Nirn.de

Gast

Thema: Dubstep - Originalen, keinen neumodischen  (Gelesen 3641 mal)

  • Schildknappe
    • Legion
Halle Leute!
Ich bin auf der Suche nach (gutem) Dubstep! Undzwar nicht nach diesem der heute massig auf UKFDubstep oder derartigen Channels/Seiten zu finden ist, sondern solchen wie er bei Burial, Phaeleh oder Synkro zu finden ist.
Wäre dankbar für Links auf YT oder dergleichen. :=
« Letzte Änderung: 15.02.2012, 15:05 von The Godfather »
Cheers,
The Godfather
  12.02.2012, 18:01
  • Offline


  • Aspirant
    • Magiergilde
Such doch mal ein Bisschen bei Youtube (ja, ich weiß, du fragst uns danach zu suchen, aber...)
Ich hab da von Obsidia dieses schöne Lied gefunden.
Bei Youtube kann man sich gut alles anhören.

Moddi  :|
  12.02.2012, 18:35
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Burial is das einzige was ich kenne ^^
  12.02.2012, 21:42
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Naja also weder Burial, Phaeleh noch Synkro sind richtige Vertreter von Dubstep. Diese Musiker würde ich in die Kategorie jungle, ambient, 2 step einordnen. Unter dubstep versteht man teilweise härtere beats die besonders Bass-betonend sind (z.B. Skrillex, Modestep).
  13.02.2012, 18:08
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Nein, bezeichnet als solches bezeichnet man diese nicht. Vielleicht heutzutage, weil es eine Modeerscheinung ist, dieses Dubstep welches von Skrillex und Konsorten produziert. Ehemals ist unter Dubstep aber etwas anderes zu verstehen.
  13.02.2012, 19:01
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Wo ich den Beitrag von Taker gelesen habe, hat eine kleine Stimme in meinem Hinterkopf "Artfull Dodger" geflüsstert. Keine Ahnung, in wie weit das zutrifft, oder was das für eine Musik ist. Ich glaube, ich hab nie etwas von denen gehört. Und sekbst wenn, ob das Dupsteb ist, wüsste ich auch nicht. Aber vielleicht kannst du ja trotzdem was damit anfangen.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  13.02.2012, 19:15
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Naja also weder Burial, Phaeleh noch Synkro sind richtige Vertreter von Dubstep. Diese Musiker würde ich in die Kategorie jungle, ambient, 2 step einordnen. Unter dubstep versteht man teilweise härtere beats die besonders Bass-betonend sind (z.B. Skrillex, Modestep).

Genau falsch.
Siehe Oynox Slider. ;)

@moddi
Du, ich höre auf Youtube viel Musik (Ich wusste sogar das es geht! :0), ich frage nach Interpreten die euch gefallen...
Cheers,
The Godfather
  13.02.2012, 21:07
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
@Onyx
@The Godfather

Dann könnten wir gleich darüber streiten ob Green Day dem Genre Punk angehört oder nicht  ;)
Jedenfalls würde ich mir mal anhören was die Begründer von Dubstep so spielten und warum es sich vom 2step unterscheidet. Gleich wenn man sich Hatcha anhört, fällt einem der Unterschied zu den 3 (im vorherigen Beitrag) genannten Musikern auf. Selbst Pioniere wie Skream haben eindeutig eine Richtung wie Skrillex und co. eingeschlagen.
Leider lassen sich die typischen Merkmale von Dubstep nur sehr schwer ausmachen, da es kaum wirkliche Begriffe für einige starke Charakteristiken gibt (z.B. bass drops).
Dennoch würde ich dir vielleicht Benga oder songs aus dem Genre Drum n Bass empfehlen.
« Letzte Änderung: 15.02.2012, 14:12 von Taker34 »
  15.02.2012, 14:10
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Mir ging es eigentlich mehr um sphärische Musik in denen 2step, jungle und atmosphere kombiniert werden (wie du schon sagtest).
Drum 'n Bass ist ja mehr harter Dubstep wie er heute vorwiegend gehört wird.
« Letzte Änderung: 15.02.2012, 20:07 von The Godfather »
Cheers,
The Godfather
  15.02.2012, 15:07
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Dann könnten wir gleich darüber streiten ob Green Day dem Genre Punk angehört oder nicht  ;)
Da gibt es absolut nichts zu streiten. Genau wie ich Godfathers Wunsch nach "klassischem" Dubstep und nicht der aktuellen Version relativ eindeutig fand. Natürlich verändert sich Musik mit der Zeit und genannte Interpreten sind eben Vertreter dessen, was heute dem Begriff Dubstep entspricht. Aber die Betonung lag eindeutig auf den ursprünglichen Dubstep.
Zitat von: Felidae
Jedenfalls, wenn er das tatsächlich nicht immer ganz ernst meint, dann sollte er das deutlich machen und nicht erwarten, dass alle anderen es auch richtig verstehen.
Zitat von: Mawell A.F.
Der Grund warum Frauen nichts in der Politik, nicht mal in Diskussionen, zu suchen haben. :3 <--- Smiley überlesen...ganz große Leistung
  15.02.2012, 18:07
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Nun, anstatt sich darum zu streiten was wahr und was falsch ist, wären vielleich Beispiele angebracht. ^^
(Die Aktualität der Interpreten spielte bei meiner Suche keine Rolle, sondern wirklich nur die Art des Dubsteps)

Dickgedruckte gefallen mir persönlich sehr gut und jene mit einem (!) sind entsprechen mMn am besten dem Genre.

