Nirn.de

Gast

Thema: Fettes Ruckeln ab Savegame-Größe 17 MB ...  (Gelesen 5529 mal)

  • Abenteurer
    • Neuling
seit mein Savegame die 17MB Grenze überschritten hat,ruckelt das Spiel so sehr dass es eigentlich unspielbar geworden ist. Mein Char ist grad mal Stufe 41 :S und ich hab eigentlich keinen Bock jetzt einfach aufzuhören (hab sooo wenig erkundet bisher :(
Ich habe gelesen dass die Instabilität wohl mit der Größe der Speicherstände zu tun hat. Gibt es hier irgendeinen Trick wie man das Spiel wieder spielbar machen kann? Oder wie ich dieses Problem zukünftig vermeiden kann (außer mit meinem Plan B, für jede Gilde einen eigenen Char anzulegen ... :S )
I used to be an adventurer like you. But then I took an arrow to the knee...
  13.03.2012, 23:39
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Das Ruckeln muss nicht von der Filegröße des Spielstandes herrühren. Bei einem meiner Charaktere habe ich auch 15 MB bei Level 56 und es ruckelt nicht mehr als am Spielanfang mit 3 MB. Aber vielleicht hat mein Rechner mehr Reserven als Deiner.
Hast Du eine Vermutung, was Du beim Spielen anders machst, als die meisten Spieler? Cheatest Du Dir Items her? Oder hinderst Du das Spiel daran, Orte und Behälter zu resetten? Hast Du eine übermäßig große Sammlung von Gegenständen?

klarix :klarix:
  14.03.2012, 08:14
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Abenteurer
    • Neuling
Also ich vermute schon dass es mit der Größe der Savegames zu tun hat; habe nämlich jetzt mal nen neuen Char angefangen mit dem ich mal NUR die Diebesgilde spielen werde, und da läufts wieder flüssig. Ich cheate nix her, hab zwar paar Mods im Spiel aber die jetzt auch beim neuen Char von Anfang an (schnellere Pferde, Dovahkiin Hideout, Imp's Hardcore Mod und Frostfall). Übermässig viel Gegenstände ist glaub ich relativ. Ich habe ne große Waffenkammer zu Dekozwecken angelegt. Sollt ich das evtl. mein nächsten Char vermeiden?

Mein Rechner ist kein totaler Mist, aber High End auch nicht. Spiel schlug mittlere Einstellungen vor, ich spiel aber trotzdem auf niedrig und ab 17 MB Dateigröße wars leider nur noch ne Diashow. Gibts eigentlich ne Möglichkeit diese Speicherstände zu verkleinern? ODer gar nicht erst so groß werden zu lassen? Ist es sinnvoll weniger oft zu speichern (hab ich jetzt schon mal gelesen aber dürfte doch nichts mit der Größe zu tun haben oder???)
I used to be an adventurer like you. But then I took an arrow to the knee...
  14.03.2012, 12:15
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
bei 15 MB hats bei mir übrigens auch noch nicht geruckelt. das kam von jetzt auf gleich ab 17 MB :(
I used to be an adventurer like you. But then I took an arrow to the knee...
  14.03.2012, 12:17
  • Offline


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Das ist das typische PS3-Problem. Auf der Konsole beginnt, zahlreichen Berichten zufolge, ab einer gewissen Savegame-Größe (12 MB oder so) ebenfalls das Ruckeln.

Sollte es tatsächlich an der Größe des Spielstands liegen liegen, kannst du sie wohl am besten durch Warten reduzieren. Dungeons brauchen 30 Tage, bis sie zurückgesetzt werden und dass jeder umgedrehte Löffel in deinem Spielstand notiert ist, macht sich eben bemerkbar.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  14.03.2012, 12:31
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Es gibt hier eine Anleitung wie man auf dem PC über die Konsole das Resetten beschleunigen kann.

Zusammengefasst:
pcb
SetGS iHoursToRespawnCell 1
SetGS iHoursToRespawnCellCleared 1
2+ Stunden schlafen
SetGS iHoursToRespawnCell 240
SetGS iHoursToRespawnCellCleared 720
  14.03.2012, 12:54
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Schildknappe
    • Legion
Das ist das typische PS3-Problem. Auf der Konsole beginnt, zahlreichen Berichten zufolge, ab einer gewissen Savegame-Größe (12 MB oder so) ebenfalls das Ruckeln.

Sollte es tatsächlich an der Größe des Spielstands liegen liegen, kannst du sie wohl am besten durch Warten reduzieren. Dungeons brauchen 30 Tage, bis sie zurückgesetzt werden und dass jeder umgedrehte Löffel in deinem Spielstand notiert ist, macht sich eben bemerkbar.

Also ich hab sehr viele Speicherstände mit 14 MB auf der PS 3 und da ruckelt nichts nur die Ladezeiten werden nach meinem Empfinden etwas länger. Wurde das vllt. mit dem letzten Patch gefixt?
Für den PC kann ich dir auch empfehlen zu warten bis das Spiel resettet. Mein Bruder hat es so auch wieder halbwegs in den Griff bekommen und dessen PC ist von der Ausstattung wohl eher schlechter als deiner. Werd ihm die Anleitung von Morpheuz wohl auch mal empfehlen damit es schneller geht.

