Nirn.de

Gast

Thema: Schmieden/Verzaubern optimieren  (Gelesen 16559 mal)

  • Neuling
    • Neuling
Hallo,
also ich habe ein paar Fragen zum Schmieden und Verzaubern.
1. Wieso ist meine Stahlrüstung (ohne Verzauberung) vom Rüstungswert höher, wenn ich keine normalen Stahlhandschuhe trage, sondern mit Schmiedekunst verzauberte? Ich dachte, man müsste die mit Schmiedekunst verzauberten Gegenstände nur während des Schmiedens tragen.

2. Macht es Sinn, schmieden auf 100 anstatt nur bis 90 zu skillen oder wirkt sich das nicht auf die Verbesserungen aus?
3. Bringt der "Drachenrüstungen schmieden"-Perk etwas für dei Qualität der daedrischen Rüstung oder kann ich den getrost weglassen?
3. Wie skillt ihr Verzaubern bzw. wo bekommt ihr die Seelensteine her, um bis auf 100 zu kommen?

Grüße
megaapfel
  18.12.2011, 17:31
  • Offline


255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
2. Ich bin mir nicht sicher, aber 10 extra Punkte können bestimmt nicht schaden und wenn du genug schmiedest bekommst du sie ja sowieso. ;)
3. Wenn du keine Drachenrüstung benutzen willst, brauchst du keinen Drachenrüstungsperk. Der Perk hat mit der Deadrischen Rüstung nichts zu tun.
3. ... äh 4. Ich habe von beginn an alle Seelensteine die ich in Dungeons gefunden habe und alle leeren, gewöhnlichen, kleinen und winzigen Steine, die Händler im Angebot hatten (gefüllt und) Gegenstände damit verzaubert. Außerdem hatte ich den Magier als Sternzeichen und habe mich vor dem Verzaubern meistens in meinem Bett ausgeruht. 100 Verzauberung hatte ich trotzdem erst auf Level 26, das hat also ziemlich lange gedauert. Seelensteine musst du entweder mit Glück finden, oder du kaufst welche von Hofzauberern, die es in jeder Stadt gibt, oder von Magiern an der Akademie von Winterfeste. An der Akademie gibt es ca. 5 Händler, die alle Seelensteine verkaufen.
  18.12.2011, 18:05
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
OK, danke für deine Antwort. Sollte natürlich 4. heißen^^

Hast du auch eine Antwort auf meine erste Frage?
  18.12.2011, 18:29
  • Offline


255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
Ich nicht, sonst hätte ich schon geantwortet. ;D
So etwas ist mir noch nicht passiert, ich habe aber auch noch nie einen Gegenstand mit Schmiedekunst verstärken verzaubert.
  18.12.2011, 18:37
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Hätte ja sein können, dass du die übersehen hast  ;)
Naja, ich hab jetzt jedenfalls den Fehler gefunden^^
Es lag ganz einfach daran, dass ich bei schwere Rüstung den Perk habe, dass ich einen um 20(?)% erhöhten Rüstungswert bekomme.
Den hab ich natürlich nicht, wenn ich keine Handschuhe (schwere Rüstung) trage.

Die mit Schmiedekunst verzauberten Gegenstände machen folglich nur die Verbesserungen stärker.
  18.12.2011, 18:54
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Seelensteine für lau:

Du findest sie in Massen in den Zwergenruinen.
Falls Du noch keine Zwergenruine gefunden hast, reise nach Markath.
Gehe in die Festung und dort zum Ausgrabungsleiter Calcelmo.
Der schickt Dich mittels Quest direkt in eine Ruine.

Oder ...

Reise nach Rifton.
Erstes Haus, linke Seite, wenn Du in der Stadt bist.
Gehe in dem Haus zu Mjoll die Löwin.
Sie schickt Dich auch via Quest direkt in eine Zwergenruine.

