Nirn.de

Gast

Thema: Der "Was ist euch gerade in Himmelsrand passiert"-Thread  (Gelesen 31839 mal)

  • Schildknappe
    • Legion
Habe zum ersten Mal die Quest "Verloren in der Vergangenheit" gespielt. Definitiv eine der besten, die ich bis jetzt in Skyrim erlebt habe und eine nette Auswahl an Belohnungen gibts auch obendrauf.
Irgendwie ist die bisher an mir vorbeigegangen.

Was mich extrem aufregt ist allerdings die Dawnguardquest "Ein ungeduldiger Heiliger". Hab zum xten Mal den Bug, bei welchem Seite 6 einfach fehlt. Alle anderen Seiten, hab ich gefunden. Dann wirds wohl wieder nichts mit Jiubs vollständigem Werk  :ugly:

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  12.04.2014, 12:50
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Hab zum xten Mal den Bug, bei welchem Seite 6 einfach fehlt.
Echt? Den Bug hatte ich noch nie. Bist du dir sicher an der richtigen Stelle geguckt zu haben?
~ Signatur ~
  13.04.2014, 17:33
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ja bin mir sicher, dass es die richtige Stelle war. hab es mit diversen Videos zu Dawnguard abgeglichen. Anscheinend liegt das Problem darin, dass die Truhe von einem Knochenmann bewacht wird, dessen Überreste immer genau auf die Seite fallen. Vielleicht hatte ich auch bisher nur unglaubliches Pech. Laut diversen Wiki-Seiten kann man die Seite mit einer Explosion wie bei Feuerzaubern unter den Überresten wieder hervorholen. Das hat bei mir nur leider noch nie geklappt (PS3).
  14.04.2014, 01:16
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich hatte es in kürzester Zeit mit !drei! Drachen zu tun:

Ich entdeckte einen neuen Findling auf dem "Radar" und bin in die Richtung gegangen. Dabei wurde ich von einem Drachen angegriffen, der zu einem Drachenhügel gehörte, den ich aber schnell erledigt hatte. Mit halb vollem Leben ging ich auf den Hügel, um mir den Schrei zu holen, als plötzlich ein Drachenpriester aus einem Sarg auf dem Hügel sprang  :boxed:
Nach einem harten Kampf und etlichen Heiltränken hatte ich ihn endlich überwunden und gönnte mir meinen neuen Schrei, von dem ich gleich alle drei Wörter lernte. Ich wollte immer noch zu dem Findling und ging deswegen weiter. Auf einmal wurde ich von vier Irrlichter samt Mutter angegriffen, nur Lydia rettet mich durch ihren neuen Feuerballstab, indem sie die Irrlichter (und fast auch mich) flambierte. Es tauchten aber noch zwei Orkjäger und ein Bär auf und im Eifer des Gefechts traf ich einen der Jäger mit einem Feuerblitz. Schließlich hatte ich gewonnen und der Boden lag voller Aschehäufchen (ich hatte noch zwei Zombierollen) und Leichen. Ich wollte rasten, aber mir wurde gemeldet, dass noch ein Feind in der Nähe wäre. Ich suchte und suchte und fand schließlich am Himmel einen Frostdrachen. Nach einem weiteren Kampf hatte ich ihn endlich überwunden und meine Heiltränke gingen zur Neige.
Ich rastete und ging weiter, bis ich den typischen Schrei hörte  :mad:
Ich hatte aber noch ein Lager der Kaiserlichen auf dem Radar und hielt mich für ganz schlau: Ich floh zum Lager und ließ die Soldaten die Arbeit machen. Leider ballerte ich mit einem Feuerblitz einen der Soldaten an, worauf ich es mit einer kleinen Armee, einem fast toten Drachen und einem Bären, der auch noch von irgendwoher auftauchte zu tun, die sich zum Glück auch gegenseitig attackierten. Dank Unsichtbarkeit konnte ich mich retten und der Schlacht zusehen. Schließlich lebten noch zwei Soldaten, der Legat und Lydia. Ich grillte die Soldaten und überließ Lydia denLegaten, bis ich bemerkte, dass er unsterblich war.  :mad:
Da ich sowieso auf Seite der Sturmmäntel bin habe ich also den Legaten per Cheat sterblich gemacht und ihn schließlich besiegt.

