Nirn.de

Gast

Thema: Wo wird TES 6 spielen?  (Gelesen 34722 mal)

  • Fremdländer
    • Neuling
Moin, also Arena spielte ja iwie in ganz Tamriel habe ich mir sagen lassen.
Daggerfall spielte in Hammerfell und High Rock.
Morrowind in...äh.. Morrowind.
Oblivion spielte in Cyrodiil.
Skyrim in - wie Einfallsreich - Skyrim.

Jetzt kennt man ja schon halb Tamriel aus den aktuelleren Teilen. Ich frage mich, wo uns TES 6 hinführen wird?! Summerset Isle und Valenwood fände ich ja mal nicht schlecht, aber das wäre mir evt. auch etwas zu Klischeehaft weil man dann die Baumschmuser und ihre eitlen Kollegen an jeder Straßenecke sehen wird. Andererseits würde mich schon interessieren, wie man die Städte in den lebendigen und angeblich wandernden Bäumen darstellen wollen würde?!
Alternativ eben Elsweyr oder Black Marsh, diese beiden Länder halte ich jedoch als Setting für gänzlich ungeeignet, da die Kajiit zwar eine interessante Rasse sind, aber das Setting mit dem Katzenvolk komisch wirken würde bzw. viele Spieler verstören würde oder gar abgelehnt würde. Black Marsh selbst halte ich aus ähnlichen Gründen für eher ungeeignet.

Meiner Erfahrung nach spielen die meisten Spieler bei TES scheinbar menschliche Rassen oder Elfen. Kajiit, Orks und Argonier sind eher "Nischenrassen" - zumindest in meinem Bekanntenkreis. Orks würden auch als glaubhaftes Volk für den "Mainstream" funktionieren, sind aber eben in Ländern, die bereits mit früheren TES-Teilen abgearbeitet wurden.

Praktisch komme ich zum Schluss, dass wir wohl eher mit TES 6 die Baumschmuser oder Hochelfen erleben werden. Evt. geht es danach oder gleich mit TES 6 auch nochmals nach Cyrodiil oder Morrowind. Letzteres halte ich neben Valenwood auch für wahrscheinlich, da Morrowind aktuell ja wohl ganz schön zerstört ist und man so schon ein neues Setting aufbauen kann, ohne dass die Spieler jammern: "abr in TES 3 sah das ganz anders aus!".

Wie seht ihr das?
aktuelles Projekt:
Thor - Bretone - lvl 64
Ziel: Alchemie, Verzauberung, Schmiedekunst, leichte Rüstung, schwere Rüstung, Wiederherstellung, Illusion, Veränderung, Schleichen, Redekunst, Blocken, Beschwörung auf 100 bringen ohne mit dem Char je in einem Dungeon gewesen zu sein, Quests erledigt zu haben oder Abgesehen vom Weg nach Weißlauf in der Gegend herumzurennen.
95% fertiggestellt - fett=fertig
- xbox360 - - Schwierigkeitsgrad Master -
  13.12.2011, 17:51
  • Offline


  • Späher
    • Klingen
Glaube wir haben schon so einen Thread. ;)
Ich hätte ja mal Lust mehr über Akaviri zu erfahren.
  13.12.2011, 18:21
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Akavir wird sicher niemals kommen. Ein Spiel braucht im Schnitt 4-6 Jahre mit Allem drum und dran. Da wir noch nicht mal die Hälfte von Tamriel erforscht haben, ist es unwahrscheinlich, dass wir je wo anders hinkommen.
  13.12.2011, 19:22
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Akaviri? Ernsthaft? Gänzlich neue Rassen? Halt ich für unvorstellbar, solange Tamriel noch nicht vollkommen abgelutscht ist...

Anders als der TE halte ich Valenwood für eine sehr reizvolle Gegend, dichte Wälder *schärm*

Und Sumerset finde ich schon aus historischen Aspekten äußerst interessant... schon allein die Psijic... *hach*  :D
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  13.12.2011, 19:51
  • Offline


  • Kämpfer
    • Kriegergilde
Also, ganz Morrowind hatten wir ja noch nicht, sondern nur Vvardenfell, Solstheim und Gramfeste.
Und wenn man sich die Karte mal anschaut, ist die Landmasse von Morrowind ohne Vvardenfell ähnlich groß wie Cyrodiil. Macht ein TES 6 in Morrowind doch recht wahrscheinlich, nicht?
  13.12.2011, 20:05
  • Offline


  • Söldner
    • Kriegergilde
So wie Morrowind nach dem Roten Jahr zerlegt worden ist, könnte das auf jeden Fall eine interessante Story werden (Wiederaufbau, etc.).

Ich vermute Summerset Isles.
Skyrim spielt ja sehr viel "auf festem Grund":
Berge. Selten Wasser. Zerklüftete, karge Landschaften (wie ich sie liebe!).

