spiel vernünftig spielen zu können...  :mad:
(Steam + 4GBLauncher)
~ Signatur ~
  22.11.2011, 18:09
  • Offline


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
Es ist nun mal cracken und fertig, das ändern einer EXE ist allgemein genaugenommen sowieso illegal also ist es nicht mal relevant ob es eine Sicherheitsmaßnahme ist oder nicht.
Die exe wird nicht geändert. Ich benutze eine ganz offizielle exe der Version 1.1, selbst über Steam geladen. Und falls du das mit dem LAA meinst: Auch das ist kein crack. Ein crack ist eine Version wo der Kopierschutz entfernt wurde, das ist beim LAA nicht der Fall. Man kann damit genauso andere Spiele (die nicht über Steam laufen) erweitern, die trotzdem noch durch einen Kopierschutz geschützt sind. Dieser Eingriff entfernt den Kopierschutz nicht, er erlaubt einem Programm lediglich, mehr als 2GB des Arbeitsspeichers zu nutzen/reservieren.

Daher: Weder das Benutzen einer alten exe, noch das das erweitern einer datei um LAA ist ein crack.


Ich glaube ich wurde hier etwas falsch verstanden, ich habe niemals davon geredet dass die alte EXE zu benutzen cracken wäre, ich habe mich nur hierauf bezogen:
Ja, das sind voll die Cracker. Fügen sich ein Kommandozeilenparameter ein, weil sie kein Programm wollen das sinnlos im Hintergrund läuft. Gleich ins Arbeitslager mit denen!
Und das ist nun mal leider Cracken^^ Ich habe mich auf absolut nichts anderes bezogen, weshalb ich auch extra das Zitat eingefügt habe. Ich dachte eigentlich das wäre damit glasklar, aber dem war scheinbar nicht so. Ich hoffe mal das wäre damit geklärt :)
« Letzte Änderung: 22.11.2011, 18:58 von White Shadow »
WHITE SHADOW

Je näher du dem Licht kommst desto größer wird dein Schatten
Fürchte dich nicht vor der Dunkelheit, fürchte dich vor dem was sich im Dunkeln verbirgt
  22.11.2011, 18:56
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Ah, dann hab ich mich vertan. Sorry.  ;)
~ Signatur ~
  22.11.2011, 19:07
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Vielleicht hilft euch das weiter? Und mir, der heute schon 2 Abstürze und 2-3 lilane Texturen hatte, auch?
http://www.skyrimnexus.com/downloads/file.php?id=1013
Man wird auch weitergeleitet wenn man auf der LAA Seite auf Skyrimnexus ist.

Ich hab jetzt wieder die gestern geupdatete (und auch paar kb größere) .exe reingehauen und versuche das morgen mal im Dauertest :D . Die Kommentare sind ja vielversprechend. Man muss das Spiel halt einfach nur über die Skyrim4GB.exe starten.

Vielleicht gibts auch irgendwo eine Anleitung um noch mehr RAM zu nutzen. Für mich ists unrelevant mit meinen 4GB. Hat LAA eigentlich fast den kompletten RAM ausgenutzt oder auch nur 4 GB?
« Letzte Änderung: 22.11.2011, 22:24 von DarKenji »
  22.11.2011, 21:51
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Vielleicht hilft euch das weiter? Und mir, der heute schon 2 Abstürze und 2-3 lilane Texturen hatte, auch?
http://www.skyrimnexus.com/downloads/file.php?id=1013
Man wird auch weitergeleitet wenn man auf der LAA Seite auf Skyrimnexus ist.

Ich hab jetzt wieder die gestern geupdatete (und auch paar kb größere) .exe reingehauen und versuche das morgen mal im Dauertest :D . Die Kommentare sind ja vielversprechend. Man muss das Spiel halt einfach nur über die Skyrim4GB.exe starten.

Vielleicht gibts auch irgendwo eine Anleitung um noch mehr RAM zu nutzen. Für mich ists unrelevant mit meinen 4GB. Hat LAA eigentlich fast den kompletten RAM ausgenutzt oder auch nur 4 GB?

Also, ich hab mir gestern auch die Skyrim4GB.exe Version runtergeladen und seit ich Skyrim über diese .exe starte sind die Abstürze wieder weg. Konnte gestern wieder einwandfrei 2h ohne irgendwelche Probleme spielen. Somit kann ich diese Lösung nur empfehlen, wenn jemand seit dem Update Probleme hat.
  23.11.2011, 10:56
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Vielleicht hilft euch das weiter? Und mir, der heute schon 2 Abstürze und 2-3 lilane Texturen hatte, auch?
http://www.skyrimnexus.com/downloads/file.php?id=1013
Man wird auch weitergeleitet wenn man auf der LAA Seite auf Skyrimnexus ist.

