Nirn.de

Gast

Thema: Skyrim: Bethesda zu Mods und Patches  (Gelesen 6181 mal)

  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Update 6.12.: Bethesda hat im unten genannten BethBlog-Artikel Details zur Arbeit am PS3-Patch ergänzt. Man habe viele Savegames von problemgeplagten Spielern gesammelt, bei denen die Framerate stark einbricht, und eine Reihe von Ursachen identifiziert – vom automatischen Speichern über die AI-Berechnung der SPU bis zur dynamischen Speicherzuweisung. Der nächste Patch, 1.3, der sich momentan in der letzten Testphase befinde, werde nichts davon beheben. Dies solle erst mit zukünftigen Patches geschehen.

Über den BethBlog hat Bethesda nun verkünden lassen, wie der Plan für die nähere Zukunft in Sachen Modding und Patches aussieht.

Creation Kit & Steam Workshop
Das angekündigte Creation Kit (bei den Vorgängern Construction Set) wird im Januar zusammen mit dem zugehörigen Wiki erscheinen. Parallel wird der sogenannte Steam Workshop eröffnet.
SteamWorkshop.png (25.35 KB)

Mit dem Steam Workshop bietet Bethesda eine in Steam integrierte Plattform für den Upload und Download von Modifikationen an. Modder können so direkt aus dem Creation Kit heraus ihre Werke bündeln und hochladen. Nutzer dürfen die Mods sowohl bewerten, als auch direkt über Steam herunterladen. Außerdem kann man Mods markieren (auch über Smartphones), die später dann automatisch installiert werden.

Es soll aber weiterhin möglich bleiben, Mods über dritte Seiten wie SkyrimNexus zu verteilen und herunterzuladen.

Patches
Einen Einblick gewährt Bethesda auch in die zukünftige Update-Politik. Schon nächste Woche rechnet man z.B. mit einem weiteren Patch. Generell soll es nach den Weihnachtstagen häufiger auch kleinere Patches geben. Diese werden in der Regel auf Steam früher verfügbar sein als auf den Konsolen, da sie dort erst von den Konsolenherstellern geprüft werden müssen.

Grundsätzlich konzentriert man sich im Moment auf Fehlerbehebungen im Code selbst. Mit Änderungen im Bereich von Quests oder des Balancings werden erste Patches erst im nächsten Jahr erscheinen.
« Letzte Änderung: 06.12.2011, 19:41 von Silvan »
  01.12.2011, 23:01
  • Offline
  • http://www.jafjaf.de


  • Rekrut
    • Legion
So langsam vergeht mir echt die Laune an Skyrim.

Fehlerhaftes Spiel , mit schlechter Balance, ungewollte Steamupdates und dann noch der wohl überflüssigste Patch, der mehr zerstört als er beheben sollte.
Dazu noch die Teilweise mit Pressesprechern geführte Telefonate, dass das CK (CS) direkt zum Release der wenig später erscheinen soll und dann der immerweiter nach hinten verschobene Termin von eben diesem.

Ich hätte lieber ein vollständig fertiges Spiel, ohne Bugs , die einem den Spielspaß verderben und dazu ein mitgeliefertes Modding tool. All die Fehlerhaften Animationen und gerade die Fehler mit der Balance hätte nicht sein müssen, bei diesem Spiel hat Bethesda ordentlich geschlampt.

Und jetzt wo die größten Verkaufszahlen bekannt sind glaubt man dass Bethesda nichts besseres zu tun hat als gemütlich auf der faulen Haut zu liegen. Anstatt dieses nun "spielunfähige" Spiel mit einem Rückpatch zumindest wieder Spielbar zu machen lassen die sich nun noch eine Woche zeit.

Mir vergeht die Laune dieses Spiel weiterzuspielen bis endlich mal das CK erschienen ist und das Spiel wenigstens ansatzweise Spielbar ist.

