Nirn.de

Gast

Thema: Vampir: Immunität bei Sonnenlicht etc.?  (Gelesen 1951 mal)

  • Abenteurer
    • Neuling
Vorweg: Wenn die Antwort bereits hier im Forum zu finden ist, dann tuts mir leid, ich hab gesucht, aber es nicht gefunden...sollte das mal wieder an plötzlicher Blindheit liegen, bitte ich ehrfürchtig um Verzeihung.

Also, bei Oblivion ist es ja anscheinend (habs nur gelesen, war noch nicht Vampir) so, wenn man Vampir ist und trinkt, dann reden die Leute wieder mit einem/handeln mit einem und man ist erst mal gegen Sonnenlicht "immun", ist das bei Skyrim auch so?

Oder ist man nun dauerhaft "Außenseiter" und Sonnenallergiker?

Wenn ja (es also nicht wie bei Oblivion ist), wo handelt man dann, kann man dann überhaupt noch die Quests machen, Häuser kaufen etc.?

Ist es "sinnvoll" ein Vampir zu werden, wenn man noch recht am Anfang ist (neuer Char), kann man dann überhaupt gut die HQs und meisten NQs machen?

Ich fände es eigentlich sehr passend für meine Stealth-Diebin/Assassine ein Vampir zu werden, aber wenn das solche Nachteile bringen würde...wohl eher nicht bzw. aufschieben bis die (meisten) Quests durch sind.
  16.05.2012, 16:55
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Hat sich erledigt, hab's jetzt einfach ausprobiert..hatte nicht kapiert, dass mit den "4 Phasen" sozusagen die "Hungerphasen" gemeint sind, also jeh länger gehungert desto extremer die Auswirkung, ich dachte die Phasen passieren unabhängig davon...naja...ist jedenfalls lustig und meiner Char sehr zuträglich, so als Vampir.
  17.05.2012, 19:16
  • Offline