Nirn.de

Gast

Thema: Vibrationen beim auf- und abbewegen  (Gelesen 2089 mal)

  • Neuling
    • Neuling
Hallo Leute,

ich habe da ein Problem mit Skyrim. Wenn ich Spiele (ob mit Maus oder Gamepad ist egal) und dann nach oben oder unten schaue, gibt es merkwürdige Vibrationen. Ich weiß gerade nicht, wie ich euch das besser erklären soll. Es ist halt so, als ob es immer kleine "Wiederstände" geben würde, an denen sich mein Alter-Ego vorbei drängeln muss.
Ich habe euch mal ein Video erstellt und dieses bei Youtube hochgeladen, damit ihr euch einen Eindruck davon machen könnt, was ich meine. Die Bewegungen die nach Links und rechts gemacht werden, kommen auch Automatisch und werden nicht von mir verursacht. Weiß vielleicht jemand Rat, oder hat zumindest einen kleinen Tipp für mich?

Hier das Video:

http://www.youtube.com/watch?v=ZIeUqfxRVVI
  01.12.2012, 18:20
  • Offline


  • Rekrut
    • Legion
Vielleicht hilft es die Grafikeinstellungen etwas zu verringern?
Ich tanze gerade das Fischstäbchen- ein äusserst schmackhafter Gemütszustand.
  01.12.2012, 19:38
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Das habe ich bereits versucht, aber leider nützt das überhaupt nichts. Außerdem läuft das Spiel sonst absolut flüssig.
  01.12.2012, 19:47
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
hast du HDR an? (bzw. kann man das bei Skyrim überhaupt ausstellen?)
  01.12.2012, 22:10
  • Offline


  • Zauberer
    • Magiergilde
Versuch mal Vsync (vertikale Synchronisation) auszuschalten, wenn dann "Kanten" bei der Bewegung auftauchen liegts an der Grafikkarte die in dieser Situation nicht hinterherkommt oder nicht schnell genug mit den nötigen Daten versorgt wird, wenn nicht hats wohl ne andere Ursache.

Nach 391 Stunden, 30 Minuten, 6 Sekunden, 45 Levelaufstiegen, 101 Obliviontoren (Karte), 238 Quests, 5113 Kills, 672 Witzen,
15 Beitritten, 53 Beförderungen, einer Degradierung, 2 Rauswürfen und 5 Krankheiten
bekam Sinderion den 100.Nirnwurz überreicht
  02.12.2012, 03:45
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Was meinst du? Das Gehampel mit der Waffe? Das ist normal, wenn man sich umschaut.
  03.12.2012, 09:42
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Kämpfer
    • Kriegergilde
Hast du vlt. noch einen Joystick angeschlossen? Ich hatte so etwas mal, weil sich zwei Eingabesignal "überlappt" haben. Der Joystick (nicht korrekt kalibiriert) hat praktisch ständig in einer Zwischenposition gesteckt und dadurch links-rechts Signale abgegeben. Wenn du nur mit der Maus spielst, stöpselst du das Gamepad dabei auch ab?
  03.12.2012, 10:22
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Er meint vermutlich das Ruckeln beim Schwenken der Kamera. Das ist ganz normal und hängt mit der Diskrepanz zwischen Monitor-Bildwiederholrate und erreichter FPS (Bilder pro Sekunde) deiner Grafikkarte zusammen.

Im Idealfall ist deine Grafikkarte so schnell, dass sie die gleichen FPS erreicht, die dein Display anzeigt, dann und nur dann wirken Kameraschwenks flüssig. Selbst mit High-End Grafikkarten ist dieser Idealzustand aber nur schwer bis gar nicht zu erreichen, weil die Engines heutzutage "Level of Detail" automatisch hinzufügen oder wegnehmen, was immer zu Schwankungen in den FPS führt. Mit eingeschalteter vertikaler Synchronisation (VSync) kann man das Optimum erreichen, ist aber auch kein Garant - sobald du mit der Kamera wohin schwenkst, wo zuviel Geometrie ist, fällt die Bildrate wieder unter die kritische Schwelle. In dem Fall ist VSync sogar von Nachteil, weil dann nämlich das nächste Bild erst ZWEI Frames später kommt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Dieses Hakeln / Ruckeln ist normal.