Da wären doch ein paar Südseeinseln und viel Wasser ein netter Kontrast.
De caligine clamavi ad te Lumine.
  13.12.2011, 20:10
  • Offline


  • Späher
    • Klingen
Akaviri? Ernsthaft? Gänzlich neue Rassen? Halt ich für unvorstellbar, solange Tamriel noch nicht vollkommen abgelutscht ist...
Ja, klar. Wieso nicht? Zum Beispiel so Northrend mäßig. Ihr kommt mit einer Expedition nach Akavir und müsst euch dort durchschlagen. Die Expeditionsmitglieder können ja alles Menschen und Mer sein und du selbst kannst auch einen Entdecker aus Tamriel spielen.
Des Weiteren die vier Völker und vier Gebiete von Akavir mit denen du interagieren kannst (außer vielleicht mit den Vampirmenschen, die wohl ziemlich feindlich allem und jedem gegenüber sind, bzw. jeden auffressen wollen).
Eventuell auch die Möglichkeit, langsam vorzustoßen und weitere Außenposten zu eröffnen, oder neue Städte zu gründen und zu entwickeln. Sowas fände ich wirklich interessant und kreativ und würde ganz neue Möglichkeiten eröffnen.

Wenn es Tamriel intern geregelt werden soll, wäre ich auch für die Summerset Inseln.
  13.12.2011, 20:45
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Admeri Dominion (Summerset und Valenwood), der Spieler ist einen Dorf gefangen, in den Straßen toben heftige Kämpfe zwischen den Legionen des Kaiserreiches (oder Sturmantelsoldaten) und den Truppen des Dominion, durch einen Katapulttreffer im Gefängnis springt die Zellentür auf und man kann entweder sich auf Seite der Invasoren schlagen und das Dominion niederringen oder seinen eigenen Weg beschreiten oder sich im Dominion hochdienen und die Invasoren vertreiben. (Über Import des alten Speicherstandes aus Skyrim)
  13.12.2011, 20:47
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Wüsste nicht was an Valenwood so schlimm wäre... muss ja nicht alles nur tiefer Jungel sein. In Skyrim ist ja auch nicht alles Schnee und Berg.
Für einen überzeugenden Jungel inkl Städten in den Bäumen bräuchte man aber schon ein bisschen bessere Technik mmn.

Zitat
So wie Morrowind nach dem Roten Jahr zerlegt worden ist, könnte das auf jeden Fall eine interessante Story werden (Wiederaufbau, etc.).
Wenn es zerstört ist weitgehend dann ist die Landschaft aber sicher nicht ganz so interessant ;) Überall nur Asche und Ruinen etc.

Akaviri sollte solange in petto bleiben bis Tamriel komplett abgeklappert ist. Von etwas unbekanntem zu lesen (in ingame büchern) ist viel interessanter als wenn man schon lange dort rumstapft
"Das Leben ist wie eine Wurstfüllung. Man weiß nie was man bekommt." F.X.
  13.12.2011, 21:08
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Wenn man sich die Tamirel Karte anguckt, sind Valenwald und Elswyr nicht wirklich groß.
Deswegen könnte ich mir gut vorstellen, dass TES 6 vielleicht in sowohl valenwald als auch Elswyr spielen wird. Dann könnte es darum gehen, dass krieg zwischen den beiden Ländern herrscht. Ich fände das gut. Vorallem würden dann die Kahjits mal mehr im Mitelpunkt stehen, was ich gut finden würde weil ich die cool finde :D
Einmal Dunkelelf, immer Dunkelelf.
  13.12.2011, 21:47
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Elswyr wäre in der Tat mal was anderes. Und dass die Landfläche nicht sehr groß ist, stört mich nicht. Dann stecken sie vielleicht mal wieder mehr Liebe in die Detailtiefe, statt nur gigantische Flächen und Gebirgsketten aufzustellen, in denen NICHTS ist.

Quantität hatten wir mit Oblivion und Skyrim jetzt zur Genüge. Wie wär's mal wieder mit etwas Qualität? Wie wäre es mit einem RPG, das die Bezeichnung auch verdient? ;)

- Hanrok
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  13.12.2011, 21:54
  • Offline
  • Google+


