Nirn.de

Gast

Thema: Wo wird TES 6 spielen?  (Gelesen 33588 mal)

  • Protektor
    • Kriegergilde
Ich gehe ganz einfach davon aus, dass sich Beth scheuen wird, Khajiit oder Argonier zum "beherrschenden Volk" eines Spiels zu machen, und in Valenwald würde sich, ganz abgesehen von wandernden Städten, auch ein Teil der Handlung in den Baumgipfeln abspielen. Wäre zwar interessant aber sicher nicht so einfach umzusetzen

Zumal es ja bei den Khajiit auch diverse "Unterrassen" gibt; in den bisherigen Teilen von Elder Scrolls war ja meines Wissens nach stets "nur" der "gewöhnliche Khajiit" zu finden. Ich bin mir nicht sicher, ob sich diese Unterschiede in der Rasse mit der derzeitigen Konsolengeneration noch vernünftig darstellen lassen...  :|

Was die Handlung in den Baumgipfeln betrifft, zeit Assassin's Creed meines Erachtens, wie es gehen kann. Ich denke, dass das schon durchaus machbar ist.

In Elsweyr herrschen momentan die von den Thalmor gesteuerten Königreiche Pellitine und Anequina. Gut, souverän ist vielleicht das falsche Wort, aber letzten Endes sind es die Thalmor, die durch die Marionettenstaaten herrschen, die sie als Ersatz für die gestürtzte Elsweyr-Konföderation wieder eingerichtet wurden, die bereits in der 2Ä existierten und sich zu Elsweyr zusammenschlossen.

Da hab ich echt was verpasst, danke für die Nachhilfe!
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  20.11.2012, 23:14
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Keine Ursache.

Bei Tamriel Rebuilt gibt es eine schöne bebilderte Übersicht über die Unterarten der Khajiit. Da es aber keins der Bilder bei UESP gibt, gehe ich nicht davon aus, das die kanon sind.
  21.11.2012, 10:20
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Abenteurer
    • Neuling
Danke für den Link Grom. Mit unterschiedlichen Khajiit-Rassen hatte ich gar nicht gerechnet. Bleibt aber fraglich ob Bethesda, dass in TESO oder TES6 umsetzt, mehrere Khajiit-rassen einzubauen oder bei der bisherigen Variante bleibt.

Post Scriptum: Schwer zu sagen ob Bethesda in den verschiedenen Elder Scrolls Teilen versucht hat, verschiedene Rassen darzustellen. Die Suthay sind in TES 3 Morrowind, wobei sie öfters die Rolle der Sklaven einnahmen, sehr gut getroffen. Leider fehlt bei Tamriel Rebuilt die Plüschtier Khajiit Rasse, die in TES 4 Oblivion zu spielen war  :D
  21.11.2012, 14:29
  • Offline
  • Youtube: The Elder Akatosh


  • Graf
    • Adel
Das sind wahrscheinlich die Gleichen, nur wurden Zugeständnisse gemacht, wie bei Argonieren, damit die Schuhe usw. tragen können. Man kann also davon ausgehen, das die aktuelle Form kanon ist, und die aus Morrowind nicht mehr, bzw. die Einteilung schlicht und einfach so nicht mehr kanon ist.
  21.11.2012, 15:57
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Abenteurer
    • Neuling
gibts eigentlich so ne ähnliche erklärung für argonier, wieso sie auch in jedem teil anders aussehen?
  21.11.2012, 17:21
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Einfach auf der Seite ein bisschen rumklicken ;)

Argonier
Aka.. Dämonmaster
  22.11.2012, 14:20
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Ich hoffe auch auf Elsweyer, mit atmosphärischen Wüsten, dichtem Dschungel, weiten Savannen und in den Städten gibt es Basare und Skoomahöhlen.  :)

Aber vielleicht erleben wir in TES VI ja einen Ausflug nach Schwarzmarch mit einem wunderbarem Priatensetting ;)
  09.03.2013, 01:07
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ich denke es ist schwer sich bei einem TES Spiel festzulegen. Die Tatsache, dass TESO rauskommt, zeigt doch im Grunde, dass sich die Entwickler selbst noch nicht so ganz sicher sind, wo der nächste TES Teil spielen soll. Man versucht jetzt noch mal dem mittlerweile ausgelutschten WOW endlich den Rang abzulaufen, denn das dies bisher kein anderes Spiel geschafft hat, ist ja wohl mehr als eindeutig.