Phaeleh - Should Be True
Phaeleh - Memories (Feat. Anneka)
Apex - Inner Space
Synkro - In Transit (!)
Commix - Be True (Burial Remix) (!)
Bloc Party - Where is Home? - Burial Remix (!)
Cheers,
The Godfather
  15.02.2012, 20:19
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Nun, anstatt sich darum zu streiten was wahr und was falsch ist, wären vielleich Beispiele angebracht. ^^
(Die Aktualität der Interpreten spielte bei meiner Suche keine Rolle, sondern wirklich nur die Art des Dubsteps)

Dickgedruckte gefallen mir persönlich sehr gut und jene mit einem (!) sind entsprechen mMn am besten dem Genre.

Phaeleh - Should Be True
Phaeleh - Memories (Feat. Anneka)
Apex - Inner Space
Synkro - In Transit (!)
Commix - Be True (Burial Remix) (!)
Bloc Party - Where is Home? - Burial Remix (!)

Gerade den ersten Link angeklickt und gleich sämtliche Songs in die sammlung aufgenommen  ;)

Ich kann dir nicht viele Tipps geben weil ich hauptsächlich den neueren Dubstep kenne aber wenn du so was Ambient-mäßiges suchst kann ich dir empfehlen:

http://www.youtube.com/watch?v=Dq5qS20Qtsk

Habe das kommerzige Orginal eigentlich gehasst aber der Remix bringt mich irgendwie zum schweben  ;)

http://www.youtube.com/watch?v=FDYIdBZUl2Y

dabei denk ich immer an Call of Duty MW. Kennst du aber evtl. schon.

http://www.youtube.com/watch?v=qLKS6rhcmV8

habe ich grade gefunden   :lachen:

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  24.03.2012, 18:32
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ich danke dir!

Ersteren kenne ich nicht, klingt auch echt nicht schlecht!
Den zweiten kennt jeder, meiner Meinung nacht.. Hallo? Mt Eden Dubstep? :D
Letzterer gefällt mir sehr! Ist mal was anderes! :)
Cheers,
The Godfather
  24.03.2012, 19:44
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ich danke dir!

Ersteren kenne ich nicht, klingt auch echt nicht schlecht!
Den zweiten kennt jeder, meiner Meinung nacht.. Hallo? Mt Eden Dubstep? :D
Letzterer gefällt mir sehr! Ist mal was anderes! :)

NP :)
Ganz ehrlich beim Letzten war ich ja zuerst skeptisch wegen "Herr der Ringe" und "Dubstep" wtf? Aber dann nochmal auf nem großen Monitor im abgedunkelten Zimmer angesehen und da kam die Emotion mit Bild und Ton richtig geil rüber!

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  24.03.2012, 20:06
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Keine Ahnung, ob das in diese Kategorie fällt, aber kennt jemand von euch Nero? Ich habe vor einiger Zeit "Crush on you" im Fernsehen geshen, und fand es ziemlich gut. Leider macht die Gema hier nicht mit, sonst hätte ich das verlinkt. Erst hinterher stellte sich dann raus, dass das Dupstep ist. Und da die Suche hier nix ergeben hat, dachte ich mir, ich tue es mal kund. Vielleicht kann ja jemnad was damit anfangen.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  25.03.2012, 01:51
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Nunja, da ich Nero bereits kenne konnte ich schon im Vorherein sagen dass das nicht die Art Dubstep ist die ich Suche, bzw. die Art ist die Heute vorwiegend gehört wird.
Wobei ich sagen würde dass der Song Innocence von Nero schon etwas davon hab, wenn ich mich nicht irre.. ich werd nochmal reinhören.

/edit
Also "Crush on you" gehört eindeutig mehr zu der großen neumodernen Masse.
Innocence hingegen hat ein paar charakteristische Züge dessen was gesucht wird, ist aber auch eher was anderes (sog. "Drops", lauter Gesang, etc.).
« Letzte Änderung: 25.03.2012, 12:11 von The Godfather »
Cheers,
The Godfather
  25.03.2012, 12:07
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Nero habe ich schon lange auf dem Zettel ,aber ist meiner Meinung mittlerweile schon fast Pop , zumal der schon öfters auf Big Fm kam .

Der Remix ,wenn auch nicht Dubstep, ist trotzdem ziemlich gut ..

Das Hier ist dann wieder moderner Dubstep ala Skrillex
« Letzte Änderung: 25.03.2012, 12:32 von ArN0LdInI »
  25.03.2012, 12:29
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Wenn du auf der Suche nach guten DubStep bist solltest du dir unbedingt mal Mt Eden anhören. Findest einiges auf Youtube. Mt Eden macht sau geilen Dubstep und Drum n Bass.


Gruß Mije ;)
  23.04.2012, 20:43
  • Offline