Ich zeige leider kaum noch Verständnis für Bethesda, denn mit ordentlichen Testern und einem weniger auf den Release fixierten Blick hätten sie so ziemlich einen Großteil der Kritik vermeiden können...

mein Wort zum Donnerstag
Lebe dein Leben doch bedenke dass du nichts Rückgängig machen kannst !
  01.12.2011, 23:42
  • Offline
  • http://www.v0g3l.wg.am/


  • Abenteurer
    • Neuling

wie ich vorhergesagt hab das das ck nicht vor 2012 kommen wird. spielerentwicklerfirmen sind heutzutage sowas von vorraussehbar teilweise....

was das wirklich SCHLIMME an dieser ankündigung ist : wir haben gerademal den 1sten DEZEMBER. und sie haben nicht gesagt WANN genau im JANUAR. und wir können wetten das es 100% nicht vor der 3te woche sein wird. warum? WEINACHTSURLAUBSZEITEN. die sind bei spielefirmen überdurchschnittlich lang und genau das werden sie als ausrede bringen wieso es nicht anfang januar kommt :) wetten wir?

  01.12.2011, 23:53
  • Offline


  • Rekrut
    • Legion
Tja gibts nur gewinner, weil ich auf deiner Seite stehen werde.
Interessant ist ja , dass laut PR Sprecher dass CK irgendwie entwickelt wird um es den Usern komfortabler zu machen. Dabei bin ich auf folgende zeile gestoßen.
"Creation Kit  — Beginning in January, PC players will be able to download the same development tools we used at Bethesda Game Studios to create Skyrim… for FREE!" (http://www.bethblog.com/2011/12/01/skyrim-what-were-working-on/)

Demnach verändern sie NICHTS an dem Tool, da es genau das gleiche ist wie die Entwickler benutzt haben. Was lernen wir daraus alle PR Sprecher aussagen sind hinhalte Taktiken und dessen aussage es erscheint so 2 Wochen nache Release (http://forum.scharesoft.de/showthread.php?41977-CreationKit-Release-Zeitpunkt) ist ebenso erlogen. Mein Vertrauen in Bethesda ist gewaltig gesunken...
Lebe dein Leben doch bedenke dass du nichts Rückgängig machen kannst !
  01.12.2011, 23:59
  • Offline
  • http://www.v0g3l.wg.am/


  • Gräfin
    • Adel
Es war doch völlig klar und abzusehen, dass das so laufen wird ...

Wer ein Jahr vorher schon ein so konkretes Datum äußert, und den Release um verrecken nicht nach hinten verschieben will, muss eben ziemlich sicher ein (noch) fehlerhaftes Spiel auf den Markt bringen ...

Vllt warte ich mit dem Skyrim-Kauf doch bis nach Weihnachten ...  :huh:


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  02.12.2011, 00:06
  • Offline


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
Also zu patches und cs muss ich glaube ich nichts sagen da mindestens die hälfte meine vor- und nachredner sowieso das gleiche sagen werden bzw gesagt haben was ich mir auch denke, aber mal zu der Sache dass Mods über Steam verbreitet und geladen werden können:
Ich muss sagen ich weiss nicht wirklich was ich davon halten soll. Das sieht vielleicht jeder anders aber mich stört es allein schon wenn sich die modding-welt dadurch auf noch mehr "Spielplätze" verteilt, da es ja jetzt schon schwer ist (siehe Oblivion) auch nur annähernd den Überblick zu behalten wo es welche Mods gibt. Da war ich noch recht froh dass Nexus (zumindest soweit ich informiert bin) noch so eine Art Hauptfeste war bei der man sich halbwegs sicher sein konnte, wenns ne echt gute Mod ist findet man die da auch. Aber was mich viel mehr stört ist die sache mit der automatischen installation. Wenns nur ne Möglichkeit ist aber nicht zwingend ist, ok, aber eigentlich is das bei Mods ne absolut mieserable Idee. Ich brauch da nur an Kompatibilität denken, bei automatischen installationen wo man keinen Überblick hat was wie wo warum überschrieben wird drehts mir echt den Magen um.
WHITE SHADOW

Je näher du dem Licht kommst desto größer wird dein Schatten
Fürchte dich nicht vor der Dunkelheit, fürchte dich vor dem was sich im Dunkeln verbirgt
  02.12.2011, 00:19
  • Offline


  • Hexer
    • Magiergilde
Freedom is the freedom to say that two plus two make four. If that is granted, all else follows.
  02.12.2011, 03:50
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Es war doch völlig klar und abzusehen, dass das so laufen wird ...

Wer ein Jahr vorher schon ein so konkretes Datum äußert, und den Release um verrecken nicht nach hinten verschieben will, muss eben ziemlich sicher ein (noch) fehlerhaftes Spiel auf den Markt bringen ...