Ich wage ebenfalls die Prognose, dass es wohl im Zweifel eher nach Süden gehen wird und tendiere auch eher zu etwas exotischem. Möglich ist dennoch alles und sicher nichts. Man darf wohl davon ausgehen, dass High Rock nicht drankommt. Zum ist die interessanteste Gegend von Hochfels (Daggerfall, Orsinium und Wegesruh) bereits in TES II verbaut worden. Was bleibt ist der wohl langweiligste Bretonenzipfel im Norden, der an Skyrim grenzt. Man wird dies irgendwann vermutlich durch eine Orks erobern Gebiete X oder Y Geschichte erweitern, damit diese Region auch spielbar wird, da sie sonst für TES zu klein wäre.

Die Areale Schwartzmarsch, Summerset Inseln, Valenwood und Elsweyer sind in etwa gleich wahrscheinlich. Hier ergeben sich die unterschiedlichsten Konstellationen und Verbindungen, die meine Vorposter bereits genannt haben. Es wird langfristig vermutlich auf die Verknüpfung der kleineren Gebiete rauslaufen. Vermutlich wird aber Schwartzmarsch als Standalone herausgebracht und entweder mit dem Süden Morrowinds verknüpft oder durch Reiche des Vergessens erweitert. Letztere Methode wird vermutlich bei dem verbleibenen Gebiet von Summerset, Elsweyer, Valenwood geschehen, da es unwahrscheinlich ist, dass 3 Provinzen in ein Spiel gepackt werden (aber auch nicht völlig ausgeschlossen).

Neben High Rock als Standalone, dem Süden Morrowinds (das was TR wiederherstellt), Akavir oder sonst ein völlig fremder Kontinent, ist meiner Auffassung nach am ehesten die Hammerfellprovinz auszuschließen. Zum einen wäre dem Käufer eine weitere Menschenprovinz zu schlicht zu lahm, zum anderen wurde das Nordgebiet dieser Provinz bereits in TES II Daggerfall gebaut und kam als das, was Seyda Neen oder Caius Cosades in MW ist bereits in Arena vor. In Redugard wurden die Rothwardonen (Piraten) auch abgehandelt. Es ist wohl von den möglichen Gebieten, das am ehesten Unwahrscheinliche.

Abschließend will ich aber dennoch meinen persönlichen Favoriten nennen: Mir wäre ein Riesenelderscrolls, bestehend aus den Provinzen Summerset, Valenwood und diesem Kontinent da neben Summerset am Liebsten, die den Kampf Valenwoods gegen Menschen und Katzenvolk am thematisieren (Rückeroberungsstory), gepaart mit einem aufregenden Piratenabenteuer auf hoher See und mit auch mal stürmischen Meer (so mit Orkan und so). Die Piraten haben Ihre Nester dann auf diesem anderen kleinen Kontinent und der Spieler kann dann mit mehreren Schiffen die Piratennester ausradieren.

TES 7 könnte dann die Provinz Schwartzmarsch (Dschungel/dichter Wald + Sumpf) mit einer der beiden o.g. Varianten werden (welche ist mir egal) und damit der Käufer auch Willens ist das zu kaufen, die aus dem Onlinespiel bekannten PVP und Multiplayerangebote. Das würde der Serie schließlich die Krone aufsetzen.

