Nirn.de

Gast

Thema: Beschwörung  (Gelesen 2795 mal)

  • Bettler
    • Neuling
Wie genau skillt sich eigentlich Beschwörung? Jedesmal wenn man nen Spell nutzt oder wie? das würde dann ja ewig lange gehn bis man auf 100 ist.
  30.11.2011, 07:28
  • Offline


Cid

  • Anwärter
    • Klingen
Morgen Zois,

soweit ich mich erinnere bekommst für das Beschwören von Dingen wie Schwerter / Äxte oder Atronache.

Außerdem sobald du mit dem Verzauberer Gegenstände ver- oder entzauberst.


MfG Cid


ps: sobald du beschworene Waffen weg steckst, kannst du Sie doch sofort neu beschwören oder ? ;)
  30.11.2011, 08:03
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Beim Verzaubern skillt man doch Verzaubern und nicht Beschwören?! Also gestern hab ich ne Stunde gespielt und etwa 5 mal ein Schwert und 1 mal so ein Feuerding beschwört und mein Beschwören ist jetzt auf 25, als Ork startet man ja mit 15. Kann mir nicht vorstellen das man mit 6 mal beschwören 10 pkt macht :-)
  30.11.2011, 08:09
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Dass verzaubern Einfluss auf die Beschwörungsfertigkeit hat, wäre mir neu.

@ Zois: Genau, Beschwörung steigt durch das Wirken entsprechender Zauber, oder durch Unterricht bei einem Trainer (mache ich nicht, aber in der Magierakademie von Winterfeste findet man bestimmt einen). Zu den genannten Zaubern zählt auch Seelenfalle. Diesen Spruch kannst du beliebig oft auf Leichen sprechen, was sich als schnellste Steigerungsmöglichkeit herausgestellt hat.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  30.11.2011, 08:12
  • Offline


Cid

  • Anwärter
    • Klingen
Sorry war ne Verwechslung meinerseits mit dem Verzauberer....

Hatte heut noch keinen Kaffee ^^

Aber zurück zum Thema.

Warum sollte das nicht sein ? Du lernst das ganze auch aus Büchern, insofern du welche gelesen hast!

Allerdings kommt das ganze auch auf die Stärke des verwendeten Spruches an, oder ?

Bei der Beschwörung von höher liegenden Dingen, sollte es auch mehr "Erfahrung" geben.
  30.11.2011, 08:15
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Wenn ich mir auf die Hand ein Schwert beschwöre und dieses auch benutze, steigert es dann auch 1Handwaffen?
  30.11.2011, 08:44
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ja, das tut es. Mir ist aufgefallen das auch schon während ein Atronach gewütet hat eine Verbesserung der Fertigkeit kam. Heißt für mich wenn ich eine Beschwörung wirke, steigert es und wenn ich mit einer beschworenen Waffe kämpfe oder ein Diener für mich kämpft steigert das die Fertigkeit (im Fall Waffe eben auch einhand bzw. zweihand)
  30.11.2011, 08:49
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
ok dann wohl in einer Hand Waffe beschwören und in der anderen Seelenfalle :-)
  30.11.2011, 08:51
  • Offline


Cid

  • Anwärter
    • Klingen
Na dann leg los und werd groß ;)

  30.11.2011, 08:55
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ja, das tut es. Mir ist aufgefallen das auch schon während ein Atronach gewütet hat eine Verbesserung der Fertigkeit kam. Heißt für mich wenn ich eine Beschwörung wirke, steigert es und wenn ich mit einer beschworenen Waffe kämpfe oder ein Diener für mich kämpft steigert das die Fertigkeit (im Fall Waffe eben auch einhand bzw. zweihand)

Genau so ist es auch. Habe ich bei mir nämlich auch schon feststellen können.
Endlich mal eine gelungene und innovative Verbesserung des alten Levelsystems.
  30.11.2011, 08:56
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Na dann leg los und werd groß ;)

:lmao: Gefällt mir :master:

P.S.: sry 4 spam
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  30.11.2011, 10:04
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Ja, das tut es. Mir ist aufgefallen das auch schon während ein Atronach gewütet hat eine Verbesserung der Fertigkeit kam. Heißt für mich wenn ich eine Beschwörung wirke, steigert es und wenn ich mit einer beschworenen Waffe kämpfe oder ein Diener für mich kämpft steigert das die Fertigkeit (im Fall Waffe eben auch einhand bzw. zweihand)
Mir ist aufgefallen, dass sich Beschwörung nicht verbessert, wenn man einfach Diener beschwört, sondern erst wenn diese in einen Kampf mit einem Gegner verwickelt werden.
~ Signatur ~
  30.11.2011, 10:24
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Ja. schon bei den Texten auf dem Ladebildschirm ist der Hinweis dabei, dass man kampfbezogene Magie nur im Kampf gegen legitime Gegner steigern kann (oder so ähnlich).

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  30.11.2011, 16:10
  • Offline


Cid

  • Anwärter
    • Klingen
Na dann leg los und werd groß ;)

:lmao: Gefällt mir :master:

P.S.: sry 4 spam


 :notontopic:   :merci:   :notontopic:

Sorry fürs spammen ;)

@Thema : Beschwörung an sich ist aber keine Kampfbezogene Magie, oder ? - Oder geht Bethesda soweit kampfbezogene Beschwörungen erst zu werten, wenn diese auch kämpfen   :huh: :blink: :spinner:
  30.11.2011, 16:18
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
@Thema : Beschwörung an sich ist aber keine Kampfbezogene Magie, oder ? - Oder geht Bethesda soweit kampfbezogene Beschwörungen erst zu werten, wenn diese auch kämpfen   :huh: :blink: :spinner:
Wofür benutzt du denn Beschwörung? Kannst du damit Dietriche beschwören? Betten erzeugen? Oder einen Daedra-Koch rufen?

Und ja, die Fertigkeit steigt erst, wenn der beschworene Begleiter auch kämpft oder du mit den beschworenen Waffen auch angreifst.
~ Signatur ~
  30.11.2011, 19:03
  • Offline