Sehe ich auch so. Ich denke kein vernünftiger (!) Spieler hätte sich aufgeregt, wenn sie das Datum noch ein wenig nach hinten verschoben hätten. Wirklich schade. Dabei ist Skyrim inhaltlich mMn weeesentlich als Oblivion geraten.

Das besonders paradoxe an der gesamten Geschichte:
Die Raubkopie von Skyrim gibts zusammen mit dem 1.1 Update und ist daher relativ bugfrei. Ergo: Diejenigen, die sich das Spiel gekauft haben und zu blöd waren die Spieldateien vorm Patchen zu sichern, bzw. das Patchen zu verhindern, haben eine unspielbare Version, während die PiratenTM eine spielbare Version haben.
Ich weiß ich nicht, ob ich über diesen Fakt lachen oder weinen soll. ^^ 
0,391 Beiträge pro Tag
Qualität > Quantität
  02.12.2011, 06:14
  • Offline


  • Novize
    • Magiergilde
 :D Was wird hier denn von UNSPIELBARKEIT geredet? Ich habe gestern die hundertste Stunde Skyrim hinter mich gebracht und noch keinen einzigen Bug entdeckt. Und ich habe den Patch drauf, also... ;)

Tatsache ist, dass das CK nicht dieses Jahr rauskommt, war doch klar. Ihr werdet euch doch noch einen Monat gedulden können.
Die Idee mit dem Steam-Workshop finde ich eigentlich ganz gut. Man muss dann natürlich etwas aufpassen, aber ich hab mir sowieso vorgenommen, mir Skyrim mit Mods nicht wieder so zu zerschießen wie Oblivion^^
Höchstens ein englisches Skyrim Improved werd ich mir draufziehen.
  02.12.2011, 07:28
  • Offline
  • TheMetalCrusade


Cid

  • Anwärter
    • Klingen
Es war doch völlig klar und abzusehen, dass das so laufen wird ...

Wer ein Jahr vorher schon ein so konkretes Datum äußert, und den Release um verrecken nicht nach hinten verschieben will, muss eben ziemlich sicher ein (noch) fehlerhaftes Spiel auf den Markt bringen ...

Sehe ich auch so. Ich denke kein vernünftiger (!) Spieler hätte sich aufgeregt, wenn sie das Datum noch ein wenig nach hinten verschoben hätten. Wirklich schade. Dabei ist Skyrim inhaltlich mMn weeesentlich als Oblivion geraten.

Das besonders paradoxe an der gesamten Geschichte:
Die Raubkopie von Skyrim gibts zusammen mit dem 1.1 Update und ist daher relativ bugfrei. Ergo: Diejenigen, die sich das Spiel gekauft haben und zu blöd waren die Spieldateien vorm Patchen zu sichern, bzw. das Patchen zu verhindern, haben eine unspielbare Version, während die PiratenTM eine spielbare Version haben.
Ich weiß ich nicht, ob ich über diesen Fakt lachen oder weinen soll. ^^


Wie wäre es mit sowohl, als auch ?  ;)


Eigentlich sind doch mittlerweile alle Spieler mit Orginalversion nur noch Betatester die bezahlen, oder ???  :sleepy:
  02.12.2011, 07:32
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Ich begrüße die Entscheidung Bethesdas mit Valve in Sachen Mods zu kooperieren. Beide Gesellschaften haben eine lange und seriöse Vergangenheit im Bezug auf Modding und diese Entscheidung wird nur von Vorteilen behaftet sein. Es bleibt zu hoffen, dass diese Massnahme den Spreu vom Weizen trennt. User die sich hingebungsvoll der modding Sache widmen, werden jede Hürde nehmen, um Skyrim weiter zu verbessern...User die davon genervt sind, werden das Weite suchen. Im Umkehrschluss heisst das, mehr gute und weniger schlechte Mods.

Das einzige was zu bemänglen ist, die Tatsache dass das CK erst im Januar kommt...en bissl spät.

Edit: Ach ja und falls hier ein Schiss hat von wegen Geld bezahlen...ja klar...macht mal nicht die Hunde scheu. Ihr werdet niemals nicht Geld für irgend einen Mod oder Modding Tools bezahlen müssen. Die Verbreitung solcher Gerüchte und Unwahrheiten gehört aber anscheinend zum guten Ton unserer heutigen Generation^^
« Letzte Änderung: 02.12.2011, 08:31 von Dariel Inridar »
Wer einem Anderen eine Grube gräbt, bekommt zu Weihnachten Skyrim geschenkt.