Über die anderen Gebiete kann spekuliert werden, wenn diese beiden Spiele erst einmal released wurden und das Gamestudio bis dahin noch existiert und nicht von Activision oder EA gekauft wurden, durch weltweite Hyperinfaltion Pleite gegangen oder durch Unruhen/ Kriegen zerstört worden sind, was mindestens genau so schlimm wäre wie wenn EA den Laden übernehmen würde.

Sollte dieser Fall eintreten dann freut euch schonmal auf ein nettes Comikgrafik TES Online II, dass in ganz Tamriel spielt, die Dwemer in Zwerge, die Mervölker als Elfen zusammengefasst und die Menschenvölker einfach in Menschen umbenannt und als eine Rasse präsentiert. Hinzu kommt dann ein superduper tolles und effiktives Bezahlpluginsystem alla Age of Empires online, selbstverständlich auch für die Konsole nutzbar sein muss (am besten vornehmlich), eine im wahrsten Sinne des Wortes abgefahrene oder bei Zeitdruck keine Story bietet. Das ganze wird dann noch, für denn Causalgamer massentauglich gemacht indem zu koplexe Handlungsstränge einfach wegfallen und eventuelle Bossgegner auch für jeden, der im Jahr nur einmal die Stunde spielt tauglich gemacht. Kostenpunkt 80 x (x steht für die Währung, die wir dann haben. 80 für den Wechselkurs zum Euro, unter heutigen Bedingungen).
« Letzte Änderung: 09.03.2013, 02:40 von Darion Mandelbaum »
  09.03.2013, 02:39
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Ich hoffe auf jeden Fall, dass es Argonien wird. Da man diese Gegend noch nie gesehen hat, können die Entwickler ihrer Fantasie freien Lauf lassen und diese Mischung aus Sumpfland und Dschungel hat auf jeden Fall Potenzial für viele versteckte Schätze und Quests. Außerdem würde das auch dafür sorgen, dass es mal extremere Krankheiten und Vergiftungen gibt, die ganze Natur wäre wohl auch realistischer und lebendiger.
  10.03.2013, 20:34
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ich persönlich hoffe auf ein Valenwood stand-alone.
Nach der steinigen, kalten und grösstenteils kargen Gegend von Himmelsrand, sehne ich mich nach saftigem Grün.
Hohe Baumkronen, die wandelnden Städte und vor allem: Eine lebendige Welt.
Vvalenwald ist nicht sehr gross (im Vergleich zu den Vorgängern Morrowind, Cyrodiil und Himmelsrand), und bietet daher die Gelegenheit mit gleich grossem Programmieraufwand eine viel dynamischere Welt zu schaffen.

Storymässig könnte ich mir einen Zwist zwischen den grossen Waldelfen Clans vorstellen. Man könnte natürlich auch den Aldmeri Bund miteinbeziehen...
  10.03.2013, 22:07
  • Offline


  • Agent
    • Klingen
Ich hoffe auf jeden Fall, dass es Argonien wird. Da man diese Gegend noch nie gesehen hat, können die Entwickler ihrer Fantasie freien Lauf lassen und diese Mischung aus Sumpfland und Dschungel hat auf jeden Fall Potenzial für viele versteckte Schätze und Quests. Außerdem würde das auch dafür sorgen, dass es mal extremere Krankheiten und Vergiftungen gibt, die ganze Natur wäre wohl auch realistischer und lebendiger.
Argonien? Trolololol!  :D
Ich denke das heißt Black Marsh! Ist aber auh nicht weiter schlimm, aber ich muss dir, solltest du Black Marsh, bzw. Schwarzmarsch meinen, muss ich dich wohl (teils) enttäuschen. In einem Making-Of
von Skyrim meinte mal ein Entwickler, man müsse sich mal den südlichen Ländern zuwenden, vor allem Elsweyr.

Quelle: Skyrim Premium-Edition
Pro Einhorn? Ich bin dabei!

