Nirn.de

Gast

Umfrage

Was wünscht ihr euch für das nächste ElderScrolls ?

Wieder ein tiefgründiges Talentsystem
37 (37.8%)
Mehr Möglichkeiten ( Waffentypen, neue Zauberschulen ...)
35 (35.7%)
größere Welt
16 (16.3%)
Alles bis auf Antwort 5
6 (6.1%)
Actionlastigeres Kampfsystem
3 (3.1%)
Das alles so bleibt (Stand Skyrim)
1 (1%)

Stimmen insgesamt: 53

Thema: Wünsche für den nächsten Teil  (Gelesen 8985 mal)

  • Kämpfer
    • Kriegergilde
Heirat, Kinder - schonmal ein Kind auf Vvardenfell gesehen? Kinder gibt's gar nicht.
  21.01.2013, 13:43
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Da ist ja schon so einiges zusammen gekommen. Ich fasse mal grob zusammen.  :cool: Wir wünschen uns…

-   Eine grössere Welt / kleinere Welt / die Welt soll etwa die gleiche Grösse haben (da sind wir uns uneinig :D)
-   Mehr Waffentypen, Rüstungs- und Kleidungstypen, einzigartige Objekte
-   Ästhetikgimmicks (Bücherregale, Zaubertrankregale, Zutatenregale), brauchbare Physik zum Einrichten seines Hauses
-   Tiefgründigeres Talentsystem (Perksystem), mehr Fähigkeiten
-   Wieder mehr Zauber, selber Zauber erstellen
-   Levitationszauber. Ergänzung von mir: Nur begrenzt auf sich selbst möglich (wegen Leveldesign) und vor allem auf Gegner einsetzbar  ;)
-   Logischeres Verhältnis der Anzahl von Untoten zur Bevölkerung
-   Lieber mehr Städte, Dörfer, Burgen, Minen, etc. als hunderte Dungeons
-   Mehr Leben, grössere Bevölkerung
-   Mehrlagige Rüstungs- und Kleidungskombinationen, alles verzauberbar
-   Besseres Balancing, so dass man sich nicht gleich wie ein Gott fühlt
-   Bessere, tiefgründigere Story, mehr und vor allem grössere und komplexere Questlines (gerade in den Gilden)
-   Mehrere Wege bis zum Ziel (Fähigkeiten werden berücksichtigt)
-   Quest, bei denen man sich das Ziel selber suchen muss (Questmarker optional)
-   Einzigartige Questbelohnungen
-   Schwere Rätsel in Dungeons
-   Mächtige Endgegner
-   Gebiete, bei welchen zu Beginn des Spiels viel zu starke Gegner leben
-   Keine Einrichtung, wo sie nicht hingehört wie zum Beispiel gedeckte Tische in Gräbern (wir appellieren an die Logik!)
-   Aborts (:D)
-   Viel mehr (gute) Möglichkeiten, sein Gold auszugeben und allgemein nicht so schnell an Gold zu gelangen
-   Kürzere Ladezeiten(!)
-   Quest-Gegenstände dürfen abgelegt werden (vielleicht mit einer fetten Warnung, sobald man dies tut)
-   Alchemie, Verzauberung und Schmieden abschwächen/komplexer machen
-   Waffen, die sich abnutzen (aber nicht so schnell wie in Oblivion)
-   Einzigartige Waffen und Rüstungen leveln mit dem Charakter mit, damit sie brauchbar bleiben
-   Mehr Nahkampfmöglichkeiten, verschiedene Kombinationen (Schwertkampf + Nahkampf-Kombos)
-   Arena
-   Jahreszeiten
-   Eine schönere Grafik vor allem in den Details (Gräser, Fussspuren, Wasser)
-   Mehr Mimik und Gestik bei Gesprächen und in den Kämpfen
-   Kinder kriegen (eher unwichtig, aber wers mag)
-   Ein fertiges Spiel ohne (unzählige) Bugs!
« Letzte Änderung: 23.04.2013, 09:50 von smuke »
  23.04.2013, 09:16
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Sehr schön zusammengefasst.
Und daraus machen wir jetzt eine Petition und schicken die an Bethesda? :cool:
Conny-Tessa
  23.04.2013, 09:29
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Das wäre super. Dann müsste sich das Bethesda nur auch noch ansehen und umsetzen... :rolleyes:
  23.04.2013, 09:52
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Legt ein paar tausend Dollar dazu, dann wird das vielleicht gelesen.
  23.04.2013, 10:07
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Skelett-Magier
    • Untot
Legt ein paar Millionen Dollar dazu, dann wird das vielleicht gelesen.
/fixed
  23.04.2013, 15:27
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Traurig aber wahr. Dabei decken sich die Wünsche der Spieler doch grösstenteils. Man liest auf jeden Fall überall so ziemlich das gleiche. Wieso gehen solch grosse Spiele-Entwickler nicht auf solche Wünsche ein?
  23.04.2013, 16:31
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Weil es auch ohne geht. Die Zahl der zusätzlichen Käufer rechnet sich im Vergleich mit den zusätzlichen Kosten nicht.
Zumal heutzutage immernoch ein Schweinegeld für sinnloses Zeug wie aufwändigen Kopierschutz ausgegeben wird. Der wird kurz nach dem Erscheinen ausgehebelt. Was soll das also? Ein CD-Key reicht für den Rechtsumstand des Vorhandenseins eines technischen Kopierschutzes.
« Letzte Änderung: 23.04.2013, 16:54 von Grom »
  23.04.2013, 16:51
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
 :bang: traurig traurig...
  23.04.2013, 16:54
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Quests müssten abgebrochen/abgeleht werden können. Gerade wenn jemand die Diebesgilde (weil bei Dunkler Bruderschaft gabs ja wohl ne andere Lösung) nicht machen will sollte kein Mod notwendig sein um dennoch ein rechtschaffender Bürger zu sein. Es ist nebenbei auch nicht ganz sinnvoll wenn man wie ich Anführer von Rechtschaffenden und kriminellen Gruppierungen gleichermaßen ist.