 Mein System
  02.12.2011, 08:16
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Ich kann auch nicht behaupten das Skyrim unspielbar geworden wäre, im Gegenteil, aus meiner Sicht hat der Patch das Spiel verbessert.

Was Releasetermin, verbugte v.1's, die Unsitte von ReleasepatcheS usw. angeht kann ich nur sagen: wer nicht viel erwartet kann nicht viel enttäuscht werden. Das ist alles normal geworden. Ärgerlich aber wahr.

Ich finde die Idee, Mods über Steam anzubieten nicht schlecht. Und ich wäre sehr vorsichtig damit das im Vorfeld zu verurteilen denn bislang gab es das in der Form nicht und außerdem ist Vermutung ≠ Fakt! Das sollten sich einige hier mal gehörig hinter die Ohren schreiben. Und da Alternative Quellen wie Nexus offen bleiben wird das Steam-Tool von den meisten Moddern ignoriert werden wenn es Murks ist.

"same development tools" bedeutet nicht das es die gleiche Version ist, den gleichen Funktionsumfang und das gleiche GUI hat. Ein VW Golf 5 ist immer ein VW Golf 5. Dennoch gibt es Varianten und Unterschiede in der Ausstattung. Auch bei Oblivion hatte das veröffentlichte CS nicht den gleichen Funktionsumfang wie das der Entwickler.

Ich finde hier wird viel zu viel über ungelegt Eier gekräht. Es wird derart der Teufel an die Wand spekuliert das man fast von Kunst reden könnte.
  02.12.2011, 08:38
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Handlanger
    • Dunkle Bruderschaft
wer nicht viel erwartet kann nicht viel enttäuscht werden.

Da kann ich nur in vielerlei hinsicht sagen AMEN. Wer ernsthaft gedacht hat skyrim käme bugfrei raus belügt sich entweder selbst oder ist naiv ohne ende, erstens reden wir hier von Bethesda und 2tens haben sie sogar SELBST gesagt dass das Spiel nicht bugfrei raus kommen wird. Klar ist es nicht schön aber ich habe das schlimmste erwartet und wurde dementsprechend fast ausschließlich positiv überrascht. Was den neuen patch betrifft kann ich nicht mitreden aber mit version 1.1 bin ich eigentlich echt zufrieden. Bugs gibts nunmal aber man kann mit den meisten leben. Wie gesagt das soll nicht heissen dass ich das alles guut heisse aber es liegt auch an der eigenen einstellung ob man sich davon ein ansonsten grandioses spiel kaputt machen lässt oder nicht :)
WHITE SHADOW

Je näher du dem Licht kommst desto größer wird dein Schatten
Fürchte dich nicht vor der Dunkelheit, fürchte dich vor dem was sich im Dunkeln verbirgt
  02.12.2011, 12:02
  • Offline


  • Rekrut
    • Legion
Zitat
Zitat von Killfetzer ( Sharesoft Forum):
"
Nebenbei mal ein netter Auszug aus der Steam Workshop EULA:

Steam Workshop Contribution Agreement

Payment

Valve may choose to distribute Your Contribution for free and/or for a fee. If Valve chooses to distribute Your Contribution for a fee, then Valve may set the price for such distribution in its sole discretion, and Valve will pay You as follows, conditioned on Your compliance with the obligations contained in this Agreement.

[...]

You grant to Valve a worldwide, non-exclusive, perpetual, irrevocable, royalty-free, assignable right and license to (a) use, copy, distribute, publicly display, publicly perform, modify, and create derivative works from Your Contribution in any media, ( B ) identify you as the source of the Contribution, and © sublicense these rights, to the maximum extent permitted by applicable law.
Noch ein Grund, dort nichts hochzuladen

EDIT: Ebenfalls wert gelesen zu werden: http://www.skyrimnexus.com/news/article.php?id=37

"

Ich dachte dass wäre wirklich interessant auch hier mitzuteilen...
Lebe dein Leben doch bedenke dass du nichts Rückgängig machen kannst !
  02.12.2011, 12:11
  • Offline
  • http://www.v0g3l.wg.am/


Cid

  • Anwärter
    • Klingen
Das ist ja mal wieder ziemlich bitter ....
  02.12.2011, 12:18
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Nichts was ich nicht erwartet hätte. Valve ist für ihre raffgierigen AGBs bekannt. Bethesda nicht minder, gemäß deren AGB ist jeder Mod für Oblivion deren Eigentum, bzw. die Nutzungsrechte und die Verfügung darüber. Natürlich nur insoweit als das das lokale Recht nichts anderes besagt.