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Summerset. Natürlich. Kann man dann je nach Bedarf zur 0815-Fantasywelt verwursten, oder auf Basis des Altmer-Bildes mit Katana und Kimono als Rip-Off von Pandaria. Und als Klischee-Feindbild hat man dann die Thalmor-Nazis. Passt alles zusammen!
Also, um jetzt mal klarzustellen:
Die PC-Spieler raubkopieren alle und sind selbst Schuld, dass sie Konsolenports kriegen.
Die Konsolenspieler kaufen sich massenweise seichte Kost und abgeflachte RPGs, aber die Entwickler sind Schuld am Abflachen? Ok.
Ja klar sind die Spieler schuld am Abflachen von Spielen wie Skyrim, denn die Gamer entwickeln ja schließlich das Spiel. Logik fail.
  14.12.2011, 22:08
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Des Weiteren die vier Völker und vier Gebiete von Akavir mit denen du interagieren kannst (außer vielleicht mit den Vampirmenschen, die wohl ziemlich feindlich allem und jedem gegenüber sind, bzw. jeden auffressen wollen).
Eventuell auch die Möglichkeit, langsam vorzustoßen und weitere Außenposten zu eröffnen, oder neue Städte zu gründen und zu entwickeln. Sowas fände ich wirklich interessant und kreativ und würde ganz neue Möglichkeiten eröffnen.

Ich würde mich soweit aus dem Fenster lehnen, dass einem alle Völker feindlich gestimmt sind, vielleicht mit Ausnahme der Affenmenschen. So ne kleine Invasion-Storyline hätte zwar natürlich schon was, ich erinnere mich da an das Buch "Bericht der Kommission zur Katastrophe von Ionith" aus Oblivion, aber ich glaube wie gesagt nicht, dass sich Bethesda da rantrauen wird (sämtliche Akaviri-Rassen unterscheiden sich ja grundlegend von Mer und Mensch, ggfs. sind die Katzenleute noch mit den Khajiti vergleichbar...), solange aus Tamriel noch was rauszuholen ist...
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  14.12.2011, 22:25
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Wie gut, dass das erst in ca. 4 Jahren relevant sein wird...

Aber ich denke auch Summerset.
  14.12.2011, 22:31
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Wenn man bedenkt, dass der Bürgerkrieg in Himmelsrand ja nicht ewig gehen wird, und er ja möglicherweise sogar im Rahmen von Skyrim beendet werden könnte, was ja für den Aldmeribund eher schlecht wäre, könnte man ja in ne schöne Rückeroberungs-Story einsteigen, zuerst Valenwood (die Altmer vom Festland vertreiben = TES 6) und danach Einscheidungskrieg um Sumerset (TES 7).

Da ich ja gerne mal in der Iliac-Bucht spielen würde, könnte man das noch als TES 6 dazwischenschieben, Valenwood wäre dann TES 7 und Sumerset TES 8.

Damit könnte ich mich sehr gut anfreunden!
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  14.12.2011, 22:36
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Also ich wäre ja für Elsweyr :love:

Wäre das totale Kontrast zu Skyrim/Himmelsrand, aber wohl leider zu sehr Wüste, um tatsächlich in Betracht zu kommen ... aber es würde mich unheimlich interessieren, wie die Khajiit wohl in ihrer Heimat leben :)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  14.12.2011, 22:48
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Also ich wäre ja für Elsweyr :love:

Wäre das totale Kontrast zu Skyrim/Himmelsrand, aber wohl leider zu sehr Wüste, um tatsächlich in Betracht zu kommen ... aber es würde mich unheimlich interessieren, wie die Khajiit wohl in ihrer Heimat leben :)

Nicht lange jedenfalls, wenn ich da mit meinem Axt schwingenden Nord Einzug halte  :ugl-laugh:

Ähem... sorry... kam so über mich... werde das bei Gegenheit bei meinem Therapeuten ansprechen...
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  14.12.2011, 22:52
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ich fände Black Marsh gar net so abwegig, mit einer richtigen Story ist es garantiert ein abwechslungsreiches Gebiet. Da müssen ja nicht unbedingt lauter Argonier rumlaufen, kann ja sein, dass da etwas passiert ist, ähnlich wie der Rassismus in Skyrim nur halt anders rum. Sei es die Thalmor oder iwer - egal - sicher goiles Gebiet mit vielen Moskitos ;)
"Viele, die leben, verdienen den Tod, und einige, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit einem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand." - Gandalf
  14.12.2011, 23:11
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Also ich glaube dass es in irgendein Elfenland spiel wird.
Ich hoffe Black Marsh kommt als letztes weil ich die Argonier die kings sind!

Warum als letztes?
Klappbox
Bessere Grafik!
  15.12.2011, 14:35
  • Offline


  • Söldner
    • Kriegergilde
Ähem... sorry... kam so über mich... werde das bei Gegenheit bei meinem Therapeuten ansprechen...

Die taugen nichts, glaub's mir.


Valenwald und Elsweyr zusammen zubringen ist mir auch noch nicht in den Kopf gekommen, schöne Idee. Im Osten Wüste, in der Mitte Übergang, im Westen Wald.
Das wäre sicherlich spaßig, mal von Ost nach West, bzw. andersherum zu laufen.
De caligine clamavi ad te Lumine.
  15.12.2011, 14:41
  • Offline