Danach habe ich mich erstmal wieder mit Heiltränken eindecken müssen und schließlich den Stein gefunden :)

War zwar sehr schwierig, aber die Schlacht war wirklich episch  :)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  26.04.2014, 10:58
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ja, Doppelposts sind böse, aber nach so einer langen Zeit ist es hoffentlich erlaubt  ;)

Ich habe es gestern geschafft, mich aus Versehen vom Vampirismus zu heilen :ugly:

!Achtung Spoiler!

Ich habe die habe die Gefährtenquestreihe endlich weitergespielt und wurde per Ritual zum Werwolf verwandelt. Ich dachte mir so: "Geil, jetzt bin ich Vampirfürst und Werwolf, na das wird lustig!"
Doch was sehe ich: Ich bin kein Vampir mehr! Und kann dabei habe ich die Dawnguardreihe noch nicht einmal vollendet :boxed:
Jetzt muss ich wohl sehen, wie ich wieder Vampir werde, oder die Reihe als normaler "Mensch" zu Ende spielen.  :mad:
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  19.05.2014, 16:49
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Brauchst du Hilfe zu dem Thema? Das mit dem ungewollten Werwolfdasein kann nämlich ganz schön nerven, vor Allem wenn man mit den Gefährten eigentlich gar nicht so viel zu tun haben will ;)

  19.05.2014, 19:30
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ach was, ist einfach eine neue Herausforderung für mich  :)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  19.05.2014, 21:03
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Bin in einer Höhle und kämpfe mit 5 oder 6 Draug Fürsten ich haue noch alle um Außer einen, plötzlich :eek: schreit der mich runter bis zum Anfang und ich falle er hüpft mit (oder rutscht ab), ich stehe auf ohne schmerz und er stirb. :spinner: Ich war fast Tod und er hatte fast alles an Lebensenergie oO
Ich bin Redoraner und Stolz drauf im zu dienen, dem mächtigsten und ehrenvollstes Haus in ganz Morrowind.
  15.08.2014, 16:40
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Nord-Östlich von Weißlauf hatte ich jemanden getroffen, da er mich nicht angegriff wollte ich ihn ansprechen, aber es hat sich herausgestellt das es ein Dieb war, hab gesagt ich habe keine Zeit und bin dann schnell abgehauen (habe nen Assassinen-Dieb) in den Keller vom Skyrim Community College (Mods :D ), dort ist er mir gefolgt hat dann aber nichts gemacht. Hab noch geübt (Bogenschießen oder Schleichen), wahrscheinlich alle Lehrbücher die es im Spiel gibt gelesen :ugly: , ein paar Level Ups, hab das und das kostenlos und legal genommen (hätte ich aber auch so genommen  :rolleyes: ) und bin weitergeganen.
« Letzte Änderung: 18.08.2014, 23:26 von Vigilante »
Wissenschaft ist nicht "warum", sondern warum nicht? :D
  18.08.2014, 23:19
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Ich spiele gerade die Dawnguard Questreihe und bin in dieser Oblivion Ebene 'Soul Cairn' gewesen um die Elder Scroll zu beschaffen und wen treffe ich dort?
Juib, den Dunmer, der einen ganz am Anfang von Morrowind auf dem Schiff aufweckt. Die Konversation mit ihm ist dann auch unterhaltsam und interessant.

peace of mind lies hidden deep within
  02.09.2014, 16:45
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Juib ist eigentlich der wahre Held der TES Reihe. Jedenfalls hat er grösseres vollbracht, als Nerevarine, Held von Kwatch und Drachenblut zusammen.
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  02.09.2014, 17:23
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
In der Tat, wenn man bedenkt wie unglaublich nervig und ermüdend diese Klippenläuferplage war. Am schlimmsten war es, wenn man denen mit niedrigem Level begegnet ist und die auch noch eine tatsächliche Herausforderung waren.
Diese schrillen, krächzenden Schreie werden mir bis an mein Lebensende in Erinnerung bleiben.

peace of mind lies hidden deep within
  02.09.2014, 18:57
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Vor allem, wenn man einen mit Mühe erlegt hat und dann erst merkt, dass hinter einem noch einer ist.
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  02.09.2014, 19:51
  • Offline