Nirn.de

Gast

Thema: Farbe, Flaggen, Charakteristik der Bretonen  (Gelesen 2402 mal)

  • Schildknappe
    • Legion
Hi,
da ich gerade an einem neuen Charakter für Oblivion arbeite, habe ich mich gefragt welche Farbe für die Bretonen-Königreiche typisch ist. In erster Linie geht es mir hierbei um die Farbe der Kleidung und das Aussehen der Flagge im (immernoch?) Königreich Wegesruh.

Zu den Eigenschaften der Bretonen steht im Tamriel-Almanach:
"Die Bretonen sind leidenschaftlich, exzentrisch, poetisch, pompös, intelligent und eigensinnig und ein angeborenes Band zur Magie zeichnet sie aus. Sie sind sehr begabte Magier und deshalb gibt es einige mächtige Magier, die aus Hochfels stammen. Jeder Bretone besitzt eine übernatürliche Resistenz gegen Magie und besitzen auch eine schnelle und hohe Auffassungsgabe, was Magie, Verzauberung und Alchemie betrift. "

Kann man das so stehen lassen? Ich wäre froh wenn ihr mir Ergänzungen, Berichtigungen und Interessantes zum Volk der Bretonen schreiben könntet.
Danke

Noah

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  30.04.2012, 10:38
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Also zu Wegesruh an sich könnten dir vielleicht die Almanach-Einträge zum Königreich von Wegesruh bzw. zur gleichnamigen Hauptstadt weiterhelfen.

Ganz allgemein vermute ich farblich eher die Richtung grün/braun/ocker, ggf. mit einer gewissen Nuance (schreibt man das so??  :P), wie etwa im Wappen von Daggerfall.

Dementsprechend würde farblich diese Klamotte gut passen:

Skyrim Feine Kleidung.png (445.12 KB)
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  30.04.2012, 12:00
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Also zu Wegesruh an sich könnten dir vielleicht die Almanach-Einträge zum Königreich von Wegesruh bzw. zur gleichnamigen Hauptstadt weiterhelfen.

Ganz allgemein vermute ich farblich eher die Richtung grün/braun/ocker, ggf. mit einer gewissen Nuance (schreibt man das so??  :P), wie etwa im Wappen von Daggerfall.

Dementsprechend würde farblich diese Klamotte gut passen:

Skyrim Feine Kleidung.png (445.12 KB)

Ok danke! Hab nicht erwartet, dass Scharesoft das Wappen abgebildet hat. Natürlich muss die Farbe des Wappens nicht bedeuten, dass die Einwohner auch in den farblich passenden Gewändern herumlaufen, aber für mich ist dies der einzige Anhaltspunkt. Wie gesagt ich plane einen Charakter für OBLIVION von daher kommt das abgebildete Gewand nicht in Frage  ;)
Mich interessieren zudem die allgemeinen Wesenszüge und die Mentalität der Bretonen, um meinem Charakter etwas mehr "Farbe" zu verpassen und etwas RPG-mäßiger an das Spiel heranzugehen.
Zudem ist das Thema Hochfels (Kultur) und Bretonen, sowie deren elfischer Ursprung generell von Interesse. Daher könnt ihr auch Alles hier reinschreiben was mit diesen Themen zu tun hat  :)

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  30.04.2012, 17:37
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Kommt davon, wenn man nur oberflächlich liest...  :rolleyes: mea culpa!

Ansonsten sind die Wappen für mich auch der einzige Anhaltspunkt,. was Farbgebung betrifft. Ich habe die älteren TES leider nicht gespielt, aber vielleicht finden sich daraus auf youtube und Konsorten ein paar Ingame-Videos aus Wegesruh, Daggerfall oder sonstwo, wo sicherlich auch NPC zu sehen wären...