Ich weiß das man teilweise nein zu dem Questgeber sagen kann klappt aber eben nicht immer. Besser wäre natürlich immer die absolute Wahl zu haben und nicht zu hören "ach du willst jetzt nicht, naja falls sich das ändert komm wieder zu mir" und der Eintrag im Quest Buch bleibt für immer.

Das die Wachen teilweise was sagen (sogar positives) wenn man in der Dunklen Bruderschaft ist find ich gut aber sonst fällt das eigene Handeln viel zu wenig auf. Wenn ich den
Spoiler
Kaiser
töte erwarte ich das irgendwer versucht das aufzuklären!
« Letzte Änderung: 24.04.2013, 17:15 von eanderalx »
"Die größte Leistung besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne einen Kampf zu brechen"  (Sun Tzu)
  24.04.2013, 17:10
  • Offline
  • Linux, Virtualisierung u.a.


  • Agent
    • Klingen
Die Sau hat meinen Thread zugespamt! Das gibt bittere Rache du Arschloch!  :ugly:
Pro Einhorn? Ich bin dabei!

Diese Steam Signatures sind echt cool... :)
  16.07.2013, 15:00
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Man sollte sich als Werwolf so oft verwandeln können, wie man will und vor allem auch wieder manuell in einen Menschen (so wie als Vampir). Zudem fände ich es schick, wenn man sich sein Werwolf- / Vampiraussehen etwas anpassen könnte.
  17.07.2013, 20:49
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Sollte auf keinen Fall Actionlastiger werden. TES VI soll ja wieder ein RPG werden.
Als Talos von Atmora zu Tiber Septim wurde...
  29.07.2013, 16:56
  • Offline
  • Youtube


  • Skelett-Magier
    • Untot
Was ich übrigens brauche ist anpassbare Proportionen des Körpers. Ganz, ganz wichtig. Mir ist die Oberweite der weiblichen Versionen der Rassen meistens etwas zu groß. Hinzu kommt, dass die Maße natürlich idealisiert wurden, was ich auch ungern habe.
  09.08.2013, 16:20
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Guter Punkt, Oynox. Das würde auch für mehr Vielfalt bei den NPCs sorgen.
  09.08.2013, 17:55
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Abenteurer
    • Neuling
Ich will endlich wieder levitieren können und richtige Zauberschulen zurück!
Keinen zusammen gestreuten Klassen die Loretechnisch keinen Sinn ergeben(Wiederherstellung mit Schilden, Veränderung mit Lichtzaubern, Zerstörung mit Elementarschilden)

Ich will besser designete Dungeons  bei einen man nicht nur einen Gang entlang rennt, in der letzten Kammer einen Boss umlegt und dann einen Geheimtür zurück in die Eingangshalle öffnet frei nach dem Motto: „Der Herrscher dieses Ortes hat seine Schatzkammer direkt neben dem Eingang, das ist aber sicher!“

Ich will mich endlich schrumpfen können und das levels so designet sind das man bestimmte Orte nur erreichen kann indem man spezielle Fähigkeiten gebraucht, zum Beispiel fliegen, übers Wasser laufen, hohes springen oder Unsichtbarkeit.

Ich will ein vernünftiges Reisesystem was nicht nur aus ein paar Kutschen besteht. Reisen die in Dragon Age bei denen man überfallen werden kann. Karawanen, aus vielen verschiednen Reisenden(Wachen, Händler, Pilger, Flüchtlinge, ...), die einen für unterschiedliche Beträge von Stadt zu Stadt mitnehmen und denen man auch unterwegs begegnen kann.

