Nirn.de

Gast

Thema: Schwierigkeitsgrad in Skyrim  (Gelesen 3574 mal)

  • Abenteurer
    • Neuling
Hallo,

Haben die verschiedenen Schwierigkeitsgrade eigentlich auch einen Effekt?

Habe von "Adept" auf "Meister" umgestellt, und die Gegner sind immer noch viel zu leicht.

Passt sich das Spiel an den Level des Charakters an oder wie genau funktioniert das?
  17.10.2012, 23:37
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
viele Gegner im spiel sind gelevelt, also ja das soiel passt sich an deinen charakter an.
wenn dir die gegner auf meister zu leicht sind, bist entweder du oder deine ausrüstung zu gut.
mach mal ein paar level ohne deine ausrüstung zu verändern, dann wird das spiel ganz schnell ganz schwer
  17.10.2012, 23:41
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Viele Gegner sind nicht einfach nur gelevelt. Sie bewegen sich innerhalb bestimmter Grenzen, die pro Spawnpunkt festgelegt sind. So kann es passieren, das man auf höheren Levels in manchen Dungeons nur noch Draugr-Todesfürsten vorgesetzt bekommt (was auf Dauer echt nervt, weil da jeder Fus-Ro-Dah krächtzt), in manchen dafür trotzdem nur popelige nackte Draugr, weil die Levelgrenze dort eben so ist.

Der Schwierigkeitsgrad ändert glaube ich den Faktor, mit dem du und deine Gegner Schaden nehmen.
  18.10.2012, 08:41
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Welche Gegner in Dungeons auftreten, hängt davon ab, mit welchem level du den Dungeon das erste Mal betreten hast. Betritt man ein Grab mit Level 50 das erste mal, wirds haarig. Besucht man aber eine Höhle, die man mit Level 3 schon erledigt hat, fühlt man sich leicht unterfordert, weil die gegner auf dem selben level bleiben.
  18.10.2012, 08:46
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Wird das nicht mit dem 30-Tage-Reset aufgehoben?
  18.10.2012, 08:56
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Nein, eben nicht. Mit dem 30 tage reset wird der Dungeon wieder so bevölkert, wie er es beim ersten Betreten war.
  18.10.2012, 08:59
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Echt schade, dass es nicht wie damals bei Morrowind ist. (nichts gelevelt, sondern vorgegeben und teilweise ganz schön knifflig aber eben auch sehr spaßig).

Ich bin jetzt Level 5 und finde die Gegner in den verschiedenen Dungeons bis jetzt eindeutig zu leicht.

D.h. also außer selbst absichtlich nachzuhelfen (z.b. Ausrüstung nicht verändern) gibts keine Lösung dafür? Irgendwelche Mods oder so gibts nicht?
« Letzte Änderung: 18.10.2012, 23:20 von shadow_44 »
  18.10.2012, 23:18
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
aslo es gibt schon Gegner die von natur aus etwas stärker sind, wie z.b. die Abgeschworenen
später wird es ganz von alleine passieren, das sich die ausrüstung über Level hinweg nicht ändert, da du nichts besseres findest

edit: auf skyrimnexus gibts Mods, die die Schwierigkeit erhöhen
Schau dich da mal um
« Letzte Änderung: 19.10.2012, 10:22 von Carnival »
  19.10.2012, 00:11
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ich hab bei meinem zweiten Char einfach Schmiedekunst weggelassen. Wenn man nur mit der Ausrüstung, die man findet herumrennt, ist das Spiel auf Meister schon sehr herausfordernd. Spiele außerdem nur mit leichter Rüstung 2 Dolchen und einem Bogen. Da kann es schonmal passieren dass ein Dornenherz mit dem zweiten Schlag den Finisher Move auspackt. Also immer schön anschleichen und falls man entdeckt wird Helfer beschwören.  ;)

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  19.10.2012, 10:15
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Bleiben die Mobs eigentlich nur beim Betreten eines Dungeons auf dem Level stehen, oder schon beim Entdecken?
Conny-Tessa
  05.11.2012, 10:14
  • Offline


  • Graf
    • Adel
  05.11.2012, 11:02
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Abenteurer
    • Neuling
Wurde die Werwolfform (basic) jetz schwächer gemacht?
Hab das letzte Mal vor den DLCs als Werwolf gespielt und alles niedergefetzt was sich bewegte.
Jetzt nochmal mit nem Nord angefangen und hab da schon mit 3-4 Gegnern meine Probleme.
Übringens gleicher Schwierigkeitsgrad.
Warum üben Soldaten eigentlich mit Zielscheiben? Man lernt viel besser, wenn man echte Personen trifft.
Ich will nicht auf dem Rücken eines Pferdes kämpfen. So ruiniert man nur ein gutes Pferd… das heißt, ein gutes Abendessen.
  08.11.2012, 23:38
  • Offline