Ich hab jetzt wieder die gestern geupdatete (und auch paar kb größere) .exe reingehauen und versuche das morgen mal im Dauertest :D . Die Kommentare sind ja vielversprechend. Man muss das Spiel halt einfach nur über die Skyrim4GB.exe starten.

Vielleicht gibts auch irgendwo eine Anleitung um noch mehr RAM zu nutzen. Für mich ists unrelevant mit meinen 4GB. Hat LAA eigentlich fast den kompletten RAM ausgenutzt oder auch nur 4 GB?

Also, ich hab mir gestern auch die Skyrim4GB.exe Version runtergeladen und seit ich Skyrim über diese .exe starte sind die Abstürze wieder weg. Konnte gestern wieder einwandfrei 2h ohne irgendwelche Probleme spielen. Somit kann ich diese Lösung nur empfehlen, wenn jemand seit dem Update Probleme hat.
Kann ich so bestätigen. Nach dem Update alle 2-3 min einen CTD. Dann die Skyrim4GB.exe ausprobiert und dann 2h ohne Probleme gespielt und ganz normal beendet.

Muss leider auch sagen, dass Bethesda da wirklich einen großen Bock geschossen hat.  :(
Ich bin Grobmotoriker. Deshalb spiele ich Rollenspiele und keine Shooter! :spinner:
  23.11.2011, 18:04
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Oh man... seit dem Patch geht nun nix mehr.  oO Hab extra meinen Treiber für Graka komplett neudraufgebügelt da es so schon Probleme gab, gestern den Patch noch mit voller Hoffnung geladen, bzw. Steam tat dies und ich sah nur kurz das überhaupt gepatcht wurde. Und nun? Tja... 2-3 Min Zocken dann stürzt der PC ab. Ich weiß jetzt nicht mehr weiter. Laut verschiedener Diagnose Tools soll meine Hardware in Ordnung sein.... aber nach dem Verhalten von Skyrim nicht!  :poeh:

Ich installier jetzt mal Vanilla Skyrim, mal sehn obs was wird.
  23.11.2011, 20:18
  • Offline
  • http://www.greywolfsforum.tk


  • Bettler
    • Neuling
Jo läuft :) Also in 5 h Spielzeit ist es einmal abgestürzt, auf alle Fälle zu verschmerzen. Kann aber auch an anderen Sachen liegen wie zB dem minimieren, Mods oder dem neuen Catalyst 11.11a. Mit LAA hab ich zwar 45 Stunden absturzfrei gespielt, es lief aber auch schon vorher ohne Probleme. LAA half mir halt trotzdem mit den lila Texturen. Die einzige Fehlerursache war Xfire, aber das wusste ich schon nach paar Stunden Spielzeit zu beheben :)
  23.11.2011, 21:35
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Oh man... seit dem Patch geht nun nix mehr.  oO Hab extra meinen Treiber für Graka komplett neudraufgebügelt da es so schon Probleme gab, gestern den Patch noch mit voller Hoffnung geladen, bzw. Steam tat dies und ich sah nur kurz das überhaupt gepatcht wurde. Und nun? Tja... 2-3 Min Zocken dann stürzt der PC ab. Ich weiß jetzt nicht mehr weiter. Laut verschiedener Diagnose Tools soll meine Hardware in Ordnung sein.... aber nach dem Verhalten von Skyrim nicht!  :poeh:

Ich installier jetzt mal Vanilla Skyrim, mal sehn obs was wird.

Versuch's mal mit dem Link, den DarKenji gepostet hat. Ich hab's mir auch schon runtergeladen, spiele aber noch mit der alten 1.1 exe (rechtsklick -> Eigenschaften -> Alte Versionen finden). Wenn das Problem mit Patch 1.2 nicht behoben wird, werde ich auch darauf zurückgreifen (müssen).
~ Signatur ~
  23.11.2011, 21:41
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Der Modder hat heute auch schon eine neue Version (1.3) seines Programm hochgeladen. Jetzt funktioniert es wohl bei den meisten die mit der ersten Version Probleme hatten.
  23.11.2011, 22:46
  • Offline