Sind nur Möglichkeiten, gibt noch andere, aber so kommst difinitiv dort hin.
Tip für die Ruinen: Nimm einen Bogen mit Seelenfalle mit und dann im Schleichgang dadurch.
Falls Dir sowas liegt ...
Und eine Spitzhacke ...  ;)


Zu 2 & 3:

Der Perk Drachenrüstung ist auch nur für die Drachenrüstung vorgesehen.
Sie gehört zur leichten sowohl zur schweren Rüstung.
Gibt zwei Arten davon.
Um die zu erhalten musst eh auf 100.
Schmiedekunst ist meiner Meinung eh sehr einfach und schnell zu erreichen.
Ob 90 oder 100, bringen tut es definitiv etwas.
Also schwing den Hammer ...  :P

Tip: Du kannst vier Items mit Schmiedekunst steigern ausrüsten.
Halskette - Ring - Handschuhe - Rüstung
  18.12.2011, 20:07
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
das erste klingt erstmal nach nem potentiellen neuen bug. welchen patch hast du drauf? ansonsten : sicher das es zu 100% dieselben handschuhe waren ? und das es nicht der 25% perk ist der da irgendwo reinspielt ala passende rüssi? das schmiedegear muss nämlich wirklich nur beim schmieden getragen werden ansonsten ist das nutzlos.

schmieden auf 100 ist ein muss da du erst dann gegenstände auf die maximale stufe upgraden kannst es geht zwar dann auchnoch weiter als "legendär" aber angezeigt wird weiterhin nur legendär siehe dazu mein thread mit den 500 dmg pro waffe dort is das besser erklärt:

http://www.nirn.de/forum/index.php/topic,27386.0.html

zum perk wurde ja schon alles gesagt. drachenperk is nur für leichte rüstung sinnvoll.

seelensteine einfach iner akademie campen und alle 48 stunden dort die 4 bis 5 händler abklappern und alle "armseeligen" gefüllten seelensteine aufkaufen. nach 48 std warten einfach wiederhohlen. is der schnellste weg an seelensteine mit seele. einfach waffen mit "verbannen" verzaubern das bringt am meisten cash so das du nebenher noch schön gold machst damit. is also quasi auch gleich noch ne goldquelle.
« Letzte Änderung: 18.12.2011, 20:14 von Nerevar xx »
  18.12.2011, 20:10
  • Offline


255

  • Gelehrter
    • Magiergilde
Zu den Seelensteinen fällt mir gerade noch etwas ein:

Leichter Akademie Spoiler:
Spoiler
Gegen Ende der Akademie-Quests bekommst du es mit "magischen Anomalien" zu tun. Das sind Geisterähnliche Gegner, die gefüllte Seelensteine fallen lassen. Nach dem "letzten" Akedemie Quest, gibt es GLAUBE ICH einen, der sich unendlich oft wiederholt und einen immer wieder an verschiedenen Orten gegen diese Dinger kämpfen lässt.

Ist vielleicht nicht so effektiv wie warten, warten, kaufen, dafür aber möglicher Weise unterhaltsamer. Ich komme mir zumindest immer sehr seltsam vor, wenn ich Tagelang auf einem Fleck stehe. :ugly:
  18.12.2011, 20:41
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Tip: Du kannst vier Items mit Schmiedekunst steigern ausrüsten.
Halskette - Ring - Handschuhe - Rüstung

Müssten 5 sein, da gibts noch eine Spitzhacke zu finden die 5 Bonus gibt.
Spoiler
Am Gipfel vom Hals der Welt

Edit: Hab gerade gelesen das man die auch entzaubern kann. Also könnte man noch ein Waffe damit verzaubern und hätte 6 Items
Probiert hab ich es allerdings noch nicht.

« Letzte Änderung: 18.12.2011, 21:24 von dirtyoldman »
  18.12.2011, 21:11
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Hat hier eigentlich keiner die größte Seelenstein-quelle überhaupt erwähnt? Die Quest mit den Nirnwurz-pflanzen, bringt euch in eine unterirdische Welt (ich glaube Schwarzweite?), unter einer Dwemerruine. In dieser kann man ein spezielles Erz (Geodenader) abbauen, welches es nur dort gibt. Diese gibt glaube ich locker einige mächtige und große Seelensteine her und des öfteren auch mal einen Schwarzen.
  18.12.2011, 21:45
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Das mit der Goedenader ist richtig.
Wollte aber soweit nicht vorgreifen.
Darum auch der Hinweis mit den Zwergenruinen und der Spitzhacke.