Davon abgesehen finde ich es ja immer wieder lustig, wenn sich "Neue" hier anmelden, ein neues Thema eröffnen, weil sie ein Riesenproblem haben, dafür sogar ein Video aufnehmen, bei Youtube hochladen und verlinken und dann nicht mal auf Nachfragen derer reagieren, die helfen wollen.

- Hanrok
« Letzte Änderung: 06.12.2012, 09:44 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  06.12.2012, 09:41
  • Offline
  • Google+


  • Graf
    • Adel
Flat Screen Monitore, die digital angeschlossen sind (DVI) haben keine Bildwiederholrate, weil das Bild als ganzes übertragen wird, und nicht zeilen- bzw. Pixelweise.

Natürlich, wenn die Framerate mit der die Grafikkarte unter ca. 30 FPS sinkt, merken empfindliche Leute ein ruckeln. Deutlich wird es, wenn es bei einem Spiel wie Skyrim unter 20 FPS. Störend wird es unter 10-15 FPS, je nach Empfinden.
  06.12.2012, 10:22
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Entschuldige Grom, aber das ist grober Unfug. Merkst du es selbst?

weil das Bild als ganzes übertragen wird

Wie, denkst du, nennt man den Intervall zwischen [Bild 1]...[Bild 2]...[Bild 3]?

Du hast Recht, dass es keinen horizontalen Bildaufbau und damit auch keinen H-Sync mehr gibt. Aber das Bild aktualisiert sich mit einer (in der DVI Spec) festgelegten Rate (60 Hz).

Es ist unerheblich, ob das Bild punktweise, zeilenweise, analog, digital oder mit Rübennasentechnologie übertragen wird. Nach dem Bild gibt's ne Pause und dann kommt das nächste Bild: Zeitdelta = Bildwiederholrate.

Das ist auch der Grund, warum man bei über DVI angeschlossenen Displays trotzdem im 3D-Treiber V-Sync aktivieren kann. ;)

- Hanrok
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  06.12.2012, 21:04
  • Offline
  • Google+


  • Abenteurer
    • Neuling
Auch wenn sich hier der Threadersteller nicht mehr meldet, so poste ich dennoch diesen Link da ich dasselbe Problem hatte: http://skyrim.nexusmods.com/mods/2581
Offenbar wird die korrekte Frequenz nicht immer korrekt ausgelesen, was zu diesem Ruckeln führt. Es fühlt sich dabei an als ob die FPS Rate zu niedrig wäre obwohl dies nicht der Fall ist.
Soweit ich gelesen habe tritt dies vorwiegend bei ATI/AMD Grafikkarten auf.

Wer unter diesem Phänomen leidet darf unter keinen Umständen VSync deaktivieren, da dadurch eine Vielzahl anderer Glitches entstehen. Diese Ruckler verschwinden zwar und in Innenräumen sind die auftretenden Effekte noch verkraftbar:
- Draugr werden von einer Seite des Raumes auf die andere teleportiert
- Z.b. im Ödsturzhügelgrab wenn die Ringe an der Tür mit der Drachenklaue bewegt werden, landet man plötzlich auf der anderen Seite ohne das die Tür geöffnet wurde

Sobald man aber wieder draussen ist, ist der Sound nicht mehr mit den eigenen Bewegungen synchron wie beispielsweise Fusstritte beim Gehen. Zudem hört sich jeder Schritt an als ob man durch Wasser waten würde und werden zudem ungewöhnlich laut, was sich schlussendlich eher nach Lärm anhört.

Angeblich läuft damit früher oder später auch die ingame Uhrzeit mit dem Tag/Nacht Zyklus asynchron, was schlimmstenfalls dazu führt, dass man um 2 Uhr Morgens Mittagssonne hat.

Mit dem oben genannten Fix verschwinden die Ruckler, obwohl ich auch schon ab und an dieses unter Known Issues genannte Screen Tearing hatte, womit ich aber leben kann.

Da dieses Problem, sowie das in meinem anderen Thread http://www.nirn.de/forum/index.php/topic,28874.0.html wohl häufig oder ausschliesslich nur bei AMD Grafikkarten auftritt werde ich wohl in Kürze wieder einen anderen Hersteller in Betracht ziehen müssen.
« Letzte Änderung: 25.12.2012, 10:12 von Timothee »
  25.12.2012, 10:08
  • Offline