Nirn.de

Gast

Thema: Wie fandet ihr die Hauptquest?  (Gelesen 12982 mal)

  • Neuling
    • Neuling
Die Story war meiner Meinung nach sehr gut (Jedenfalls besser als die von Oblivion ^^). Und es gab auch den ein oder anderen epischen Moment.  :)
MGS4
Big Boss: "This is good, isn't it?"
  21.10.2012, 17:53
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Und verrätst du auch, warum? (ich will deine Meinung gar nicht in Abrede stellen, nur: Hier wurde seit über 2 Monaten nix mehr geschrieben, das Diskussionpotenzial ist also raus. Um da wieder "Pepp" reinzubringen in einen Thread, braucht es da schon ein bisschen Gesprächsstoff... wenn du verstehst, was ich meine...)
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  21.10.2012, 19:21
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Ich find sie genauso wie auch bereits in Morrowind und Oblivion: nebensächlich.  ;)
  21.10.2012, 21:48
  • Offline


  • Graf
    • Adel
In Morrowind nebensächlich? Ich fand, der Hauptquest mit allem Drumherum, war einer der intensivsten, die mir je begegnet sind.
  22.10.2012, 07:38
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Neuling
    • Neuling
Ja die in Morrowind war immernoch die beste in der Elder Scrolls Reihe ^^
MGS4
Big Boss: "This is good, isn't it?"
  22.10.2012, 17:50
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Salve!

Ich bin seit langem mal wieder hier im Forum...
(Nebenbei: eines ist in meinen Augen absolut unbestritten, auch wenn es erst an dritter, oder gar vierter Stelle in der bekannten Suchmaschine kommt... NIRN ist das beste deutschsprachige TES-Forum!!)
... nur aus einem Grund: hab mir SKYRIM nun endlich zugelegt. Völlig unbefangen, unvoreingenommen... oder doch - lediglich mit der Gewissheit, das beste Rollenspiel auf der Xbox360 im Jahr 2012 in die Konsole einzulegen... (für die nächste Zeit).

Und trotzdem muss ich gleich in diesem Thema meinen Senf dazu geben... ich hab das Thema nicht komplett durchgelesen, verzeiht mir, dass ich nur ein paar Phrasen aus dem Kontext reisse und kommentiere... bzw. in die gleiche Kerbe haue:

MORRORWIND ist und bleibt in meinen Augen absolut unerreicht!!!

Oblivion war storymäßig noch akzetabel, grafisch und spielerisch ein Fortschritt... genau wie Skyrim jetzt (auch wenn ich grad mal 4 Stunden auf dem Buckel hab) - aber keinesfalls storymäßig - die ist flach, flacher gehts nicht... farblos, kein Flair - werde nicht gefesselt. Sie springen auf den Drachenzug auf, das ist alles!

Und wenn ich hier immer lese: "... man kann überall rumwandern!" - NEIN - eben nicht - kann man seit Oblivion schon lange nicht mehr...

In MORROWIND konnte man schweben !!!!!!
Der Nerevarine... einfach unerreicht!!
Ich vermisse heute noch mein Haus auf dem kalten Solstheim...

[XBox360-User]
  23.10.2012, 16:00
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Ich vermisse heute noch mein Haus auf dem kalten Solstheim...

Wenn die Gerüchte stimmen, wirst du dein Haus vielleicht bald wiedersehen können, sofern es die 207 Jahre ohne dich überstanden hat.
  23.10.2012, 16:20
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Reisender
    • Neuling
...lach!! Ja hab ich gelesen - freu!!

Sollten mein Haus nur noch eine Ruine sein, liegen darunter "Millionen" an Pfundsachen!! Das Haus quoll über...

Bisschen Angst hab ich allerdings, vor den unzähligen grünen Hexen (direkt) hinterm Haus!!

(erinnert ihr euch an den Bug?? - Man sollte "nur" 6 von denen umbringen... durch irgendein Fehlverhalten ging es aber nicht und nach über 20 dieser Damen musst ich ein Savegame zurück gehen...)

[XBox360-User]
  24.10.2012, 11:28
  • Offline