Und NEIN --> Waffen lassen sich nicht mit Schmiedekunst verstärken verzaubern.
Und folglich nicht damit finden.
Wäre mir ganz neu (eventuell ne Mod)
Aber grundsätzlich lassen sich Spitzhacke und Holzfälleraxt wie Waffen verzaubern,
und auch ausrüsten.
Jedoch nicht verbessern.

Xavi  :D
  18.12.2011, 22:14
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling

Und NEIN --> Waffen lassen sich nicht mit Schmiedekunst verstärken verzaubern.
Und folglich nicht damit finden.
Wäre mir ganz neu (eventuell ne Mod)

Xavi  :D

und falsch :D
mit der erwähnten spitzhacke geht dies nämlich sehr wohl.  da diese eine einzigartige verzauberung aufweist. ähnlich der "feurigen seelenfalle". diese lässt sich also auch auf waffen anwenden.
ABER :
diese verzauberung STACKT NICHT mit den anderen schmiedeverzauberungen mit anderen worten : sie ist nutzlos wen mann bereits ein item mit schmiedekunst verstärken hat.

was die geodenader angeht : deren respawnzeit ist schlicht weg viel zu langsam da sie der anderer erzadern entspricht. ergo nicht wirklich sinnvoll auserdem zwingt sie einen die masterquest zu machen. an die akademie steine kommt mann mit 10 mal weniger aufwand dran. und verluste macht mann quasi keine wen mann verbannen erstmal hat macht mann sogar dick plus.


 
« Letzte Änderung: 19.12.2011, 01:54 von Nerevar xx »
  18.12.2011, 22:25
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ich habe Verzauberkunst mit einem kleinen Trick gesteigert. Dazu habe ich als erstes die Quest der Daedra Azura gemacht - und mich für den Dark Star entschieden. Damit geht man jetzt in einen Dungeon mit Menschen und einem arcane enchanter (der Verzauberertisch). So wird man zb im Zuge der Magierquestreihe
Spoiler
nach Fellglow Keep, direkt im Osten von Whiterun
geschickt, da geht das sehr gut. Jetzt meuchelt man sich einfach durch den gesamten Dungeon und verzaubert direkt nach jedem besiegten Gegner einen beliebigen Gegenstand. Ein Charakter mit hohem Schleichen-Skill in Kombination mit einem Dolch und Seelenfallenverzauberung eignet sich hier am allerbesten. Da man bei dieser Strategie jedesmal die größte verfügbare Seele benutzt, bekommt man auch die größtmögliche Erfahrungsausbeute. Das ganze dauert zwar etwas, der Zeitaufwand ist gefühlt aber auch nicht größer als andere hier vorgeschlagene Optionen.
  18.12.2011, 23:15
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Ich habe Verzauberkunst mit einem kleinen Trick gesteigert. Dazu habe ich als erstes die Quest der Daedra Azura gemacht - und mich für den Dark Star entschieden. Damit geht man jetzt in einen Dungeon mit Menschen und einem arcane enchanter (der Verzauberertisch). So wird man zb im Zuge der Magierquestreihe
Spoiler
nach Fellglow Keep, direkt im Osten von Whiterun
geschickt, da geht das sehr gut. Jetzt meuchelt man sich einfach durch den gesamten Dungeon und verzaubert direkt nach jedem besiegten Gegner einen beliebigen Gegenstand. Ein Charakter mit hohem Schleichen-Skill in Kombination mit einem Dolch und Seelenfallenverzauberung eignet sich hier am allerbesten. Da man bei dieser Strategie jedesmal die größte verfügbare Seele benutzt, bekommt man auch die größtmögliche Erfahrungsausbeute. Das ganze dauert zwar etwas, der Zeitaufwand ist gefühlt aber auch nicht größer als andere hier vorgeschlagene Optionen.

soweit ich das weis ist die seelenstufe vollkommen egal für die menge an erfahrung die mann bekommt. es zählt nur ob mann einen gegenstand verzaubert (meiste exp) oder ob mann eine waffe auflädt (weniger exp).