EDIT: hier z.B.: http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=32UpWYYhlsc&feature=endscreen
« Letzte Änderung: 30.04.2012, 17:48 von Morag Tong »
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  30.04.2012, 17:45
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Zudem ist das Thema Hochfels (Kultur) und Bretonen, sowie deren elfischer Ursprung generell von Interesse.
Das ist ein breites Thema und man könnte manches darüber schreiben.
Leider habe ich gerade wenig Zeit, lenke Dich aber schon auf die richtige Bahn: Bretonen sind nicht vom elfischen, sondern vom menschlichen Ursprung.

klarix :klarix:
  30.04.2012, 19:57
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Schildknappe
    • Legion
Ok also sie haben sich während der Sklaverei mit den Elfen vermischt oder? Bin gespannt auf deinen Beitrag  :)

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  30.04.2012, 20:07
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Mache ichs mal kurz. Stichpunktartig.

- Erste menschliche Siedlungen in Hochfels sind bis auf 1000 Jahre vor der aufgezeichneten Geschichte nachweisbar (Quelle)
- Vor oder nach der Ersten Ära kamen Aldmer nach Hochfels von den Summerset Inseln und vereinigten sich, wo möglicherweise das Volk der Bretonen entstand (Quelle: Der kleine Tamriel-Almanach (3. Auflage) - Kapitel Hochfels)
- lebten in multikultigesellschaft (Quelle)
-...

Muss jetzt auch los... - aber es gibt genug Informationen die ein paar deiner Fragen beantworten solten. Wie Klarix schon richtig sagte, es sind mehr Menschen als Elfen. Elfisch sind sie auch nur äußerlich, wenn überhaupt. Von Ihrer Kultur doch stark nordisch und kaiserlich veranlagt. Sieht man ja auch an den Göttern die sie verehren.

Einfach etwas recherchieren. Und im Zweifelsfall natürlich einfach das geniale Daggerfall mal selber spielen. Ich versuche baldmöglichst den Bretonenartikel im Almanach fertig zu machen, dann dürften sich für dich einige Fragen klären.
« Letzte Änderung: 03.05.2012, 08:26 von Deepfighter »
  03.05.2012, 08:23
  • Offline
  • Tamriel-Almanach - Das TES Lore-Kompendium


  • Schildknappe
    • Legion
Mache ichs mal kurz. Stichpunktartig.

- Erste menschliche Siedlungen in Hochfels sind bis auf 1000 Jahre vor der aufgezeichneten Geschichte nachweisbar (Quelle)
- Vor oder nach der Ersten Ära kamen Aldmer nach Hochfels von den Summerset Inseln und vereinigten sich, wo möglicherweise das Volk der Bretonen entstand (Quelle: Der kleine Tamriel-Almanach (3. Auflage) - Kapitel Hochfels)
- lebten in multikultigesellschaft (Quelle)
-...

Muss jetzt auch los... - aber es gibt genug Informationen die ein paar deiner Fragen beantworten solten. Wie Klarix schon richtig sagte, es sind mehr Menschen als Elfen. Elfisch sind sie auch nur äußerlich, wenn überhaupt. Von Ihrer Kultur doch stark nordisch und kaiserlich veranlagt. Sieht man ja auch an den Göttern die sie verehren.

Einfach etwas recherchieren. Und im Zweifelsfall natürlich einfach das geniale Daggerfall mal selber spielen. Ich versuche baldmöglichst den Bretonenartikel im Almanach fertig zu machen, dann dürften sich für dich einige Fragen klären.

Hab Dank, ich hab jetzt schon mal das Kapitel im Reiseführer durchgelesen, was sehr weitergeholfen hat. Aber soweit ich weiß ist die dritte Auflage online gar nicht verfügbar, weil Bethesda mit dem Urheberschutz rumzickt. Hab dies hier mal in einem älteren Thread aufgeschnappt - vielleicht irre ich mich auch.
An Daggerfall trau ich mich nicht ran, weil ich gehört habe, dass es aufgrund der Zufallsgenerierung der Gebiete, auch mit Patch noch, endlos verbuggt sein soll. Vielleicht tu ichs mir dennoch demnächst mal an, wenn mein Oblivion-Projekt beendet ist  ;)

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  05.05.2012, 17:13
  • Offline