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  14.03.2012, 13:33
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
hab zwar paar Mods im Spiel aber die jetzt auch beim neuen Char von Anfang an (schnellere Pferde, Dovahkiin Hideout, Imp's Hardcore Mod und Frostfall).
Das hättest Du gleich angeben können, dann hätte ich mich dazu nicht geäußert. Bei Problemen traue ich keiner Fanmod über den Weg.

Dungeons brauchen 30 Tage, bis sie zurückgesetzt werden
Woher hast Du diesen Wert?
Auch UESP gibt einen Monat an, was aber nicht korrekt ist. Z.B. geben sie diesen Wert für die Dickbauchgrotte an, doch meine Tests bei der Hircine-Quest ergaben 10 ingame-Tage.

klarix :klarix:
  14.03.2012, 15:10
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Graf
    • Adel
30 Tage gibt es nur, wenn der Dungeon als abgeschlossen deklariert ist. Ansonsten 10.
  14.03.2012, 15:47
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Skelett
    • Untot
Der Fehler ist bekannt. Er kommt tatsächlich durch den aufgeblähten Save. Diese wiedrum ergeben sich tatsächlich auch durch viele bewegte Gegenstände.

Doch auch durch das separate ablegen der Waffen & Schilde im worldspace bei gestorbenen Gegnern. So dass all diese items erst indexiert werden müssen, obschon sie in den body-containern viel sauberer verwahrt wären. Doch dafür gibt es seit längerem einen (recht guten) Fix.
Meine savegames sind damit kaum mehr weitergewachsen, obschon ich eher viele Gegenstände bewege, und durch meine RGP-spielart so einige tote Gegner im Worldspace rumliegen.

Die MOD hilft also wirklich, natürlich nur wenn der Save nicht schon so aufgeblasen ist. Dann zuerst der Workout wie oben beschrieben durchführen und erst danach installieren.

http://skyrim.nexusmods.com/downloads/file.php?id=4528
« Letzte Änderung: 14.03.2012, 16:03 von sirius »
Anhänger der Brüder des heiligen Korns
  14.03.2012, 16:01
  • Offline
  • http://www.aikon.ch/vb/index.php


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
30 Tage gibt es nur, wenn der Dungeon als abgeschlossen deklariert ist. Ansonsten 10.
Hast Du es getestet? Oder irgendwo gelesen?

klarix  :|

EDIT:
Ich habe es jetzt mit der jungfräulichen Grauwassergrotte getestet. Gleich am Anfang liegt ein toter Hirsch, den ich den Abhang heruntergestoßen habe. Dann bin ich direkt wieder raus - die Höhle galt also am 12. Sonnenuntergang als nicht abgeschlossen.
Der Hirsch war am 23. Sonnenuntergang wieder oben.
Dann neu geladen und die Grotte wieder zum ersten Mal betreten. Hirsch gekickt, Eisenerz abgebaut, alle Gegner besiegt, Truhe am Ende geleert. Damit galt die Höhle als abgeschlossen.
Erst am 13. Abendstern war alles wieder da: Hirsch oben, Erzader voll, Gegner da und Truhe gefüllt.

Das scheint jedoch nur bei Orten zuzutreffen, die mit keinen Skripten verbunden sind. Bei der oben angesprochenen Dickbauchgrotte während der Hircine-Quest findet die Initialisierung nach 10 Tagen statt, auch wenn man wirklich alles in der Höhle angefasst hat. Das kann man damit erklären, dass die Grotte nicht nur für Hircine gebraucht wird und dort entsprechende Skripte laufen. Die UESP-Angabe hierzu ist also nicht korrekt.
Ganz extrem ist es z.B. in den Höhlen unter der Helgen-Festung, wo man das erste Mal in die Freiheit geht. Da steht am Ende ein Karren bei einem Bach (dort wo man an der Bärin vorbeischlich). Ich habe den Karren mit Inhalt in den Bach geworfen und die Zeit gestoppt. Nach 3 Tagen stand er wieder auf seinem Platz.
« Letzte Änderung: 14.03.2012, 22:16 von klarix »
  14.03.2012, 18:25
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Graf
    • Adel
hier
steht das weiter oben. Wir kennen doch Bethesda. Ich würde micht nicht wundern, wenn die hier und da ganz eigene Resett-Zeiten festgelegt haben.
  14.03.2012, 23:43
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Das ist das typische PS3-Problem. Auf der Konsole beginnt, zahlreichen Berichten zufolge, ab einer gewissen Savegame-Größe (12 MB oder so) ebenfalls das Ruckeln.
Mit meinem jetzigen Testcharakter habe ich einen Langzeittest gemacht. Ich habe darauf geachtet, nichts herumliegen zu lassen und jeden Gegner zu "leeren". Den so gesammelten Plunder habe ich in anderen besiegten Gegnern verstaut, die nach einiger Zeit samt "Inhalt" aus dem Spiel verschwinden. Das Spiel muss sich also nicht 1000 herumliegende Waffen, Schilde und Pfeile merken und der Spielstand bleibt schlank: 8 MB bei Level 50.

klarix :klarix:
  21.04.2012, 21:48
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Abenteurer
    • Neuling
Ich fahre mit den mods ziemlich gut, seit ich die habe bleibt das Game auch schlank. Hätte Bethesda  ruhig vno Anfang an implementieren können ;)
I used to be an adventurer like you. But then I took an arrow to the knee...
  22.04.2012, 12:34
  • Offline