das mit azuras/black star is ja nix neues. aber händler leer kaufen is immernoch weitaus schneller und effektiver. und daher auch effektiver da mann nicht nach jedem entchant erneut zum tisch rennen muss und es erfordert nicht erst noch das machen einer deadra quest :) und es ist breits mit lvl 1 easy machbar. also ne sehr gute geldquelle von begin an wen manns richtig macht. auserdem braucht mann nicht erst dungeons mit tisch suchen.

und wen mann ständig reisen müsste nach jedem gegner ist das 100 mal nerfiger wie bissel akademie campen :) mit der akademie methode kann mann wen mann lediglich armseelige und schwache seelensteine kauft locker über 100 seelensteine in einer stunde kriegen. da kann nix anderes mithalten glaub mir. lässt sich dann auch immer wunderbar mit schmieden skillen kombinieren.
« Letzte Änderung: 19.12.2011, 02:03 von Nerevar xx »
  19.12.2011, 01:59
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Seelensteine und Verzauberung:
Akademie in Winterfeste, Halle der Bekräftung aufsuchen und viel Geld dabei haben. Jetzt kauft man von den bis zu 4 anwesenden Händlern in der Halle alle "winzigen Seelensteine" die mit "armseliger Seele" gefüllt sind auf. Dann wartet man 48h. Dann kauft man erneut all diese Steine auf. Das wiederholt man mehrfach. Man braucht irgendwas um 150-200 Verzauberungen für Verzauberung lvl 100. Das tolle: Wenn man Eisendolche verzaubert und die Verzauberung gut ist (Untote vertreiben, Leben absaugen, Lähmen oder idealerweise: Verbannen), dann haben die Eisendolche am Ende einen höheren Wert als die Kosten für alle Einzelkomponenten betrugen.
Immer wenn ich Geld brauche, dann verzaubere ich 10-20 Eisendolche mit "Verbannen" und "Lähmen" (habe Verzauberung schon auf lvl 100 und den Perk, daher 2 Effekte) und der Dolch hat dann einen Wert von über 2000 Gold. D.h. man verkauft einen solchen Dolch bei einem Schmied und er ist pleite :P

Und immer, also wirklich immer wenn ich in der Akademie bin, kaufe ich dort die winzigen Seelensteine mit armesliger Seele, denn ein gewisser Vorrat davon schadet einfach nicht ;)
aktuelles Projekt:
Thor - Bretone - lvl 64
Ziel: Alchemie, Verzauberung, Schmiedekunst, leichte Rüstung, schwere Rüstung, Wiederherstellung, Illusion, Veränderung, Schleichen, Redekunst, Blocken, Beschwörung auf 100 bringen ohne mit dem Char je in einem Dungeon gewesen zu sein, Quests erledigt zu haben oder Abgesehen vom Weg nach Weißlauf in der Gegend herumzurennen.
95% fertiggestellt - fett=fertig
- xbox360 - - Schwierigkeitsgrad Master -
  19.12.2011, 09:50
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
und wen mann ständig reisen müsste nach jedem gegner ist das 100 mal nerfiger wie bissel akademie campen :) mit der akademie methode kann mann wen mann lediglich armseelige und schwache seelensteine kauft locker über 100 seelensteine in einer stunde kriegen. da kann nix anderes mithalten glaub mir. lässt sich dann auch immer wunderbar mit schmieden skillen kombinieren.

öhm, wieso reisen? Der arcane enchanter soll im selben Dungeon sein. Oder meinst du die "Reise" von der Leiche in den nächsten Raum? Aber ich lass mich gern überzeugen und werde mit dem nächsten Char mal das Akademie campen probieren.
  19.12.2011, 10:15
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling

Schmiedekunst ist meiner Meinung eh sehr einfach und schnell zu erreichen.
Ob 90 oder 100, bringen tut es definitiv etwas.
Also schwing den Hammer ...  :P



... könnte mir das jemand mal näher ausführen!?!? Also so richtig für Dummies...?