Diese Steam Signatures sind echt cool... :)
  11.03.2013, 12:54
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
http://almanach.scharesoft.de/index.php/Schwarzmarsch


*Hust Hust* Schwarzmarsch (aka. Argonien) liegt laut der Karte sogar am Südlichsten...
Ich denke aber trotzdem, dass TES 6 nicht dort spielen wird, die Argonier scheinen nicht massenfähig.
  11.03.2013, 13:30
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Ich persönlich denke, es werden weder Argonier noch Khajit als "Hauptrasse" sein. Wenn diese Länder kommen, werden sie sicher von Menschen oder Elfenvölkern eingenommen worden sein...
  11.03.2013, 13:36
  • Offline


  • Agent
    • Klingen
http://almanach.scharesoft.de/index.php/Schwarzmarsch


*Hust Hust* Schwarzmarsch (aka. Argonien) liegt laut der Karte sogar am Südlichsten...
Ich denke aber trotzdem, dass TES 6 nicht dort spielen wird, die Argonier scheinen nicht massenfähig.
Ich weiß, er (der Entwickler) meinte in einem Interview, dass man das nächste TES in Elsweyr spielen lassen wolle. Ich denke aber, dass wir auf dieses Spiel noch lange warten können, als erstes muss TES:O herauskommen, an WoW scheitern, Free2Play werden und dann fängt die Entwicklung von TES 6 an.
Pro Einhorn? Ich bin dabei!

Diese Steam Signatures sind echt cool... :)
  11.03.2013, 13:47
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
[...] als erstes muss TES:O herauskommen, an WoW scheitern, Free2Play werden und dann fängt die Entwicklung von TES 6 an.
  :D

Jaja das dauert noch ein paar Jährchen...
  11.03.2013, 14:25
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
[...] als erstes muss TES:O herauskommen, an WoW scheitern, Free2Play werden und dann fängt die Entwicklung von TES 6 an.
  :D

Jaja das dauert noch ein paar Jährchen...
lol nein, das glaub ich nicht.
  11.04.2013, 07:03
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Grins wie wärs eignetlich wenn das Ganze land Begebbar ist, um den nochmals in ein Dungeon zu laufen wo man schon in Morrowind betreten hat.
oder so.
Naja ich weiss viel zu gross 
  09.05.2013, 13:23
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Wenn es etwa so weitergeht, wie bisher, wird das - selbstverständlich rein theoretisch - etwa im Jahre 2040 der Fall sein ;)

Dann würde es etwa so aussehen:

2016 The Elder Scrolls 6: Hammerfell
2020 The Elder Scrolls 7: High Rock
2024 The Elder Scrolls 8: Valenwood
2028 The Elder Scrolls 9: Elsweyr
2032 The Elder Scrolls 10: Black Marsh
2036 The Elder Scrolls 11: Summerset Isles
2040 The Elder Scrolls 12: Tamriel
« Letzte Änderung: 23.01.2014, 12:49 von smuke »
  23.01.2014, 12:24
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ich finde ja das das neue Elder Scrolls in Elsweyr spielen sollte oder sonstwie mehr mit Khajiit oder Dunkelelfen zu tun haben sollte. :( Ich würde mir wieder Morrowind ähnlich mehr skills wünschen und ganz ganz ganz wichtig bitte bitte bitte viel mehr Gilden als in Skyrim. Ich will wieder Morag Tong, verfeindete Fürstenhäuser, Verschiedene Religionen untereinander verfeindete Magier und Kriegergilden. Das wäre so mega geil. Wirds aber garantiert nicht geben.  :( Vielleicht gibt es ja Mods für sowas. Ich glaub ich geh wieder Morrowind zocken. :ugly:
  14.05.2015, 16:30
  • Offline


  • Rekrut
    • Legion
Also die einzige Hoffnung, bzw der einzige Wunsch von mir ist in einem zukünftigen Elder Scrolls Spiel das Mysterium des Dwemerverschwindens herauszufinden. Dann wär ich wunschlos glücklich :D

Ich tanze gerade das Fischstäbchen- ein äusserst schmackhafter Gemütszustand.
  14.05.2015, 20:51
  • Offline