Ich will wieder richtige Gilden die mehrere Gildenhallen haben und Questreihen bei denen es sich nicht so anfühlt als ob der Neue alle retten muss. Gildenmitglieder die auch ein richtiges Leben haben und nicht nur Schlafen oder Essen.

Ich will die random Aktionen der NPCs zurück, die haben Cyrodiil irgendwie lebendig und witzig wirken lassen.

Und ganz wichtig:
Ich will, dass das Spiel fertig ist wenn es raus kommt. :mad:
  10.08.2013, 15:39
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Hm ja das der neue bei den Gilden immer alles retten muss ist ein wenig ... wie soll ich sagen ... seltsam.
ich rette die Dunkle Bruderschaft, die Diebesgilde, Gefährten Magier und den Krieg. Irgendwie unrealistisch. Auch das man zum Schluss jede Gruppierung im Land anführt ist ein wenig unglaubwürdig.

Wie wärs denn wenn man, der Realitätsnähe halber, mal nur sone art Thane wird? Dann siehts nicht so aus als hätte jeder auf uns gewartet und wenn mal nicht immer die Anführer einen schrecklichen und schmerzhaften Tot finden. Ich fühle mich immer ganz schuldig. Bis auf bei dem der Diebesgilde, das hat Spaß gemacht ;)
"Die größte Leistung besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne einen Kampf zu brechen"  (Sun Tzu)
  10.08.2013, 19:26
  • Offline
  • Linux, Virtualisierung u.a.


  • Reisender
    • Neuling
Es sollten mehr Gilden geben und mehrere ihrer art. Das heißt so viel wie 6 Dunkle Bruderschaften etc. Und es sollte auch eine Möglichkeit geben, das man sich sein eigenes Schiff/Boot baut, und damit fahren kann.
  12.08.2013, 15:02
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Es gibt so vieles was ich mir für den nächsten Teil wünsche.. .
Ich nenne mal ein paar Dinge:

1. Der nächste Teil soll wieder in Cyrodiil spielen, weil mir das Setting sehr gut gefallen hat.
2. Die Gilden sollen authentischer werden, und jedes Gildenmitglied sollte eine gewisse Austrahlung haben welche einzigartig ist.
3. Die Grafik sollte in der hinsicht besser sein, dass mehr wert auf Anti-Aliasing und weitsicht gelegt wird.
4. Es müssen mehr Waffen und Rüstungen her! Und auch mehr Individualisierungen für den "Helden" !
5. Es muss aufjedenfall etwas an den Dialogen getan werden.. mehr Gesprächsoptionen, und es sollten auch mal richtige Diskussionen entstehen die eventuell in einem Handgemenge enden.
6. An den Kämpfen und vorallem an der Art wie die Waffen gehalten werden muss man was tun (in der First-person Sicht wirkt es so als würde der Char die waffen, wie ein Neandertaler Messer und Gabel, halten.
  13.08.2013, 01:06
  • Offline


  • Rekrut
    • Legion
Mir is aufgefallen, das manche Punkte bereits in Skyrim voranden sind..
-   Schwere Rätsel in Dungeons
Ich wollte nur mal erinnern das die Rätsel in den Draugr Dungeons KEINE Rätsel sind- sie sind nach TES Geschichte nur Mechanismen die Untote daran hindern sollen nach außen zu gelangen, die einzig "richtigen" Rätsel in Skyrim sind die Dwemerrätsel in Dragonborn, und die find ich echt gelungen ^^

-   Mächtige Endgegner
Man darf sich natürlich auf lvl 70 wundern das ein Drachenpriester auf Adept-Schwierigkeitsgrad keine Herausforderung mehr ist.

-   Kürzere Ladezeiten(!)
ElderScrolls Teile werden immer große Welten haben, und es werden ja auch größere und Detailiertere Städte gewünscht- da gibt es nunmal eine höhere Ladezeit, doch abgesehen davon hängt das größtenteils vom System ab, ich hab durchschnittlich 5 Sekunden


-   Quest-Gegenstände dürfen abgelegt werden (vielleicht mit einer fetten Warnung, sobald man dies tut)
Warum ne Warnung =D Nen Questpfeil genügt doch schon, der auf das Objekt falls es nicht anwesend ist, zeigt.


Zu meinen Eigenen Wünschen:
- Es soll wieder im Menü angezeigt Gildenränge geben
- Das ganze Menü soll wieder etwas mehr Rollenspielartieger wie in Morrowind oder Oblivion aussehen, und für PC optimiert sein.
- Und dann noch die Wünsche die smuke zusammengefasst hat =D




Ich tanze gerade das Fischstäbchen- ein äusserst schmackhafter Gemütszustand.
  13.08.2013, 09:46
  • Offline