Ich mach auch den Anfang:
Also... einzelne Schmieden hab ich auch schon entdeckt - z.B. diese Monschein-Schmiede.
Aber was brauch ich dazu?!? Rohmaterialien...? Diese Barren...? Silber, Stahl... usw. ??

(bytheway: bin grad am Anfang... Lev11)

DANKE im voraus für jegliche Bemühungen!
[XBox360-User]
  29.10.2012, 11:42
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Die Mondschein-Schmiede ist eine einzigartige Schmiede, an der man Dinge schmieden kann, die einen eher nutzlosen Vorteil haben.

Schmieden gibt es in jeder Stadt, teilweise mehrere. Es gibt bei den Handwerkstätigkeiten, die mit dem Schmieden zusammenhängen drei Kategorien. Die Beschaffung von Rohmaterial, das Schmieden selbst und die Verbesserung von Schmiedegut.
Für die beiden letzteren steigt mit jeder Aktion der Schmiedeskill.

Was du schmieden kannst, hängt von deinem Schmiedeskill ab, du kannst mit fortschreitender Erfahrung Kategorien freischalten. Anfangs solltest du Leder- und Eisenwaren, sowie einige andere schmieden können.

Um schmieden zu können brauchst du Material. Das können Metall-Barren sein, die man am Schmelzofen aus Erz oder anderen Dingen herstellen kann, oder Leder, Lerderiemen, usw. die am Gerbergestell hergestellt werden können. Zur Not kann man die auch kaufen, am Besten bei Schmieden selbst.
Damit geht man ans Schmiedefeuer bzw. den Amboss. Im Schmiedemenü kann man auswählen was man schmieden möchte, und was man dazu braucht.
Nach dem Schmieden bzw. generell kann man seine Sachen verbessern, und zwar Waffen am Schleifstein, Rüstungen an der Werkbank.
  29.10.2012, 12:00
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Reisender
    • Neuling
... klingt "anstrengend", aber auch sehr interessant !!

Aber ich behaupte trotzdem einfach mal so: das nenn ich einen netten Fortschritt im Vergleich zu den Vorversionen!!

[XBox360-User]
  29.10.2012, 12:04
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
1. "Schmiedekunst verbessern"- Items stacken nur, wenn sie unterschiedliche Werte haben. Man sollte also die Items nicht erst verzaubern, wenn man Verzauberung auf 100 hat.
Wer den Community Uncapper benutzt, sollte wissen, daß Items generell keine Verbesserung mehr bringen, wenn Schmiedekunst schon über 100 ist. Dann helfen nur

2. Tränke
"Schmiedekunst verbessern" und "Verzauberung verbessern"- Tränke stacken nur, wenn sie unterschiedliche Werte haben. Daher solche Tränke nicht erst erzeugen, wenn Alchemie auf 100 ist. Und reichlich Vorräte produzieren.
Bei Verwendung des Uncappers sind einzig Tränke in der Lage, den Gesamtskill von "Schmiedekunst verbessern" anzuheben. Mir ist es so gelungen, Waffen und Rüstungen bis zu 10x über "Erlesen" hinaus hochzuhämmern (Drachenschwert derzeit mit einem Schaden von 420 + 40 Feuer + 40 Blitz).

3. Wer Schmiedemods wie "Val Crafting Meltdown" benutzt, kann gelootete Waffen und Rüstungen zerlegen.
Ablauf:
- alles zerlegen
- Lederstreifen im Verhältnis vorhandnes Leder: (4) Lederstreifen = 2:1 herstellen,
- Leder- Armschienen schmieden (bringen beim Verkauf mehr als Pelz- Armschienen bei gleichem Zutatenverbrauch)
- am nächsten Verzauberungsaltar alle Armschienen verzaubern
- in der Schmiede die Armschienen wieder zerlegen
und dann von vorn.
Wenn die Skills für Schmieden und Verzauberung auf 100 sind, kann man den Kram verkaufen (oder bei Benutzung des Uncappers auch weitermachen, wenn man noch die Nerven dafür hat und einem der Klickfinger noch nicht abfällt).
« Letzte Änderung: 29.10.2012, 22:02 von SandraX »
  29.10.2012, 21:56
  • Offline