Andererseits werden kostenpflichtige DLCs trotz allem zu Hauf gekauft. Die Möglichkeit das Modder daran mitverdienen können, sofern der Mod gut genug ist um zum DLC erhoben zu werden ist sicher eher ein Anreiz als Abschreckung.

Natürlich muss dabei genau berücksichtigt werden in wie weit Mods die auf SW veröffentlicht sind noch bei anderen Quellen veröffentlicht werden dürfen, insbesondere wenn Valve Geld dafür verlangt.

Kann natürlich auch sein das Valve das bisher garnicht geplant hat und sich nur die Option dazu sicher will.
« Letzte Änderung: 02.12.2011, 12:27 von MorpheuZ »
  02.12.2011, 12:22
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Zauberer
    • Magiergilde
Wer ein Jahr vorher schon ein so konkretes Datum äußert, und den Release um verrecken nicht nach hinten verschieben will, muss eben ziemlich sicher ein (noch) fehlerhaftes Spiel auf den Markt bringen ...
Du hast schon mitbekommen dass es mit Releasepatch/V.1.1 ganz gut lief? Die Version 1.2 ist Schrott und deren Release hat mit dem Spielreleasedatum wenig zu tun...

Nach 391 Stunden, 30 Minuten, 6 Sekunden, 45 Levelaufstiegen, 101 Obliviontoren (Karte), 238 Quests, 5113 Kills, 672 Witzen,
15 Beitritten, 53 Beförderungen, einer Degradierung, 2 Rauswürfen und 5 Krankheiten
bekam Sinderion den 100.Nirnwurz überreicht
  02.12.2011, 12:29
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
:D Was wird hier denn von UNSPIELBARKEIT geredet? Ich habe gestern die hundertste Stunde Skyrim hinter mich gebracht und noch keinen einzigen Bug entdeckt. Und ich habe den Patch drauf, also... ;)

Du solltest dringend besser auf deine Gesundheit achten!!!

Da der Patch erst Montag rausgekommen ist, seit Montag 0.00 Uhr bis zu deinem Post insgesamt rd. 103 Stunden vergangen sind und du bereits 100 Stunden mit Patch gespielt hast, dann hast du ja ohne Unterbrechung (bis auf 3 Std.) eine Woche lang Skyrim gezockt!!

Das ist nicht gut für die Augen, für's Kreuz und btw auch nicht für soziale Beizehungen...  ;)

Nichts was ich nicht erwartet hätte. Valve ist für ihre raffgierigen AGBs bekannt. Bethesda nicht minder, gemäß deren AGB ist jeder Mod für Oblivion deren Eigentum, bzw. die Nutzungsrechte und die Verfügung darüber. Natürlich nur insoweit als das das lokale Recht nichts anderes besagt.

was steht denn da grob zusammengefasst drin? sorry für meine Faulheit, selber zu übersetzen, aber da du's ja eh schon gelesen hast ;)

Du hast schon mitbekommen dass es mit Releasepatch/V.1.1 ganz gut lief? Die Version 1.2 ist Schrott und deren Release hat mit dem Spielreleasedatum wenig zu tun...

Also diese Aussage würd ich mal vorsichtig unter "Ansichtssache" verbuchen...
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  02.12.2011, 12:33
  • Offline


Cid

  • Anwärter
    • Klingen
:D Was wird hier denn von UNSPIELBARKEIT geredet? Ich habe gestern die hundertste Stunde Skyrim hinter mich gebracht und noch keinen einzigen Bug entdeckt. Und ich habe den Patch drauf, also... ;)

Du solltest dringend besser auf deine Gesundheit achten!!!



Das sind die wahren Helden, dabei bis zum bitteren Ende  :D
  02.12.2011, 13:10
  • Offline


  • Graf
    • Adel
was steht denn da grob zusammengefasst drin? sorry für meine Faulheit, selber zu übersetzen, aber da du's ja eh schon gelesen hast ;)

Ich hab das auch nicht selbst gelesen, das wurde damals beim Release vom CS für Oblivion hier im Forum postuliert.
  02.12.2011, 13:27
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE