Nirn.de

Gast

Thema: Werde von Elchen angegriffen  (Gelesen 220417 mal)

  • Inspektor
    • Adel
Nachricht an Warrack, kam während des Hüter-Unterrichts in einem unbemerkten Moment durch die Luft gesegelt

Warrack! Verzeiht mir, ich weiß, Ihr werdet wieder mit mir zürnen, aber bei den Göttern, es sieht so komisch aus, bei der Geheimdienst-Ausbildung hinter Eurem Hinterteil Euch herzuschleichen, ich könnte schwören Euer …Schatten ist gewachsen Äh… man merkt, dass die gebückte Haltung ungewohnt für Euch ist…

Ihr habt ja recht auch, ich habe mich sehr darüber gewundert, dass wir als Hüter quasi als ein hiesiger Ableger der Diebesgilde agieren, ich äh… hatte schon dann und wann mit ähnlichen Aufgaben zu tun wie Ihr wisst, daher ist mir diese Art der Fortbewegung geläufig…

Wenn ich Euch einen Rat geben darf, Ihr solltet die Schatten besser nutzen und versuchen Euer Schnaufen auf ein Mindestmaß zu reduzieren, der Ausbilder hätte Euch auch gehört, wenn Ihr bei dem Versuch, Euch in der Wäschekiste zu verstecken, nicht die colovianische Vase vom Tisch gefegt hättet, glaubt mir…

Aber genug von der faden Arbeit!

Was haltet Ihr davon, zur Feier des Tages mit einer offenen Kutsche ein paar Tage über diese schöne Insel zu fahren? Wir lassen uns treiben, nächtigen in der einen oder anderen Taverne am Wegesrand, schauen uns Land und Leute an, lassen es uns gut gehen! Was meint Ihr?

Mit unserem Feldwebel habe ich schon gesprochen, wir bekommen einige Tage Dienstfrei, Eure Roben und unsere Vorräte sind gepackt, es kann losgehen…

Joshua

Inspektor

P.S.: Ohne Euch zu nahe treten zu wollen, Euren Kessel „Hircines Jägertopf“ könnt Ihr langsam… entsorgen ist nicht das richtige Wort wenn Ihr mir folgen könnt… Wenn selbst Euer gesammeltes Viehzeug einen großen Bogen um den Topf macht, seid sicher, den Inhalt einfach in den Garten zu kippen, wäre der falsche Weg, vielleicht können die Alchimisten ihn in ein Pfeil oder Klingengift verarbeiten, soweit das überhaupt von Nöten ist, natürlich nur, wenn man diesem penetranten Eigengeruch Herr wird…

P.P.S.: Vielleicht versucht Euch mal an einem „Jägertopf Hirciner Art“, man könnte Daedra vielleicht gegen etwas… gänigeres ersetzen, obwohl… lasst es lieber, wir arbeiten ja eher selten mit Giften…
  28.07.2017, 19:56
  • Offline


  • Heroldin
    • Adel
Zettel an den Inspektor, unauffällig durch alle Hände der Mitschüler weitergereicht

Ihr könnt Euch  freuen, dass ich Eure Nachricht gelesen habe. Ich hielt es mal wieder für eine Eurer Störungen des Unterrichts. Ihr solltet Euch schämen, dass der Feldwebel uns auseinander gesetzt hat. Ich habe nun wirklich nichts mit Eurem Unsinn zu tun. Müsst Ihr immer diesen Kwatch machen??

Es ist mir schon klar, dass Ihr diese gebückte Haltung bestens beherrscht, alter Mann! Und wenn Ihr nicht 'Rücken' habt, dann andere Wehwehchen. Sei es eine Zunderfliege, die Euch am Fuß gestochen hat oder ein Schröter, der Euch brutalst möglich über die Zehen gelaufen ist...

Hat uns der Feldwebel wirklich frei gegeben und wir können einige Tage ausspannen? Hat er 'Geht ruhig in die Sommerfrische' gesagt oder eher 'Bei den Göttern, geht endlich!!'. Ihr habe auch keine Möglichkeit ausgelassen unsere Präzeptoren in die Verzweifelung zu bringen. Lernt endlich Eure Lektionen, ich werde Euch nicht mehr abschreiben lassen. So!

Mein Groll könnte sich in der Tat günstig auf Euch auswirken, wenn wir uns eine offene Kutsche leihen würden. Nur wir beide durch ganz Morrowind. Und ich darf endlich wieder meine Roben tragen. Was für ein Segen! Habt Ihr auch wirklich alles gepackt. Die grüne Robe ist wichtig und die blaue, gelbe, rote, weiße, schwarze...

Vielleicht verstehe ich dann dieses Land etwas besser. Bei Mara, was haben die hier für merkwürdige Namen. Nein, merkwürdig nicht, denn sie sind des Merkens nicht würdig. Zumindest kann ich mir kaum einen Namen merken. Weder einer Person, eines Wesens, eines Stammes oder der Hell- Weit und Weisseher. Joshua, ich werde gewiss durch alle Prüfungen fallen. Wenn ich dann auch noch weiterhin so mangelhaft schleiche, dann muss ich wohl die Klasse wiederholen. In was für ein Schlamassel habt Ihr mich da nur reingebracht? Hätte ich nicht einfach Euch weiter beschützen und heilen dürfen? Seht es mir nach, dass Ihr Euch nun eben selbst mit Euren... Verletzungen und Verstümmelungen durch Zunderfliegen behelfen müsst. Hättet Ihr nicht darauf bestanden, dass wir nun diesen neumodischen Hüter mimen müssen, - Ihr hättet keinen Leiden mehr.

Warrack

Heroldin der Imperialen Inspektion zu Einsamkeit

P.S.: Ich werde uns rasch einen Proviantkorb zusammenstellen. Wie Ihr gewünscht habt, habe ich einfache Zutaten genommen. Kohlsuppe, Wasser mit Gewürzen und einige andere Dinge, die ich nicht mehr so ganz genau erkennen kann. Lasst uns direkt aufbrechen, bevor der Novize rechts neben mir das Stundenglas wieder umdreht!
  07.08.2017, 17:18
  • Offline


  • Inspektor
    • Adel
Zettel an Warrack von Joshua höchst selbst  übergeben

Warrack! Es ist nun wirklich nicht meine Schuld, dass wir derart überstürzt unsere Sommerfrische abbrechen mussten, auch ich habe die Zeit mit Euch in der Fremde wahrlich genossen!

Dass sich der Feldwebel und die beiden Korporale auf ihrem Angelausflug mit diesem Sumpffieber angesteckt haben, kann man schwerlich voraussehen, wesentlich einleuchtender ist selbstredend der Umstand, dass man meine Wenigkeit zum Vertretungslehrer auserkoren hat!

Dass nun ein gänzlich anderer Wind durch dieses verlotterte Klassenzimmer wehen wird, versteht wohl von selbst! Jede Verfehlung, Nachlässig- oder Disziplinlosigkeit wird streng und stante pede geahndet, wie man im Kaiserreich sagt! Und damit mir und damit uns niemand Vetternwirtschaft vorwerfen kann, werde ich gerade auf Euch ein besonders strenges und wachsames Auge werfen!

Konkret bedeutet das, das auch nach Dienstschluss die Euch zur Verfügung gestellte Hüteruniform zu tragen ist, Süsskringel gehören NICHT zur an Euch ausgegebenen Verpflegung und Eure umfangreichen Nebentätigkeiten und Meisterschriebe habt hier sofort einzustellen! Des Weiteren werdet Ihr die Heimfahrten nach Kargstein an den Wochenenden unterlassen und wie alle hier kasernierten Rekruten in Eurem Quartier verbleiben.

So, da diese kleinen Details nun geklärt sind, können wir uns den außerdienstlichen Belangen zuwenden, ist Euch der neue Stand mit gegrillten Leckereien die Gasse rechts vom Tor hinunter aufgefallen? Was haltet Ihr davon, diesem einen ausgedehnten Besuch abzustatten?

Joshua
Inspektor und Hilfslehrer

P.S.: Die Erkundung Morrowinds werden wir zeitnah fortsetzen, darauf habt Ihr mein Wort. Durch die Unpässlichkeiten unserer Vorgesetzten sind auch diverse Aufgaben der Nachrichtenübermittlung auf der Strecke geblieben, was diverse zu erledigende Tätigkeiten im ganzen Land nach sich zieht, wenn Ihr mir folgen könnt…

  10.10.2017, 18:23
  • Offline


  • Heroldin
    • Adel
Depesche an den Inspektor an einem Apfel befestigt

Joshua, es steht mir nicht zu an Eurem Lehrkörper Euch als Lehrkörper Kritik zu üben, aber die Hälfte der Novizen kann ob Eures Bauchumfangs der schwachen Lichtquellen Euer Tafelbild einfach nicht lesen! Desweiteren stellt Eure ...lässige und interpretationswürdige Handschrift ein ernst zu nehmendes Problem dar. Ich bin es ja gewohnt, Schriftstücke von Euch zu lesen, die eher einem Herdenabtrieb gleichen, aber hier müsst Ihr dringend an Euch arbeiten.

Warum müsst Ihr nur so streng mit mir sein? Meine verhasste Hüteruniform habe ich angelegt, die Süßkringel trage ich nicht mehr bei mir. Kann es sein, dass daher Eure üble Laune kommt? Neben dem Gemurre von Euch hat auch mein Faulpelz ein grimmiges Gesicht. Wie soll ich Euch und ihn in Schach halten, wenn ich nicht ab und an ein paar Süßigkeiten verteile? Überdenkt bitte noch einmal diese Anweisung. Ihr, Faulpelz und der Rest von Vvardenfell würde es Euch danken...

Habt Ihr mir wirklich einen Eintrag ins Klassenbuch erteilt? Nur, weil ich für einen kurzen Moment ausgelassen und erheitert war? Aber Burlo hatte mir kurz vorher ein paar Dinge ins Ohr geflüstert, die mich zum Lachen gebracht haben. Er kann schon ein Quell des Frohsinns sein. Dass Ihr mich natürlich just in diesem Moment mit Fragen betraut, war nicht in Ordnung. Joshua, ich kenne die Geschichte von Morrowind derweil.

Dass ich auf Eure Frage nach der größten Katastrophe des Landes antwortete, dass sie noch immer einen solch schlechten Geschmack bei Roben haben...,-  ist doch auch wirklich wahr. 

Und dass ich die Pilzkäfer als bedeutendste Errungenschaft bezeichnet habe, ist auch richtig. Es ist so fortschrittlich, dass die Pilze von alleine an die Herdstatt laufen...

Eines noch, was habt Ihr Euch denn bei dem Thema der letzten Stunde gedacht? Joshua, ich habe noch immer die Schamesröte im Gesicht! Wie soll ich nur darüber einen Aufsatz verfassen? Ich grübele schon seit Stunden, was das alles mit den "Herabstürzenden Klippenläufern" zu tun hat?

Actio et Reactio

Actioni contrariam semper et aequalem esse reactionem: sive corporum duorum actiones in se mutuo semper esse aequales et in partes contrarias dirigi.

Kräfte treten immer paarweise auf.... Oh ja, mein Geliebter, das kann ich Euch gerne bestätigen.
Übt ein Körper A auf einen anderen Körper B eine Kraft aus,... wahrlich, auch dieses kann ich glauben
so wirkt eine gleich große, aber entgegen gerichtete Kraft von Körper B auf Körper A... Joshua, schämt Euch über derart intime Dinge vor der Klasse zu sprechen! Euch sollte ein Apfel auf den Kopf fallen!!

Ich werde weder diesen Aufsatz schreiben, noch vor der Klasse vortragen, so!

Warrack

Heroldin der Imperialen Inspektion zu Einsamkeit

P.S.: Ich hätte spontan Gelüste nach der verboten Frucht .. auf einen Apfelkuchen. Ich könnte einen backen und ihr bringt einen guten Wein mit?

  18.10.2017, 12:42
  • Offline


  • Inspektor
    • Adel
Nachricht an Warrack auf dem Küchentisch deponiert

Warrack! Habt Dank für Euren Vorschlag, dem Schulleben für einige Zeit zu entfliehen, aber warum musste es gerade Wrothgar sein, wohin zu reisen Euch der Sinn stand?

Schildweib, Herdweib… De Facto ist es eine gute Sache, wenn die Damen sich spezialisieren und ich könnte mir gut vorstellen, wenn Ihr… Aber lassen wir das.

Nun, ich muss wirklich zugeben, verstanden habe ich die Orks, ihre Bräuche und Gepflogenheiten nicht annähernd, aber ich habe Euch versprochen diese merkwürdige Provinz mit Euch zu erkunden und selbstredend halte ich mein Wort!

Weigern werde ich mich jedoch, wenn Ihr weiterhin darauf besteht, mich in jedes Verlies in der Gegend zu schleppen und dort jeden Stein umzudrehen, um zu schauen, ob nicht doch hie und da ein Dietrich unter einem Lapis hervorlugt oder irgendein unvorsichtiger Draugr vor Äonen irgendwo sein Rezeptbuch hat liegenlassen!

Und das mit Leuten, die ich nie zuvor zu Gesicht bekommen habe!

Wo habt Ihr diese zwielichtigen Gesellen denn nur alle aufgetrieben und warum mussten sie uns denn regelrecht an den Versen kleben? Habt Ihr Angst, Euch mit mir allein in diesen feuchten Gemäuern herumzudrücken?

Wie dem auch sei, bereitet Euch auf unsere baldige Abreise vor und zieht vor allem diese lächerlichen Ork Gewänder wieder aus! Wenn wir mit der Ausbildung zum Hüter fortfahren, erwarte ich, dass Ihr Euch wieder standesgemäß kleidet!

Joshua

Inspektor, Hilfslehrer und nun auch Höhlenforscher

P.S.: Ist Euch eigentlich aufgefallen, dass Euer Bär, dieser Faulpelz, bei jeder sich abzeichnenden Auseinandersetzung das Weite sucht und sich nicht blicken lässt, bis die Situation wieder unter Kontrolle ist? Ihr solltet Euch schämen, ihn derart zu verhätscheln, vielleicht sollte ich ihn eine Zeitlang unter meine Fittiche nehmen und ihm ein wenig gut zu reden…


  09.12.2017, 18:48
  • Offline


  • Heroldin
    • Adel
Einladung zu einem romantischen Essen, überbracht von Faulpelz an einer roten Schleife um dessen Hals gebunden

Mein liebster Joshua, mein hochgeschätzter Inspektor,

ich möchte Euch herzlich zu einem romantischen Essen einladen. Wir feiern heute unseren 6. Jahrestag an dem wir uns kennengelernt haben. Ich möchte Euch so vieles sagen, damit es ein wunderbarer Abend wird.

Beginnend mit der Begrifflichkeit 'Romantik'. Dies ist ein Gefühl oder eine Gemütsverfassung, die mit sinnlich, stimmungsvoll, malerisch und reizvoll zu beschreiben ist.

Es ist eher davon abzuraten, den heutigen Anlass zu vergessen, direkt in den Essenstopf zu gucken, die Füße hochzulegen ohne ein Wort der Begrüßung oder direkt den Rappenkurier zu lesen. Ebenfalls ist es zu unterlassen ein Kompliment oder zauberhaften Satz mit einer Grimasse oder gelangweilten Blick zu beenden!
Romantik kann auch durchaus mit Meer, Nacht, Mond oder Sonnenuntergang assoziiert werden.
Sollte ich rein zufällig eine neue Robe tragen, so gilt hier Eure höchste Konzentration! Bevor Ihr ein Kompliment über das wundervolle Gewand macht, schaut gefälligst erst hin! Ein 'wie schön Ihr doch seid' und gleichzeitiges Ausklopfen der Stiefel birgt außerordentliche Gefahren, wie Ihr schon diverse Male feststellen konnte.
Sollte rein zufällig ein Geschenk auf dem Tisch liegen, so besteht kein Grund sämtliche Einwohner des Hauses über den Haufen zu rennen! Es wird Euch nicht weggenommen.
Sollte ich rein zufällig ein warmes Bad nehmen wollen, so solltet Ihr Wassen holen. Und zwar ohne Diskussionen.
Sollte die Unterhaltung zufällig auf einen kleinen Spaziergang durch den Garten kommen, so sagt einfach ja und erspart mir Eure Details über etwaige Fußschmerzen.

Zieht lieber Euren alten Wandermantel an. Ich hab Tage und Monde für Eure neue Robe gearbeitet. Alle Stoffe gewebt, alle Edelsteine gesammelt. Um nun festzustellen, dass sie Euch nicht passt? Hab ich Euch nicht ermahnt, dass Ihr nicht Euren Bauch beim Einmessen einziehen sollt? Solltet Ihr nicht Eurer Schultern grade halten? So viel Gold für nichts! Es war so schön geplant, Ihr und ich in neuen stattlichen Gewändern...

So, genug aus dem kleinen Almanach...

6 Jahre ist eine lange Zeit, Joshua. Eine wunderbare Zeit. Voller Abenteuer und Entdeckungen, reich an Erfahrung. Ich möchte Euch dafür danken, ich möchte kein Stundenglas vergessend machen wollen. Es gibt noch so vieles, was ich Euch sagen möchte, aber das werde ich heimlich machen,- in Euer Ohr flüstern...

Erwartungsvolle

Warrack
Heroldin der Imperialen Inspektion zu Einsamkeit

P.S.: Ich habe Faulpelz gesagt, dass Ihr ihn rügen wollt. Er war ganz besessen darauf, Euch diese Einladung zu überbringen...
  12.12.2017, 13:23
  • Offline