Nirn.de

Gast

Thema: Magieschaden erhöhen?  (Gelesen 9032 mal)

255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
Da man in Skyrim leider keine Zauber mehr selbst erstellen kann, suche ich nach einem Weg den Schaden meiner gekauften Zauber zu erhöhen. Gibt es da etwas außer den Zerstörungs-Perks? Zum bespiel eine Rüstungsverzauberung oder einen Alchemieeffekt? Erhöht mein Zerstörungs-Level den Schaden oder senkt es nur die Magickakosten?

Gruß
255
  24.11.2011, 19:28
  • Offline


  • Großmeister
    • Kriegergilde
Es gibt in der Tat Verzauberungen und Tränke die Zauber verstärken.
  24.11.2011, 22:24
  • Offline
  • Grombald on deviantART


  • Fremdländer
    • Neuling
Gibt diverse Rüsungen die besagen, dass Magie der Schule XY weniger Mana verbraucht und/oder mehr Schaden anrichtet, d.h. die Verzauberungseffekte gibt es definitiv, kommen aber erst bei etwas höherem Level. Ich bin jetzt lvl34 und finde solangsam mal mehr magisches Equipment.
aktuelles Projekt:
Thor - Bretone - lvl 64
Ziel: Alchemie, Verzauberung, Schmiedekunst, leichte Rüstung, schwere Rüstung, Wiederherstellung, Illusion, Veränderung, Schleichen, Redekunst, Blocken, Beschwörung auf 100 bringen ohne mit dem Char je in einem Dungeon gewesen zu sein, Quests erledigt zu haben oder Abgesehen vom Weg nach Weißlauf in der Gegend herumzurennen.
95% fertiggestellt - fett=fertig
- xbox360 - - Schwierigkeitsgrad Master -
  25.11.2011, 09:39
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Zerstörungsmagie skaliert leider sehr schlecht. Allgemein sind die Manakosten zu hoch und im Kampf die Regenerations-Rate zu langsam. Da der Doppelzauber um überhaupt mal einigermassen Schaden zu fahren auch die Manakosten hoch treibt, bleibt meinem Magier bei langen Kämpfen nur noch die Beschwörungen aufrecht erhalten und so viele Manatränke, die ich da bräuchte um auch Zerstörungs-Spells zu fahren kann ich gar nicht herstellen / kaufen.

Daher habe ich meinen puren Magier eingestampft (Level 25, 40Std. Spielzeit auf dem letzten Save). Der Unterschied ist enorm was ich im Vergleich mit dem Zweihänder anrichte und die Gegner auch noch tanken kann wo mein Vollmagier bei einem Treffer gleich platt ist und weniger Schaden macht. Schade.
  25.11.2011, 10:41
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Das wurde hier im Forum auch woanders schon angesprochen: Nutze keinen Dualzauberperk bei Zerstörungsmagie, der Schaden soll wesentlich weniger stark ansteigen als die Manakosten, d.h. du machst weniger Schaden pro Magicka.

Und Magier brauchen eigentlich immer Schutzzauber, darum gibts da auch direkt in der Magiergilde als erstes eine Unterweisung zu dem Thema. Mit entsprechenden Items kann man die Magicka Regeneration massiv verbessern und dann sollte das gehen. So sehe ich es zumindest bei einem Kumpel (alle hier im Skyrim Fieber :D), der kommt damit ziemlich gut klar.
aktuelles Projekt:
Thor - Bretone - lvl 64
Ziel: Alchemie, Verzauberung, Schmiedekunst, leichte Rüstung, schwere Rüstung, Wiederherstellung, Illusion, Veränderung, Schleichen, Redekunst, Blocken, Beschwörung auf 100 bringen ohne mit dem Char je in einem Dungeon gewesen zu sein, Quests erledigt zu haben oder Abgesehen vom Weg nach Weißlauf in der Gegend herumzurennen.
95% fertiggestellt - fett=fertig
- xbox360 - - Schwierigkeitsgrad Master -
  25.11.2011, 12:32
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Ist mir alles klar mit Schutzzauber, das mit dem Doppelzauber zeigt aber, dass der Perk broken ist und der Magier nicht optimal funktioniert. Ich empfand das so, dass die mitlevelnden Gegner immer brutaler wurden und der Magierschaden aber zu langsam stieg und die Manakosten zu hoch sind. Nach Abschluss Magiergilde hat man ziemlich gute Klamotten was Regeneration anbelangt, im Kampf ist die Regeneration von Mana aber viel zu langsam, also man wäre auf Unmengen an Manatränken angewiesen, für mich hat das Magier Balancing gegenüber den anderen Klassen nicht gepasst.

Ich denke ein Krieger mit Magie, also so ein Kampfmagier funktioniert bestimmt ganz okay, pur Magier naja...

Es gibt auch schon Mods die das Thema angehen, also es geht nicht nur mir so. Aber da könnte doch mal eine Ausbesserung von Bethesda kommen.
  25.11.2011, 12:53
  • Offline


255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
Ich spiele als Magier in schwerer Rüstung. Von daher sollte ich was die Verteidigung angeht auch ohne Schutzzauber genau so gut zurechtkommen wie ein Krieger mit Zweihandwaffe oder zwei Einhandwaffen, also ohne Schild. Wegen den Magickakosten mache ich mir eigentlich keine Sorgen, ich benutze viel Alchemie und werde meine Rüstung wahrscheinlich mit einigen "Zerstörungszauber kosten weniger"-Effekten verzaubern. Und wenn sich Zauberschaden genau so verstärken lässt wie der Schaden von Waffen sollte ich so doch ganz gut zurecht kommen, oder?
  26.11.2011, 12:52
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Es gibt angeblich Möglichkeiten über 1k Schaden mit Magie zu machen. Dieser Guide stammt aus dem Bethesda Thread mit den maximierten Rüstungen und Waffen... ich habs mir ehrlich gesagt noch nicht durchgelesen.
Wissen ist Macht!
  26.11.2011, 14:12
  • Offline